ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Neues Auto 318i

Neues Auto 318i

BMW 3er E46
Themenstarteram 21. Februar 2015 um 12:52

Hallo,

ich habe mir einen BMW 318i, e46 143ps, ez 08/2002 gekauft mit 105000 km.

Hatte vorher ein Audi A4 B5 2.4 ist aber langsam mit 560.000km verblutet hab ich verkauft.

Er ist Scheckheft gepflegt bis zum Schluss. Bin jetzt 1 Woche gefahren ist eigentlich super vom Fahrgefühl und Verbrauch. Muss ich bei diesem Modell auf etwas besonderes achten.

Vielen Dank!

Ähnliche Themen
25 Antworten

google mal nach n42 Problemen. da wirst du so einiges finden. von kaputten vanos, valvetronic bis hin zu steuerkettenproblemen und motorschäden

Was meinst du mit "verblutet", hat der Öl verloren. Die Fahrleistung des Audi ist beeindruckend, schade das der schon verkauft ist, den hätte ich gern auch genommen. Was hast du noch an Geld bekommen, mehr wie 999,-€, dann war das ein guter Verkauf.

Zitat:

@e46power2011 schrieb am 21. Februar 2015 um 12:52:05 Uhr:

Hallo,

ich habe mir einen BMW 318i, e46 143ps, ez 08/2002 gekauft mit 105000 km.

Hatte vorher ein Audi A4 B5 2.4 ist aber langsam mit 560.000km verblutet hab ich verkauft.

Er ist Scheckheft gepflegt bis zum Schluss. Bin jetzt 1 Woche gefahren ist eigentlich super vom Fahrgefühl und Verbrauch. Muss ich bei diesem Modell auf etwas besonderes achten.

Vielen Dank!

Hi, willkommen im Forum.

Google lieber nicht nach deinem Motor, sonst wird dir Angst und bange :D

Zitat:

@tom3012 schrieb am 21. Februar 2015 um 13:14:26 Uhr:

Zitat:

@e46power2011 schrieb am 21. Februar 2015 um 12:52:05 Uhr:

Hallo,

ich habe mir einen BMW 318i, e46 143ps, ez 08/2002 gekauft mit 105000 km.

Hatte vorher ein Audi A4 B5 2.4 ist aber langsam mit 560.000km verblutet hab ich verkauft.

Er ist Scheckheft gepflegt bis zum Schluss. Bin jetzt 1 Woche gefahren ist eigentlich super vom Fahrgefühl und Verbrauch. Muss ich bei diesem Modell auf etwas besonderes achten.

Vielen Dank!

Hi, willkommen im Forum.

Google lieber nicht nach deinem Motor, sonst wird dir Angst und bange :D

Mache dem Mann keine Angst, sonst will der seinen alten guten Audi zurück haben.

am 21. Februar 2015 um 13:52

Du hättest wohl lieber vor dem Kauf mal in das Forum hier geschaut. Ich würde dann heute keinen vier sondern n 6 zylinder fahren ;)

Viel Glück mit deinem Auto. Schau mal die Beiträge durch und sieh zu das du dich vorbeugend um die Probleme kümmerst. Nicht wie letzte woche der typ mit seiner kette...

Die Motoren, ob 4 oder 6 Zylinder sind an sich nicht schlecht, eigentlich unkaputtbar. Aber der ganze Kleinkram drum herum sind echt eine Schwachstelle. Autofahren wird somit zur Glücksfrage, komme ich mit oder ohne Panne von A nach B ???. Bei einem Bekannten war z.B. nach 100.000 km der Wasserkasten oder Ausdehngefäß gerissen, mitten in der Pampa im südweslichen BW. Mit Tesaband und Eistee schaffte er es bis in die nächste Werkstatt.

Zitat:

@e46power2011 schrieb am 21. Februar 2015 um 12:52:05 Uhr:

...

Hatte vorher ein Audi A4 B5 2.4 ist aber langsam mit 560.000km verblutet hab ich verkauft.

...

Das war einer der besten Motoren, die ich kenne.

Hatte einen Audi 100 2,6 V6 150 PS (C4) von 1994, den habe ich innerhalb von sechs Jahren 380.000 km ohne Motorproblem gefahren.

Ähnliche Laufleistungen erhoffe ich von meinem 325XI R6, dass ein BMW R4 das schafft ist zwar nicht ausgeschlossen, aber eher die Ausnahme.

Zitat:

@e46power2011 schrieb am 21. Februar 2015 um 12:52:05 Uhr:

Hallo,

ich habe mir einen BMW 318i, e46 143ps, ez 08/2002 gekauft mit 105000 km.

Hatte vorher ein Audi A4 B5 2.4 ist aber langsam mit 560.000km verblutet hab ich verkauft.

Er ist Scheckheft gepflegt bis zum Schluss. Bin jetzt 1 Woche gefahren ist eigentlich super vom Fahrgefühl und Verbrauch. Muss ich bei diesem Modell auf etwas besonderes achten.

Vielen Dank!

Du solltest prüfen ob der "neuere" Kettenspanner verbaut ist.

Wichtig: nicht mit den Ölwechseln schlampen.

Du scheinst längere Strecken zu fahren, da wirst du mit der KGE keinen Ärger bekommen.

Lass dich nicht verrückt machen.

am 21. Februar 2015 um 23:09

Von Vanos über Valvetronic bis zur Nockenwellenverstellung, gell? Du scheinst selbst keine Ahnung zu haben, was das ist, weil es ist alles dasselbe ;-).

 

Zitat:

@Selecta Denjo schrieb am 21. Februar 2015 um 13:08:45 Uhr:

google mal nach n42 Problemen. da wirst du so einiges finden. von kaputten vanos, valvetronic bis hin zu steuerkettenproblemen und motorschäden

318 CI Cabrio, gerade die 250000km überschritten==>ohne jegliche Probleme.

Lass dich nicht nervös machen. Der Motor ist gut.

Harry

am 22. Februar 2015 um 9:07

Zitat:

@hsgipsy schrieb am 22. Februar 2015 um 08:45:33 Uhr:

318 CI Cabrio, gerade die 250000km überschritten==>ohne jegliche Probleme.

Lass dich nicht nervös machen. Der Motor ist gut.

Harry

Das ist wohl das mindeste was ein heutiges Auto mit der aktuellen Technologie schaffen sollte, und dann ab nach Afrika, wenn der Verkaufspreis passt. Zu irgendeinem Zeitpunkt fangen die Macken an, aber von denen sollte der Erstkäufer verschont bleiben.

Schöne Fahrt noch, und gleite sanft.

am 22. Februar 2015 um 11:06

Vielleicht pflegst du deinen Motor auch einfach besser als es BMW angibt. Manchmal sind nämlich die BMW Vorgaben einfach Schwachsinn. Bei meinem Automatikgetriebe sagen die bei BMW Lifetime Füllung, die Wahrheit ist aber das es alle 60-90tkm gewechselt werden sollte, damit es problemlos ohne Fehler funktioniert.

 

Zitat:

@hsgipsy schrieb am 22. Februar 2015 um 08:45:33 Uhr:

318 CI Cabrio, gerade die 250000km überschritten==>ohne jegliche Probleme.

Lass dich nicht nervös machen. Der Motor ist gut.

Harry

Ich wünsche dem TE viel glück mit dem auto.

Als erstes natürlich gleich den kettenspanner wechseln.......ansonsten werden wir sehen was halt noch passiert.

viel glück und Spaß mit dem Neuen Dicken:) und wie meine vorposter schon sagten , immer schön das Öl wechseln :))

Deine Antwort
Ähnliche Themen