ForumA3 8P
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Fehler AGR und Brems-Druckkraftsensor

Fehler AGR und Brems-Druckkraftsensor

Themenstarteram 19. Oktober 2007 um 19:01

Hallo,

meine leuchte für die Abgaskontrolle ist an und ich war in der Werkstatt.

AGR-Ventil und Drucksensor für Bremskraftverstärker soll getauscht werden wegen folgender Fehler:

01 Motronic Einspritz und Zündanlage

2Fehler erkannt

17811 P1403 008

Abgasrückführung Regeldifferenz

18322 P1914 004

Drucksensor für Bremskraftverstärker -G294

unplausibles Signal

sporadisch

Trifft das zu? Müssen die beiden Teile wirklich getauscht werden oder hat man noch andere Möglichkeiten?

Danke..

Ähnliche Themen
34 Antworten

Mensch,

hätte das gut in Deinen gestrigen thread gepasst !

www.motor-talk.de/.../...htendem-abgas-kontrolllaempchen-t1607930.html

Viele Grüße

g-j:)

Themenstarteram 19. Oktober 2007 um 19:23

hier wird aber auch alles bemerkt! ;-)

naja dacht halt dass dann da eh keiner reinguckt, weil der topic ja was anderes verspricht.. sorry

Zitat:

Original geschrieben von bugmakerxxl

Hallo,

 

meine leuchte für die Abgaskontrolle ist an und ich war in der Werkstatt.

 

AGR-Ventil und Drucksensor für Bremskraftverstärker soll getauscht werden wegen folgender Fehler:

 

01 Motronic Einspritz und Zündanlage

2Fehler erkannt

 

17811 P1403 008

Abgasrückführung Regeldifferenz

 

18322 P1914 004

Drucksensor für Bremskraftverstärker -G294

unplausibles Signal

sporadisch

 

Trifft das zu? Müssen die beiden Teile wirklich getauscht werden oder hat man noch andere Möglichkeiten?

Danke..

 

Das AGR-Ventil kannst du recht einfach selbst tauschen. Es kostet um die 80€.

Es kann jedoch auch an der Unterdruckansteuerung des AGR-Ventils liegen.

Bei den ersten Modellen war der Gummischlauch nicht perfekt verlegt, so das er durchscheuern kann und undicht wird.

Der originale Schlauch kostet so 35€ (wenn mich meine Erinnerung nicht trübt)

Man kann aber auch einen standard Schlauch von der Rolle (gibts auch beim Freundlichen) für ca. 5€ nehmen.

Das macht so mancher Händler auch, berechnet aber den originalen Schlauch.

 

Der Drucksensor für den Bremskraftverstärker kann defekt sein, muss aber nicht.

Eine schlechte elektrische Steckverbindung würde den Fehler auch hervorrufen können.

 

Viele Grüße

MC

Themenstarteram 20. Oktober 2007 um 20:26

Kann mir jemand beschreiben wo in etwa das Ventil liegt?

Es kostet leider 150€, hab den Ausdruck vor mir liegen :-(

Themenstarteram 22. Oktober 2007 um 8:40

Wo ist denn das AGR-Ventil verbaut? Würd mir das gern mal selbst anschauen.

Ist ein 2.0 FSI, Motorkennbuchstabe AXW.

Themenstarteram 24. Oktober 2007 um 14:53

Es wird doch irgendwer mal wissen, wo das AGR-Ventil verbaut ist?!?

Wenn du vor dem Motor stehst, dann hinter der rechten Zündspule. Da ist ein Stecker oben drauf, von links kommt ein Kühlmittelschlauch.

Themenstarteram 24. Oktober 2007 um 21:05

dank dir :-)

Wie ist das bei dir ausgegangen?

Habe genau den gleichen Fehler - gleicher Motor - gleiches Problem.

gruss

Und hat der Tausch des AGR-Ventils was gebracht? :-)

Gleiches Problem habe ich auch bau das AGR mal aus und reinige es da sind ja soviel Russablagerungen. Werde dann posten. Erstmal schauen ob das nur die oberen Torx Schrauben sind oder noch versteckte Schrauben sind die das Teil halten.

[quote

]

Original geschrieben von kEiLo

Und hat der Tausch des AGR-Ventils was gebracht? :-)

Habe das Teil heute ausgebaut und zerlegt und gesehen dass auch wie bei einem anderen User der das beschrieben hat in einem anderen Thread am Zahnrad aus Plastik zwei drei Zähne nahezu abgeschliffen waren. habe nun das Zahnrad versetzt. Dennoch habe ich auch das ganze Teil zerlegt und entrusst des ist ja der Wahnsinn was da Russablagerungen festgefressen waren. Alles schön gesäubert und wieder zusammengebaut. Kann ja den Fehler nicht löschen habe kein Tester. Ich hoffe das war es dann mit der Motorkontrolllampe. Gruß Alex

Na das ist doch mal ein Anhaltspunkt,hab den Fehler schon seit Monaten mit der Regeldifferenz,immer wenn ich ihn lösche kommt der spätestens am nächsten Tag wieder. Hab auch nen 2.0 FSI AXW Motor,werd das AGR jetzt auch mal ausbauen und mir angucken,danke !!!

Habe heute auch mal das AGR geöffnet und auch bei mir sind die zwei ersten Zähne des Zahnrads abgebrochen,somit hat das AGR keine Funktion mehr,der Öffnungsmechanismus wird nicht mehr angetrieben. Das Zahnrad gibt es natürlich nicht einzeln (davon abgesehen warum muß das auch aus Kunststoff sein) und kostet beim Freundlichen 170€,dabei muß ja nur das Zahnrad ersetzt werden. Wozu ist das AGR eigentlich da,scheint ja nicht lebensnotwendig zu sein da ich absolut keine Einschränkungen habe ausser vielleicht eine ganz leicht schwankende Leerlaufdrehzahl.

 

Im Anhang mal ein Bild.

Hier komplett...
Hier sieht man den Schaden...
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Fehler AGR und Brems-Druckkraftsensor