ForumCivic 10
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic
  6. Civic 10
  7. Fragen zum Thema Connectivity, Medien, Hifi, Navi, Anschlüsse

Fragen zum Thema Connectivity, Medien, Hifi, Navi, Anschlüsse

Honda Civic 10 (FK1,FK2,FK3,FK7)
Themenstarteram 6. Febuar 2019 um 16:41

Hi,

ich habe eine ganze Reihe von Fragen zum Thema Medien, dachte wir können hier - auch für nachfolgende Interessenten - alle relevanten Infos zusammen tragen?

Connectivity: Kann man 2 Handys gleichzeitig verbinden?

Ja, geht.

Navi: Das werkseitige hat angeblich nur TMC Stauinformationen (stimmt das?), in dem Fall wäre Maps über Android Auto deutlich besser. Bei Urlaubsfahrten sollte man sich lediglich die Route vorher am PC planen, ans Handy schicken sowie die Karten vorher herunterladen, so verbraucht man nur das Datenvolumen für die Verkehrsinformationen (in Echtzeit)

Hifi: Die Einschätzungen zum Hifi System sind unterschiedlich bis durchwachsen. Ich fand das System bei den Probefahrten recht gut, habe aber nur Radio über Dab² gehört. Frage mich woher die unterschiedlichen Bewertungen kommen. Möglicherweise ist bei der Übertragung über Bluetooth ein Qualitätsverlust zu beklagen (evtl. werden die Frequenzen dort "abgeschnitten" das Problem hatte ich mal bei einem Bluetooth Sender, der ging nicht so tief wie meine Boxen) Also wer die Anlage realistisch einschätzen möchte, müsste eine mp3 in hoher Qualität am besten vom USB Stick laden.

Manche Handys haben die Eigenart schon selber was am Sound zu drehen...dH evtl. bekommt man über den Weg Handy > Bluethooth > Hifi System keinen gescheiten Klang heraus.

Medien: Kann man ohne Hack auf Amazon Prime und Netflix zugreifen?

Könnt ihr Filme über USB Stick sehen, muss an der Auslösung geschraubt werden, bzw welche Auflösung hat das Display?

Nutzt ihr den HDMI port und wofür?

 

Anschlüsse:

Mittelkonsole vorne

1x HDMI

1x USB (Ist das ein USB 2.0?)

1x 12 Volt Steckdose

Armlehne:

1. USB

entgegen den Aussagen in manchen YT Tests lädt der nicht nur

sondern man kann auch Musik abspielen

Kofferraum

1x 12 Volt Steckdose

Danke für Rückmeldungen, Berichtigungen, Tipps

 

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Zapfwagen schrieb am 27. Mai 2020 um 15:36:06 Uhr:

naja, aber 15 Minuten ist stark übertrieben!

hier jat ja jemand eine detailierte Anleitung für den

Equalizer gepostet. man braucht neben dem hack ja noch

zich andere Programme, die man runterladen muss.

und eine Reihenfolge muss man auch einhalten.

so habe ich es jedenfalls verstanden...

stimmt, das war wohl ich:

https://www.motor-talk.de/.../honda-hack-erfahrungen-t6830535.html?...

Für den normalen User ist das echt happig. Ich hab das nur bei sämtlichen Smartphones damals auch gemacht, da wars dann flott durch irgendwann.

Ich hab mir 2018 mal ein Angebot reinholen lassen, für nen DSP und nen Subwoofer.

- DSP - 500€ -> hierfür gab es 0 Adapter. Man hätte scheinbar Kabel durchschneiden müssen - Ein ziemlicher Aufwand.

- Subwoofer 200€ ca.

- Einbau inkl. Zubehör 400€

Am Ende habe ich die alternative Lösung gewählt mit nur nen Subwoofer (150€) und Endstufe (220€). Einbau + Zubehör 200€. Signal von den Frontboxen abgegriffen. Reicht mir mit Viper locker.

192 weitere Antworten
Ähnliche Themen
192 Antworten

1.

2 Handy gleichzeitig geht - wir haben 1 über Bluetooth und 1 über CarPlay angeschlossen

2.

Navi hat TMC, als entspr. Sender habe ich dlf eingetragen. Funktioniert ohne Tadel, auch mit Stauumfahrung

3.

Für mich ist der Klang iO

4.

Filme schauen ... da bin ich überfragt. Kann es mir aber aus Sicherheitsgründen nicht vorstellen. Den HDMI hab ich noch nie benutzt

Also zum USB in der Armlehne kann ich Dir sagen, dass von dort auch Musik gespielt wird - da habe ich meinen Stick stecken.

Themenstarteram 6. Febuar 2019 um 17:44

Zitat:

@CivicTourer schrieb am 6. Februar 2019 um 17:26:47 Uhr:

1.

2 Handy gleichzeitig geht - wir haben 1 über Bluetooth und 1 über CarPlay angeschlossen

2.

Navi hat TMC, als entspr. Sender habe ich dlf eingetragen. Funktioniert ohne Tadel, auch mit Stauumfahrung

3.

Für mich ist der Klang iO

4.

Filme schauen ... da bin ich überfragt. Kann es mir aber aus Sicherheitsgründen nicht vorstellen. Den HDMI hab ich noch nie benutzt

Danke Tourer

} Filme schauen - natürlich nur im Stand! :):D

} TMC finde ich OK, wenn man sich Gefahreninformationen schicken lässt, aber auf die Stauumfahrung verzichtet. Hier gerät man oft vom Regen in die Traufe, wenn viele Verkehrsteilnehmer wegen eines vermeintlichen Staues von der AB abfahren und dann in kleinen Ortschaften festhängen.

