ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Ford Mustang 2010 GT Auspuffanlage

Ford Mustang 2010 GT Auspuffanlage

Ford Mustang 5
Themenstarteram 14. April 2019 um 18:24

Hallo miteinander,

ich hab mir letztes Jahr einen Import Mustang GT 2010 4.7 V8 Premium bei einem hiesigen Händler gekauft.

Folgendes Problem habe ich jetzt mit dem Wägelchen, ich kenn mich diesbezüglich noch nicht wirklich gut aus aber ich habe im Juli diesen Jahres TÜV....

Laut einer DB Messung lag das gute Stück bei 110-118 DB mit Fehlzündungen, laut Fahrzeugschein darf er natürlich nur 75 DB haben, bei der letzten Inspektion im September hab ich gründlicher gesucht hab aber keinen Mittelschalldämpfer gefunden, ich geh daher davon aus das der Mustang indemfall auch keine hatte damals. Zumindest hab ich auch auf ebay bei allen original anlagen keinen gesehen, nur die Schellen unter dem H nach den Kats.

Die Endschalldämpfer sind zumindest optisch die gleichen wie die originalen, haben auch beide ihre Ford Plakette drauf, von daher geh ich davon aus das der ESD einfach leer geräumt worden ist, bei der AU die mein Kumpel gestern spontan gemacht habe kam nichts raus was auf einen leeren KAT oder so deutet, wenn man es dadurch überhaupt sehen könnte, wie gesagt ich habe da kein Fachwissen.

Was noch dazu erwähnt werden sollte, komischerweise je kälter der Motor / Auspuff ist desto lauter brummt er von sich aus, wenn ich ihn ganz kalt anlasse brodelt es wirklich.

Ich würde natürlich die AU bei nem Kumpel machen lassen die beglaubigte und mit der zu unserem GTÜ der ohnehin die Augen zudrückt, auch bei Mittelschalldämpfern die eigentlich nur leere Rohre sind :D

Allerdings würde mich es nun wahnsinnig interessieren wie dieser Sound nun zustande kommt, wenn ein Importwagen Schalldämpfer verbaut bekommt kann man die anhand irgendwelcher Merkmale ausmachen?

Zsb. bei einem Blick in die Endrohre.

Ich würde nämlich gerne falls der Prüfer abwinkt das Problem gerne beheben, und würde gerne in Zukunft auch mit dem Gewissen unterwegs sein das mein Schätzchen nicht direkt stillgelegt und abgeschleppt wird, auch wenn es bei uns in Oberschwaben keinen Polizisten zu kümmern scheint bei sonem Wagen.

Ähnliche Themen
17 Antworten

Habe zwei Mustangs der fünften Generation. Beide haben keine Mittelschaldämpfer original. Nach dem H kommen zwei Verdickungen, die aussehen wie Cherrybombs von früher. Danach geht es über die Achse in die Endtöpfe.

 

Hier ein Bild der originalen Anlage:

https://i.ebayimg.com/images/g/PdoAAOSw7bla3vFv/s-l300.jpg

Zitat:

@XT-660-X schrieb am 14. April 2019 um 18:24:10 Uhr:

 

Laut einer DB Messung lag das gute Stück bei 110-118 DB mit Fehlzündungen, laut Fahrzeugschein darf er natürlich nur 75 DB

Der Mustang darf definitiv lauter im Stand sein als 75db... ist ja kein Smart.

Mein Mustang ist mit 89db eingetragen. Check mal deinen Fahrzeugschein richtig.

Vermutlich misst du auch einfach falsch? Ich denke nicht, dass jemand die Endtöpfe ausräumt, vor allem nicht bei einem Mustang, würde sich sehr bescheiden anhören. Das der Auspuff im kalten Zustand lauter ist als im warmen Zustand ist auch klar.

