ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Farbfrage: Würdet Ihr Euch nochmals dafür entscheiden?

Farbfrage: Würdet Ihr Euch nochmals dafür entscheiden?

Themenstarteram 16. Februar 2008 um 9:00

Liebe C-Klassen Freunde,

Farbe ist bekanntlich geschmacksache! Nach ewigem hin- und her zwischen palladiumsilber und tenoritgrau hab ich mich für tenoritgrau entschieden - jedoch bin ich 3 Wochen nach der Bestellung schon wieder unsicher!

Man bindet sich ja meist doch für länger.

Wie ging es Euch bei der Farbfrage - seid Ihr auch nach ein paar Monaten mit Eurer Wahl noch zufrieden?

> Gerade bei der aktuellen Modefarbe weiß, hab ich mich persönlich schon wieder abgesehen.

> Mit schwarz liegt man trendübergreifend immer richtig - jedoch finde ich es bei der Zusammenstellung mit dem AMG-Paket und Avantgarde etwas zu "hart" bzw. kontrastreich.

Wie sind Eure Erfahrungswerte bzw. Geschmackswerte? Präsentiert auch mal ein Photo von Eurer Zusammenstellung und laßt Euch im Forum in Eurer Wahl bestätigen oder drüber diskutieren.

Bin gespannt!

Claus

 

Ähnliche Themen
56 Antworten

Calzitweiß - Würde es jederzeit wieder nehmen. Hatte vorher auch immer Schwarzmet. oder Blaumet. oder Silber. Das schöne an der Farbe ist, das viele sie schön finden, aber sich kaum jemand traut, sie auch zu bestellen. Daher sieht man eben nicht so viele davon rumfahren. Hier in Berlin habe ich bislang 2 Stück auf der Strasse getroffen (beide ohne AMG). Ich persönlich finde die Farbe in Verbindung mit AMG und dem Panoramadach als sehr Kontrastreich und würde genau diese Kombination jederzeit wieder bestellen.

am 16. Februar 2008 um 9:35

Hallo,

also ich werde mir in den nächsten 2 Wochen auch meinen w204 bestellen.

Ich habe mich nach langem hin und her nun endlich für Tenoritgrau entschieden. Und ich kann die Farbe auch nach nem Jahr noch sehen- meinem Empfinden nach ist die Farbe elegant, zeitlos und sportlich. Vor allem in Verbindung mit meinen 2 Endrohren und Vielspeichenfelgen- halte ich es für eine perfekte Symbiose aus Eleganz und Sportlichkeit.

Palladium driftet mit der Zeit in die Silberschiene ab (meine Meinung) und wird zu einer "Drecksfarbe"- wirkt etwas unentschlossen.

Die ganzen Chromteile, Details und Felgen kommen mit Tenoritgrau einfach nur wahnsinn! ;)

@launchcontrol:

das bild ist schön und das auto bildschön, gerade wohl auch wegen des schwarzen daches. respekt!

ich habe wieder silber gewählt, "silberpfeil" gefällt mir, aber auch aus praktischen gründen, denn ich wohne etwas abseits guter straßen. sonst wäre es schwarz geworden. finde, schwarz mit chrom edel, aber eben nur "in sauber"...

schönes woend an alle,

rainer

 

Meine Wunschfarbe ist im Moment periklasgrün oder rot metallic. Warum kauft eigentlich niemand "farbige" Farben, fahren nur Rentner die C-Klasse.

am 16. Februar 2008 um 9:44

Carneolrot (ist dein rot-metallic) finde ich eine sehr schöne Farbe! Perkilasgrün passt ausgesprochen gut zum CLS mit cremebeiger Innenausstattung. Beim w204 finde ich Periklasgrün etwas unpassend- Carneolrot hingegen ein Traum!

Ich denke Mercedes hat mit seinen Metallic-Lacken viele dezente und trotzdem eindrucksvolle Lacke. "Exoten" wie Carneolrot oder Periklasgrün wirken sich sehr negativ auf den Wiederverkauf aus.

Außerdem finde ich kann man mit Tenoritgrau sehr gut Leben :D

Zitat:

Original geschrieben von marc_88

 

Ich denke Mercedes hat mit seinen Metallic-Lacken viele dezente und trotzdem eindrucksvolle Lacke. "Exoten" wie Carneolrot oder Periklasgrün wirken sich sehr negativ auf den Wiederverkauf aus.

