ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Brauche dringend Hilfe bzw.Beratung zu VW Golf 4 Rückleuchten! Danke!

Brauche dringend Hilfe bzw.Beratung zu VW Golf 4 Rückleuchten! Danke!

Themenstarteram 9. Juli 2010 um 10:42

Hallo Leute!

Ich möchte mir neue Rückleuchten für meinen VW Golf 4 Limousine kaufen!

Es sollen weiß-rote mit LED-Technik sein!

Also die obere Hälfte soll weiß und die untere Hälfte soll rot sein!

Und wie gesagt LED´s. Habe zur Zeit noch die Originalen von VW eingebaut! Wie ist das mit dem Kabelstrang und dieser Platine aus Plastik (Lampenfassung) auf der die Birnen gesteckt werden? Passen da dann überhaupt die neuen LED-Rückleuchten??

Könnte mir sagen wo ich die herbekomme und ich auch sicher sein kann, dass ich gute Ware bekomme? In Ebay gibts da soviel Auswahl!

Hoffe das mir jemand helfen kann!

Lg

Sascha

Ähnliche Themen
46 Antworten
am 9. Juli 2010 um 11:25

Ich habe crystal/red am silbernen, nur eben die "Alten", ohne LED

Habe die von JOM drin, da die Rückstrahler drin haben, die z.B. InPro nicht hat.

Bei InPro musst du die Zusätzlich aufkleben.

Sind nun ca 1,5 Jahre drin und sind dicht, Sauber verabeitet etc.

Hoffe kann dir damit Helfen.

P.S. ich pers. finde die LED nicht so hübsch wie die "mit norm. Leuchtmittel, ausserdem kosten die LED fast das Doppelte

Themenstarteram 9. Juli 2010 um 11:31

Zitat:

Original geschrieben von Fischkoppstuttgart

Ich habe crystal/red am silbernen, nur eben die "Alten", ohne LED

Habe die von JOM drin, da die Rückstrahler drin haben, die z.B. InPro nicht hat.

Bei InPro musst du die Zusätzlich aufkleben.

Sind nun ca 1,5 Jahre drin und sind dicht, Sauber verabeitet etc.

Hoffe kann dir damit Helfen.

P.S. ich pers. finde die LED nicht so hübsch wie die "mit norm. Leuchtmittel, ausserdem kosten die LED fast das Doppelte

Ich glaube ich hole mir doch ohne LED ^^.

Hast du mal einen Link von einem seriösen Anbieter, vom dem sagen kannst: Sascha bei dem kannst du die Dinger kaufen?

Wäre echt nett von Dir :-)

Lg

Sascha

am 9. Juli 2010 um 12:28

Nen Link... ähm.. es gibt TAUSENDE guter Shops...

Probier es einfach mal bei dir in der Umgebung...

Meine habe ich in nem Laden 10km weiter gekauft!

UVP 89€ (glaub ich)

Real 72€ bezahlt :D

aber beachte bitte, das OBEN die Bremslichter sind...

Da kannst du keine klare Birne Einsetzen, da kein Farbfilter vorhanden ist.

P.S. Die InPro habe die Farbfilter, sehen aber scheisse aus :D Das sind so kleine farbige"Schnapsgläser" im klaren Bereich

Achte drauf, das du die richtigen LEUCHTMITTEL kaufst! Nach STVO! ! ! ! !

Oben gehören ROTE Leuchtmittel rein

Dann brauchst du noch Gelbe für die Blinker.

Silberbedampfte sind auch in den Lampen nicht zulässig, brauchst du auch nicht!

Zitat:

siehe Auch

Ich weiss, der Beitrag ist schon alt, aber ich habe auch das Problem gehabt und mir "nicht" legale P21W rot andrehen lassen!

Der Tip kam vom TÜV, ja, man glaubt es kaum!

Es gibt von OSRAM und auch PHILIPS legale rote P21W bzw PY21W.

Philips wirbt sogar auf deren Homepage mit dem "nach STVO zugelassen"

Auf dem Karton der Leuchtmittel steht:

Zitat:

Philips

12V 21W BAW15s

12088

PR21W

Zugelassen für Motorrad und PKW

Einsatzgebiet Licht-/Brems-/Nebelschlussleuchte

Sockel P und PY verfügbar

Lt TÜV sind die neuen LEGALEN ok, da sie wirklich Rot leuchten und nicht Amber.

Amber ist ein sehr heller rot Ton, der aber beim TÜV für ärger sorgt!

Hatte das Problem mit "nicht nach STVO" Dingern... die haben weder die richtige Farbe (amber statt rot) noch die Richtige Leuchtkraft (zu dunkel am Tage!)

Themenstarteram 9. Juli 2010 um 12:30

Zitat:

Original geschrieben von Fischkoppstuttgart

Nen Link... ähm.. es gibt TAUSENDE guter Shops...

Probier es einfach mal bei dir in der Umgebung...

