ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Felgen für E 46 Touring???

Felgen für E 46 Touring???

BMW 3er E46
Themenstarteram 8. November 2012 um 12:12

Hallo,

habe seit gestern einen E 46, 320i Touring! Sommerreifen 235/40/17 auf Alus mit ET 37!

Habe von meinem E 36 noch "RH" Alus 8J x 17 - ET 35, die ich laut ABE der Alus auch auf dem E 46 fahren darf! Laut Freigabe von BMW aber nicht! Was ist denn jetzt richtig? Möchte auf die RH Alus gerne 205er Winterreifen machen. Kann mir da mal bitte jemand weiter helfen. Ich blicke nämlich nicht mehr durch. Oder muß ich wirklich zum Tüv und dort fragen?

Danke.

Ähnliche Themen
13 Antworten

Hallo,

wenn in der ABE auch der e46 enthalten sind stehen dabei auch die Reifengrössen die Verwendet werden dürfen. In diesem Fall ist es Wurst was BMW sagt das die ABE ja die Änderung bescheinigt. Du musst die nur die gesamte ABE durchlesen, teilweise sind dort Auflagen vorhanden die natürlich danna uch eingehalten werden müssen.

MfG

Mike

Themenstarteram 8. November 2012 um 12:27

Zitat:

Original geschrieben von e30lion

Hallo,

wenn in der ABE auch der e46 enthalten sind stehen dabei auch die Reifengrössen die Verwendet werden dürfen. In diesem Fall ist es Wurst was BMW sagt das die ABE ja die Änderung bescheinigt. Du musst die nur die gesamte ABE durchlesen, teilweise sind dort Auflagen vorhanden die natürlich danna uch eingehalten werden müssen.

MfG

Mike

Danke, aber leichter gesagt als getan...! Erstens sind im ABE bei dem E 46 ca. 40 Fußnoten, 2. besteht das ABE (samt Fußnoten) aus ca. 30 Seiten und 3. weiß ich (noch) nicht wirklich ob die Kotflügel gezogen sind (was ich eigentlich nicht glaube), dann steht im ABE was von " im Kotflügel muß irgendwas entfernt werden" usw.! Da soll ein normal sterblicher durchblicken. Sorry, aber ich blicke nicht durch.

Dann würde ich zu einer Prüfstelle fahren und mich dort beraten lassen, die sind eigentlich immer ziemlich Hilfbereit.

MfG

Mike

P.S. man kann sich natürlich alle Fussnoten mal rausschreiben, dann kennt man Sie auch.

Ich weiß noch aus der Erinnerung das mal beim Touring bestimmte Breiten erst ab einem bestimmten Baujahr fahren darf. Meiner war aber schon Bj. 2002 und daher schon etwas neuer. Sonst hätte cih die orginalen 18 Zoll nicht draufpacken dürfen.

Themenstarteram 8. November 2012 um 13:04

Zitat:

Original geschrieben von e30lion

Dann würde ich zu einer Prüfstelle fahren und mich dort beraten lassen, die sind eigentlich immer ziemlich Hilfbereit.

MfG

Mike

P.S. man kann sich natürlich alle Fussnoten mal rausschreiben, dann kennt man Sie auch.

Ich weiß noch aus der Erinnerung das mal beim Touring bestimmte Breiten erst ab einem bestimmten Baujahr fahren darf. Meiner war aber schon Bj. 2002 und daher schon etwas neuer. Sonst hätte cih die orginalen 18 Zoll nicht draufpacken dürfen.

Ich werde wohl mal zum Tüv fahren müssen.

Hier mal ein kleiner Auszug aus dem ABE:

"An Achse 2 sind die Radhausausschnittkanten im Bereich von der seitlichen Schutzleiste bzw. Sicke bis zur Stossfängerkante umzulegen."

(Was wollen die von mir??? Welche ist Achse 2 ? (Man kann sich wohl denken, dass Achse 2 die Hinterachse ist, aber genau weiß ich´s nicht) So fängt das doch schon an.)

Oder:

"An Achse 2 ist der Kunststoffinnenkotflügel im Bereich der Stossfängeroberkante auszuschneiden und die dahinter liegende Kunststofflasche des Stossfängers entsprechend zu kürzen."

(Vorallem fange ich jetzt an, an dem Wagen rumzuschneiden!!!)

Und von diesen Fußnotenhabe sind genau 23 Stück zu beachten!

Von Baujahren steht da garnichts drin. Meiner ist Bj. 2001

Mir bleibt wohl der Weg zum Tüv nicht erspart.

Gruß, Micha

Also Achse 2 ist die Hinterachse. (vorn ist das logischerweise 1)

Anscheind haben die Reifen nicht die passende Grösse für das Auto, bzw. werden diese irgendwo schleifen.

Daher muss das Auto angepasst werden in dem mehr Platz geschaffen wird für die Felgen.

Hört sich wild an was alles gemacht werden muss. Ich würde lieber bei Ebay ein paar neue Felgen suchen wenn du sowieso noch neue Reifen kaufen musst.

MfG

Mike

Themenstarteram 8. November 2012 um 13:17

Zitat:

Original geschrieben von e30lion

Also Achse 2 ist die Hinterachse. (vorn ist das logischerweise 1)

Anscheind haben die Reifen nicht die passende Grösse für das Auto, bzw. werden diese irgendwo schleifen.

Daher muss das Auto angepasst werden in dem mehr Platz geschaffen wird für die Felgen.

