ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Automatisches vibrieren (Bremsen) bei nasser Straße?!

Automatisches vibrieren (Bremsen) bei nasser Straße?!

BMW 3er F30
Themenstarteram 2. Juli 2017 um 12:09

Hallo zusammen,

ich habe ein Problem mit meinem F30 320i BJ Sommer 2012. Wenn die Fahrbahn nass ist dann "bremst" er manchmal automatisch ab und Vibriert ganz komisch. Ich versuche hier kurz die Symptome zu schildern:

- Fahrzeug Bremst automatisch sehr leicht ab, mal deutlicher, mal weniger deutlich.

- Problem tritt nur auf, wenn die Straße nass ist / es Regnet, je nasser die Straße, desto häufiger das Bremsen

- Fühlt sich nicht wie "normales" Bremsen an, eher als ob irgendwas den Motor blockiert?! (Warum dann aber nur beim Regen?)

- Das Bremsen tritt in völlig unkritischen Fahrsituationen auf

- Er Bremst immer nur 2-3km/h ab. Wenn ich mit dem Tempomat 100 fahre und das Problem auftritt, kann ich sehen wie er auf bis zu 97km/h runtergeht und danach wieder beschleunigt.

- Kein aufleuchten von irgendwelchen Hinweisen während er abbremst

- Er bremst sowohl beim geradeausfahren als auch in Kurven

- Während des Bremsvorgangs Vibration im Gaspedal + deutliches Schleif/Brummgeräusch von vorne hörbar

- Problem tritt nur im Bereich von ca. 80-110km/h auf

- Dauer ist IMMER ca. 3-4 Sekunden

- Reifen wurden schon gewechselt (von Winter auf Sommer) Problem bleibt bestehen

- Lässt sich nicht nachstellen, es tritt zwar immer bei Regen auf, aber da unregelmäßig. Bin letztens im Regen eine lange Strecke auf der Autobahn gefahren da ist das nur einmal aufgetreten, 2 Wochen zu vor bin ich bei ähnlichen Wetterverhältnissen eine kurze Strecke auf der Landstraße gefahren, da ist das Problem 5x aufgetreten...

War gestern bei BMW deswegen, da wusste niemand von dem Problem und bei der Probefahrt war es nicht reproduzierbar (tritt halt mal mehr und mal weniger auf)...

Weiß jemand was das sein könnte? Werde mal bei Starkregen wieder zu BMW fahren und hoffen das es sich dann reproduzieren lässt.

Danke und Gruß

Ähnliche Themen
17 Antworten

Die Antwort auf deine Frage wusste ich schon nach lesen des ersten Satzes und das hätten die Herren von BMW eigentlich auch wissen müssen.

Das ist die Trockenbremsfunktion.

Wenn es regnet und man den Regensensor einschaltet, dann werden in regelmäßigen Abständen die Bremsklötze leicht an die Bremsscheibe gedrückt, um das Wasser von ihr runter zu bekommen.

Das spürt man dann durch ein leichtes bremsen das Autos und leichten Anstieg des Momentanverbrauchs.

Das gibt es deshalb, weil es früher Bremsprobleme bei starkem Regen gab, weil zu viel Wasser auf der Bremsscheibe war. Dadurch hatte man teilweise eine enorme Verzögerung zwischen Bremse treten und Bremsung.

Das Problem ist jetzt durch das Trockenbremsen fast behoben.

Themenstarteram 2. Juli 2017 um 17:41

Ah tatsächlich... dann bin ich ja beruhigt. Echt komisch das der Mitarbeiter bei meiner BMW Niederlassung das nicht wusste.

Danke!

Zitat:

@atzebmw schrieb am 2. Juli 2017 um 13:14:40 Uhr:

Die Antwort auf deine Frage wusste ich schon nach lesen des ersten Satzes und das hätten die Herren von BMW eigentlich auch wissen müssen.

Das ist die Trockenbremsfunktion.

Wenn es regnet und man den Regensensor einschaltet, dann werden in regelmäßigen Abständen die Bremsklötze leicht an die Bremsscheibe gedrückt, um das Wasser von ihr runter zu bekommen.