Das ist mir öfters passiert, als ich noch mein original BMW Navi benutzt habe. Auch fuhr ich täglich über eine Brücke unter der zwei Autobahnen kreuzen. Auf der einen hat TMC meist Stau angezeigt (die war allerdings befahrbar, weil dort bei dichtem Verkehr der Standstreifen mitbenutzt werden darf)

die andere wurde empfohlen, diese war aber jeden einzelnen Tag dicht, also bis zum Stillstand. TMC hat also täglich versucht mich zu verarxxxen! :p

 

Für D bietet Honda leider nur das einfache TMC an, nicht das PRO: https://de.wikipedia.org/wiki/Navteq_Traffic

Grob geschätzt, zeigt es nur das an, was auch im Radio in den Verkehrsnachrichten angesagt wird. Das kann fast jede Handy App besser.

Hätte hierzu auch eine Frage: Wenn ich mein Handy (Samsung S8) per BT mit dem System verbunden haben und per WhatsApp eine Sprachnachricht erhalte, wie kann ich diese über die Lautsprecher des Fahrzeugs wiedergeben? Ich hab alle Quellen durchprobiert, jedoch ohne Erfolg. Ein Bekannter meinte, bei seinem VW ginge das in dem er die Audioquelle auf "BT" stellt. Kann mir da jemand weiterhelfen?

Wenn Du im Radiobetrieb auf "Quelle" gehst, dann kannst Du auch Bluetooth als Streaming auswählen. Zumindest was Sprachnachrichten angeht kannst Du diese dann über die Lautsprecher abspielen lassen. Ich meine aber (muss das nochmal probieren), dass auch im Radiobetrieb und über Bluetooth abgeschlossenem Telefon das Abspielen der Sprachnachricht die Radiowiedergabe unterbricht. Ich probiere und melde ... allerdings bin ich mit Gammelobst-Handy unterwegs.

Themenstarteram 8. Febuar 2019 um 10:48

Zitat:

@Tom_FK7 schrieb am 7. Februar 2019 um 12:18:02 Uhr:

Für D bietet Honda leider nur das einfache TMC an, nicht das PRO: https://de.wikipedia.org/wiki/Navteq_Traffic

Grob geschätzt, zeigt es nur das an, was auch im Radio in den Verkehrsnachrichten angesagt wird. Das kann fast jede Handy App besser.

Danke, navigierst Du dann eher über Android Auto oder wie hilfst Du Dir?

Ich meine das Navi hat ja seine Hauptberechtigung darin, dass man in Echtzeit über Staus informiert wird. Bei uns im Rhein-Main Gebiet kann der Arbeitsweg schnell mal um eine halbe Stunde länger ausfallen.

Themenstarteram 8. Febuar 2019 um 12:53

Nachtrag Zum Thema Auflösung sowie Hintergrund.

Man kann sowohl den Hintergrund als auch den Startbildschirm anpassen, also ein eigenes Foto oder eine Wallpaper nehmen, apps verschieben und die Farbe einstellen. Die maximale Auflösung für Fotos beträgt 4.096 × 4.096 das ist also eine 4k Auflösung.

Heißt man kann den werkseitigen Augenkrebs komplett eliminieren und sich zB eine ganz dunkles 4k setup zurechtbasteln.

Ob man Rückschlüsse auf die max Auflösung für Filme ziehen kann, weiß ich nicht. Wäre aber gut wenn

hochauflösende Inhalte vom Handy abgespielt werden können!

Was willst du mit 4K Bildern wenn das 7 Zoll Display 800x480 Auflösung hat? :D

Themenstarteram 8. Febuar 2019 um 14:34

Zitat:

@tommy_c20let schrieb am 8. Februar 2019 um 13:10:33 Uhr:

Was willst du mit 4K Bildern wenn das 7 Zoll Display 800x480 Auflösung hat? :D

Lolz, tatsächlich 800x400 ??

Dann erübrigt sich auch das schauen von Filmen denke ich.

Woher hast Du diese Info wenn ich fragen darf?

Steht in den technischen Daten vom Navi, kann man aber auch ergoogeln -> "Civic X Navigation 800x480" da die TFT-Displays auch einzeln verkauft werden zum selber reparieren.

https://www.hondanorth.com/.../...ation-fwd-4d-sedan-jhmfc1f70jx035043

Zitat:

@Andymaen schrieb am 6. Februar 2019 um 17:27:21 Uhr:

Also zum USB in der Armlehne kann ich Dir sagen, dass von dort auch Musik gespielt wird - da habe ich meinen Stick stecken.

Musiktitel skippen also ein Lied vor oder ein Lied zurück, sowie das ändern der Lautstärke geht schon auch ganz normal über Lenkradtasten oder? :)

Der USB Anschluss in der Mittelkonsole wird dann für Android Auto verwendet oder?

Ja, geht über das Lenkrad. Auto Android läuft über den USB ganz vorne unter der Mittelkonsole und nicht über den in der Armlehne.

Ja, und wenn am Tachodisplay noch der Notenschlüssel eingestellt wird, kann man das Plattencover und den aktuellen Song sehen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic
  6. Civic 10
  7. Fragen zum Thema Connectivity, Medien, Hifi, Navi, Anschlüsse