ForumTouareg 1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touareg
  6. Touareg 1
  7. Fragen über Fragen zum Touareg 1

Fragen über Fragen zum Touareg 1

VW Touareg 1 (7L)
Themenstarteram 13. Juli 2011 um 20:33

Hallo,

ich hoffe, folgende Fragen zum Touareg 1 können mir beantwortet werden:

1. Von wann Monat/Jahr bis wann Monat/Jahr wurde der Touareg 1 gebaut?

2. Gab es beim Touareg 1 während der Produktionszeit ein Facelift? Wenn ja, wann Monat/Jahr?

3. Wieviel Zentimeter ist die maximale Bodenfreiheit bei der Luftfederung generell? Und wieviel beim V6 TDI Blue Motion? Der soll ja ab Werk schon tiefergelegt sein?

4. Welche Motoren gelten als anfällig? Bsp. R5 TDI soll nicht so toll sein? MKB wäre toll.

5. Verbraucht der V6 TDI Blue Motion weniger als mein 4B allroad V6 TDI (10,4L)?

6. Was ist mit der Geländegängigkeit? Was ist alles in der Sache an Einbauten vorhanden?

7. Gibt es die Geländeuntersetzung nur bei den Handschaltern?

8. Ist die Luftfederung und die daraus resultierende maximale Bodenfreiheit genauso geschwindigkeitsabhängig wie beim allroad?

9. Touareg 1 vs. 4B allroad mit TT5 im Gelände? Wer gewinnt?

10. Welche Motoren sind zu empfehlen, welche Motorleistungen wurden angeboten? Taugt der V10 TDI?

11. Gab es für den Touareg keine Sportsitze?

12. Worauf sollte man beim Kauf achten?

13. Das Ende ist nicht erreicht...

Sorry für die vielen Fragen, ich bin einfach zu faul um mir die Antworten im Forum zu suchen.

Längerfristig liebäugle ich mit einem Touareg 1. Ich möchte schon jetzt anfangen, mich darüber zu informieren.

Allerdings kommt nur einer mit Vollausstattung in Frage.

Ich habe im Internet eine PDF-Preisliste für den Touareg 1 für das MJ2010 mit Ausgabedatum 28.05.2009 gefunden. In dieser werde ich ein bisschen kramen und evtl. kommen noch weitere Fragen auf, die ich hier posten werde.

Sorry nochmal und Danke.

Beste Antwort im Thema
am 13. Juli 2011 um 23:25

Zitat:

Original geschrieben von admiral_of_the_fleet

Hallo,......

 

Sorry für die vielen Fragen, ich bin einfach zu faul um mir die Antworten im Forum zu suchen.

Sorry für die Antwort, ich bin einfach zu faul um die Antworten hier zu schreiben !

11 weitere Antworten
Ähnliche Themen
11 Antworten
am 13. Juli 2011 um 23:25

Zitat:

Original geschrieben von admiral_of_the_fleet

Hallo,......

 

Sorry für die vielen Fragen, ich bin einfach zu faul um mir die Antworten im Forum zu suchen.

Sorry für die Antwort, ich bin einfach zu faul um die Antworten hier zu schreiben !

Zitat:

Original geschrieben von admiral_of_the_fleet

Hallo,

ich hoffe, folgende Fragen zum Touareg 1 können mir beantwortet werden:

1. Von wann Monat/Jahr bis wann Monat/Jahr wurde der Touareg 1 gebaut?

ich glaube bis 11/2010. Die letzten Treg I heißen "last edition".

Die haben alle eine feste Sonderaustattung und sind meistens um die 30.000 Euro zu haben.

Zitat:

2. Gab es beim Touareg 1 während der Produktionszeit ein Facelift? Wenn ja, wann Monat/Jahr?

Ja gab es. Kannst du im Internet einfach rausfinden.

Zitat:

3. Wieviel Zentimeter ist die maximale Bodenfreiheit bei der Luftfederung generell? Und wieviel beim V6 TDI Blue Motion? Der soll ja ab Werk schon tiefergelegt sein?

