ForumB-Max, Fiesta, Fusion, Puma
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. B-Max, Fiesta, Fusion, Puma
  6. Fiesta, 1,3l, 60PS - Leistungsschwäche bei Vollast

Fiesta, 1,3l, 60PS - Leistungsschwäche bei Vollast

Themenstarteram 18. März 2007 um 14:01

Hallo zusammen,

Mein kürzlich gekaufter Fiesta (1,3l, 60PS, Baujahr `95) ist bei Vollgas etwas schwach auf der Brust. Auf der Autobahn bringt er leider nur ca. 135 km/h nach langer Beschleunigungsstrecke. Bei Teillast fährt er sich recht normal für 60PS aber das letzte drittel Gaspedalstellung ist keine weitere Leistungssteigerung feststellbar.

Das Kerzenbild ist durchgängig sehr hell (hellgrau bis weiss). Die Kompression ist bei Zyl 1+4 14bar und bei 2+3 11bar. Zylinder 3 hat jedoch nicht sofort beim Orgeln den Maximaldruck erreicht. Das Ventilspiel habe ich heute auch kontrolliert- alles OK! Die Motorsteuerung habe ich auch auslesen lassen- einziger wichtiger Fehler war zu fettes Gemisch (wann auch immer in den letzten paar Jahren das reingeschrieben wurde...)- was aber aufgrund des hellen kerzenbildes wohl nicht mehr aktuell ist.

Sieht fast so aus als ob der Motor etwas zu mager läuft oder irgentwas im Ausuff quersteht/den Querschnitt verengt. Ich weiss echt nicht mehr weiter was es sonst noch sein kann oder wie ich dem Motor wieder auf die Sprünge helfen kann.

Weiss jemand von euch vielleicht einen Rat? würde mich wirklich sehr freuen eure Meinung dazu zu hören!

Vielen Dank schonmal im Vorraus,

Florian

Ähnliche Themen
24 Antworten
Themenstarteram 18. März 2007 um 14:07

Hallo- noch ein NAchtrag:

ASU wurde vor einer Woche vom Vorbesitzer machen gelassen. Dort wurde bei 3000 upm lamda 1 gemessen (CO= 0,02%) und bei 900 upm ein CO Wert von 0,32%.

Also die Gemsichregelung via Lamda-Sonde scheint wenn man dem rüfbereicht glauben kann zu funktionieren. Wie es jedoch bei voll geöffneter Drosselklappe funktioniert (ob dort auch lamda 1 hergestellt werden kann) weiss man halt nicht!

viele grüsse,

florian

Scheppert es im KAT beim draufklopfen. Geht die Drosselklappe überhaupt ganz auf bei Vollgasstellung?

Könnte das nicht einfach eine eingelaufene Nockenwelle sein?

Themenstarteram 18. März 2007 um 14:56

wenn ich mit einem Holzklotz an den Kat schlage dann schwingt etwas- ist aber wahsch. nur das Wärmeschutzblech. Hört sich aber nicht so an als ob drinnen was lose ist. Die Drosselklappe geht voll auf und auch der DK-Poti funktioniert (1ohm zu und 5ohm offen).

viele Grüsse und Danke,

Florian

Mach mal mit dem Poti eine rauschprüfung

Themenstarteram 18. März 2007 um 15:44

danke für den Tip,

werde ich mal im Geschäft durchmessen lassen. Ist es normal dass die letzten ca. 20° bis vollgas (DK offen) der Widerstand des Potis nicht mehr zunimmt?

viele Grüsse,

Florian

Themenstarteram 18. März 2007 um 21:55

So, Hallo nocheinmal,

Bin eben 150km nach Stuttgart über die Autobahn gefahren. Das ganze mit gefühlten 30PS Maximalleistung )-: habe zweimal nach einigen Minuten Dauervollgas angehalten um einen Blick auf die Auspuffanlage zu werfen (mögliche Rotfärbung wegen eventuellem Hitzestau durch Verstopfung) - war aber nichts auffälliges zu erkennen. Ich hoffe wirklich nicht dass die Nockenwelle eingelaufen ist und der Grund für den Leistungsschwund ist??

 

Viele Grüsse,

Florian

einspritzventiel

 

Hallo. weis zwar nicht ob dein motor ruckelt aber es giebt eine schwachstelle die leicht zu prüfen ist: unterm luftfilter befindet sich ja das einspritzventiel und das hat eine elektrische anspeisung-bei der geht sehr offt die isolierung flöten und dann kann das die geilsten probleme machen. obwohl sich eine nockenwelle auch so bemerkbar machen könnte.

Mfg Bum

Re: Fiesta, 1,3l, 60PS - Leistungsschwäche bei Vollast

 

Zitat:

Original geschrieben von SR-Flo

...... Das Ventilspiel habe ich heute auch kontrolliert- alles OK! ......

Spricht gegen eine eingelaufene Nockenwelle. Ich hatte nämlich mal so eine Nockenwelle. Motor klackerte wie das erste Auto von Carl Benz, aber kaum Leistungsverlust.

Themenstarteram 19. März 2007 um 20:00

hallo,

Hab tatsächlich einen Verbrauch von gut 12l/100km hinbekommen (meisst halbgas). ist echt eine ziemlich blöde sache das ganze!! heute nochmal kompression mit einem neuen messgerät gemessen: durchgängig 10 bis 11bar und immernoch ein ziemlich helles kerzenbild. der auspuff selber sieht von aussen noch recht gut aus. wenn ich gegen den endtopf schlage dann rasselt es ein wenig (so wie sand, loser rost?). das problem mit dem auspuff ist dass die schrauben ziemlich verrostet sind und ich den nicht ohne weiteres demontieren kann.

 

viele grüsse,

florian

hi , hab auch das problem das meiner viel sprit braucht. alurad kannst du das noch mal ausführen was man da testen kann ? bzw auswecheln kann ?

Themenstarteram 19. März 2007 um 23:31

hallo,

ist das einspritzventil das teil, welches bei abgenommenem luftfilter direkt über der DK sitzt und welches mit zwei kreuz-schrauben fixiert ist? wenn ja dann muss ich dieses morgen mal testen (strahlbild- verdacht auf verstopfung: das würde sich insbesondere bei höherer last bemerkbar machen?)

viele grüsse und danke für die antworten

florian

Themenstarteram 20. März 2007 um 19:40

hallo,

heute ein neuer versuch: habe probeweise die lamdasonde abgeklemmt. es hat sich überhaupt nichts am leistungsverhalten geändert- genau wie vorher!! ich schätze also dass die sonde oder die verkabelung am sack ist. der motor sollte dann mit dem notprogramm laufen was den leistungsverlust und das spritfressen erklären würde?? allerdings- warum ist das kerzenbild so hell???? bin echt ratlos.

viele grüsse,

florian

 

PS: habs mir natürlich nicht nehmen lassen mal ne runde mit demontierter lamdasonde zu fahren. war zwar ziemlich laut aber keine leistungssteigerung (wegen verdacht auf verstopften auspuff)

 

_

Auf die naheliegendste Lösung - defekte Lambdasonde - sind wie hier nicht gekommen. Symptome passen, Fehlerspeichermeldung passt, also wechsle das Ding aus. Dem Kerzenbild würde ich jetzt nicht soviel Beachtung schenken.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. B-Max, Fiesta, Fusion, Puma
  6. Fiesta, 1,3l, 60PS - Leistungsschwäche bei Vollast