Ich würde mir da keinen Kopf zerbrechen. Genieße den schönen V8 Klang. Übertreibe es einfach nicht neben den grünen und protze nicht, dementsprechend würde ich mir da keine Gedanken machen.

Was hast du denn für einen Mustang? Der Bullit ist etwas lauter als der normale GT.

 

Zitat:

@blur777 schrieb am 15. April 2019 um 12:52:55 Uhr:

Vielleicht hast du sowas hier:https://www.active-sound.eu/.../...erker-app-steuerung-ford-mustang-vi

"Komplett-Set Active Sound inkl. Soundverstärker und APP-Steuerung - Ford Mustang VI

Das Active Sound Komplettset inkl. Soundgenerator (Soundaktuator) ermöglicht das Nachrüsten von realistischem V8 Sound für Ihren Ford Mustang VI."

wer baut denn in einem echten V8 einen Soundgenerator ein der dann sich anhört wie ein V8?

Ist total Sinnfrei. Der von dir gezeigt ist für den Mustang 6. Vermutlich für den 6 oder 4 Zylinder.

Zitat:

@ELcalibraa schrieb am 15. April 2019 um 20:16:48 Uhr:

Zitat:

@XT-660-X schrieb am 14. April 2019 um 18:24:10 Uhr:

 

Laut einer DB Messung lag das gute Stück bei 110-118 DB mit Fehlzündungen, laut Fahrzeugschein darf er natürlich nur 75 DB

Der Mustang darf definitiv lauter im Stand sein als 75db... ist ja kein Smart.

Mein Mustang ist mit 89db eingetragen. Check mal deinen Fahrzeugschein richtig.

Vermutlich misst du auch einfach falsch? Ich denke nicht, dass jemand die Endtöpfe ausräumt, vor allem nicht bei einem Mustang, würde sich sehr bescheiden anhören. Das der Auspuff im kalten Zustand lauter ist als im warmen Zustand ist auch klar.

Ich würde mir da keinen Kopf zerbrechen. Genieße den schönen V8 Klang. Übertreibe es einfach nicht neben den grünen und protze nicht, dementsprechend würde ich mir da keine Gedanken machen.

Was hast du denn für einen Mustang? Der Bullit ist etwas lauter als der normale GT.

Zitat:

@ELcalibraa schrieb am 15. April 2019 um 20:16:48 Uhr:

Zitat:

@blur777 schrieb am 15. April 2019 um 12:52:55 Uhr:

Vielleicht hast du sowas hier:https://www.active-sound.eu/.../...erker-app-steuerung-ford-mustang-vi

"Komplett-Set Active Sound inkl. Soundverstärker und APP-Steuerung - Ford Mustang VI

Das Active Sound Komplettset inkl. Soundgenerator (Soundaktuator) ermöglicht das Nachrüsten von realistischem V8 Sound für Ihren Ford Mustang VI."

wer baut denn in einem echten V8 einen Soundgenerator ein der dann sich anhört wie ein V8?

Ist total Sinnfrei. Der von dir gezeigt ist für den Mustang 6. Vermutlich für den 6 oder 4 Zylinder.

Ganz einfach damit es richtig laut wird.Ist doch ein Unterschied ob man serien V8 Sound hat oder diesen Generator.Das ist quasi wie ein Lautsprecher, der verstärkt den vorhandenen Sound noch erheblich.Ich weis auch nicht ob er genau den gleichen Generator hat, gibt ja noch zig andere.

https://www.youtube.com/watch?v=NWoM2QIdMFM

Ist doch ein Unterschied wie Tag und Nacht.Und der Serien Mustang Sound ist auch nicht das er mal früher war, sprich die Autos werden immer leiser, auch und vor allem in USA.Und da wollen halt viele nachhelfen.

Zitat:

@blur777 schrieb am 15. April 2019 um 20:46:36 Uhr:

Zitat:

@ELcalibraa schrieb am 15. April 2019 um 20:16:48 Uhr:

 

Der Mustang darf definitiv lauter im Stand sein als 75db... ist ja kein Smart.

