ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Ford Mustang S197 Abgasanlage emfehlungen

Ford Mustang S197 Abgasanlage emfehlungen

Ford Mustang 5
Themenstarteram 17. Februar 2020 um 10:50

Hallo zusammen,

ich suche einen lauteren und dumpferen Endschalldämpfer, bzw Anlage ab Kat.

Da unser Freund und Helfer in meiner Gegend auf getunte Autos stehen soll das ganze legal, also

mit Teilegutachten oder ABE sein.

Was könnt ihr mir empfehlen? Ist eine Klappenauspuffanlage legal möglich?

Im Internet habe ich bisher nur eine Anlage mit Tüv gesehen, die Borla.

Hat jemand Erfahrung mit einer Sonderanfertigung gemacht?

Es handelt sich um einen Ford Mustang Gt, 4.6l Motor, Baujahr 2006.

Grüße,

Luca

Beste Antwort im Thema

Da der Wagen als Importfahrzeug keine Typgenehmigung hat und nach §21 eine Einzelbetriebserlaubnis erhalten hat, ist es schwierig hier passende Anbieter zu finden, da der Kundenkreis sehr klein ist und die Fahrzeuge alle "unterschiedlich".

Dir wird wohl nix anderes übrig bleiben, als bei dem ein oder anderen mal anzurufen und zu fragen, was die haben wollen.

Ich kann dir persönlich FF Motorsport aus Overath bei Köln sehr empfehlen. Die sind sehr kompetent und deren Töpfe haben alle eine Genehmigung. Der Chef persönlich kümmert sich, wenn etwas mit der Eintragung nicht klappt oder die Polizei sich meldet. Und mit kümmern meine ich, dass er entsprechende Gutachten vorlegen kann und sich mit den Behörden auseinandersetzt und nicht irgendwas windiges.

Der nur unweit von FF gelegene anderes Auspuff-Bauer verfügt üblicherweise nicht über entsprechende Gutachten.

13 weitere Antworten
Ähnliche Themen
13 Antworten

Da der Wagen als Importfahrzeug keine Typgenehmigung hat und nach §21 eine Einzelbetriebserlaubnis erhalten hat, ist es schwierig hier passende Anbieter zu finden, da der Kundenkreis sehr klein ist und die Fahrzeuge alle "unterschiedlich".

Dir wird wohl nix anderes übrig bleiben, als bei dem ein oder anderen mal anzurufen und zu fragen, was die haben wollen.

Ich kann dir persönlich FF Motorsport aus Overath bei Köln sehr empfehlen. Die sind sehr kompetent und deren Töpfe haben alle eine Genehmigung. Der Chef persönlich kümmert sich, wenn etwas mit der Eintragung nicht klappt oder die Polizei sich meldet. Und mit kümmern meine ich, dass er entsprechende Gutachten vorlegen kann und sich mit den Behörden auseinandersetzt und nicht irgendwas windiges.

Der nur unweit von FF gelegene anderes Auspuff-Bauer verfügt üblicherweise nicht über entsprechende Gutachten.

Themenstarteram 17. Februar 2020 um 12:36

Danke für den Tipp:):)

Aber Vorsicht, da sind manche legalen Auspuffanlagen leiser als das Original!

Zitat:

Fivepulse schrieb am 17. Februar 2020 um 10:50:31 Uhr:

lauteren

[...]

legal

Geht nicht. Gibts nicht. Jeder, der was anderes sagt, lügt.

Themenstarteram 17. Februar 2020 um 17:01

Zitat:

@v8.lover schrieb am 17. Februar 2020 um 16:04:11 Uhr:

Zitat:

Fivepulse schrieb am 17. Februar 2020 um 10:50:31 Uhr:

lauteren

[...]

legal

Geht nicht. Gibts nicht. Jeder, der was anderes sagt, lügt.

Geht schon, ist aber mit Aufwand verbunden und man braucht den richtigen TÜV Prüfer.

Aber ja, du hast recht, für uns Otto-normal Bürger geht das 100% legal nicht.

Zitat:

@Fivepulse schrieb am 17. Februar 2020 um 17:01:25 Uhr:

Zitat:

@v8.lover schrieb am 17. Februar 2020 um 16:04:11 Uhr:

 

Geht nicht. Gibts nicht. Jeder, der was anderes sagt, lügt.

Geht schon, ist aber mit Aufwand verbunden und man braucht den richtigen TÜV Prüfer.

Aber ja, du hast recht, für uns Otto-normal Bürger geht das 100% legal nicht.

Hilft dir das wenn die Polizei das Micro raus holt und misst? Oder ist er dann zu laut, egal was eingetragen ist?

