ForumMk2, CC & C-Max Mk1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. Ford Focus CC - Bastelbude mit hohem Verbrauch?

Ford Focus CC - Bastelbude mit hohem Verbrauch?

Ford Focus Mk2
Themenstarteram 15. Februar 2011 um 16:10

Hi,

wie schon in anderen Threads erwähnt fahre ich regelmäßig mit dem Focus CC meiner Mutter - Das ding ist Bj. Januar 08.

Schon kurz nach dem Kauf des Wagens fing die Mechanik am Klappdach an zu spinnen, eine Feder war hier verbogen, ein Teil ist da gebrochen oder das Dach meinte auf halbem Weg, dass es jetz keine Lust mehr hat sich zu bewegen. Dazu kommt natürlich das übliche undichte Dach, was ich schon gar nicht mehr ansprechen mag.

Nach ein paar Wochen Ruhe funktionierte die elektrische Spiegelverstellung heute nicht mehr, weder auf der Fahrer- noch auf der Beifahrerseite.

Von der Kompetenz und Kundenfreundlichkeit beim Ford Händler muss ich gar nich erst anfangen.

 

Desweiteren empfinde ich selbst für die Stadt bei zurückhaltender Fahrweise (2.0 - 145ps) laut Bordcomputer 11,4 Liter wirklich heftig. Ob das einfach der Motor ist oder ein Fehler in der Elektronik weiss ich nicht. Wobei mich mitlerweile gar nichts mehr wundern würde

Wie ist da eure Erfahrung?

Ist der Wagen einfach unausgereift, haben wir ein Montagsauto erwischt oder muss Ford ihre Konstrukteure entlassen?

 

(btw: ich hab nichts gegen Ford, aber speziell dieses Modell kann ein in den Wahnsinn treiben und nach Ablauf der Garantie wohl auch in den Ruin)

 

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 15. Februar 2011 um 16:10

Hi,

wie schon in anderen Threads erwähnt fahre ich regelmäßig mit dem Focus CC meiner Mutter - Das ding ist Bj. Januar 08.

Schon kurz nach dem Kauf des Wagens fing die Mechanik am Klappdach an zu spinnen, eine Feder war hier verbogen, ein Teil ist da gebrochen oder das Dach meinte auf halbem Weg, dass es jetz keine Lust mehr hat sich zu bewegen. Dazu kommt natürlich das übliche undichte Dach, was ich schon gar nicht mehr ansprechen mag.

Nach ein paar Wochen Ruhe funktionierte die elektrische Spiegelverstellung heute nicht mehr, weder auf der Fahrer- noch auf der Beifahrerseite.

Von der Kompetenz und Kundenfreundlichkeit beim Ford Händler muss ich gar nich erst anfangen.

 

Desweiteren empfinde ich selbst für die Stadt bei zurückhaltender Fahrweise (2.0 - 145ps) laut Bordcomputer 11,4 Liter wirklich heftig. Ob das einfach der Motor ist oder ein Fehler in der Elektronik weiss ich nicht. Wobei mich mitlerweile gar nichts mehr wundern würde

Wie ist da eure Erfahrung?

Ist der Wagen einfach unausgereift, haben wir ein Montagsauto erwischt oder muss Ford ihre Konstrukteure entlassen?

 

(btw: ich hab nichts gegen Ford, aber speziell dieses Modell kann ein in den Wahnsinn treiben und nach Ablauf der Garantie wohl auch in den Ruin)

 

41 weitere Antworten
Ähnliche Themen
41 Antworten

also mein cc ist dicht.... :D

dafür wurde bei 20tsd.km das bedienteil der klima gewechselt; bei 25.tsd.km der rost an der heckklappe verschlimmbessert und jetzt bei 30tsd.km bekam er nen neuen fahrer-seitenairbag von dem umstand das die beleuchtung von tankuhr und wassertemp. nurnoch halb funktioniert will ich mal garnicht anfangen zu reden....und bald müsste auch wieder die mkl aufleuchten, weil eine der lambdasonden sporadisch unsinn misst.....

ansonsten ist der verbrauch von fast elf-einhalb litern als normal anzusehen...du musst bedenken, das die karre über 1,5t wiegt und der 2l motor auch auf drehzahl kommen muss, bei häufigen kurzstrecken- bzw. stop-&-go verkehr ists daher völlig normal das der soviel verbraucht...das ist bei anderen marken nicht anders...

