ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Fahrzeug vibriert stärker, mit zunehmender Geschwindigkeit

Fahrzeug vibriert stärker, mit zunehmender Geschwindigkeit

BMW 3er F30
Themenstarteram 3. Juni 2018 um 19:14

Nachdem ich einen Neuwagen 320i aus 2017 nach 5 Monaten und 2 vergeblichen Reparaturversuchen in einen neuen 320i getauscht habe, nun bei diesem Kfz. gleiches Problem:

ab 60 km/h spürt man ein leichts vibrieren am Lenkrad. Bei 150 km/h vibriert das gesamte Kfz. deutlich, auch beim Auskuppeln.

Reifen/Felgen sind ausgewuchtet. Kardanwelle am 1. Kfz. - ohne Befund...

Jemand gleiche Erfahrung oder Ideen...:confused:

Erster Reparaturversuch des 2. Kfz. am 12. Juni.

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 6. Juni 2018 um 9:26

Zitat:

@Genie21 schrieb am 5. Juni 2018 um 22:17:01 Uhr:

Uiii. Ich brauch gerade mal 5,4l Diesel auf 100km mit meinem 3er. Und in Ö-Reich fahre ich mit 4,9.

Wollt Ihr nicht einen eigenen Thread aufmachen "Verbrauch"...:confused:

38 weitere Antworten
Ähnliche Themen
38 Antworten

Zitat:

@konnimutti schrieb am 3. Juni 2018 um 19:14:31 Uhr:

Nachdem ich einen Neuwagen 320i aus 2017 nach 5 Monaten und 2 vergeblichen Reparaturversuchen in einen neuen 320i getauscht habe, ...

Der Radsatz ist doch hoffentlich auch neu?

 

Gruß

Uwe

Ich habe gerade Probleme mit den neuen Gummis. Hankook. Zittern bei 130-160km/h. Ekelig.

Kann am Reifen liegen. Wenn trotz perfektem Wuchten am Reifen die Radialkraftschwankungen zu hoch sind vibriert es. Wenn möglich, tausche vor dem Termin mal die Räder von vorn nach hinten. Dann kann man prüfen, ob der Fehler mitwandert.

und bevor die Wandelung eines Kfz versucht wird, würde ich zuerst mal einen neuen Komplettradsatz versuchen.

Haben die Felgen einen Schlag, kannst Du wuchten was Du willst, irgendwann hilft es nichts mehr. Das Gleiche, wenn ein Reifen mal sehr aus dem "Lot" ist.

Reagiert der zweite Radsatz ganz genauso, ist der Fehler zumindest nicht bei Reifen/Felgen zu suchen.

Themenstarteram 4. Juni 2018 um 9:14

@Uwe: wie geschrieben, sind jeweils Neuwagen mit Felgen/Reifen von der Auslieferung.

Komplettradsatz (Sommerbereifung) wurde beim 1. Kfz. auf "Winterräder" gewechselt mit gleichem Befund.

Was mich so sehr wundert, dass zwei Kfz. das gleiche Problem haben...:confused::confused::confused:

am 4. Juni 2018 um 9:23

Das ist doch so ein Bug am F30. Habe ich dort gerade vor ein paar Tagen hier gelesen, das sehr viele F30 dieses vibrieren haben und BMW zwar davon weiß, aber zur Zeit keine vernünftige Lösung hat. Spurplatten sind aber nicht dran oder?

 

Ansonsten denke ich fast, das man dem so schnell nicht bei kommen wird.

Themenstarteram 4. Juni 2018 um 10:27

@dseverse: keine Spurplatten, ALLES Original.

Wo hast Du von weiteren "Bugs" gelesen? Meldet sich kein Betroffener hier...:confused:

Ja, ist wirklich bemerkenswert, dass an 2 Neuwagen, mit Produktionsabstand von ca. 6 Monaten das absolut identische Problem auftaucht.

Übrigens wird nicht "gewandelt", sondern Tausch in einen Neuwagen. Somit fährt man kostenfrei - ohne Nutzungskosten! :)

Zitat:

@dseverse schrieb am 4. Juni 2018 um 09:23:32 Uhr:

Das ist doch so ein Bug am F30.

Nicht erst beim F30, denn ich kenne das Problem bereits vom E46 Touring und E91. Das Fahrwerk reagiert halt sehr empfindlich auf die Räder.

Gute Erfahrung habe ich gemacht, wenn man direkt zu Conti ins Werk fährt. Die Räder wurden optimal gewuchtet, die RKS minimiert und wenn dies nicht ging, der/die entsprechende Reifen sogar getauscht.

