ForumTT
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. Frage zu Eisenmann...

Frage zu Eisenmann...

Themenstarteram 19. August 2004 um 19:51

HY ZUSAMMEN...

Ich habe RIIIESSSEEEN Intresse an der Eisenmann Stufe 3 Anlage (resp. nur ESD) .. Jetzt möchte ich wissen, da sie leider nicht zugelassen ist, ob man echt das beiblatt der stufe 1 dazu bekommen könnte da die ja mit abe ist.. ;) weil ich hoffe bei uns in der schweiz sind die bullen en bissel blöder als bei euch..:) Ich möchte einfach en geilen Sound .. oder könnt ihr mier etwas anderes empfehlen ? MUSS NICHT LEGAL SEIN ***

Danke für eure Tipps

Euer Dani

Ähnliche Themen
32 Antworten

Nana...legal sollte es schon sein.

Ich habe in Deutschland die Stufe 3 bei SAT-Motorsport gekauft. Bestellt, hingefahren, im Laden gewartet, was essen gegangen und meinen Wagen inkl. Tüvbescheinigung zurückbekommen (Eintragung)

Soweit, so gut....

Und Sound inklusive.

Gruss

Hi,

egal ob eingetragen oder nicht: Stufe 3 überschreitet die aktuell gültigen Geräuschnormen und ist nur illegal einzutragen, da die Phonzahlen Baujahrbedingt fix sind und nicht geändert werden dürfen. Nach einer Geräuschmessung wird im schlimmsten Fall zurückverfolgt, wie das eingetragen worden ist. Dann gibts auf jeden Fall Theater. Aber Sat ist ja seit Jahren dafür bekannt. Es wird ja wohl hinter vorgehaltener Hand auch gesagt: wir tragen dir mal den normalen Eisenmann ein, damit die Schmiere was zu lesen hat, dann wird schon nichts passieren, oder???

Grüße AT

Öhm.....also die haben mir das so erklärt.

Stufe 1: völlig im Regelbereich

Stufe 2: obere Grenze Regelbereich

Stufe 3: innerhalb einer Grauzone

Die eingetragenen Zahlen stimmen mit denen überein, die aufm ESD draufstehen.

Also sollte das passen. Bin mir aber dennoch bewusst, dass es bei ner Kontrolle passieren kann, dass der ESD nicht anerkannt wird.

Aber solange ich erstmal den Schein vom Tüv habe kann ich mich erstmal dumm stellen.

Hab ja noch nen Serienpott rumliegen. Dann kommt der eben dran. :)

Laut Eisenmann darf in Deutschland nur die Firma SAT sowie die Firma SportWheels die Stufe 3 eintragen.

Gruss

....was ich da geschrieben habe, heißt ja nicht, daß ich damit nicht auch rumfahren würde. Aber TunerX wollte wohl über die Legalität aufgeklärt werden, und die ist nun mal so....

Grüße

Darüber sollte man sich immer bewusst sein. Das der ESD eingetragen wurde und die Phonzahlen eingehalten hat, liegt u.a. auch daran, dass der ja im nicht genutzten Zustand gemessen wurde.

Grauzone ist und bleibt eben Grauzone. Da kann viel passieren. Auch können die Dir die Kiste schnell stilllegen. Egal ob eigetragen ist oder nicht. Macht nur nen besseren Eindruck, wenn Du die Eintragung nachweisen kannst. Dann drücken die vielleicht eher ein Auge zu........weil die im ersten Moment davon ausgehen, dass der entsprechende Tüvlümmel da schon Ahnung von hat.

Vorsicht ist allerdings geboten, wenn man auf Treffen vorfährt. Die dort anwesenden Grünen haben richtig Ahnung und sind meist richtig auf dem Laufenden.

Gruss

Hi,

ist alles schon vorgekommen, selbst ich bin vor vielen Jahren mal an den passenden Kameraden geraten, der hat doch tatsächlich Weber 45 DCOE als solche erkannt un das Schicksal nahm seinen Lauf....

Grüße AT

Vergaser....soweit komm ich noch mit...und was war daran nicht korrekt?

Ich bin der Meinung, dass man alles im Motorraum unter der Originalverkleidung belassen sollte. Dann gibts auch keine Probleme.

Da schauen die sehr selten drunter. Gerade so Teile wie die BMC Airbox kann man ja schon verstecken.

Gruss

Nicht legal?? Davon weiß ich ja garnix!!!

Hatte vor einiger Zeit mal ne Anfrage gestartet wegen brauchbaren ESD's und da hatte mir niemand gesagt dass Stufe3 illegal is.

:D

Ist ja auch nicht illegal. Mit Tüv Eintrag erstmal legal. Kann nur sein, dass bei ner gezielten "Tuning" Kontrolle mal einer genau wissen will wieviel Phon das Ding hergibt. Mit dem Tüveintrag sollte das klargehen. Ohne wirste sicherlich direkt zum Tüv geschickt.

Grauzone eben.

Gruss

So, dann nehmen wir mal an ich bestell mir ne Stufe3 ESD.

Krieg sie zugeschickt, bau sie selber an.

Kann ich dann zum TUEV und die tragen das "relativ" Problemlos ein???

Denke das es da zu etwaigen Komplikationen kommen kann..

Fährst Du z.B.: zu Sat, dann bauen die Dir die Anlage ein und rollen den Wagen eben über die Strasse. Dann war der Motor vielleicht 3 Minuten an und der ESD ist noch absolut jungfräulich und hat den Sound den der Tüv Mann noch gut findet.

Die kennen sich eben und arbeiten seit Jahren zusammen und da denke ich, dass die Toleranz doch ein wenig grösser ist ...

Kamikaze würde ich bei nem unbekannten Tüv eher nicht machen.

Gruss

Alles klar, wo ist denn diese besagte Firma?

Was kostet der Einbau?

Könnte man theoretisch für eine TUEV - Abnahme vorübergehend irgendetwas präparieren um ihn leiser zu machen?

Halt nicht fahren und direkt am besten vor Ort einbauen lassen.

Der Tüv ist von SAT über die Strasse. Da hat die Anlage keine Chance sich einzubrennen.

www.sat-autosport.de

www.sportwheels.de

Das sind die beiden mir bekannten Firmen, die die Anlage einbauen dürfen (Stufe3)

Einbauen dürfen die alle - nur mit der Abnahme haben die keine Schwierigkeiten.

Das Komplettpacket kostet bei SAT max. 750€ inkl. Einbau und Tüv.

Gruss

Okay, bei Sportwheels wollte ich es eh kaufen.

Was bringt denn diese Hartverchromung die da angeboten wird???

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. Frage zu Eisenmann...