ForumA5 8T & 8F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. GEBLITZT: weiß jemand was zu diesem speziellen Fall??

GEBLITZT: weiß jemand was zu diesem speziellen Fall??

Themenstarteram 6. Juli 2009 um 16:20

Hallo,

ich wurde letzte Woche mit meinem A5 in einer 50er Zone so im 3 Stelligen Bereich geblitzt (das Auto verleitet halt). Ich weiß, dass man im Internet nachsehen kann, wie viele Monate man zu Fuß gehen muss :-( und wie hoch die Strafe ist, aber nun zu meiner Frage:

da ich bereits vor 6 Monaten den Führerschein für einen Monat abgeben musste (Rotlichtverstoß), stellt sich nun die Frage, was dieses für Folgen für das jetzige Vergehen hat, da ich irgend wie mal was gehört habe, dass wenn man innerhalb eines Jahres, noch einmal einen Verstoß begeht (der Punkte gibt), dass man dann die Kulanzzeit von 6 Monaten, in denen man sich aussuchen darf wann man abgibt, nicht mehr hat, sondern gleich abgeben muss.

Stimmt das??? Da es sich ja beim 1. Vergehen um einen Rotlichtverstoß handelte und nicht um eine Geschwindigkeitsüberschreitung.

Das Internet gibt nicht viel her, bzw. ich hab nichts gefunden!!

Bitte um Konstruktive Beiträge (bitte keine Disskusion ,,Dreistellig in der 50er Zone'' usw. ich weiß selber das das ein wenig schnell war)

Fazit: ich hab den A5 jetzt seit 9 Monaten und schon 2x den Führerschein weg!!! Keine gute Quote

Beste Antwort im Thema

So einem Schwachmat wie Dir würde ich den Lappen ganz abnehmen... tzzz Rotlichtverstoß... Dafür hätte ich Dich schon 6 Monate laufen lassen..

Ich Fahre auch gerne Sportlich / Schnell aber innerhalb einer 50er Zone sollte man sich schon zügeln... Ich meine wenn Du vom 3 Stelligen Bereich sprichst haben wir hier mindestens mal 100 KM/H...

Denkst Du nicht, dass vielleicht auch mal Kinder unterwegs sein können? Oder war die 50er Beschränkung auf einer Autobahn ;-) oder Landstrasse?

Da fällt mir nix mehr dazu ein... Nachschulung }} setzten 6!

Gruß

LAUNEbär

65 weitere Antworten
Ähnliche Themen
65 Antworten

Versuch mal das LINK

Es gibt eine Regelung, dass wenn man innerhalb einer Frist erwischt wird, sich auf einen längeren Spaziergang einstellen muss.

Im Fall eines Bekannten (Wiederholungstäter) waren das 12 Monate und das Vergehen war sch...egal!

hei polofahrer - wärst besser polofahrer geblieben :D

So einem Schwachmat wie Dir würde ich den Lappen ganz abnehmen... tzzz Rotlichtverstoß... Dafür hätte ich Dich schon 6 Monate laufen lassen..

Ich Fahre auch gerne Sportlich / Schnell aber innerhalb einer 50er Zone sollte man sich schon zügeln... Ich meine wenn Du vom 3 Stelligen Bereich sprichst haben wir hier mindestens mal 100 KM/H...

Denkst Du nicht, dass vielleicht auch mal Kinder unterwegs sein können? Oder war die 50er Beschränkung auf einer Autobahn ;-) oder Landstrasse?

Da fällt mir nix mehr dazu ein... Nachschulung }} setzten 6!

Gruß

LAUNEbär

Zitat:

Original geschrieben von Polofahrer1986

(bitte keine Disskusion ,,Dreistellig in der 50er Zone'' usw. ich weiß selber das das ein wenig schnell war

Tut mir leid, normalerweise meckere ich nicht mit, aber wenn Du wirklich nach dieser Sache auch noch der Meinung bist, dass Du (Zitat) "ein wenig zu schnell" warst, dann fehlt Dir offenbar jede Einsicht und Du gehörst generell nicht in ein Auto.

och launebaer... erzähl das deinen kindern ...

 

er hat nach sachlichen antworten gefragt.

 

 

@Topic:

Zur INfo: du wirst dir die Zeit wann du den Führerschein abgeben musst nicht aussuchen dürfen. Den werden die sofort einziehen.

Dann vermutlich 6 Monate ...  