Meine habe ich in nem Laden 10km weiter gekauft!

UVP 89€ (glaub ich)

Real 72€ bezahlt :D

aber beachte bitte, das OBEN die Bremslichter sind...

Da kannst du keine klare Birne Einsetzen, da kein Farbfilter vorhanden ist.

P.S. Die InPro habe die Farbfilter, sehen aber scheisse aus :D Das sind so kleine farbige"Schnapsgläser" im klaren Bereich

Achte drauf, das du die richtigen LEUCHTMITTEL kaufst! Nach STVO! ! ! ! !

Oben gehören ROTE Leuchtmittel rein

Dann brauchst du noch Gelbe für die Blinker.

Silberbedampfte sind auch in den Lampen nicht zulässig, brauchst du auch nicht!

Zitat:

Original geschrieben von Fischkoppstuttgart

Zitat:

siehe Auch

Ich weiss, der Beitrag ist schon alt, aber ich habe auch das Problem gehabt und mir "nicht" legale P21W rot andrehen lassen!

Der Tip kam vom TÜV, ja, man glaubt es kaum!

Es gibt von OSRAM und auch PHILIPS legale rote P21W bzw PY21W.

Philips wirbt sogar auf deren Homepage mit dem "nach STVO zugelassen"

Auf dem Karton der Leuchtmittel steht:

Lt TÜV sind die neuen LEGALEN ok, da sie wirklich Rot leuchten und nicht Amber.

Amber ist ein sehr heller rot Ton, der aber beim TÜV für ärger sorgt!

Hatte das Problem mit "nicht nach STVO" Dingern... die haben weder die richtige Farbe (amber statt rot) noch die Richtige Leuchtkraft (zu dunkel am Tage!)

Kann ich diese kaufen? Empfehlenswert?

}> http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...

Lg

Sascha

am 9. Juli 2010 um 12:44

warum nicht.

Preis ist ok, keine Versandkosten, etc...

Scheint ausserdem der ebayshop von JOM zu sein.

Habe gerade mal nach den roten Birnen bei Ebay geschaut....

Die haben echt ne Macke... die Nehmen doch DROGEN...

Ich habe beim Boschdienst vor Ort mal 4 Euro je Leuchtmittel bezahlt... die wollen incl Versand 20€ für 2. das sind mal eben 6€ Aufschlag, je Birne.. geht gar nicht!

Schau dich vor Ort danach um.. Billiger... Kann den Boschdienst empfehlen.. die bestellen alles, was bestellbar ist...

PR21W kennen die zwar nicht, stehen aber im Phillips bzw Osram Katalog drin :D

am 9. Juli 2010 um 12:59

Schau mal hier..

da wurde der ganze Kram schon mal diskutiert... Es lebe der Link

Korrektur!

Ich habe eben noch mal Nachgelesen... Habe je Birne 2.10 € Bezahlt...bei Ebay kosten die 20 Euro... ja ne, is klar...

1000% Aufschlag...

Themenstarteram 16. Juli 2010 um 10:48

So Hi!

Und jetzt habe ich ein ausserordentliches Problem!

Und zwar:

Ich war bei A.T.U.! Ich war bei MEPO! Ich war beim Boschdienst! ALLE haben mir gesagt das es rote Birnen NICHT gibt! Und wenn es rote Birnen gibt dann sind diese nicht zulässig, weil sie getränkt sind! Was sagt ihr jetzt? Der Boschdienst hat sogar rumtelefoniert und hat überall diese Bestätigung bekommen!

Ich habe mir jetzt orange Birnen gekauft, da ist alles ok!

Aber bei meinen neuen Rückleuchten ist das Bremslicht ganz oben! Und da oben ja das weiße Plastik von der Rückleuchte ist, soll ich jetzt bitte schön was tun?

Die meinten allesamt, dass rote Birnen definitiv nicht nach der STVO erlaubt sind! Sie sind verboten! Und der vom Boschdienst meinte sogar das er vermutet das die Rückleuchten verboten sind! Als ich ihn auf die E-Markierung drauf aufmerksam machte, sagte er mir das er vermutet das die Dinger aus Polen stammen! Aber nicht aus Deutschland!

So und was mache ich nun ?!? Hmmmm, Rückleuchten wieder ab, oder was kann ich jetzt noch LEGALES tun?

hab kein Bock auf Ärger mit den Grünen!

Hoffe auf Eure Hilfe!

Lg

Sascha

Schau mal hier.

Natürlich gibts sowas.

http://www.fuers-auto.de/index.php?...

@Fischkoppstuttgart

Es gibt auch Rückleuchten mit Rückstrahler von in.pro und Hella, ist übrigens das selbe.

Das sind die rot/klar oder die ganz roten wie ich sie hab.

Achja, ob die Rülis in D oder sonst wo in der EU geprüft wurden ist egal.

Wenn das E-Prüfzeichen und eine Nummer drauf sind sind sie zugelassen.