Zitat:

Wie ist da eure Erfahrung?

für mich ist das der zweite und zugleich letzte ford!

Da würde mich jetzt allerdings mal das Gewicht des CC im Vergleich zu meinem Dreitürer interessieren. Mein FL hat einiges an Zusatzausstattung inkl. Gasanlage (die wiegt ja auch was) und laut BC verbrauche ich 9,9L/100km bei 90% Stadtverkehr. 11,5L erachte ich schon als sehr ordentlich.

Ach ja - bislang (seit 40.000km) habe ich kein Problem, weder elektrisch, noch sonstwie.

Grüsse,

Marco

Zitat:

Original geschrieben von Marco_C4

11,5L erachte ich schon als sehr ordentlich.

soweit ichs noch in erinnerung habe, ist der verbrauch innerorts lt. hersteller mit 10,6l angegeben, insofern passen die vom te "erfahrenen" 11,4l schon, ich habe einen ähnlich hohen verbrauch......

das leergewicht kannst locker bei 1,6t incl. fahrer und vollem tank ansiedeln...

Themenstarteram 15. Februar 2011 um 18:22

Zitat:

Original geschrieben von MagirusDeutzUlm

also mein cc ist dicht.... :D

...bedienteil der klima gewechselt, der rost an der heckklappe verschlimmbessert,neuen fahrer-seitenairbag,beleuchtung von tankuhr und wassertemp.die mkl aufleuchten, weil eine der lambdasonden sporadisch unsinn misst.....

ansonsten ist der verbrauch von fast elf-einhalb litern als normal anzusehen...

Zitat:

Original geschrieben von MagirusDeutzUlm

Zitat:

Wie ist da eure Erfahrung?

für mich ist das der zweite und zugleich letzte ford!

Ich finds wirklich erschreckend. Scheinbar passt der name Bastelbude ganz gut.

Wenn ich mir deine Defekte so ansehe, weiss ich ja was da noch auf uns zu kommt. Dass aber bei einem modernen Auto 11L normal sein sollen... ich weiß ja nicht. Kann natürlich auch sein dass der Bordcomputer spinnt, dem trau ich das zu.

Fahre im März ne 800km tour, da werd ich das mal genauer messen.

 

Meine Mutter liebäugelt schon seit längerem mit nem Z4 E85.. vielleicht wird der Ford bald eingetauscht :D

 

@Magirus: Wie sehen deine Verbräuche aus

Da schein ich ja richtig Glück gehab zu haben. Mein Black-Magic ist seit dem ersten Tag Furztrocken. Mit der Dachelektronik, oder generell Elektronik hatte ich bisher keine Probleme. Lediglich die Dreiecke aus Kunststoff an der A-Säule wurden auf Garantie ausgetauscht, da sie weiße Spuren hatten und das Schwarz noicht mehr zur geltung kam.

Ansonsten bisher keine Probleme (Außer ein scheiß Kratzer quer über den Kofferraumdeckel und die Heckleuchte!!!).

Ach ja meiner ist Bj. Ende 2008, 2,0l 145PS.

Zitat:

Original geschrieben von MagirusDeutzUlm

Zitat:

Original geschrieben von Marco_C4

11,5L erachte ich schon als sehr ordentlich.

soweit ichs noch in erinnerung habe, ist der verbrauch innerorts lt. hersteller mit 10,6l angegeben, insofern passen die vom te "erfahrenen" 11,4l schon, ich habe einen ähnlich hohen verbrauch......