Der A5 verleitet wohl auch zur Farbenblindheit ;)

Bei Dir werden es wohl drei Monate Fahrverbot werden. Anders als beim ersten mal wirst Du Dir den Zeitpunkt des Verbotsbeginns nicht flexibel aussuchen dürfen. Wenn Du in den letzten zwei Jahren noch kein Fahrverbot erhalten hättest, könntest Du den Verbotsbeginn bis zu vier Monate nach hinten verschieben (gerechnet ab Zustellung des Verbotsbescheides). Da Du aber gerade erst ein Fahrverbot hattest (warum genau spielt hierbei keine Rolle), hast Du diese Flexibilität diesmal nicht.

Was jedoch geht, ist durch das Ausnutzen aller möglichen Fristen und Einspruchsmöglichkeiten das Verfahren so gut es geht in die Länge zu ziehen. Ein professioneller Rechtsverdreher wird Dir gegen entsprechendes Entgelt hier gerne mit Rat und Tat zur Seite stehen.

So lange wie möglich von der Straße. Am besten für immer-

Jedem kann mal ein Fehler aus Unachtsamkeit passieren. Wenn man allerdings mindestens 100 in einer

50er Zone fährt, ist das wohl kaum ein 'Versehen', sondern in diesem Fall eher mangelnde Selbstdisziplin

("..das Auto verleitet halt.") :rolleyes:

 

Zusätzlich zu den gesetzlichen Strafen wie Lappen weg, Geld und Punkte würde ich zusätzlich noch etwas

anderes vorschlagen: für die nächsten 5 Jahre als 'Pflichtauto' einen MB /8 200 D. 60 Saugdiesel-PS mit ca.

2 Tonnen Leergewicht eröffen ganz neue Erfahrungshorizonte :D

 

 

Viele Grüße

Steelworks

Themenstarteram 6. Juli 2009 um 18:33

Zitat:

Original geschrieben von simon_schweiz

hei polofahrer - wärst besser polofahrer geblieben :D

Hast vielleicht recht, bei dem hat man die Geschwindigkeit jedenfalls gemerkt!!! (Ich weiß, es gibt so was, das heißt Tacho)

Also .... genug abgewatscht.

Es gibt ne Menge Stellen, bei denen nur 50 erlaubt ist und dies aus gutem Grund - Schulen, unübersichtlich, öfters Unfälle, etc.

Es gibt aber auch ne Menge Stellen mit (völlig unnötiger, nicht einzusehender)Geschwindigkeitsbegrenzung, bei denen dann GERNE geblitzt wird.

Da geht´s dann halt schneller das "Soll" zu erfüllen (das gibt´s wirklich an vielen Wachen!).

Im Süden Bayreuths führt links von einer Ausfallstraße nach den letzten Häusern VORM Ortsschild ein Sträßchen ab, perfekt einsehbar, Zero Verkehr, begrenzt auf 30 ...da stehen die Jungs furchtbar gerne.

Wenn man da mit den bis unmittelbar zuvor erlaubten 50 (oder knapp drüber) reinfährt, wird es unangenehm.

Ob unser TE ein verantwortungsloser Raser oder einfach ein Pechvogel ist, weiß nur er selbst.

Das vorherige Rotlichtvergehen ist da schon "verdächtig".

Trotzdem - genug gewatscht, im Zweifelfall für den Angeklagten!

Grüße, apogee

Zitat:

Original geschrieben von slayer665

och launebaer... erzähl das deinen kindern ...

er hat nach sachlichen antworten gefragt.

 

@Topic:

Zur INfo: du wirst dir die Zeit wann du den Führerschein abgeben musst nicht aussuchen dürfen. Den werden die sofort einziehen.

Dann vermutlich 6 Monate ...  

So etwas ist nicht "sachlich" so etwas ist leicht bekloppt.... Ich würde so etwas nicht öffentlich machen ich würde zu Hause am besten im Keller darüber nachdenken was ich für´n Mist gemacht habe..

Aber wie gesagt ich fahre auf Autobahnen und Schnellstrassen auch gerne Sportlich aber so etwas verstehe ich nicht...

In einem anderen Thema ging es darum, dass einem die Reifen zerstochen wurden... Da habe ich mich obwohl ich nicht betroffen war auch geärgert und hatte mitgefühl... Wenn aber einer an meinen Kindern in einer 50er oder gar 30er Zone mit einer 3 stelligen Tachogeschwindigkeit vorbei fahren würde und ich würde den anschliessend irgendwo sehen... Ohwei.. dann würde es mir um die Reifen nicht leid tun.....

Aber das Saarland ist so klein, da sieht man sich sowieso immer zweimal im leben....

LG vom

Launischen BÄR

 

Themenstarteram 6. Juli 2009 um 19:15

Zitat:

Original geschrieben von Launebaer100

So einem Schwachmat wie Dir würde ich den Lappen ganz abnehmen... tzzz Rotlichtverstoß... Dafür hätte ich Dich schon 6 Monate laufen lassen..

