ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Feststellung KM-Manipulation per Gutachter möglich?

Feststellung KM-Manipulation per Gutachter möglich?

Audi A6 C5/4B
Themenstarteram 24. Januar 2011 um 18:11

moin zusammen,

ich habe letztes jahr meinen dicken verkauft und darf nun mit rechtsanwalt und polizei mein recht einfordern. ist es nachvollziehbar ob ein tacho ausgetauscht wurde? kann das ein gutachter festellen? falls der tacho per computer einige 10t km zurückgestellt wurde, ist das nachvollziehbar? im tiefen system dürfte das doch zu erkennen sein, oder?

vielen dank im voraus!

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von polytypos

Zitat:

Original geschrieben von eurosky

 

Und was sollen gelöste Schrauben beweisen?

Über die WFS-ID läßt sich nachweisen ob das KI noch original ist.

Auch das beweist nichts, wer weiß wann das KI getauscht wurde ?

wenn die schrauben noch nicht gelöst wurden, dann kann die einheit ja nicht gewechselt wurden sein, oder?! ;)

Die Schrauben werden bei Audi ja nicht verklebt, daher ist aus der Sicht normalerweise nichts nachzuweisen. Wenn man sorgfältig die Schrauben löst, dann sieht man da nichts.

Warum der umständliche Weg? Du hast ja eh den Vorbesitzer, der aussagen kann, dass er den Wagen mit 200t km verkauft hat, da ist doch alles andere eh Mühe umsonst!

MfG

Hannes

15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten

Also, wenn ich Dich richtig vertstehe, wird Dir Manupulation am Tacho vorgeworfen?

Kannst Du den Kilometerstand nicht mit Rechnungen von Audi belegen. Oder TÜV Belegen. Wenn Dein Fahrzeug bei Audi gewartet wurde, lass die Historie ausdrucken. Aber nur wenn Du ein reines Gewissen hast :)

duck und wech

Themenstarteram 24. Januar 2011 um 18:38

nein nein... ich habe einen wagen mit 160t gekauft, der aber vom vorbesitzer bereits mit über 200t gekauft wurde (nachweisbar)! der hielt dann nicht lange und musste mit motorschaden verkauft werden. habe nun strafanzeige erstattet und zivilrechtlich einen anwalt eingeschaltet. endet also vor gericht das ganze... :(

Na, dann bekommst Du doch Dein Geld zurück, auch wenn es Nerven kostet. Ich glaube nicht, das es über VCDS möglich ist die Tacho Manupulation nachzuvollziehen.

am 24. Januar 2011 um 18:45

Das Nachweisen einer Änderung des KM-Stands im Tacho ist nicht möglich.

Je nach Motor wird der KM-Stand auch im Motorsteuergerät gespeichert.

Evtl. wurde dieser nicht mitgeändert.

Ansonsten bleiben nur noch TÜV und Werkstattbelege als Beweis übrig.

am 24. Januar 2011 um 18:46

Hat der Austausch Motor die 160.000km runter gehabt?Und die Karosse über 200.000?Hat der Verkäufer im Kaufvertrag drin stehen"ATM mit 160.000km"?Wenn ja...kannst dagegen nichts machen.Er hat es dann nicht verschwiegen.Wenn nicht..hast gute Karten.

 

Grüßle Frank

Themenstarteram 24. Januar 2011 um 18:47

aber wenn, wie vom verkäufer behauptet, die tachoeinheit getauscht wurde, dann müsste das doch irgenwie zu sehen sein? gelöste schrauben, kratzer, serialnummer...?!

Themenstarteram 24. Januar 2011 um 18:49

Zitat:

Original geschrieben von TDI-Trendi

Hat der Austausch Motor die 160.000km runter gehabt?Und die Karosse über 200.000?Hat der Verkäufer im Kaufvertrag drin stehen"ATM mit 160.000km"?Wenn ja...kannst dagegen nichts machen.Er hat es dann nicht verschwiegen.Wenn nicht..hast gute Karten.