Leider besteht diese Möglichkeit ja nur, wenn man Conti-Reifen oder einer Marke, die zum Conti-Konzern gehört, fährt und Hannover noch in einer tolerierbaren Entfernung ist.

 

Gruß

Uwe

 

Themenstarteram 4. Juni 2018 um 18:05

Danke Uwe, habe aber keine Conti.

Ab 12. Juni dürfen sie wieder für zweimal versuchen zu reparieren, dann wieder (kostenloser) Tausch in einen Neuwagen oder Erstattung des Kaufpreises.

Wenn die Räder gewuchtet sind, würde ich als nächste unaufwändige Maßnahme das Fahrwerk vermessen lassen und entweder möglichst nahe ans Soll einstellen oder die Vorspur innerhalb der Toleranz etwas verstellen.

Meine Idee wäre, dass die Winkel (in Verbindung mit dem Reifenprofil) so ungünstig sind, dass die Räder ins Flattern geraten.

Sachen gibt's...

Viel Erfolg! Aller guten Dinge sind ja bekanntlich drei. ;)

Grüße!

Zitat:

@Uwe Mettmann schrieb am 4. Juni 2018 um 13:04:39 Uhr:

 

Nicht erst beim F30, denn ich kenne das Problem bereits vom E46 Touring und E91. Das Fahrwerk reagiert halt sehr empfindlich auf die Räder.

bin 12 Jahre e46 gefahren und jetzt seit einem Jahr F31.

bei mir hat noch nie was so wie beschrieben gezittert oder vibriert...

alu´s original BMW, Stahl noname, Gummi von Conti und einmal auch Michelin.

Gruß

Manfred

Themenstarteram 4. Juni 2018 um 19:45

Zitat:

@Staubfuss schrieb am 4. Juni 2018 um 18:38:15 Uhr:

Wenn die Räder gewuchtet sind, würde ich als nächste unaufwändige Maßnahme das Fahrwerk vermessen lassen und entweder möglichst nahe ans Soll einstellen oder die Vorspur innerhalb der Toleranz etwas verstellen.

Meine Idee wäre, dass die Winkel (in Verbindung mit dem Reifenprofil) so ungünstig sind, dass die Räder ins Flattern geraten.

Sachen gibt's...

Viel Erfolg! Aller guten Dinge sind ja bekanntlich drei. ;)

Grüße!

Bin auch gespannt, denn beim 1. Kfz. war man ja auch ratlos, obwohl "ein Fall" eröffnet wurde...

Aller guten Dinge.... wird dann wohl kein 3-er mehr...

Zitat:

@jgobond schrieb am 4. Juni 2018 um 19:27:14 Uhr:

bin 12 Jahre e46 gefahren und jetzt seit einem Jahr F31.

bei mir hat noch nie was so wie beschrieben gezittert oder vibriert...

alu´s original BMW, Stahl noname, Gummi von Conti und einmal auch Michelin.

Hallo Manfred,

das muss ja auch nicht bei jeden 3er passieren und hängt wohl auch noch von einigen Faktoren ab.

Beim Allrad soll es eher auftreten (meine Fahrzeuge hatten alle Allrad). Bei mir fingen die Vibrationen bei 140 bis 150 km/h leicht an und steigerten sich mit der Geschwindigkeit. Schlimm war es dann über 200 km/h. Außerdem traten die Vibrationen meist erst auf, wenn man einige Zeit sehr schnell auf der Autobahn unterwegs war.

Wenn du also keinen Allrad hattest, nur selten und dann nicht lange sehr schnell gefahren bist, dann erklärt sich das auch, dass du keine Probleme mit Vibrationen hattest, denn dann tritt das Problem wesentlich seltener auf.

 

Gruß

Uwe

Zitat:

@Uwe Mettmann schrieb am 4. Juni 2018 um 13:04:39 Uhr:

Zitat:

@dseverse schrieb am 4. Juni 2018 um 09:23:32 Uhr:

Das ist doch so ein Bug am F30.

Nicht erst beim F30, denn ich kenne das Problem bereits vom E46 Touring und E91. Das Fahrwerk reagiert halt sehr empfindlich auf die Räder.

 

Gruß

Uwe

Ich habe über 11 Jahre verschiedene E46 und E90 gefahren und kenne das Problem nicht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Fahrzeug vibriert stärker, mit zunehmender Geschwindigkeit