Steht in der Beschreibung des Tregs drin. Die Bodenfreiheit varriert je nachdem ob die LF verbaut ist oder nicht. Mit LF ist sie nochmal im Xtra Level deutlich größer. Der Blue Motion ist soweit ich weiß mit -20mm bei der Luftfederung eingestellt. Ob das für alle Modi gilt kann ich dir nicht sagen.

Zitat:

4. Welche Motoren gelten als anfällig? Bsp. R5 TDI soll nicht so toll sein? MKB wäre toll.

V10 ist sehr teuer und auch Verschleissintensiv. Generell haben alle Tregs I alle so ihre normalen Macken und Motorabhänigen Macken.

Der R5 ist jedoch billiger wieder flott zu bekommen.

Zitat:

5. Verbraucht der V6 TDI Blue Motion weniger als mein 4B allroad V6 TDI (10,4L)?

Du stellst fragen... die normalen V6 liegen bei ca. 11 L/100km. Somit müsste der BM in etwa auf höhe deines V6 liegen...

Zitat:

6. Was ist mit der Geländegängigkeit? Was ist alles in der Sache an Einbauten vorhanden?

Nun ja das ist schon die Stärke des Dicken. Getreibeuntersetzung und zentrale Diff. Sperre sind Serie in ALLEN TI. Dazu gibt es noch ein Hinterachsen Diff. als Sonderzubehör und soweit ich weiß auch noch div. andere Pakete mit Unterfahrschutz etc.

Zitat:

7. Gibt es die Geländeuntersetzung nur bei den Handschaltern?

Ist Serie bei ALLEN TI

Zitat:

8. Ist die Luftfederung und die daraus resultierende maximale Bodenfreiheit genauso geschwindigkeitsabhängig wie beim allroad?

Hier hast du 3 Modi der Dämpfer Sport Auto Comfort Im Sport ist der Treg am tiefsten Auto und Confort sind ein Level.

Dazu hast du 4 Level:

Ladelevel

Autolevel

Offroad und

Xtra Level

Jedes Level ist Geschwindigkeitsabhänig und hat eine unterschiedliche Bodenfreitheit. D.h. der Treg ist am tiefsten bis 7 km/h im Ladelevel, dann kommt bis Vmax das Autolevel im Sport Modus am höchsten ist der Treg bis zu einen gewissen Geschwindigkeit im Xtra Level.

Offroad geht bis 70 km/h

Zudem senkt sich der Treg im Auto Level bei 140 km/h und 190 Km/h nochmal ab.

Zitat:

9. Touareg 1 vs. 4B allroad mit TT5 im Gelände? Wer gewinnt?

Der Treg wird hier ganz klar das rennen machen.

Zitat:

10. Welche Motoren sind zu empfehlen, welche Motorleistungen wurden angeboten? Taugt der V10 TDI?

Taugen oh ja aber wehe es ist was dran...

Viele fahren den V6 TDI oder den V8/VR6 mit LPG Umbau. Die FSI sind selten gibt es aber auch nur am häufigsten wird der R5 gefahren.

Es gab zig Varrianten und eben auch ein GP. Somit musst du mal im Internet suchen was es alles für Motoren gab. Ich versuche es mal:

R50

W12

V10

V8

V8 FSI

VR6

VR6 FSI

V6TDI Blue Motion

V6 TDI

R5

Zitat:

11. Gab es für den Touareg keine Sportsitze?

Doch R50 und W12 und R Line?!

Besten Dank,

jetzt hab ich auch was gelernt.

 

H.H.

Themenstarteram 15. Juli 2011 um 23:33

@NIUBEE

Danke für die vielen Infos.

OK. Die großen Motoren fallen schon mal raus. Kein W12 und kein V10 Diesel.

Dann eher V6 Diesel oder V6/V8 Benziner mit LPG.

Für mich kommt sowieso nur ein FL in Frage. Und mit tiptronic.

Und, ich will die max. Bodenfreiheit. Also fällt der BMT auch raus.