Das spürt man dann durch ein leichtes bremsen das Autos und leichten Anstieg des Momentanverbrauchs.

Das gibt es deshalb, weil es früher Bremsprobleme bei starkem Regen gab, weil zu viel Wasser auf der Bremsscheibe war. Dadurch hatte man teilweise eine enorme Verzögerung zwischen Bremse treten und Bremsung.

Das Problem ist jetzt durch das Trockenbremsen fast behoben.

Das Thema kenne ich auch. Ich hatte mal so ein Scheibenzeugs auf die Frontscheiben gebracht (ombrella oder so ähnlich) und daraufhin schaltete ich bei Regen den Scheibenwischer bzw. die Automatik fast nie ein. Folge: beim Bremsen bekam ich jedesmal fast einen Herzkasper bis die Bremse ansprach. Also runter mit dem Zeug und immer schön trockenbremsen lassen. Die Funktion möchte ich nicht mehr missen.

Gruß

flash

Ich habe eher hin und wieder einen Schreckmoment, weil ich das Gefühl habe, dass beim Bremsen bei Regen ab und zu die Bremse viel giftiger zupackt, als bei Trockenheit, kann das sein?

Habt ihr das auch schon mal bemerkt?

Das kommt dir wegen des Tockenbremsens so vor. Wenn die Bremsbeläge schon an der Scheibe sind packt sie gefühlt schneller und griffiger zu ;)

Ah ok, danke. :)

Dann wundert mich aber, dass es eben nicht immer so ist, vielleicht war es aber auch manchmal so, dass es zwar nass war, aber ich nicht den Regensensor an hatte, sondern manuell gewischt habe.

Ich werde mal drauf achten. Klasse Laden hier, ihr wisst einfach alles. :D

Die Trockenbremsfunktion bekommt ihr Kommando u.a. vom Scheibenwischerintervall.

Hat das nicht nur der X1?

Zitat:

@Snowstorm schrieb am 17. Juli 2017 um 15:50:31 Uhr:

Hat das nicht nur der X1?

Der F3x hat es.

Zitat:

@schall-und-rauch schrieb am 17. Juli 2017 um 14:05:23 Uhr:

Dann wundert mich aber, dass es eben nicht immer so ist,

Der Effekt tritt nur auf wenn man wärend oder kurz nach der Trockenbremsfunktion aufs Pedal tritt.

Einen Moment später sind die Bremsklötze wieder weiter von der Scheibe entfernt und das Pedal fühlt sich wieder normal an.

Bei mir war die Trockenbremsfunktion zu harsch eingestellt. Wurde beim Freundlichen nachjustiert, der wusste sofort worum es geht. Man merkt es noch, aber es hakt nicht urplötzlich rein. Fand das auch irritierend.

Also ich habe bei meinen F30 das noch nie gemerkt ... wirklich absolut nichts ... und ich bin schon einige gefahren.

Wie gesagt, ich war bisher der Meinung es ist nur im X1 aktiv, da merkt man es auch deutlich.

Zitat:

@Snowstorm schrieb am 18. Juli 2017 um 20:18:37 Uhr:

Also ich habe bei meinen F30 das noch nie gemerkt ... wirklich absolut nichts ... und ich bin schon einige gefahren.

Wie gesagt, ich war bisher der Meinung es ist nur im X1 aktiv, da merkt man es auch deutlich.

Fährst du viel in der Stadt?

Weil, die Trockenbremsfunktion ist erst ab 70km/h aktiv.

Und dann ist sie noch abhängig von der Wischergeschwindigkeit.

Also je schneller sie wischen, desto öfters und länger wird trocken gebremst.

Ach ja, und das gab es glaube ich schon im E90 ab 6 Zylinder oder so.

ich denke jetzt ist es Serie.

Themenstarteram 19. Juli 2017 um 11:39

Finde aber auch komischerweise nichts im Handbuch meines f30 zu der Trockenbremsfunktion. Im Internet habe ich auf der BMW Website dazu auch nichts gefunden?!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Automatisches vibrieren (Bremsen) bei nasser Straße?!