Der Originale war oft schon lauter wie eingetragen.

2003 wollte ich meine Flowtech Terminator bei Geiger eintragen lassen(Firebird).Am Telefon wurde mir lapidar gesagt:"700 EUR".Ich habe dankend abgelehnt;)

Die Anlage selbst hatte nichtmal 400 EUR gekostet.

Themenstarteram 17. Februar 2020 um 19:43

Zitat:

@Gale-B schrieb am 17. Februar 2020 um 19:08:25 Uhr:

Zitat:

@Fivepulse schrieb am 17. Februar 2020 um 17:01:25 Uhr:

 

Geht schon, ist aber mit Aufwand verbunden und man braucht den richtigen TÜV Prüfer.

Aber ja, du hast recht, für uns Otto-normal Bürger geht das 100% legal nicht.

Hilft dir das wenn die Polizei das Micro raus holt und misst? Oder ist er dann zu laut, egal was eingetragen ist?

Der Originale war oft schon lauter wie eingetragen.

Verstehe die Frage nicht.

Ich war beim TÜV zum db Messung, die origniale

Endtöpfe hatten genauso viel db wie eingetragen.

Abgesehen von der Lautstärke, kann mir jemand was legales empfehlen was schön dumpf klingt?

"Ich war beim TÜV zum db Messung, die origniale

Endtöpfe hatten genauso viel db wie eingetragen."

Gucke doch mal unter deinem Pferd, vielleicht hat der Importeur Zusatzdämpfer verbaut.Soweit mir das bekannt ist hat der serien S197 nur Endschalldämpfer, aber keine Mitteltöpfe.Oder hat sich da was geändert??

Bei mir ist 86db eingetragen, die Originalanlage hat aber 6db zu viel, somit bin ich aus der Toleranz. Wenn Du einen Prüfer hast, der dir alles einträgt, hilft dir das bei einer Überprüfung durch die Polizei?

Dumpf und legal kenne ich leider nicht. Es gab keine Mitteldämpfer von Ford aus. Bin neulich S550 gefahren der war deutlich leiser wie meiner.

Was steht denn bei dir im Schein?

Themenstarteram 17. Februar 2020 um 22:35

Zitat:

@blur777 schrieb am 17. Februar 2020 um 19:50:48 Uhr:

"Ich war beim TÜV zum db Messung, die origniale

Endtöpfe hatten genauso viel db wie eingetragen."

Gucke doch mal unter deinem Pferd, vielleicht hat der Importeur Zusatzdämpfer verbaut.Soweit mir das bekannt ist hat der serien S197 nur Endschalldämpfer, aber keine Mitteltöpfe.Oder hat sich da was geändert??

Der Serien S197 hat nur Endtöpfe. Meiner kam aus der Schweiz, da musste ein Mittelschaldämpfer rein, den habe ich aber raus gemacht und war danach beim TÜV.

Themenstarteram 17. Februar 2020 um 22:41

Zitat:

@Gale-B schrieb am 17. Februar 2020 um 20:32:07 Uhr:

Bei mir ist 86db eingetragen, die Originalanlage hat aber 6db zu viel, somit bin ich aus der Toleranz. Wenn Du einen Prüfer hast, der dir alles einträgt, hilft dir das bei einer Überprüfung durch die Polizei?

Dumpf und legal kenne ich leider nicht. Es gab keine Mitteldämpfer von Ford aus. Bin neulich S550 gefahren der war deutlich leiser wie meiner.

Was steht denn bei dir im Schein?

Natürlich, alles eintragen heißt ja auch db Angabe korrigieren.

Bei mir im Schein steht Stand Geräusch 89db

Zitat:

@Fivepulse schrieb am 17. Februar 2020 um 19:43:20 Uhr:

 

Verstehe die Frage nicht.

Ich war beim TÜV zum db Messung, die origniale

Endtöpfe hatten genauso viel db wie eingetragen.

Abgesehen von der Lautstärke, kann mir jemand was legales empfehlen was schön dumpf klingt?

Standgeräuschmessung = Eingetragener Wert +5dB(A) = legal, der angegebene Wert kann fast beliebig hoch sein, wie z.B. beim Hyundai i30 mit 109dB(A).

Fahrgeräuschmessung = 74dB(A) mit null Toleranz und die schafft kein stock S197 nur mit Endtöpfen. Die liegen bei rund 81 dB(A). Deswegen habe die auch so gut wie immer Zusatzdämpfer oder Reduzierstücke in den Gutachten stehen, welche aber oft nicht verbaut wurden.

Alle legalen, eintragbaren Anlagen sind leiser als Serie.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Ford Mustang S197 Abgasanlage emfehlungen