Hört sich wild an was alles gemacht werden muss. Ich würde lieber bei Ebay ein paar neue Felgen suchen wenn du sowieso noch neue Reifen kaufen musst.

MfG

Mike

Neue Reifen muß ich definitiv kaufen, da noch die 215er Sommerreifen vom E 36 auf den RH Alus sind!

Was mich nur stutzig macht, es sind 235er Sommerreifen auf dem E 46. Allerdings auf Felgen mit ET???, nicht ET 35!

Und bei ET 35 muß ich so viele Änderungen vornehmen...! Dann lasse ich es.

Welche Winterreifen (Grösse) hattest Du auf Deinem?

Zu aller erst solltest du schauen ob du auf die 8" Felgen 205er Reifen montieren darfst. (Ich denke mal schon)

Dann würde ich beim Prüfer mal anfragen ob du denn die Auflagen alle zwingend erfüllen musst.

Eigentlich muss ja nur die Freigängigkeit der Reifen erfüllt sein und das wird es vermutlich mit 205er Reifen auch ohne Änderung sein.

Du könntest ja evtl. auch die Felgen mit den montierten 215ern draufbauen und damit beim TÜV vorfahren, fragen und er könnte schon mal die Freigängigkeit prüfen.

@ TE

wie heißt denn das "Raddesign" deiner 8x17 RH-Felgen :confused:

Ich les´mir das dann mal durch und berichte ;)

Themenstarteram 9. November 2012 um 15:40

Zitat:

Original geschrieben von touaresch

@ TE

wie heißt denn das "Raddesign" deiner 8x17 RH-Felgen :confused:

Ich les´mir das dann mal durch und berichte ;)

Hallo,

das sind die RH X Rad (1-teilig) 8,0 x 17, H2, ET 35 (auf denen noch meine 215/45/17 Sommerreifen vom E 36 sind)!

Auf meinem E 46 sind schon drauf und eingetragen: 235/40/17 auf 8,0 x 17 H2, ET37!

Ferner möchte ich mal alle BMW Fahrer (besonders im Ruhrgebiet (Essen) zu Ihrer Meinung vom "Freundlichen" befragen!

Denn bei uns in Essen ist er alles andere, aber eines mit Sicherheit nicht, ...freundlich!!!

Aber mehr zum "Freundlichen" unter: "kein blinken beim öffnen"!

Und vielen Dank!

Gruß, Micha

@ TE

Im Teile-Gutachten 8x17 ET35 X steht Dein Fahrzeug auf Seite 8/18

Die Auflagen A01 bis A10 sind allgemein und generell zu beachten ;)

Die Auflage E25

erfüllen in Bezug auf die Reifentragfähigkeit ( LI )

die meisten Hersteller, für:

205/50 mindestens 88

215/45 mindestens 89

Die maximal zulässige Geschwindigkeit regelt bei Winterreifen (M+S)

der Speed-Index ( GSY )

> T = 190 km/h

> H = 210 km/h

> V = 240 km/h

S p e z i e l l e A u f l a g e n:

a) für 205/50R17

> M09 bzw.M09a für M+S

= Freigabe des Reifenhersteller´s für die Montage

dieser Größe/des Profil´s auf 8" Felgenbreite

> K15, K32 = Karosseriearbeiten an den Kotflügeln H.-Achse

 

b) für 215/45 R17

k e i n e speziellen Auflagen (wie auch bei Deinen Sommerreifen)

Was spricht also für 205/50 bzw. gegen 215/45 :confused:

Themenstarteram 9. November 2012 um 19:03

Zitat:

Original geschrieben von touaresch

@ TE

Im Teile-Gutachten 8x17 ET35 X steht Dein Fahrzeug auf Seite 8/18

Die Auflagen A01 bis A10 sind allgemein und generell zu beachten ;)

Die Auflage E25

erfüllen in Bezug auf die Reifentragfähigkeit ( LI )

die meisten Hersteller, für:

205/50 mindestens 88

215/45 mindestens 89

Die maximal zulässige Geschwindigkeit regelt bei Winterreifen (M+S)

der Speed-Index ( GSY )

> T = 190 km/h

> H = 210 km/h

> V = 240 km/h

S p e z i e l l e A u f l a g e n:

a) für 205/50R17

> M09 bzw.M09a für M+S

= Freigabe des Reifenhersteller´s für die Montage

dieser Größe/des Profil´s auf 8" Felgenbreite

> K15, K32 = Karosseriearbeiten an den Kotflügeln H.-Achse

 

b) für 215/45 R17

k e i n e speziellen Auflagen (wie auch bei Deinen Sommerreifen)

Was spricht also für 205/50 bzw. gegen 215/45 :confused:

Hallo touaresch,

danke Dir für Deine Mühe des Nachsehens.

Aber weiter bin ich -ehrlich gesagt- immer noch nicht!

Ich weiß nicht ob die Karosseriearbeiten schon ausgeführt wurden, da ich 235/40/17 auf 8jx17 ET 37 schon als Sommerreifen drauf habe. Habe den Wagen so bekommen. Und die Sommerreifen und Felgen sind auch eingetragen!

Du meinst also 215/45/17 Winterreifen kann ich auf den RH Felgen mit meinem E 46 Touring ohne weitere Auflagen fahren?

Das einzigste was anders bei den RH Felgen zu meinen anderen ist, ist die Einpresstiefe.

Danke.

Gruß, Micha

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Felgen für E 46 Touring???