Das macht dann auch nichts mehr, da ich vorhabe den 280er als Handschalter zu ordern, auch auf abraten des Verkäufers. Will den Wagen ja einiges länger fahren als den Golf. Ich bin halt ein Nonkonformist. :p

am 16. Februar 2008 um 10:13

Hey cool,

ich werd mir auch nen 280er holen, allerdings mit der 7G-Tronic.

Ich gib dir recht mit den Farben. Du kannst natürlich auch das Auto wieder an einen Nonkonformist wiederverkaufen ;)

Allerdings stellt DC bei seinen ganzen Modell im Werksleasing Mindestausstattungen und Farbkombinationen auf, eben wegen des Wiederverkaufs. Carneolrot, Periklasgrün und Tansanitblau dürfen übrigens nicht geordert werden, und sind somit sehr wahrscheinlich nicht (mehr) besonders gut im Wiederverkauf.

Zitat:

Original geschrieben von marc_88

Hey cool,

ich werd mir auch nen 280er holen, allerdings mit der 7G-Tronic.

Ich gib dir recht mit den Farben. Du kannst natürlich auch das Auto wieder an einen Nonkonformist wiederverkaufen ;)

Allerdings stellt DC bei seinen ganzen Modell im Werksleasing Mindestausstattungen und Farbkombinationen auf, eben wegen des Wiederverkaufs. Carneolrot, Periklasgrün und Tansanitblau dürfen übrigens nicht geordert werden, und sind somit sehr wahrscheinlich nicht (mehr) besonders gut im Wiederverkauf.

Interessant, wußte ich gar nicht. Also mit den Farben, die Ausstattungen war klar. So kann man auch den Markt steueren. Mich stört eigentlich nur das man nur 204er mit silber, grau und schwarz sieht. Find ich personlich sehr Schade. Den 202er war da noch farbenfreundlicher. Aber als Privatkäufer kann ich mir sowieso ausssuchen was ich lustig bin, aber natürlich muss mein Geldbeutel vorher sagen das ist ok. :D

am 16. Februar 2008 um 11:35

Ja, da hast du recht- der 202er war echt farbenfroher. Oder auch der 201er (siehe Manta Manta) in schönem rot!

Wobei man natürlich auch sagen muss, dass die Metallic-Lack-Palette, alle nach Edelsteinen benannt, sehr gut zu einem Mercedes passen. Die Benz-Modelle sind alleine vom Markenimage her nicht so frech und spritzig wie ein roter GTI ;)

Es spricht nichts dagegen eine knallige Farbe an einem Mercedes zu kaufen, aber was richtig knalliges gibts doch gar nicht bei MB (außer vielleicht individuelle designo-Lacke). Feueropal (uni-Lack) bildet da die Ausnahme. Das Gelb des alten SLK's R170 gibts z.B. auch nicht mehr, oder das damalige dunkelgrün. Da wirken die "neuen" Farben wie Carneolrot oder Periklasgrün deutlich besser, obwohl diese sehr dezent- aber passend zu einem Mercedes sind.

Es ist halt eben auch eine andere Zielgruppe wie die eines knallgelben Pirelli-Golfs :)

 

Zitat:

Original geschrieben von CJ200K

 

Liebe C-Klassen Freunde,

Farbe ist bekanntlich geschmacksache! Nach ewigem hin- und her zwischen palladiumsilber und tenoritgrau hab ich mich für tenoritgrau entschieden - jedoch bin ich 3 Wochen nach der Bestellung schon wieder unsicher!

Man bindet sich ja meist doch für länger.

Wie ging es Euch bei der Farbfrage - seid Ihr auch nach ein paar Monaten mit Eurer Wahl noch zufrieden?

> Gerade bei der aktuellen Modefarbe weiß, hab ich mich persönlich schon wieder abgesehen.

> Mit schwarz liegt man trendübergreifend immer richtig - jedoch finde ich es bei der Zusammenstellung mit dem AMG-Paket und Avantgarde etwas zu "hart" bzw. kontrastreich.

Wie sind Eure Erfahrungswerte bzw. Geschmackswerte? Präsentiert auch mal ein Photo von Eurer Zusammenstellung und laßt Euch im Forum in Eurer Wahl bestätigen oder drüber diskutieren.

Bin gespannt!

Claus

Hallo Claus,

also ich habe fast das gleiche Problem., nach meiner Bestellung in schwarz reizt mich immer noch die Farbe weiss.

Wie vielleicht schon erwähnt ist die Modefarbe weiss sehr schön anzuschauen aber die Überwindung fällt schwerer da es eine ungewohnte Farbe ist.Des öfterten habe ich mich schon auf den Weg zur Niederlassung gemacht in der Hoffnung es bei der Heimfahrt entschieden zu haben.Doch meistens ist es immer anderst.Meinen Liefertermin habe ich im April zugesagt bekommen,also habe ich noch ein wenig Zeit & Hoffentlich endlich die richtige entscheidung zu treffen.

Anbei mal zwei BIlder beide Farben. :rolleyes: wie sind eure Meinungen :cool:

Und hier in weiss

am 16. Februar 2008 um 11:48

Hallo Ice,

Schwarz ist immer eine sehr geile Farbe! Zeitlos schön, sportlich aber auch elegant. Wenn da nicht das Putzen wäre... Vorallem bei Obsidianschwarz sieht man den Dreck echt richtig extrem...

Weiß gefällt mir persönlich nicht so gut. Es ist zwar Mal was anderes, allerdings finde ich sollte das MB weiß noch weißer sein, wie z.B. das von Audi. Im Calcitweiß ist ja noch so ein leichter creme- bzw. elfenbeinton drin. Sieht man nur live, im Prospekt siehts aus wie ein reines weiß wie bei Audi.

An deiner Stelle würde ich den rechten nehmen ;) - denn bei der Motorisierung putzt man gerne :D

hi, ihr unentschlossenen,

ich denke, die autos in schwarz und in weiß und und und hat nun jeder hier ausreichend oft gesehen (bzw. hat ja selbst eines davon).

was erwartet ihr denn hier zu hören (zu lesen)? jeder schreibt doch s e i n e meinung.

beide der angesprochenen farben sehen top aus. wollt ihr putzen- nehmt schwarz! wollt ihr dem trend folgen- nehmt weiß! immer noch unklar? nehmt weiß mit schwarzem panoramadach, da sind beide farben dran!

immer noch nicht klar? macht schnickschnackschnuck! oder nehmt einen weißen und einen schwarzen (kommt ja beim preis statt nen c63 auch hin).

bedenken wegen wiederverkaufswert? muss man wohl keine haben, wenn man sich den c63 leisten kann...

also: egal, was hier geschrieben wird- es wird euch nicht viel helfen.

"qwertzuiopasdfg" (s.o.) macht es richtig: ihm gefällt eben das grün, und er nimmt ihn, weil es i h m gefallen muss (und nicht anderen)!

sucht die weibliche seite in euch ;o) und entscheidet aus dem bauch...

viel erfolg dabei, eure entscheidung ist garantiert die richtige, wenn i h r sie getroffen habt!

gruß, rainer

 

 

Zitat:

Original geschrieben von marc_88

Ja, da hast du recht- der 202er war echt farbenfroher. Oder auch der 201er (siehe Manta Manta) in schönem rot!

.... 

Es spricht nichts dagegen eine knallige Farbe an einem Mercedes zu kaufen, aber was richtig knalliges gibts doch gar nicht bei MB (außer vielleicht individuelle designo-Lacke). Feueropal (uni-Lack) bildet da die Ausnahme.

....

Es ist halt eben auch eine andere Zielgruppe wie die eines knallgelben Pirelli-Golfs :)

Hallo zusammen,

ich war drauf und dran, in feueropal zu bestellen. Die Bilder im Internet sehen super aus, und da es ein Avantgarde/AMG/T-Modell werden soll, würde es passen, dachte ich. Als "Zielgrüppchen" bin ich 47 und "jung fühlend", also dem "knalligen" rot nicht abgeneigt. Da ich die Farbe nie im Original sah, war ich (auch wegen anderen Ausstattungsdetails) in Sindelfingen und fand die Farbe "opalrot" zu blass. Es fehlt ein wenig Pepp, finde ich. Nun kam die aktuelle AMS (auto motor und sport, Heft 5/2008), ich sehe wieder dieses rot und denke, ich habe in SiFi Tomaten auf den Augen gehabt. Vielleicht sind auch einfach alle Internet und Zeitungsbilder "daneben"?

Wer von Euch hat denn "opalrot" schon in natura gesehen? Hat es jemand von Euch bestellt/bekommen? Eure Meinung???

 

Ich habe noch Zeit (Lieferung Juni 2008), habe in palladiumsilber bestellt (ja, ich mag nicht jedes Wochenende Auto putzen müssen, außer es wäre rot, hihi) und werde jede Gelegenheit nutzen, nochmals die fraglichen Farben im Original anzusehen.... 

 

Gruß und schönes Wochenende,

 

Michael

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Farbfrage: Würdet Ihr Euch nochmals dafür entscheiden?