ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Frontscheibe gerissen!!!!

Frontscheibe gerissen!!!!

Themenstarteram 5. Februar 2010 um 8:53

Hey Leute gerade musste ich feststellen dass meine Frontscheibe einen sehr großen Riss hat. Das Auto stand die ganzen Tage draußen über Nacht. Vielleicht wegen den Temperaturen? Mir wäre nichts aufgefallen wegen was es sonst sein könnte. Nun meine Frage: Hab meinen Golf erst seit Juli 09. Kann es vielleicht ein Verarbeitungsfehler von VW sein und würde VW mir das zahlen, oder läuft das über die Versicherung. Hab Vollkasko plus mit 500 Selbstbeteiligung und Teilkasko mit 150 Euro´. Müsste ich da selbst was draufzahlen und würde ich dann höher eingestuft???

Beste Antwort im Thema

War da nicht was mit Kaskoversicherungen bei Glasschäden. Das man da nicht die Selbstbeteiligung bezahlen muss?! :confused: Bin mir net sicher...

Wenn das ein Einbau-/Materialfehler von VW war, ist es schon Garantie/Kulanz nehme ich mal an.

23 weitere Antworten
Ähnliche Themen
23 Antworten

Jemand hier in Forum hat die Frontscheibe bei Carglas tauschen lassen. Artikel Nr. von Golf V und Golf VI war bei innen identisch.

Das heißt, er hat keine Dämmglasscheibe wie original bekommen.

Also Vorsicht!

Ja, das habe ich damalig auch gelesen. Ich kann aber auch nicht nachvollziehen, warum jemand es bei Carglass oder einem anderen Anbieter machen lässt, anstatt bei einem VW Händler. Kann eigentlich nur einen einzigen Grund haben, der "Fremdanbieter" findet irgendeine Regelung, wie die SB "wegfällt". Aber selbst das wäre für mich kein Grund denn wer ein Auto für 20.000 bis 30.000 Euro kauft, der dürfte bei den 150 Euro SB nicht unbedingt in Schwitzen kommen.

am 5. Februar 2010 um 12:51

Zitat:

Original geschrieben von hoc777

Ja, das habe ich damalig auch gelesen. Ich kann aber auch nicht nachvollziehen, warum jemand es bei Carglass oder einem anderen Anbieter machen lässt, anstatt bei einem VW Händler.

...hm...

ein Grund wäre z.B. dass der Händler das vermurkst weil er keine Erfahrung hat?

oder dass der Golf dann den ganzen Tag dort bleiben muss.

oder dass es der Händler eh an den Profi weitergibt.

Klar, das mit der Golf V Scheibe ist natürlich schon ein gewichtiger Grund den Weg über den Händler zu nehmen.

Zitat:

Original geschrieben von Golf099

Hey Leute gerade musste ich feststellen dass meine Frontscheibe einen sehr großen Riss hat. Das Auto stand die ganzen Tage draußen über Nacht. Vielleicht wegen den Temperaturen?

Ne,kannst beruhigt weiter draussen parken.Wird eher ein Spannungsriss sein.

Ich bin ein grosser Freund der Methode: "Vereiste WSS mit warmen Wasser auftauen!"

Bisher hatte ich auch noch keine Risse wegen "Temperaturen";)

Leider war ich zwei mal mal Kunde bei Carglass.:eek:

Auf "Anraten" meiner ex Versicherung, sollte es dort einen sehr guten Repair Service geben.

Der Typ von Carglass kam mit seinem Service Wagen, und er machte diesen Repair Müll direkt vor der Haustür im Straßenstaub.;)

Man konnte die Repair Stelle danach mehr als deutlich sehen.

Das sah so schlecht aus.:confused:

Beim Weiterverkauf habe ich sehr deutliche Geld Abzüge dafür bekommen.

Beim nächsten mal, bei einem anderen Auto war der Steinschlag mitten im Sichtfeld.

Meine Ex Versicherung sagte mir wieder "Gehen sie zu Carglass" die sind viel billiger als beim Markenhändler.

Ok dann machen wir das dort.:rolleyes:

Beim Einbau wurde dann mein Regen/Licht Sensor zerstört.Kosten 190 Ocken .Es gab ein hin und her.

Erst sagte man das der Sensor wohl schon vorher kaputt war u.s.w.

Nach einigem Theater wurde dann die Carglass Versicherung bemüht.

Die Scheibe kostete 550 Ocken plus defektem Sensor, also stolze 740 Ocken.

Beim damaligen Händler hätte eine Orginal Scheibe mit übrigens neuem intergrierten R/L Sensor ganze 480 Ocken mit Einbau gekostet.:confused:

Das habe ich dann auch meiner Ex Versicherung verärgert gemeldet. Nur leider hat es die Versicherung nicht weiter gestört.Sind ja nur Peanuts.

Wo war den da der Carglass Spar Effekt? Und ausserdem müssen wir alle über unsere Beiträge den zu teueren Mist mit bezahlen.

Carglass.............. sollte ich noch mal eine Scheibe brauchen ....neeeeee auf keinen Fall.

Gruss:cool:

Man sollte auch daran denken, dass manche Automobilclubs sich mit einem gewissen Betrag bei Glasschaden- ähnlich wie Wildschaden- an der Reparatur beteiligen.

Ich hatte im Sommer das Problem beim Golf III.

Ebenso wie bei Carglas verzichtet manche Versicherung auch bei einer Reparatur beim VW-Händler auf die fällige Selbstbeteiligung.

Im Kundenraum, bei mir auf dem Schreibtisch des Meisters, steht ein Ständer von VW mit allen möglichen Angeboten. Einfach mal blättern, da ist auch einer wegen kaputter Scheiben dabei. Sie machen exakt das gleiche Angebot wie Carglas.

Bevor der VW-Händler den Auftrag erhält, sollte man seine Versicherung anrufen und nachfragen, ob diese auch mit dem VW-Händler zusammenarbeitet. Bei mir war dies der Fall, die Rechnung ging an die Versicherung und ich musste nichts zuzahlen.

VG myinfo

Soweit kommts noch, daß ich mir von einer Versicherung

sagen lasse, zuwem ich zur Reparatur zugehen hab:rolleyes:

Hallo !

Wir haben in der Firma 2 Golf VI als Dienstwagen bekommen.

Einen normalen Golf und einen Kombi.

Bei beiden sind die Frontscheiben innerhalb von 14 Tagen gerissen. Über Nacht, offenbar wegene der Kälte.

Und da wurde kein heisses Wasser drüber gekippt oder sowas ;-)

Scheint ein Fabrikationsproblem bei diesem Modell zu sein.

Einer kann ja mal passieren, aber beide ?

Teilkasko hat gezahlt, aber wenn die Autos mir wären hätte ich da auf Garantie was versucht...

Grüße

Frank

Deine Antwort
Ähnliche Themen