ForumTesla Model S und Model X
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Tesla
  5. Tesla Model S und Model X
  6. FSD Upgrade

FSD Upgrade

Tesla Model X, Tesla Model S
Themenstarteram 7. März 2019 um 18:25

Für die Pre-2019 Fahrzeuge ist das FSD Upgrade bei gebuchtem EAP nun für 2100 CHF bzw. 2100 EUR zubuchbar. Wer traut sich? Wann gibt es dann den AI Chip? Wer glaubt eine Lieferung einer ersten Software in Europa bis Ende Jahr?

Beste Antwort im Thema

Während es im SeC HH noch nicht einmal für dieses Jahr zugesagt werden konnte, habe ich heute den FSD Computer im SeC Groningen eingebaut bekommen. Gleichzeitig wurden die gelben Ränder der MCU und des IC entfernt. Sehr netter Service, wegen der UV-Bestrahlung hat es 5 Stunden gedauert, aber jetzt ist alles wie neu! Kosten: Bis auf den Fahrstrom keine, und der kam auch noch kostenlos aus den SuC...

36 weitere Antworten
Ähnliche Themen
36 Antworten

Ich werde noch bis mindestens Ende 2019 warten. Evtl. wirken die Proteste noch nach und es gibt gratis FSD auch für Autos bis z.B. Mitte 2018. Im Moment gibt es eh keine Vorteile, außer das wir 2100 Stutz weniger auf dem Konto haben.

Ende 2019 soll ja die neue MCU kommen, die würde ich dann ja angeblich bekommen. Je länger ich darüber hinaus warte, desto länger wird die neue MCU funktionieren. Es ist zwar kein Verschleißteil im eigentlichen Sinne, aber das bei 0 anfangen werde ich so lange hinauszögern bis eine für mich nützliche Funktion kommt welche mir das Geld wert ist.

Ich beobachte noch ein bisschen die momentan unruhigen Wellen, tendiere aber eher zum Zubuchen der FSD-Option. Wann (und ob) es dann neue Hardware gibt (bin ja mit AP 2.5 relativ aktuell...), steht in den Sternen - Elons Flexibilität bei Zeitangaben kennen wir ja zur Genüge. Aber ich bin Technik-Junkie und möchte auch die kleineren Erweiterungen des AP gerne früh haben.

Heute hatte ich eine Sternstunde, als mein Rot-Runner sehr eng geparkt war und ich ihn zum Ausparken "herbeigerufen" habe. Das war schon 'ne nette Show für Gattin und Tochter... :D

Ich war ja so "dämlich" und habe das FSD Paket offline mitbestellt.

Wenn ich jetzt sehe, das andere es geschenkt bekommen, könnte ich mir in den Ar... treten.

Aber nein, ich habe es bestellt und bezahlt, weil FSD und Hardware 3 es mir wert war/ist.

Immerhin bist du dadurch jetzt Beta - Tester für Tesla und kannst uns fortlaufend erzählen was für neue Gimmics kommen. ;)

Themenstarteram 9. März 2019 um 22:00

Und die AP3 HW bekommen wir (AP2+) alle. Schliesslich haben wir die HW für autonomes fahren gekauft.

 

Aber nachdem ich das durchexerziert haben werde, werde ich FSD wohl auch buchen. Aber erst, wenn es einen Vorteil bringt.

Nur wer FSD gekauft hat (und nach meinen Informationen, im Vorfeld) bekommt die HW 3 gratis.

Wer später auf FSD aufrüstet wird mit HW 2.x zurecht kommen müssen, oder HW 3 kaufen.

Ohne Gewähr

PS: Betatester werde ich schon durch das Referral Programm. Also wäre es für mich kein Vorteil.

Zitat:

@derJan82 schrieb am 9. März 2019 um 22:00:01 Uhr:

Aber erst, wenn es einen Vorteil bringt.

Also nicht mehr während Deiner Lebenszeit? :rolleyes:

Wie würde man Full Self Driving definieren?

Ich würde es wegen "Full" so definieren dass es ein menschlicher Fahrer komplett ersetzt wird, und deshalb das Fahrzeug auch kein Lenkrad mehr braucht. Es muss mit jeglicher Situation selbständig zurechtkommen.

Die Nutzung könnte dann so aussehen:

Ich befinde mich irgendwo in Europa und rufe mein Fahrzeug zu mir. Dieses hat sich wie der Staubsaugerroboter in der Garage Zuhause selbst aufgeladen, öffnet die Garage, fährt heraus, schließt die Garage, fährt dann zum Ziel, lädt unterwegs auf. Ich steige dann ins Fahrzeug ein und es bringt mich dann irgendwo hin. Während der Fahrt lege ich mich schlafen, bis ich am Ziel angekommen bin. Nach der Fahrt schicke ich es wieder nach Hause, da ja auch meine Frau das Fahrzeug nutzen möchte.

Natürlich muss das bei jeder Witterung funktionieren. Hat das Fahrzeug eine Panne muss es auch selbständig einen Pannenservice rufen und so die Fahrbereitschaft wieder herstellen.

Tesla hat bezüglich "FSD" eine ganz andere Vorstellung als der Rest der Welt.

Aber selbst mit seinem eingeschränkten Verständnis von FSD macht sich EM regelmäßig lächerlich mit seinen Prognosen:

Zitat:

3 months maybe, 6 months definitely

:rolleyes:

Insofern ist der kostenlose FSD Upgrade nichts wert. Die meisten werden ihr Fahrzeug wieder verkauft haben bevor selbst der Funktionsumfang den EM sich vorstellt erreicht ist.