Mein Mustang ist mit 89db eingetragen. Check mal deinen Fahrzeugschein richtig.

Vermutlich misst du auch einfach falsch? Ich denke nicht, dass jemand die Endtöpfe ausräumt, vor allem nicht bei einem Mustang, würde sich sehr bescheiden anhören. Das der Auspuff im kalten Zustand lauter ist als im warmen Zustand ist auch klar.

Ich würde mir da keinen Kopf zerbrechen. Genieße den schönen V8 Klang. Übertreibe es einfach nicht neben den grünen und protze nicht, dementsprechend würde ich mir da keine Gedanken machen.

Was hast du denn für einen Mustang? Der Bullit ist etwas lauter als der normale GT.

Zitat:

@blur777 schrieb am 15. April 2019 um 20:46:36 Uhr:

Zitat:

@ELcalibraa schrieb am 15. April 2019 um 20:16:48 Uhr:

 

"Komplett-Set Active Sound inkl. Soundverstärker und APP-Steuerung - Ford Mustang VI

Das Active Sound Komplettset inkl. Soundgenerator (Soundaktuator) ermöglicht das Nachrüsten von realistischem V8 Sound für Ihren Ford Mustang VI."

wer baut denn in einem echten V8 einen Soundgenerator ein der dann sich anhört wie ein V8?

Ist total Sinnfrei. Der von dir gezeigt ist für den Mustang 6. Vermutlich für den 6 oder 4 Zylinder.

Ganz einfach damit es richtig laut wird.Ist doch ein Unterschied ob man serien V8 Sound hat oder diesen Generator.Das ist quasi wie ein Lautsprecher, der verstärkt den vorhandenen Sound noch erheblich.

den Mustang kriegt man auch günstiger viel lauter.

Zitat:

@XT-660-X schrieb am 14. April 2019 um 18:24:10 Uhr:

Laut einer DB Messung lag das gute Stück bei 110-118 DB mit Fehlzündungen, laut Fahrzeugschein

Standgräusch? Wenn ja trotzdem viel lauter als Serie! Es gilt eingetragener Wert +5dB(A) als Toleranz.

75dB(A) sind das Fahrgeräusch, hier gibt es keine Toleranz.

Standgeräusch ist mit einer serienmäßigen Anlage machbar, sollte das Fahrgeräusch gemessen worden sein, so wirst du die 75dB(A) leider auch mit der Serienanlage nicht schaffen.

Deswegen:

Zitat:

@XT-660-X schrieb am 14. April 2019 um 18:24:10 Uhr:

Allerdings würde mich es nun wahnsinnig interessieren wie dieser Sound nun zustande kommt, wenn ein Importwagen Schalldämpfer verbaut bekommt kann man die anhand irgendwelcher Merkmale ausmachen?

Zsb. bei einem Blick in die Endrohre.

Im Fahrzeugschein steht bei den 100 Sondereintragungen i.d.R. etwas von Zusatzdämpfern z.B. ATJ MA1 oder Reduzierstücke im Endrohr. Leider werden die Dämpfer bei der Umrüstung meist nie verbaut und die Reduzierstücke fallen kurze Zeit nach der Zulassung raus. Alles kein Problem solange keiner nachmisst...

 

Zitat:

@Hellhound1979 schrieb am 16. April 2019 um 09:31:29 Uhr:

Zitat:

@XT-660-X schrieb am 14. April 2019 um 18:24:10 Uhr:

Laut einer DB Messung lag das gute Stück bei 110-118 DB mit Fehlzündungen, laut Fahrzeugschein

Standgräusch? Wenn ja trotzdem viel lauter als Serie! Es gilt eingetragener Wert +5dB(A) als Toleranz.

75dB(A) sind das Fahrgeräusch, hier gibt es keine Toleranz.