Du schreibst, das die Benziner häufig mit LPG betrieben werden. Wenn man LPG benutzen möchte und auch auf den vollen Kofferraum nicht verzichen möchte, bleibt ja nur noch die Reserveradmulde, falls eine vorhanden ist. Offenbar ist die nur für das Faltrad. Ein vollwertiges ist aussen montiert? Habe ich glaube ich, schon mal gesehen. Wie groß kann dann der LPG-Tank in der Mulde werden?

Ich habe in der vorliegenden Preisliste folgendes entdeckt: Triebwerkunterschutz aus Aluminium für Motor, Getriebe, Tank und Differenzial. Wie sieht das aus? Fotos? Ist dadurch wiederum die max. Bodenfreiheit eingeschränkt?

Ferner heißt es noch in Klammern: Offroad-Einbauten nicht in Verbindung mit Design-Paket oder R-Line "Exterieur" bestellbar. Das bedeutet für mich, nach einen Touareg ohne Design-Paket bzw. R-Line Ausschau zu halten, da ich unbedingt den Triebwerkunterschutz haben möchte, falls er was taugt. Ich habe ein bisschen auf mobile.de geschaut. Auf die schnelle konnte ich keinen Touareg mit dem Unterbodenschutz ausmachen.

Ah, ich sehe grade, das R-Line auch 20mm tiefergelegt ist. Somit fällt das auch weg.

Außerdem noch: Rear Seat Entertainment Volkswagen Individual. Nicht in Verbindung mit Reserverädern, Schiebe- /Ausstelldächern oder Innenausstattung Latte Macchiato bestellbar. Taugt das RSE was? Kann man zugunsten von RSE auf das Solardach verzichten? Beides ist ja offenbar nicht kombinierbar.

Wie sehen die Sportsitze aus? Sind die gut ausgeprägt? Fotos?

Ferner meine ich, im Audi 4B Forum gelesen zu haben, das das RNS 510 total lahm sein soll. Meinungen?

Boa geil, das zweitbeste Feature, haben will. Unbedingt: Frontscheibe beheizbar. Erfahrungen?

So long, ich hoffe, jemand erbarmt sich wieder und gibt eine Antwort.

Danke schon mal.

am 16. Juli 2011 um 0:59

Zitat:

OK. Die großen Motoren fallen schon mal raus. Kein W12 und kein V10 Diesel.

Dann eher V6 Diesel oder V6/V8 Benziner mit LPG.

Für mich kommt sowieso nur ein FL in Frage. Und mit tiptronic.

Und, ich will die max. Bodenfreiheit. Also fällt der BMT auch raus.

Dazu muss ich noch was sagen, falls du den BMT mit LUFE findest ist er nur im Normalmodus tiefer, aber im Offroadlevel genau so hoch wie die anderen, mit der Lock Taste lässt sich der T dann auch blocken, das heißt das das Tempo auf 70 km/h beschränkt wird, dafür der T sich aber nicht absenkt

Zitat:

Du schreibst, das die Benziner häufig mit LPG betrieben werden. Wenn man LPG benutzen möchte und auch auf den vollen Kofferraum nicht verzichen möchte, bleibt ja nur noch die Reserveradmulde, falls eine vorhanden ist. Offenbar ist die nur für das Faltrad. Ein vollwertiges ist aussen montiert? Habe ich glaube ich, schon mal gesehen. Wie groß kann dann der LPG-Tank in der Mulde werden?

Wenn LPG dann der V8 ohne FSI (ich habe mich zwar noch nicht sonderlich mit dem Thema befasst, bei den anderen Motoren gibt es aber glaube ich Probleme). Falls der T LUFE oder StHz hat kannst du das mit der Reserveradmule vergessen da dann dort der Kompressor und die zweiter Batterie eingebaut ist.!

Zitat:

Ich habe in der vorliegenden Preisliste folgendes entdeckt: Triebwerkunterschutz aus Aluminium für Motor, Getriebe, Tank und Differenzial. Wie sieht das aus? Fotos? Ist dadurch wiederum die max. Bodenfreiheit eingeschränkt?