 

Grüßle Frank

"gesamtlaufleistung des fahrzeugs 160t km" steht auch im kaufvertrag. der motor war original. wenn, hätte der angebliche tausch der tachoeinheit ja im kaufvertrag drinstehen müssen. ich werde auf alle fälle vor gericht gehen und die strafanzeige aufrecht erhalten wenn er mir den schaden nicht erstattet.

am 24. Januar 2011 um 18:50

Zitat:

Original geschrieben von polytypos

aber wenn, wie vom verkäufer behauptet, die tachoeinheit getauscht wurde, dann müsste das doch irgenwie zu sehen sein? gelöste schrauben, kratzer, serialnummer...?!

Und was sollen gelöste Schrauben beweisen?

Über die WFS-ID läßt sich nachweisen ob das KI noch original ist.

Auch das beweist nichts, wer weiß wann das KI getauscht wurde ?

Themenstarteram 24. Januar 2011 um 18:52

Zitat:

Original geschrieben von eurosky

 

Und was sollen gelöste Schrauben beweisen?

Über die WFS-ID läßt sich nachweisen ob das KI noch original ist.

Auch das beweist nichts, wer weiß wann das KI getauscht wurde ?

wenn die schrauben noch nicht gelöst wurden, dann kann die einheit ja nicht gewechselt wurden sein, oder?! ;)

Zitat:

Original geschrieben von polytypos

aber wenn, wie vom verkäufer behauptet, die tachoeinheit getauscht wurde, dann müsste das doch irgenwie zu sehen sein? gelöste schrauben, kratzer, serialnummer...?!

als bei meinem damals das ki gewechselt wurde (fis war defekt) wurde der km-stand vom alten ki übernommen. ich konnte mir das neue ki nicht anschauen, aber ich gehe davon aus, dass das herstellungsjahr des ki dann aktuell ist und nicht dem bj des fahrzeugs entspricht.

der austausch hat aber auch der freundliche durchgeführt

am 24. Januar 2011 um 19:02

Zitat:

Original geschrieben von polytypos

Zitat:

Original geschrieben von eurosky

 

Und was sollen gelöste Schrauben beweisen?

Über die WFS-ID läßt sich nachweisen ob das KI noch original ist.

Auch das beweist nichts, wer weiß wann das KI getauscht wurde ?

wenn die schrauben noch nicht gelöst wurden, dann kann die einheit ja nicht gewechselt wurden sein, oder?! ;)

Und wie willst du das beweisen?

Zitat:

Original geschrieben von polytypos

Zitat:

Original geschrieben von eurosky

 

Und was sollen gelöste Schrauben beweisen?

Über die WFS-ID läßt sich nachweisen ob das KI noch original ist.

Auch das beweist nichts, wer weiß wann das KI getauscht wurde ?

wenn die schrauben noch nicht gelöst wurden, dann kann die einheit ja nicht gewechselt wurden sein, oder?! ;)

Die Schrauben werden bei Audi ja nicht verklebt, daher ist aus der Sicht normalerweise nichts nachzuweisen. Wenn man sorgfältig die Schrauben löst, dann sieht man da nichts.

Warum der umständliche Weg? Du hast ja eh den Vorbesitzer, der aussagen kann, dass er den Wagen mit 200t km verkauft hat, da ist doch alles andere eh Mühe umsonst!

MfG

Hannes

Zitat:

Original geschrieben von polytypos

nein nein... ich habe einen wagen mit 160t gekauft, der aber vom vorbesitzer bereits mit über 200t gekauft wurde (nachweisbar)!

Warum noch Gutachter wenn es schon nachweisbar ist das das Auto mehr gelauen hat wie im Kaufvertrag?Wie oder warum ist doch egal

mfg.map

Themenstarteram 24. Januar 2011 um 20:06

Zitat:

Original geschrieben von mapsensor

 

Warum noch Gutachter wenn es schon nachweisbar ist das das Auto mehr gelauen hat wie im Kaufvertrag?Wie oder warum ist doch egal

mfg.map

nur als zusätzlichen nachweis. mal sehen, was der richter sagte. zur not kann ich das alles noch nachreichen.

jedenfalls schonmal vielen dank für die zahlreichen antworten! danke!!! :)

PS: wäre audi so gut wie das forum hier, dann würde ich immer wieder einen audi kaufen! ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Feststellung KM-Manipulation per Gutachter möglich?