ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Frage an F30 Dieselfahrer mit Automatik bez. Schaltvorgänge - ruckeln

Frage an F30 Dieselfahrer mit Automatik bez. Schaltvorgänge - ruckeln

BMW 3er F30
Themenstarteram 18. Mai 2014 um 8:12

Hi,

Frage an alle F30 Diesel Automatik Fahrer. Ich habe einen 318d Automatik. Mir ist aufgefallen, das ich die Schaltvorgänge meines Erachtens zu stark merke. Sprich, wenn das Auto schaltet, merkt man die Gangwechsel manchmal sehr stark. Man kann das sich so vorstellen, als wenn man bei einem Auto mit Schalter, die Kupplung zu schnell kommen lässt und man dadurch so ein Ruckeln spürt. Man merkt es am meisten nach dem Anfahren vom 1. in den 2. Gang. Bei höheren Gängen ist es nicht so stark bzw. es kommt mir auch so vor, als ob das Auto unsanfter schaltet, wenn es kalt ist. Am stärksten ist es im ECO Modus. Wenn man mit Vollgas fährt merkt man das Schalten fast gar nicht. Wenn man aber mit sanften druck auf das Gaspedal fährt merkt man die Schaltvorgänge stark.

Ist das normal bei der BMW Automatik?

Beste Antwort im Thema

Hab 2 Screenshots gemacht falls noch jemand braucht.

KLICK HIER !!! Ein Beitrag vom 2012 (lesen schadet nicht)

Gruß

23 weitere Antworten
Ähnliche Themen
23 Antworten

Nein, dass ist bei mir nicht normal. Absolut Butter weich und nichts zu spüren. Mach mal ein Reset deiner Automatik. Denn eigentlich die die 8G ZF Automatik weicher und angenehmer als der ganze DSG Krams aus der VAG Gruppe.

Bei mir (320d) ist von harten Rucklern auch wenig zu merken. Ich meine mich zu erinnern, dass ich ziemlich zu Anfang, als der Wagen grade mal 3-4 tkm runter hatte, ähnliches festgestellt habe; das hat sich aber gelegt. Stellt sich die Automatik evtl selbst ein?

Im Moment ruckelt es jedenfalls nur noch dann, wenn ich mit ordentlich Gas beschleunige und den Wählhebel nach links gezogen hab ;-)

Zitat:

Original geschrieben von FabsNW

Bei mir (320d) ist von harten Rucklern auch wenig zu merken. Ich meine mich zu erinnern, dass ich ziemlich zu Anfang, als der Wagen grade mal 3-4 tkm runter hatte, ähnliches festgestellt habe; das hat sich aber gelegt. Stellt sich die Automatik evtl selbst ein?

Im Moment ruckelt es jedenfalls nur noch dann, wenn ich mit ordentlich Gas beschleunige und den Wählhebel nach links gezogen hab ;-)

Also bei mir ist das nur da, wenn ich im Sport Modus mit Wahlhebel im manuellen Modus (links) einen Kickdown fahre. Ich finde das Schaltrucken sogar gut, da es mir ein Gefühl vermittelt, dass der kleine Kerl (F31 330d) sich voll ins Zeug legt und keine Millisekunde herschenkt. Ist allerdings auch nicht so heftig wie beim manuell schalten im "Race"-Mode in einem Rennsportauto. :D

Nach dem Kaltstart merkt man es ab und an wenn vom 1. in den 2. Gang geschaltet wird, aber nichts wildes, ist für mich normal :p

30d

MfG

Auch bei meinem F31 320d ist von Schaltrucken so gut wie überhaupt nichts zu spüren - auch nicht, wenn der Motor noch nicht auf Betriebstemperatur ist. Einzig im Sportprogramm mit Schalthebel in der manuellen Gasse (links) sind die Schaltvorgänge deutlich zu spüren.

Ruckeln nicht, aber ich finde, dass er den ersten Gang zielmlich rein wuchtet, wenn man aus P, N oder R in D schaltet bei meinem 330d.

Ungefähr so: Man schaltet in D, dann passiert mal eine Friedrichshafener Gedenksekunde lang nix und dann greift der erste Gang manchmal mit einem ziemlichen Ruck. Man muss schon ordentlich auf der Bremse stehen, sonst ist man schneller in der Garagenwand, als einem lieb ist.

Beim Fahren dann ist alles butterweich...

Zitat:

Original geschrieben von brindamour

Ruckeln nicht, aber ich finde, dass er den ersten Gang zielmlich rein wuchtet, wenn man aus P, N oder R in D schaltet bei meinem 330d.