Ferner heißt es noch in Klammern: Offroad-Einbauten nicht in Verbindung mit Design-Paket oder R-Line "Exterieur" bestellbar. Das bedeutet für mich, nach einen Touareg ohne Design-Paket bzw. R-Line Ausschau zu halten, da ich unbedingt den Triebwerkunterschutz haben möchte, falls er was taugt. Ich habe ein bisschen auf mobile.de geschaut. Auf die schnelle konnte ich keinen Touareg mit dem Unterbodenschutz ausmachen.

Ah, ich sehe grade, das R-Line auch 20mm tiefergelegt ist. Somit fällt das auch weg.

Nein, dadurch ist die max Bodenfreiheit nicht eingeschränkt. Jedoch würde ich nicht zu den original von VW angebotenen Uf's greifen. Andere Nachrüster bieten wesentlich bessere Lösungen an (ich schick dir mal ne PN)

Zitat:

Außerdem noch: Rear Seat Entertainment Volkswagen Individual. Nicht in Verbindung mit Reserverädern, Schiebe- /Ausstelldächern oder Innenausstattung Latte Macchiato bestellbar. Taugt das RSE was? Kann man zugunsten von RSE auf das Solardach verzichten? Beides ist ja offenbar nicht kombinierbar.

Ich finde das man das RSE nicht braucht, erstens schränkt es die Autoauswahl sehr ein und zweitens kann man dies auch genauso gut über die Kopfstützen nachrüsten.

Zitat:

Wie sehen die Sportsitze aus? Sind die gut ausgeprägt? Fotos?

Fotos habe ich nicht, aber die Sportsitze gab es bei W12. Die Sitze waren grau und hatten eien Leder/Alcantara Kombination

Zitat:

Ferner meine ich, im Audi 4B Forum gelesen zu haben, das das RNS 510 total lahm sein soll. Meinungen?

Kann ich nicht bestätigen!

Zitat:

Boa geil, das zweitbeste Feature, haben will. Unbedingt: Frontscheibe beheizbar. Erfahrungen?

Nicht die Komplette ist beheizt (nur 2/3). Jedoch ein nettes Feature

Zitat:

So long, ich hoffe, jemand erbarmt sich wieder und gibt eine Antwort.

Danke schon mal.

Bitte :D

 

Themenstarteram 16. Juli 2011 um 9:03

@trewtrew

Danke für die Antworten und die PN.

Du schreibst, mit der Lock-Taste wird die Geschwindigkeit auf 70 km/h beschränkt. Fahre ich dann den T-Rex bis 70 km/h mit einer Bodenfreiheit von 30cm?

Gilt die 20mm Tieferlegung bei allen T-Reg-Varianten für das Normalniveau? Max. liegt trotzdem bei 30cm?

Das mit den Bodenfreiheiten habe ich noch nicht so ganz gerafft. Ich würde den T-Rex nur mit Luftfederung nehmen.

Kann ich mehr über die Getriebeuntersetzung und die Diff-Sperre erfahren? Ist die MB G-Klasse in dieser Hinsicht besser ausgestattet?

Ferner vermute ich mal, das der T-Rex 2 von der Geländegängigkeit her nachgelassen hat?!

Ich sehe einige Touaregs mit so 2 Streben auf dem Dach kurz über der Heckklappe. Sind das Dachgrundträger, die auf dem Dach verschiebbar sind? Oder ist das ein Spoiler?

Ich habe gerade mobile.de und Autoscout24 durchforstet nach einem Touareg mit Solardach oder Triebwerkunterschutz. Sehr dünn. Sogar sehr sehr dünn gesät.

Zitat:

Original geschrieben von admiral_of_the_fleet

 

Für mich kommt sowieso nur ein FL in Frage. Und mit tiptronic.

Und, ich will die max. Bodenfreiheit. Also fällt der BMT auch raus.

Da wird doch nicht jemand dem allroad untreu werden....

Also BMT und Luftfederung kannst du auf alle Fälle nehmen, der hat immer noch weit mehr Bodenfreiheit als dein derzeitiger allroad.

Aber die Blumotion-Modelle sind sehr selten und zudem schweineteuer. Ums gleiche Geld bekommt man auch schon einen Touareg II. Der hat die modernere 8-Stufen-Automatik und ist dadurch klar besser beim Verbrauch, allerdings gibt es die Geländeuntersetzung nur mehr gegen Aufpreis (nur beim 3.0TDI) und wird sehr selten geordert.