Standgeräusch ist mit einer serienmäßigen Anlage machbar, sollte das Fahrgeräusch gemessen worden sein, so wirst du die 75dB(A) leider auch mit der Serienanlage nicht schaffen.

Deswegen:

Zitat:

@Hellhound1979 schrieb am 16. April 2019 um 09:31:29 Uhr:

Zitat:

@XT-660-X schrieb am 14. April 2019 um 18:24:10 Uhr:

Allerdings würde mich es nun wahnsinnig interessieren wie dieser Sound nun zustande kommt, wenn ein Importwagen Schalldämpfer verbaut bekommt kann man die anhand irgendwelcher Merkmale ausmachen?

Zsb. bei einem Blick in die Endrohre.

Im Fahrzeugschein steht bei den 100 Sondereintragungen i.d.R. etwas von Zusatzdämpfern z.B. ATJ MA1 oder Reduzierstücke im Endrohr. Leider werden die Dämpfer bei der Umrüstung meist nie verbaut und die Reduzierstücke fallen kurze Zeit nach der Zulassung raus. Alles kein Problem solange keiner nachmisst...

Ist es wirklich so? Werden die Abgasanlagen Tüv Konform gemacht? Ich denke die einzigen die es wirklich auffällt sind am Ende die Polizei und da wird vermutlich 90Prozent der GTs hier durch den dba Tester fallen.

Einfach nicht auffallen und protzen, dann ist alles cool..

Wie viel hast denn in deinem Fahrzeugschein eingetragen? Also im Stand, 75 hat jeder drin für die Fahrt

Ich hatte mal in meinem alten Mustang 2000(V6!!) 86 P eingetragen...Keine Ahnung was das bedeutet, war aber um einiges lauter als zB.Pontiac Firebird 3,4

"Leider werden die Dämpfer bei der Umrüstung meist nie verbaut und die Reduzierstücke fallen kurze Zeit nach der Zulassung raus."

Fallen raus...:D

Ja, mit Absicht.:D

Ausserdem glaube ich nur die Schweizer brauchen Zusatzdämpfer.

das 86 "P" bedeutet lediglich, dass die Polizei eine maximale Toleranz von 5dB zum eingetragenen Wert hinzu addieren darf - größere Toleranzen sind nicht mehr zulässig. Bei Fahrzeugen vor 1980 waren es 26dB (A).

 

LG - Maik

5 dB??

Ganz schön ordentlich für ein Auto Bj.2000

Danke!

Hier die Angaben zu meinem 2012er Coyote:

U.1(Standgeräusch) 89Db

U.2(Fahrgeräusch) 74Db

Alles original

Zitat:

@firebirder schrieb am 17. April 2019 um 06:04:21 Uhr:

Hier die Angaben zu meinem 2012er Coyote:

U.1(Standgeräusch) 89Db

U.2(Fahrgeräusch) 74Db

Alles original

wie laut ist der real:D? Habe auch fast das gleiche im Schein stehen

Bei meinem 2015er Coyote (allerdings F150) habe ich 83 und 73 im Schein. Mir scheint der aber sowas von zahm zu sein... fast schon unverschämt leise.

Themenstarteram 21. April 2019 um 23:23

Hallo,

 

Bin immer davon ausgegangen dass das Fahrgeräusch relevant ist.

 

Stand sind bei mir 91 (4500 rpm) eingetragen Fahrgeräusch 75.

 

Die 118 DB waren bei Anschlag gemessen die Messung selber ist auch provisorisch gewesen.

 

Soundgenerator kann ich definitiv ausschliesen.

 

Ich schaue mal inwieweit es halbwegs umsetzbar ist die Lautstärke zu erfassen, in dem Fall dürften es ja 96 DB mit der Toleranz, das dürfte ganz gut hinkommen dann bin ich beruhigt. :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Ford Mustang 2010 GT Auspuffanlage