 

 

Meiner hat einen Verbrauch vom max 10 Liter bei reinem Stadtverkehr .

Auf der Bahn bei Tempo 130-140 liegt er bei 8,5 Liter.

Also ich bin mit dem Verbrauch bei dem Auto und Motor zufrieden.

Zitat:

Original geschrieben von Tucson-driver

Zitat:

Original geschrieben von MagirusDeutzUlm

 

soweit ichs noch in erinnerung habe, ist der verbrauch innerorts lt. hersteller mit 10,6l angegeben, insofern passen die vom te "erfahrenen" 11,4l schon, ich habe einen ähnlich hohen verbrauch......

 

 

Meiner hat einen Verbrauch vom max 10 Liter bei reinem Stadtverkehr .

Auf der Bahn bei Tempo 130-140 liegt er bei 8,5 Liter.

Also ich bin mit dem Verbrauch bei dem Auto und Motor zufrieden.

Verbrauch ist bei mir ähnlich.

Zitat:

Original geschrieben von kaschilein

@Magirus: Wie sehen deine Verbräuche aus

wenn ich nur auf die arbeit und zurück fahre (4km - motor überwiegend kalt) verbraucht der ca. 10,8-11,5l...auf der autobahn ca. 7-9l je nach geschwindigkeit und im schnitt (bei recht hohem kurzstreckenverkehr) ca. 10l...

hängt aber auch davon ab, wo du wohnst, bei mir im recht hügeligen westerwald verbrauchen alle autos generell mehr als an der flachen nordseeküste...

Zitat:

Dass aber bei einem modernen Auto 11L normal sein sollen...

die kiste ist keinesfalls modern! guck mal, wie alt der motor ist, dazu noch das recht hohe gewicht, da kommt einiges zusammen..

Warum ist der CC eigentlich dermaßen schwer? Mein Turnier kommt gerade mal auf 1250kg.

Nur die Dachkonstruktion kann doch nicht ca. 300kg ausmachen, oder?

 

Gruß

Nicht nur das Dach, normal wird ein Cabrio "untenrum" steifer gebaut weil das Dach ja als "tragende" Konstruktion wegfällt.

Zitat:

Original geschrieben von Diabolomk

Nicht nur das Dach, normal wird ein Cabrio "untenrum" steifer gebaut weil das Dach ja als "tragende" Konstruktion wegfällt.

Aber trotzdem, 300kg? Ist schon heftig.

 

Gruß

dann muss es ein Gegengewicht zum Dach geben... sonst würde deine Schnauze (vom Auto *G) sobald das Dach im Kofferaum verschwunden ist nach oben zeigen... zumindest bei meinem ist das nicht so :-)

Also kommt da wirklich einiges zusammen... laut Fahrzeugschein ist der Wagen mit 1525kg Leergewicht angegeben...

Hallo zusammen

 

Mein CC (MY 2009, 2,0l, 145PS)  verbraucht lt Bordcomputer bei gemischtem Verkehr (ca. 30% Stadt, 60% Landstraße, 10% AB)  je nach Aussentemperatur zwischen 8,5 und 9,2 L / 100 km.

Das Dach ist nach anfänglicher geringer Undichtigkeit (A-Säule/Seitenfenster/Dachteil Faherseite) und 1x Reparatur in einer  " CC-Spezialwerkstatt " dicht .  :cool:

 

Gruß

 

Schnat

 

Themenstarteram 16. Februar 2011 um 0:33

Zitat:

Original geschrieben von Schnat

... " CC-Spezialwerkstatt " ...

Magst du deinen Geheimtip verraten? Und eventuell erwähnen was die dort anders machen als der meist nicht ganz so freundliche?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. Ford Focus CC - Bastelbude mit hohem Verbrauch?