 

Zitat:

@egn schrieb am 10. März 2019 um 11:54:14 Uhr:

Tesla hat bezüglich "FSD" eine ganz andere Vorstellung als der Rest der Welt.

Naja, die anderen Hersteller brüsten sich mit ihren "Selbstfahrer"-Autos auch mächtig. Ich kann es zumindest beim aktuellen Mercedes beurteilen, und der ist nicht besser, als der AP von Tesla.

Deine Vorstellungen vom vollständig autonomen Fahren, @egn , sind sicher sehr umfassend... :rolleyes: und entsprechen nicht unbedingt "dem Rest der Welt". Dass das so, wie Du es beschreibst, in unser aller Lebenszeit nicht funktionieren wird, ist völlig klar (und mir im übrigen auch sehr recht!).

Zitat:

@egn schrieb am 10. März 2019 um 11:54:14 Uhr:

Insofern ist der kostenlose FSD Upgrade nichts wert. Die meisten werden ihr Fahrzeug wieder verkauft haben bevor selbst der Funktionsumfang den EM sich vorstellt erreicht ist.

Und wenn es so ist, freut sich der Nachbesitzer über weitere Funktionsausweitungen per OTA, was andere Hersteller bislang überhaupt nicht anbieten - und ich habe ein Argument mehr für eine gute Preisgestaltung.

Zitat:

@KaJu74 schrieb am 10. März 2019 um 11:43:17 Uhr:

Nur wer FSD gekauft hat (und nach meinen Informationen, im Vorfeld) bekommt die HW 3 gratis.

Wer später auf FSD aufrüstet wird mit HW 2.x zurecht kommen müssen, oder HW 3 kaufen.

Ohne Gewähr

PS: Betatester werde ich schon durch das Referral Programm. Also wäre es für mich kein Vorteil.

Wenn FSD die HW3 benötigt müssen alle Besteller unabhängig vom Bestellzeitpunkt diese bekommen. Ansonsten würde FSD ja nicht funktionieren.

Themenstarteram 10. März 2019 um 19:05

Zitat:

@VentoRenner schrieb am 10. März 2019 um 13:40:20 Uhr:

Wenn FSD die HW3 benötigt müssen alle Besteller unabhängig vom Bestellzeitpunkt diese bekommen. Ansonsten würde FSD ja nicht funktionieren.

Exakt so ist es. Und das wird dann im Zweifesfall auf dem Rechtsweg durchgesetzt. Die Situation ist eindeutig. Nachdem meine HW dann FSD fähig ist, kaufe ich gerne das Upgrade. Es geht dabei ums Prinzip. Verarschen lassen muss man sich nicht.

Das ist dann wieder Definitionssache. Man bringt FSD für 2.5 und verspricht das Extreme FSD für 3.0 HW. Was FSD im Detail kann ist ja nicht festgeschrieben. Mit FSD ab Werk wurden die Kunden ja schon seit Jahren über den Tisch gezogen.

Themenstarteram 10. März 2019 um 19:50

Das Internet vergisst nicht ( https://web.archive.org/.../autopilot ).

 

Zitat:

Full Self-Driving Capability

 

Build upon Enhanced Autopilot and order Full Self-Driving Capability on your Tesla. This doubles the number of active cameras from four to eight, enabling full self-driving in almost all circumstances, at what we believe will be a probability of safety at least twice as good as the average human driver. The system is designed to be able to conduct short and long distance trips with no action required by the person in the driver’s seat. For Superchargers that have automatic charge connection enabled, you will not even need to plug in your vehicle.

 

All you will need to do is get in and tell your car where to go. If you don’t say anything, the car will look at your calendar and take you there as the assumed destination or just home if nothing is on the calendar. Your Tesla will figure out the optimal route, navigate urban streets (even without lane markings), manage complex intersections with traffic lights, stop signs and roundabouts, and handle densely packed freeways with cars moving at high speed. When you arrive at your destination, simply step out at the entrance and your car will enter park seek mode, automatically search for a spot and park itself. A tap on your phone summons it back to you.

So ist es. Und wenn er dann noch Kaffee kochen kann darf das von mir aus auch den HW3 Besitzern vorbehalten bleiben.

Es gibt auch Twitter - Aussagen von Musk die das was Jan zitiert unterstützen. In Zeiten von Trump und co ist ein Tweet ja schon gleichwertig einer notariell beglaubigten Aussage.

Themenstarteram 11. März 2019 um 8:56

Eine - wie ich finde - Frechheit ist der Text, der erscheint, wenn man auf "Kaufen" klickt:

Zitat:

The current features require active driver supervision and do not make the vehicle autonomous. The future use of these features without supervision is dependent on achieving reliability far in excess of human drivers as demonstrated by billions of miles of experience, as well as regulatory approval, which may take longer in some jurisdictions. As these self-driving features evolve, your car will be continuously upgraded through over-the-air software updates.

Ich übersitze mal sinngemäss:

Die zukünftige Verwendung dieser Funktion ohne Aufsicht [es geht um die Autonomie] hängt davon ab, ob die Zuverlässigkeit weit über die der menschlichen Fahrer hinausgeht...

Frei nach dem Motto: Nichts genaues, weiss man nicht. Aber hier kannst du schonmal zahlen :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen