ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Fahrzeugkauf,bitte um Beratung.

Fahrzeugkauf,bitte um Beratung.

Themenstarteram 4. April 2010 um 19:55

Hallo Leute,

meine Schwägerin will sich einen Golf 4 evtl.zulegen,wir haben ein plausibles Angebot wie ich finde gefunden.

Die Laufleistung ist etwas sehr gering für das Bau-Jahr was etwas komisch vorkommt.

Ansonsten würde ich mal gerne eure Meinung (Pro und Contra) dazu hören.

Danke

MFG

http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=brx1ap2vq3nc

Ähnliche Themen
22 Antworten
am 5. April 2010 um 1:18

ouh ja 2.0 dann noch automatik.

warum denn kein 1.8t?

gibt viele in diesen preis klasse und verbraucht weniger als der 2.0

scheinwerfer kann beschädigt sein an steinschlägen muss nichts heißen. Lack muss auch nicht so sein is schon so oder so son nicht so glänntzende farbe,vll dann noch ein rentner ohne abstellplatz mit ein dach, so kann es schon zu so ein ergebnis kommen.

ambesten spaltmaße verlgleichen auf der beifahrerseite.

und wie gesagt lenkrad abnutzung wird man bei dem vier speichen lenkrad nicht viel sehen.aber an der tür griff wird man vieles erkennen. mal einfach reingucken ob der lack abblettert.

Aber wer weis,Vll ist es doch kein rentner auto,wegen chinch vll is dort ein endstufe eingebaut.

ein cd wechsler kann garnicht über chinch funktionieren, wie sollte man es denn ansteuern?! kann aber auch sein das da noch einiges an kabel im dunkel versteckt sind die dazu gehören.

schwer zu sagen einfach hin fahren testfahrt machen, nach dem kauf einfach zum dekra fahren und gebrauchtwagen check dafür sind ja auch 2 wochen wideruf da.

mfg

ich würd trotsdem ein 1.8t kaufen^^

am 5. April 2010 um 1:22

Hallo, du willst klarheit bei dem Auto ist doch kein Ding !!! Lass dir den letzten Tüv bericht zeigen und dort steht der Name und die Anschrieft des Letzen Haltes oder im Fahrzeugbrief !Auskunft und anrufen .

Habe ich auch schon mal gemacht und das war ganz gut so .Das Auto was ich kaufen wollte hatte mal Wirtschaftlichen Totalschaden.

 

Gruss

Themenstarteram 5. April 2010 um 1:57

Hallo,

ok das sind echt viele gute Hinweise,DANKE EUCH JUNGS!!

Also nochmal zu den Kabeln,klar kann es kein Wechsler sein,meinte eigentlich auch nen Verstärker+Zubehörradio.

Zu der Sache mit dem Tüv-Schein,er wird den sicherlich nicht rausrücken mit der Begründung "Datenschutz"blabla..Das hatte ich schonmal.Aber versuchen kann man es klar.Mit kauf und danach zu Dekra,naja wollte eingentlich vorher den ganzen Stress abwägen,damit ich nicht später mich um den ganzen Mist kümmern muss wenn dann doch was sein sollte.

Es ist ja auch nicht für mich das Fahrzeug sondern für meine Schwägerin,soll hat nur als Helfende Hand mitkommen.Es soll unbedingt ein Automatik sein,ihr liegt es nicht am Motor.

Sie würde den auch so kaufen wie er zusehen ist für den Preis.

Naja,hat sich halt etwas verknallt in das KFZ:o

Ich würde auch den 1.8T nehmen:D

4500€ denke ich nicht das drin sein werden,so hart werden die nicht kalkulieren vórher in der Preisspanne,aber man steckt ja nicht drin.

Ich werde sicherlich berichten.

MFG

am 5. April 2010 um 2:35

Mit dem TÜV bericht kannst du das ja so legen das du wissen möchtest was beim letzten Tüv war ! Du willst es ja schlieslich eventuell Kaufen.Aber baut sich ein Opa einen Verstärker ein ???? Guck mal in den Bief wieviele besitzer schon drinstehen und Geburtsdatum vom Ehemaligen besitzer. Der Preis ist schon arg hoch . Der muss ja dann echt wie ein neuwagen aussehen .

Gruss

am 5. April 2010 um 3:17

ich sagte ja kein tüv sondern ein dekra gebraucht wagen check.

die checken den lackstärke usw...

und geben ein bericht herraus.

und der besitzer kann ja der oppa sein, aber der fahrer genau ein jungendlicher.

meine fruendin fährt ja auch mit dem auto von ihrer oma.

billiger im versicherung.

Also den Bildern nach finde ich, dass das Auto zunächst mal recht gut dasteht!

Zumindest auf den Bildern schaut auch der Lack recht gut aus, natürlich kann das evtl auch täuschen, aber ich bin da mal nicht so pessimistisch wie goofy.

Von der Ausstattung könnte es auch ein Spezial sein. Leider kann man die Einstiegsleisten auf keinem Bild sehen. Ein normaler Comfortline hätte keine dunklen Rückleuchten, ein Spezial normalerweise aber die Avus II LM-Felgen. Das Auto könnte daher möglicherweise auch auf Winterreifen stehen (sieht optisch auch etwas so aus). Andererseits hat mein Vater auf seinem Spezial die LM-Felgen ganz schnell runter geworfen, weil die wegen den recht engen Spalten zwischen den Speichen mühsam zum Putzen waren und hat auf Stahlfelgen mit Radabdeckungen umgestellt (allerdings hat er dabei 16 Zoll Felgen erwischt, wo ich die VW-Radkappen sogar recht ansprechend finde).

Den Hinweis, dass man von der Einparkhilfe auf einen Rentner schließen könnte, widerlege ich ganz schnell. Als ich mein Auto bestellt habe, war ich knappe 32 und habe diese auch mitbestellt ;). Dazu finde ich, dass der Heckabschluss mit der Einparkhilfe gleich viel besser aussieht als ohne - sieht ja ähnlich aus wie die V6-Kante.

Zum Thema "Chinch-Kabel": Da ist garantiert etwas nachgerüstet worden. Auf zwei Bildern kann man Diebstahlwarn-Aufkleber an den Seitenscheiben in der Gegend der Außenspiegel sehen. Vielleicht war das Fahrzeug ja ab Werk ganz ohne Radio geliefert worden? Sind auch dann alle "normalen" Stecker vorhanden?

Der rechte Scheinwerfer und der linke Scheibenwischer sind ja schon erwähnt worden.

Den Kilometerstand sollte man selbstverständlich auf Plausibilität prüfen, aber da kann es durchaus Gründe für geben, dass der stimmt. Auch hier muss es sich noch nicht mal um ein reines Kurzstreckenfahrzeug handeln, da man in einer Stadt wie Berlin sicher auch viel mit dem ÖPNV erledigen kann.

Wegen altersbedingt anstehender Reparaturen (-> Zahnriemen) sollte noch Verhandlungsspielraum beim Preis bestehen. Geht bei dem Auto alles mit rechten Dingen zu ist natürlich schon wegen der geringen Kilometer auch ein höherer Preis gerechtfertigt. In dem Fall sollten gefühlsmäßig noch etwa 1.000 Euronen drin sein.

Hi,

Gebrauchtwagenschätzung von Volkswagen.de

www.volkswagen.de/.../ohne_Fahrzeugschein.html

 

Comfortline:

Händlereinkaufswert (incl. MwSt. und Serienbereifung): 5.225,00 EUR

Spezial:

Händlereinkaufswert (incl. MwSt. und Serienbereifung): 5.464,00 EUR

 

Alle wichtigen Punkte, auf die Du achten musst, wurden ja schon erwähnt.

Viel Erfolg.

Themenstarteram 6. April 2010 um 23:31

Hallo,

so hier mal das Update.

Also waren heute da gewesen und das Fahrzeug fiel uns auch gleich auf,zugeparkt zwischen den anderen Fahrzeugen wo man kaum durchlaufen konnte.

Egal,nach der ersten Begutachtung meiner Seitz,ist mir gleich aufgefallen das die Spaltmasse von der Motorhaube nicht stimmen auch der rechte Scheinwerfer war nicht gerade Fachmänisch eingesetzt worden.

Weiterhin ist mir auch an der Heckklappe aufgefallen das die nicht eben mit den Rückleuchten abschliesst und die Spaltmasse alles andere als original waren:rolleyes:.

Die Krönung war dann noch die Fahrertür auch die war nicht eben mit der Karosserie im Gegensatz zu der Beifahrertür.

Also alles im allen hat das Fahrzeug sicher einen Unfallschaden gehabt,ich habe auch garnicht mehr gefragt weil dann eh das Interesse weg war.Der Lack war I.O.ausser die Stossfänger und Spiegel haben Kratzer und Abblätterungen aufgewiesen.

Sumasumaro,das Fahrzeug ist nie das Geld wert was die haben wollen,aber leider wird sich wohl jemand finden der so geblendet sein wird das er den für den Preis kauft.

Die Suche geht weiter,aber das ist ja klar das es nicht gleich fruchtet beim AUDOKAUF:D

So Beste Grüsse an alle.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Fahrzeugkauf,bitte um Beratung.