Themenstarteram 16. Juli 2010 um 11:18

Zitat:

Original geschrieben von zonki101

Schau mal hier.

Natürlich gibts sowas.

http://www.fuers-auto.de/index.php?...

@Fischkoppstuttgart

Es gibt auch Rückleuchten mit Rückstrahler von in.pro und Hella, ist übrigens das selbe.

Das sind die rot/klar oder die ganz roten wie ich sie hab.

Achja, ob die Rülis in D oder sonst wo in der EU geprüft wurden ist egal.

Wenn das E-Prüfzeichen und eine Nummer drauf sind sind sie zugelassen.

Häää, und was soll ich jetzt glauben? Die Typen von ATU,MEPO,BOSCH müssen doch Ahnung haben!?!?!? Das kann doch nicht sein das die alle keine Ahnung haben ?!?

Vielleicht lügen auch die von der Seite die du mir gerade gegeben hast? Da steht nach STVZO erlaubt! Wer lügt jetzt???

Ist schon mal jemand durch den TÜV gekommen mit ROTEN Birnen für die Bremsleuchte bei Klarglasrückleuchten, der das bestätigen kann das das erlaubt ist?!?

Lg

Sascha

Themenstarteram 16. Juli 2010 um 11:18

Zitat:

Original geschrieben von SaJaPa

Zitat:

Original geschrieben von zonki101

Schau mal hier.

Natürlich gibts sowas.

http://www.fuers-auto.de/index.php?...

@Fischkoppstuttgart

Es gibt auch Rückleuchten mit Rückstrahler von in.pro und Hella, ist übrigens das selbe.

Das sind die rot/klar oder die ganz roten wie ich sie hab.

Achja, ob die Rülis in D oder sonst wo in der EU geprüft wurden ist egal.

Wenn das E-Prüfzeichen und eine Nummer drauf sind sind sie zugelassen.

Häää, und was soll ich jetzt glauben? Die Typen von ATU,MEPO,BOSCH müssen doch Ahnung haben!?!?!? Das kann doch nicht sein das die alle keine Ahnung haben ?!?

Vielleicht lügen auch die von der Seite die du mir gerade gegeben hast? Da steht nach STVZO erlaubt! Wer lügt jetzt???

Ist schon mal jemand durch den TÜV gekommen mit ROTEN Birnen für die Bremsleuchte bei Klarglasrückleuchten, der das bestätigen kann das das erlaubt ist?!?

Lg

Sascha

P.S.:

Und wieso sind das diese hier verboten?

http://cgi.ebay.de/.../230499509135?...

Themenstarteram 16. Juli 2010 um 11:21

Zitat:

Original geschrieben von SaJaPa

Zitat:

Original geschrieben von SaJaPa

 

 

Häää, und was soll ich jetzt glauben? Die Typen von ATU,MEPO,BOSCH müssen doch Ahnung haben!?!?!? Das kann doch nicht sein das die alle keine Ahnung haben ?!?

Vielleicht lügen auch die von der Seite die du mir gerade gegeben hast? Da steht nach STVZO erlaubt! Wer lügt jetzt???

Ist schon mal jemand durch den TÜV gekommen mit ROTEN Birnen für die Bremsleuchte bei Klarglasrückleuchten, der das bestätigen kann das das erlaubt ist?!?

Lg

Sascha

P.S.:

Und wieso sind das diese hier verboten?

http://cgi.ebay.de/.../230499509135?...

UND WAS IST MIT DIESEN BLINKLICHTERN, DIE GEFALLEN MIR! Da steht erlaubt nach STVZO! Ist das auch die Wahrheit?!?!? Ich weiß nicht was ich glauben soll sry, aber ich hab NULL Bock auf Ärger mit den Grünen :-). Also nicht böse gemeint, will mich nur absichern!!!

Lg

Sascha

Tja die sind vermutlich nur mit Glasfarbe gefärbt, kostet halt nur ein Bruchteil.

Themenstarteram 16. Juli 2010 um 11:24

Zitat:

Original geschrieben von zonki101

Tja die sind vermutlich nur mit Glasfarbe gefärbt, kostet halt nur ein Bruchteil.

Ok, und was ist mit diesen wo du mir im Lnk gezeigt hast? Wie sind die hergestellt?

Und was ist mit den Blinkerbirnen wo angeblich zugelassen sind? Sind die auch wirklich zugelassen?^^

Wenn da steht zugelassen und es ist ein E Prüfzeichen drauf musst du das wohl glauben. Wenn jemand meint es ist verboten kannst du das E Prüfzeichen ja zeigen.

Wenn du aber jetzt alles anzweifelst, dann solltest du die Rückleuchten wieder ausbauen und die originalen einbauen. Da kannst du dann wieder die weißen Lampen einbauen ^^

 

Vorallem sind das alles Markenhersteller von der ersten Seite.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Brauche dringend Hilfe bzw.Beratung zu VW Golf 4 Rückleuchten! Danke!