Aus meiner Sicht würde ich einen 3.0TDI mit 240PS ab 2008 empfehlen, ab da gab es auch das RNS510 (das Vorgängersystem ist ziemlich antiquiert und wird im Vergleich zu deinem RNS-E ein massiver Rückschritt sein).

MfG

Hannes

am 16. Juli 2011 um 12:42

Zitat:

@trewtrew

Danke für die Antworten und die PN.

kein ding ;)

Zitat:

Du schreibst, mit der Lock-Taste wird die Geschwindigkeit auf 70 km/h beschränkt. Fahre ich dann den T-Rex bis 70 km/h mit einer Bodenfreiheit von 30cm?

Ja, das ist genau der Sinn. Das LUFE wird dann "blockiert" das es auf dem augewählten Level bleibt. Da der Offroad Level nur bis 70 km/h geht wird dann bei 70 km/h der T nicht abgesenkt sondern das Tempo beschränkt.

 

Zitat:

Gilt die 20mm Tieferlegung bei allen T-Reg-Varianten für das Normalniveau? Max. liegt trotzdem bei 30cm?

Bei Fahrzeugen mit LUFE ist die Tieferlegung nur auf den Normallevel bezogen. Die anderen Level sind so wie sie auch bei den anderen T's sind ;)

Zitat:

Das mit den Bodenfreiheiten habe ich noch nicht so ganz gerafft. Ich würde den T-Rex nur mit Luftfederung nehmen.

Wenn du schweres Gelände fahren willst ist das die genau richtige Entscheidung. Außerdem bietet das Fahrwerk mehr Komfort auf der Straße, besonders empfehlenswert finde ich auch noch den zusätzlichen Wankelausgelich.

 

Zitat:

Kann ich mehr über die Getriebeuntersetzung und die Diff-Sperre erfahren? Ist die MB G-Klasse in dieser Hinsicht besser ausgestattet?

Der T ist der beste Geländewagen seiner Fahrzeugklasse. Ich hab dir ja einen Link per PN geschickt, lese dich einfach mal dadurch. Dort setzten viele den T nur wegen der hohen Geländegängigkeit ein.

Zitat:

Ferner vermute ich mal, das der T-Rex 2 von der Geländegängigkeit her nachgelassen hat?!

Nicht unbedingt, es gibt als zusätzliche Ausstattung das Terrain Tech Paket. Dies beinhaltet das Allradsystem und Untersetztung des "alten".

Zitat:

Ich sehe einige Touaregs mit so 2 Streben auf dem Dach kurz über der Heckklappe. Sind das Dachgrundträger, die auf dem Dach verschiebbar sind? Oder ist das ein Spoiler?

Das ding wird auch Henkel genannt. Diesen kann man auseinander ziehen um eine Dachbox oä. zu befestigen. Außerdem sieht es noch schick aus.

Zitat:

Ich habe gerade mobile.de und Autoscout24 durchforstet nach einem Touareg mit Solardach oder Triebwerkunterschutz. Sehr dünn. Sogar sehr sehr dünn gesät.

Wie gesagt, Triebwerkunterschutz kann man nachrüsten. Die vom Nachrüster angebotenen Lösungen sind günstiger und besser als die Standard - Dinger von VW. Außerdem kannst du diese genau deinen Bedürfnissen anpassen lassen.

Gruß

trewtrew

Themenstarteram 16. Juli 2011 um 13:09

@Hannes

:) Ich und untreu? Nie im Leben, hehe.

Spaß beiseite: Du hast doch auch schon mal erwähnt, das du evtl. Richtung Touareg abwandern musst, falls der kommende 4G allroad mit Samthandschuhen bewegt werden will. ;) Bei dem ist ja noch nicht viel bekannt.

Aktuell sondiere ich nur den Markt nur und will den Touareg näher kennen lernen. Der allroad bleibt noch ne Weile. Und so richtig ins Gelände kommt der nicht. In der Münchener Umgebung ist es schwierig.

