ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Fahrzeug verkauft, Käufer meldet Auto nicht um was nun?

Fahrzeug verkauft, Käufer meldet Auto nicht um was nun?

Themenstarteram 12. August 2008 um 17:18

hi leute,

habe am 02.08.08 mein auto verkauft, bin aus stuttgart. der käufer ist von bremen angereißt und hat das fahrzeug angemeldet mitgenommen. vertraglich war vereinbart das er das fahrzeug innerhalb 3 tagen ummeldet. jetzt sind schon 7 tage vergangen das er das fahrzeug ummelden muss, und er fährt immernoch auf meine kosten (steuer und versicherung) die ersten 1 2 mal war er telefonisch erreichbar und hat gemeint: ja morgen werde ich es ummelden, ja morgen werde ich es..... jetzt geht er schon garnicht mehr an sein handy. was kann ich tun? habe schon das zuständige landratsamt bei mir informiert. sollte ich zur polizei?

Beste Antwort im Thema
am 12. August 2008 um 17:52

ich komme aus der nähe von bremen.-- her mit der adresse......dann schicke ich dir die zu!!!!

28 weitere Antworten
Ähnliche Themen
28 Antworten

am bestern das auto vor verkauf selber abmelden!

der käufer soll dann mit einer überstellungstafel (gelb) antanzen.

dann ersparst dir den ärger.

Themenstarteram 12. August 2008 um 17:23

im nachinein ist mann immer klüger... sowas ist mir auch zum ersten mal passiert... das nächste mal wird das fahrzeug abgemeldet sollen die käufer es holen wie sie wollen!

Ja...hatte ich auch schonmal..theoretisch musst du zur Polizei. Ich hab seine Adresse rausgesucht und zwei Kumpels sind dann zu ihm gefahrne und haben die Nummernschilder abgeschraubt...danach hat er sich wieder gemeldet...:)

ich würde die versicherung kündigen und den käufer schriftlich in kenntniss setzen dass er jetzt ohne versicherung rumfährt, falls dass geht

am 12. August 2008 um 17:52

ich komme aus der nähe von bremen.-- her mit der adresse......dann schicke ich dir die zu!!!!

am 12. August 2008 um 18:24

must zu polizei und melden . dan bekommt er besuch von der polizei und die nehmen die schilder mit und nee anzeige am hals.

mein vater hatte das gleiche problem wo er sein e34 verkauft hat,

am 12. August 2008 um 19:45

Immer diese Bremer;-)

Wo wohnt der denn? Und darf man einfach so die Nummerschilder abmachen? Ich komm aus Bremen und dann kann ich ja mal mit der örtlichen Polizei sprechen!

Also her mit der Adresse!

ich hatte das problem auch schon, ich bin zum straßenverkersamt gefahren die haben das auto abgemeldet rückwirkend zu dem tag wo der käufer das machen sollte (ich hoffe du hast es in deinem kaufvertrag reingeschrieben) die meinten dann das es jetzt sehr teuer wird für den käufer da er die ganze zeit ohne versicherungsschutz gefahren sei und alles nach zahlen darf+strafe;)

am 12. August 2008 um 19:53

So einfach ist das nicht.

Es handelt sich streng genommen um keine Unterschlagung, abmelden kannst Du ohne Papiere und Kennzeichen nicht.

Ein Kumpel hatte das mal.

Erst als das Fahrzeug beim Falschparken erwischt wurde wussten wir aufgrund des Standortes wo er stand, dann haben wir die Schilder entwendet und das Fahrzeug per Eidesstattlicher Versicherung abmelden können.

"Einfach so" die Versicherung kündigen oder abmelden geht nicht.

komisch das ich das dann machen konnte!!!!! also hier im märkischen kreis geht das;)

am 12. August 2008 um 20:05

d.h. wenn man ihm die kennzeichen abschraubt (was ja dein gutes recht ist), hat der kerl nen ziemliches problem. denn dein kennzeichen neu beantragen kann er nicht, da er eh umschildern muss muss er automatisch auf sich anmelden.

also gar nicht mal so ne schlechte idee nem bremer seine adresse mitzuteilen um die kennzeichen abzuschrauben ;-)

am 12. August 2008 um 20:08

ich hasse ja solche leute die das hinauszögern mit der ummeldung. vor allem wenn man von ca. 1000€ für versicherung und steuer im jahr ausgeht spart der kerl sagenhafte 3 eur pro tag die er die ummeldung hinauszögert. WAHNSINN ;-)

Hi,

Mir ist genau das selbe im Jahre 1992 passiert..

Ich weiß jetz nicht ob sich da gesetzmäßig was geändert hat aber ich konnte

die Versicherung ohne abmeldebescheinigung nicht abmelden und ohne die Kennzeichen konnte ich

das Auto nicht abmelden.. Die Versicherung konnte ich letzendlich dann mit dem Kaufvertrag und vergangenen

3 Monaten abmelden...Es wurde danach die Polizei in Berlin benachrichtigt dass das Fahrzeug kein

Versicherungsschutz hat.. Mußte aber die Versicherung selbstverständlich weiter bezahlen.

Ich kann dir wirklich nur folgendes raten..

Fahr hin und schraub die Kennzeichen ab..Oder gib jemandem aus der nähe die Adresse zu dem du Vertrauen hast

und er soll es nachts machen..Ich weis dass jetzt nicht die feine art ist aber

er hat es nicht anders verdient..

 

Ciao

Also ich an deiner Stele währe schon längst bei der Polizei..... Sorry das ich das sage aber da bist du selber schuld da ist eine Woche Vergangen und der hat das Auto immer noch nicht angemeldet das kann es nicht sein...

Wenn er jetzt große fahrt damit macht und da was passieren sollte wirst du Probleme bekommen..

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Fahrzeug verkauft, Käufer meldet Auto nicht um was nun?