ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Felge schleift am Bremssattel

Felge schleift am Bremssattel

Audi A6 C5/4B
Themenstarteram 31. März 2009 um 7:48

Mahlzeit,

um Ärger zu vermeiden, habe ich mir original Audi-Felgen der Größe, wie sie im Fahrzeugschein steht, ersteigert, also 7J x 16 H2 ET 45. Jetzt wollte ich mir diese gestern aufziehen und muss zu meinem Entsetzen feststellen, dass die Teile an der Vorderachse am Bremssattel aufliegen. Was habe ich da falsch gemacht? Gibt es noch andere Maße, auf die ich hätte achten müssen? Habe die 321er Bremsanlage mit ATE-Bremssattel verbaut.

Was kann ich da jetzt machen? Spurplatten drunterschrauben?

Gruß, supric

Ähnliche Themen
30 Antworten

morgen supric, problem ist wohl et45!!!!!! paßt höchsten et 43.........

am 31. März 2009 um 8:01

kuck mal ob deine felge hier dabei ist.

die liste hat mir damals mein freundlicher gegeben, als ich ne winterfelge gesucht habe..

demnach müßte auch ET 45 gehen...

Themenstarteram 31. März 2009 um 8:59

Na da muss ich heute Abend mir mal die Teilenummer abschreiben. ET 45 haben meine Winterfelgen und ET 45 steht auch im Fahrzeugschein. Die Winterfelgen wölben sich direkt über der Narbe deutlich mehr nach außen, so dass diese keine Probleme mit dem Bremssattel haben.

Gruß, supric

Themenstarteram 31. März 2009 um 21:01

Das hätte ich ja nun nicht gedacht. Die sind tatsächlich auf der Liste enthalten: 8D0 601 025 C (die vorletzten). Aber was sagt mir das?

Gruß, supric

Es gibt nur wenige 16" Felgen die bei der großen Bremse passen.

Wenn Felgen eine Freigabe für den VFL 2.7T haben , dann sollten sie passen.

Hi kann das vielleicht damit zusammen hängen das du die 321 Bremsanlage drin hast :confused::confused:

Themenstarteram 1. April 2009 um 7:31

Mahlzeit,

ich gehe mal ganz stark davon aus, dass es an der Bremsanlage liegt. Ich würde es jetzt mit einer leichten Spurverbreiterung versuchen. Kann mir jemand Hinweise dazu geben, worauf zu achten ist? Welche ist zu empfehlen? Wie sieht es mit dem TÜV aus, muss das was eingetragen werden? Brauche ich auch für eine 5mm Verbreiterung neue Radschrauben? Sollte ich sie nur an der VA oder auch an der HA machen? Darf ich die Felgen überhaupt fahren?

Danke! supric

Zitat:

Original geschrieben von MichelRT

Es gibt nur wenige 16" Felgen die bei der großen Bremse passen.

Wenn Felgen eine Freigabe für den VFL 2.7T haben , dann sollten sie passen.

Welche ET haben dann die Felgen die passen?

am 1. April 2009 um 10:30

Zitat:

Original geschrieben von murdy

Zitat:

Original geschrieben von MichelRT

Es gibt nur wenige 16" Felgen die bei der großen Bremse passen.

Wenn Felgen eine Freigabe für den VFL 2.7T haben , dann sollten sie passen.

Welche ET haben dann die Felgen die passen?

ET32 sollte passen

am 1. April 2009 um 13:07

Es gibt auch 7x16 ET 45 die über die HP2 passen. Diese z.B. 4B0 601 025 G Z17 (Winterräder)

Zitat:

Original geschrieben von murdy

Zitat:

Original geschrieben von MichelRT

Es gibt nur wenige 16" Felgen die bei der großen Bremse passen.

Wenn Felgen eine Freigabe für den VFL 2.7T haben , dann sollten sie passen.

Welche ET haben dann die Felgen die passen?

Themenstarteram 1. April 2009 um 20:05

Ja, auch meine Gullideckel haben ET45 und es wäre auch seltsam, dass im Fahrzeugschein ET45 steht und es gibt keine Felgen dafür.

Kann mir noch jemand mit der Spurverbreiterung behilflich sein? Meine Fragen dazu:

Welche ist zu empfehlen?

Worauf ist generell zu achten?

Wie sieht es mit dem TÜV aus, muss das was eingetragen werden?

Brauche ich auch für eine 5mm Verbreiterung neue Radschrauben?

Sollte ich sie nur an der VA oder auch an der HA machen?

Darf ich die Felgen überhaupt fahren?

Danke für eure Hilfe!

supric

am 1. April 2009 um 20:07

Zitat:

Original geschrieben von supric

Das hätte ich ja nun nicht gedacht. Die sind tatsächlich auf der Liste enthalten: 8D0 601 025 C (die vorletzten). Aber was sagt mir das?

Gruß, supric

Nicht nur die TeileNr. beachten, sondern auf die "PR-Ausstattungscodes" achten.

am 2. April 2009 um 9:01

Zitat:

Original geschrieben von supric

Ja, auch meine Gullideckel haben ET45 und es wäre auch seltsam, dass im Fahrzeugschein ET45 steht und es gibt keine Felgen dafür.

Kann mir noch jemand mit der Spurverbreiterung behilflich sein? Meine Fragen dazu:

Welche ist zu empfehlen?

Worauf ist generell zu achten?

Wie sieht es mit dem TÜV aus, muss das was eingetragen werden?

Brauche ich auch für eine 5mm Verbreiterung neue Radschrauben?

Sollte ich sie nur an der VA oder auch an der HA machen?

Darf ich die Felgen überhaupt fahren?

Danke für eure Hilfe!

supric

H&R sind wohl die meist verwendeten und haben reichlich Auswahl was die Dicken angeht.

Spurplatten müssen zusammen mit Felgen eingetragen werden.

Radschrauben müssen immer um die Dicke der Scheibe länger gewählt werden. 5 mm zu wenig Einschraublänge ist ne Menge.

Aus optischen Gründen würde ich an der HA etwas Dickere Platten als an der VA verbauen. Ab 20 mm gibt es Syteme bei denen die Platte an die Narbe und das Rad auf die Platte geschraubt wird. Vorteil: alte Radschrauben weiter benutzen und einfachere Montage.

Wenn alles passt und eingetragen, ja.

Themenstarteram 2. April 2009 um 19:50

Ok, danke realdag.

Gruß, supric

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Felge schleift am Bremssattel