Ich würde auch eher einen Touareg ab 2008-2009 nehmen. Und die Touaregs, die für mich aktuell in Frage kommen würden, werden noch von ihren Besitzern gefahren und stehen nicht zum Verkauf.

@trewtrew

Wie kann ich mir diese Tempobeschränkung vorstellen? Ich gebe Gas und es tut sich nichts? Oder geht er beim Tritt aufs Gas auf z.B. 75 km/h hoch und wird dann eingebremst?

Ja, ich werde wohl in 2-3 Jahren meinen allroad durch einen der letzten Ier Touaregs ersetzen... oder einen der IIer mit dem Offroad-Paket und dem NV235-Getriebe.

Die Beschränkung wird beim Touareg wohl gleich sein, wie bei meinem allroad mit Low Range. Da ertönt ab 50 ein Piep-Ton, und ab 70 nimmt der Wagen dann einfach kein Gas mehr an, somit geht der nicht schneller als 70 mit der Untersetzung.

MfG

Hannes

Zum Thema LPG.

Das geht nur mit dem VorGP vernünftig.

D.h. am optimalsten ist der Audi V8 Sauger zum Umbau.

Es gibt inzwischen auch schon Umrüster die einen FSI Umrüsten jedoch gibt es wenig Langzeiterfahrungen.

Der alte V8 ist jedoch gut bekannt (aus dem S8, Pheaton und anderen VAG Fahrzeugen) und kann recht zuverflässig umgerüstet werden.

Zum Umabu an sich. Natürlich geht ein Radmuldentank inkl. Standheitzung und Luffederung.

Bei mir ist das so gelöst:

1.) Kofferraumboden wird um ca. 5 cm angehoben

2.) Die Batterie für die Standheitzung wird durch eine kleine Motorradgelbatterie 18Ah ersetzt die wiederum in der Mulde rechts neben den Klemmkeilen Platz hat.

3.) Der Tank hat eine Kapazität von 54 L LPG Reichweite ca. 200 - 250km

Da du unbedingt einen GP willst solltest du dich auf den V6 TDI einschließen.

Die maximale Bodenfreiheit gibt es im Xtra Level und die ist immer so (außer du legst den Wagen selber tiefer).

Der Unterschied beim BM ist nur, dass er im "normalen" Level -20mm hat, d.h. im Offroadlevel ist der Wagen wieder normal hoch. Das macht auch sinn, denn anders hätte der BM den Verbrauchswert nicht geschafft.

Wenn du nun unbedingt willst kannst du den BM Treg auch sehr einfach im normalen Level +20mm höher legen. Dann ist er wie ein normalen Treg:)

Henkel und hohes Fahrwerk saugen kräftig am Benzintank und im normalen Alltagsbetrieb sollte man schon über die Option des Absenkens und evtl. Henkelabbau nachdenken.

Bei meinem V8 komme ich so bei Überland auf um die 14L/100km (da sind dann sogar ein paar Überholvorgänge im S Modus mit Kick Down drin). Mit Henkel und normal hohen Fahrwerk geht das kaum unter 16L/100km. Ich hab das alles mal durchprobiert und das ist gerade der Vorteil beim Treg.

Sehr gute Geländetauglichkeit wenn man sie benötig und im normalen Betrieb ein Sportcoupe:)

Solardach war damals sehr selten. Hier musst man sich wirklich überlegen ob das sein muß.

Was es noch für echte Offroad Freaks gab war die Hinterachsendifferentialsperre:)

Generell gibt es im Augenblick sehr wenige Tregs...der TII ist meistens sogar günstiger als gut ausgestattete 2009 TI Modelle. Das liegt zum einen an der reduzierten Geländetauglichkeit in der Grundversion des TII zum anderen an der Optik. Der TII so wie der heute ist werde ich überspringen und auf den Nachfolger warten. Das machen einige andere auch so. Viele mögen sogar den vor GP Look wo keine Dachrelinge drauf sind. Das kann ich gut nachvollziehen, den ob mit oder ohne Henkel der TI vor GP sieht einfach mE besseroder sagen wie mal stimmiger aus.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touareg
  6. Touareg 1
  7. Fragen über Fragen zum Touareg 1