Ich Fahre auch gerne Sportlich / Schnell aber innerhalb einer 50er Zone sollte man sich schon zügeln... Ich meine wenn Du vom 3 Stelligen Bereich sprichst haben wir hier mindestens mal 100 KM/H...

Denkst Du nicht, dass vielleicht auch mal Kinder unterwegs sein können? Oder war die 50er Beschränkung auf einer Autobahn ;-) oder Landstrasse?

Da fällt mir nix mehr dazu ein... Nachschulung }} setzten 6!

Gruß

LAUNEbär

wenn ich nicht extra geschrieben hätte ,,bitte Konstruktive Beiträge'', kein: ,,selber schuld usw.'' würde ich jetzt nichts sagen, aber.....

An der Stelle wo ich geblitzt wurde, reine Abzocke. Anfang einer Bundesstraße (Anfangs kurzzeittig noch Innerorts 50km/h) kurz danach 100km/h (ich hab das 100er Schild schon ,,quasi'' gesehen!!

kein Bürgersteig, keine parkenden Autos, zwischen denen Kinder herausspringen könnten, nichts, zweispurig gut ausgebaut und Links und Rechts nur Landschaft, also keinerlei Gefahrenpotenzial

(ich wollte eigentlich nicht so weit ausholen, da es mir eigenlich um etwas anderes ging, aber bitte!!)

und wenn ich bei meinem das Gaspedal nur böse anschau, dann kommt da schon was, ich weiß nicht wie das bei dir ist ,,Launebär''

Na ja lassen wir das..... b :-P

Ich BEDANKE mich jedenfalls besonders bei ,,slayer665'' ; ,,naive'' ; ,,Linving-a5'' für ihre KONSTRUKTIVEN Beiträge

und ich denke wir können dieses Thema hiermit erfolgreich schließen

(ich hab keine Lust auf blöde Komentare, dafür sorgen schon genug andere ;-)

Grüße von

Polofahrer (eigentlich ja A5fahrer)

PS: Danke an die Leute die zu so angeblichen,,Rasern'' wie mir halten ;-)

Zitat:

Original geschrieben von Polofahrer1986

Zitat:

Original geschrieben von Launebaer100

So einem Schwachmat wie Dir würde ich den Lappen ganz abnehmen... tzzz Rotlichtverstoß... Dafür hätte ich Dich schon 6 Monate laufen lassen..

Ich Fahre auch gerne Sportlich / Schnell aber innerhalb einer 50er Zone sollte man sich schon zügeln... Ich meine wenn Du vom 3 Stelligen Bereich sprichst haben wir hier mindestens mal 100 KM/H...

Denkst Du nicht, dass vielleicht auch mal Kinder unterwegs sein können? Oder war die 50er Beschränkung auf einer Autobahn ;-) oder Landstrasse?

Da fällt mir nix mehr dazu ein... Nachschulung }} setzten 6!

Gruß

LAUNEbär

wenn ich nicht extra geschrieben hätte ,,bitte Konstruktive Beiträge'', kein: ,,selber schuld usw.'' würde ich jetzt nichts sagen, aber.....

An der Stelle wo ich geblitzt wurde, reine Abzocke. Anfang einer Bundesstraße (Anfangs kurzzeittig noch Innerorts 50km/h) kurz danach 100km/h (ich hab das 100er Schild schon ,,quasi'' gesehen!!

kein Bürgersteig, keine parkenden Autos, zwischen denen Kinder herausspringen könnten, nichts, zweispurig gut ausgebaut und Links und Rechts nur Landschaft, also keinerlei Gefahrenpotenzial

(ich wollte eigentlich nicht so weit ausholen, da es mir eigenlich um etwas anderes ging, aber bitte!!)

und wenn ich bei meinem das Gaspedal nur böse anschau, dann kommt da schon was, ich weiß nicht wie das bei dir ist ,,Launebär''

Na ja lassen wir das..... b :-P

Ich BEDANKE mich jedenfalls besonders bei ,,slayer665'' ; ,,naive'' ; ,,Linving-a5'' für ihre KONSTRUKTIVEN Beiträge

und ich denke wir können dieses Thema hiermit erfolgreich schließen

(ich hab keine Lust auf blöde Komentare, dafür sorgen schon genug andere ;-)

Grüße von

Polofahrer (eigentlich ja A5fahrer)

PS: Danke an die Leute die zu so ,,Rasern'' wie mir halten ;-)

Ok hast ja recht du armer..

Sag mir doch mal wo Dein Auto i.d.R. parkt... ;)

ne war nur ein Scherz..

Schönen Abend noch allesamt...

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. GEBLITZT: weiß jemand was zu diesem speziellen Fall??