ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Felge versaut...

Felge versaut...

BMW 3er E46
Themenstarteram 6. Januar 2020 um 12:35

Hey,

 

Wie bekomme ich das Grauen wieder von der Felge herunter, ohne dass ich die Felge selber zerstöre? Der Vobesitzer war so schlau und hat es mit nem Pinsel drauf geklatscht, völlig unprofessionell und affig... Wollte die eventuell folieren, stört das wenn ich die Farbe drauf lasse? Hoffe ihr könnt mir bissl helfen.

 

LG

Dsc_0228.jpg
Dsc_0229.jpg
Ähnliche Themen
17 Antworten

ich würde es mit "nitro verdünnung" versuchen bzw Dr. Koch chemie eulex "~Klebstoffentferner"

wenn du es damit nicht runterbringst - würde ich "sprühfolie" versuchen

Du möchtest den roten Ring entfernen, oder?

Die Frage ist, was das für ein Lack ist.

Ich würde zunächst immer mit weniger aggressiven Mitteln starten.

Spiritus, Terpentinersatz, Benzin und erst wenn das alles nicht funktioniert, dann ganz vorsichtig mit Nitroverdünnung.

Themenstarteram 6. Januar 2020 um 13:56

Ich hätte Brennspiritus schon hier, kann ich den nehmen ohne dass die Felge oder der Gummi davon Schaden nimmt? Verdünnt oder Pur? Ich würde es auch mit Bremsenreiniger usw, probieren...

Estmal vielen Dank für die Antworten :)

IMG_20200106_135533.jpg

Ich würde ganz vorsichtig Abbeizer vom Baumarkt mit einem Pinsel nur auf das Rot auftragen.

Die originale Farbe der Felgen ist sehr wiederstandsfähig, die wird es nicht gleich anlösen.

Ich habe das so mit einem Motorradtank gemacht, der Abbeizer hat nur den Lack aus der Spraydose angelöst nicht den Originallack.

Erst mal an vorsichtig probieren.

Zitat:

@Floriancbr schrieb am 06. Jan. 2020 um 13:56:08 Uhr:

Ich hätte Brennspiritus schon hier, kann ich den nehmen ohne dass die Felge oder der Gummi davon Schaden nimmt?

Von Brennspititus wird der rote Lack vermutlich auch keinen Schaden nehmen. ;)

Themenstarteram 6. Januar 2020 um 15:49

Zitat:

@FlashbackFM schrieb am 6. Januar 2020 um 15:25:36 Uhr:

Zitat:

@Floriancbr schrieb am 06. Jan. 2020 um 13:56:08 Uhr:

Ich hätte Brennspiritus schon hier, kann ich den nehmen ohne dass die Felge oder der Gummi davon Schaden nimmt?

Von Brennspititus wird der rote Lack vermutlich auch keinen Schaden nehmen. ;)

Ja dachte ich mir schon. Kenn mich in dem Bereich leider gar nicht aus...Ich versuch es demnächst mal mit dem oben genannten Mitteln. Dankeschön an alle ;)

Silikonentferner ist am besten. Damit bekommst Du alle nicht Lösemittelhaltigen Lacke entfernt ohne das Du den Original Lack angreifst.

Lacke aus der Spraydose oder Farbdose haben alle keine Lösemittel. Mit Nitro oder Acryl Verdünnung, würde ich da nicht rangehen die ist zu aggressiv.

Zitat:

@Floriancbr schrieb am 6. Januar 2020 um 13:56:08 Uhr:

Ich hätte Brennspiritus schon hier, kann ich den nehmen ohne dass die Felge oder der Gummi davon Schaden nimmt? Verdünnt oder Pur? Ich würde es auch mit Bremsenreiniger usw, probieren...

Estmal vielen Dank für die Antworten :)

Wie schon geschrieben, immer mit dem harmlosesten Mittel beginnen.

Ich nehme an, dass es mit Brennspiritus nicht klappt, aber einen Versuch ist es wert, besonders wenn du den vorrätig hast.

An Benzin wirst du auch leicht herankommen.

Du solltest das alles vorsichtig mit einem Läppchen auftragen.

Themenstarteram 6. Januar 2020 um 19:00

Ok, ich danke euch. Werd es demnächst mal versuchen. Falls das alles nichts bringt, könnte ich im Notfall auch einfach mit Sprühfolie drüber gehen? Sieht man den Streifen dann hinterher?

Wenn du meinst, ob es rot durchscheint: nur, wenn die Folie transparent ist bzw du eine zu dünne Schicht aufträgst. In letzterem Fall schaut das dann aber insgesamt eher scheiße aus. ;)

 

Ansonsten könnte es sein, dass man die Kante durchscheinen sieht, aber das würde ich ignorieren, denn das sieht man nur, wenn man's weiß und genau hinschaut.

Themenstarteram 6. Januar 2020 um 19:12

Zitat:

@FlashbackFM schrieb am 6. Januar 2020 um 19:06:05 Uhr:

Wenn du meinst, ob es rot durchscheint: nur, wenn die Folie transparent ist bzw du eine zu dünne Schicht aufträgst. In letzterem Fall schaut das dann aber insgesamt eher scheiße aus. ;)

 

Ansonsten könnte es sein, dass man die Kante durchscheinen sieht, aber das würde ich ignorieren, denn das sieht man nur, wenn man's weiß und genau hinschaut.

OK, dann weiß ich Bescheid. Dankeschön :).

Die Felgen sind doch original Dh. Pulverbeschichtet. Du kannst die rote Kante mit Nitroverdünner anlösen da Verdünnung das Pulver nicht anlösen kann,und dann abwaschen. Trotzdem die Nitroverdünnung erstmal an unauffälliger Stelle testen.

Woher weißt du, dass Nitroverdünnung die Beschichtung nicht angreift?

Man könnte den roten Streifen auch mit feinem Nassschleifpapier schleifen / glätten.

Deine Antwort
Ähnliche Themen