Ungefähr so: Man schaltet in D, dann passiert mal eine Friedrichshafener Gedenksekunde lang nix und dann greift der erste Gang manchmal mit einem ziemlichen Ruck. Man muss schon ordentlich auf der Bremse stehen, sonst ist man schneller in der Garagenwand, als einem lieb ist.

Beim Fahren dann ist alles butterweich...

Hallo brindamour,

meiner macht das beim langsam herranfahren an eine Ampel.( 320D) Der Wagen steht bereits und dann wuchtet er den ersten Gang rein. Fühlt sich so an, als wenn dich jemand anschiebt. Da sollte man auch gut auf der Bremse stehen. Deshalb ist meiner heute beim :) . Bin mal gespannt ob die etwas finden.

Wie geht denn ein Reset der Automatik?

A3Diesler, bitte teil uns das Ergebnis mit!

Hallo Leute,

Ergebnis beim :) leider nichts festgestellt. Zugegeben ist auch ziemlich selten. Werde das wohl weiter beobachten müssen.

Bei der Sportautomatik meines Autos gibt es auch regelmäßig unangenehme Schaltrucke (und das ist noch sehr vorsichtig ausgedrückt), wenn ich die Gänge bei starker Beschleunigung im manuellen Modus mit den Lenkradpaddles hochschalte.

Ich würde es fast schon als „Schlagen“ und nicht mehr als „Ruckeln“ bezeichnen.

In allen anderen Fahrmodi funktioniert die Automatik so wie sie soll: Schnell und smooth.

Von meinem TTRS+ (hier mit einem 7-Gang-DSG) kenne ich dieses „Schlagen“ überhaupt nicht.

Themenstarteram 21. Mai 2014 um 14:56

danke fuer die antworten... am schlimmsten ist es bei mir nach dem anfahren vom 1. in den 2. gang.... manchmal ist es auch bei ca. 80km/h wenn ich vorsichtig auf dem gas stehe... es kommt mir so vor als ob sich die automatik nicht sicher ist in welchen gang sie schalten soll, um das mal ein wenig zu umschreiben.

am meistens ist das ruckeln bei mir zu spueren wenn man das gas vorsichtig betaetigt....sobald mal das gaspedal durckdrueckt und man mit hoeherer drehzahl faehrt spuert man so gut wie gar nichts von den gangwechsel.

Zitat:

@pex schrieb am 18. Mai 2014 um 08:12:35 Uhr:

Hi,

Frage an alle F30 Diesel Automatik Fahrer. Ich habe einen 318d Automatik. Mir ist aufgefallen das ich die Schaltvorgänge meines Erachtens zu stark merke. Sprich, wenn das Auto schaltet merkt man die Gangwechsel manchmal sehr stark. Man kann das sich so vorstellen als wenn man bei einem Auto mit Schalter die Kupplung zu schnell kommen lässt und man dadurch so ein Ruckeln spürt. Man merkt es am meisten nach dem anfahren vom 1. in den 2. Gang. Bei höheren Gängen ist es nicht so stark bzw. es kommt mir auch vor als ob das Auto unsanfter schaltet wenn es kalt ist. Am stärksten ist es im ECO Modus. Wenn man mit Vollgas fährt merkt man das Schalten fast gar nicht. Wenn man aber mit sanften druck auf das Gaspedal fährt merkt man die Schaltvorgänge stark.

Ist das normal bei der BMW Automatik?

Ich habe absolut das identische Problem.

Bei mir schaltet die Automatik gerade im kalten Zustand und beim Wechsel vom 1. in den 2. Gang echt seltsam. Es fühlt sich so an als ob man bei Vollgas kurz das Gas komplett wegnimmt, der Wagen schaukelt quasi ein wenig.

@Pex: Hat sich bei dir was ergeben?

@all: Ist das Problem wirklich nicht bekannt? Woran kann das liegen?

Wie setzt man denn eine Automatik zurück? Bei E91 ging das ja, indem man die Zündung angeschaltet hat und dann das Gaspedal eine Zeitlang durchgetreten hat.. Ich habe das bei meinem F31 auch schon gemacht, aber keine Veränderung gespürt.

Ein Kumpel von mir hatte was ähnliches und hat sein Getriebe spülen lassen. Danach war es wieder butterweich. Lag wohl an dem Abrieb zusammen mit zäher gewordenem Getriebeöl.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Frage an F30 Dieselfahrer mit Automatik bez. Schaltvorgänge - ruckeln