ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Fahrzeug Rückgabe nach Finanzierung

Fahrzeug Rückgabe nach Finanzierung

BMW 3er F31
Themenstarteram 24. Februar 2019 um 9:35

Hallo,

Ich habe meinen Bmw über die Niederlassung wo ich ihn gekauft hab finanziert.

Finanziert auf 4 Jahre wo nach dieser Zeit noch eine Restsumme über bleibt wo es danach 3 Optionen gibt wie es weiter geht

Ich könnte weiter finanzieren ( was der Größe Schwachsinn in meinen Augen wäre )

Die Summe bar zahlen oder das Fahrzeug zurück geben.

Ich hab mich im Kopf schon mal fürs zurück geben entschieden und wollte man wissen ob es hier Leute gibt die damit schon Erfahrung haben ob das alles direkt so klappt mit dem zurück geben.

Was mich halt nur stutzig macht ist das ich KEINE Kilometer Begrenzung habe

Mein Vater z.b hat in seinem Rs3 eine Begrenzung drin.

Danke schon mal.

Ähnliche Themen
33 Antworten

Ich denke du verwechselst da was mit der Finanzierung. Habe mein BMW auch über die BMW Bank finanziert. Auch über 4 Jahre. Da gibt es aber nur die Möglichkeit ihn weiter zu finanzieren oder ihn nach Vertrags Ende abzulösen. Deswegen hast du ja auch keine km Begrenzung in deinem Vertrage stehen. Das mit dem zurück geben nach der Finanzierung gibt es nach meinem Wissen nicht es sei denn du hast Leasing und da steht auch drinnen wie viel km du in den Jahren fahren darfst.

Themenstarteram 24. Februar 2019 um 10:01

Zitat:

@Matrix0306 schrieb am 24. Februar 2019 um 09:59:13 Uhr:

Ich denke du verwechselst da was mit der Finanzierung. Habe mein BMW auch über die BMW Bank finanziert. Auch über 4 Jahre. Da gibt es aber nur die Möglichkeit ihn weiter zu finanzieren oder ihn nach Vertrags Ende abzulösen. Deswegen hast du ja auch keine km Begrenzung in deinem Vertrage stehen. Das mit dem zurück geben nach der Finanzierung gibt es nach meinem Wissen nicht es sei denn du hast Leasing und da steht auch drinnen wie viel km du in den Jahren fahren darfst.

Also der Verkäufer hat mir die 3 Optionen genannt. Ich hätte da extra 2 mal nachgefragt

Könnte theoretisch einfach dahin anrufen und fragen aber ne muss jetzt nicht direkt sein.

Könntest auch theoretisch deinen Kaufvertrag oder in deiner Finanzierung nach schauen. Die 3 Option ist mir nur beim Leasing bekannt

Themenstarteram 24. Februar 2019 um 10:43

Ein Arbeitskollege hat die selbe Finanzierung bei Mercedes am laufen.

Er ist sich auch zu 1000 Prozent sicher das er das Auto zurück geben kann, das sollte jetzt nur nicht mehr als übliche Gebrauchspuren aufweisen.

Aber ja werde in meinem Kaufvertrag noch mal nachlesen.

Hey,

das verbriefte Rückgaberecht bei einer vereinbarten Kilometerleistung und normalen Gebrauchsspuren gibt es bei der BMW Bank schon lang nicht mehr.

Die VW Bank bietet dies noch an und anscheinend Mercedes auch.

Bei der BMW Bank wird ein fiktiver Restwert (Zielrate) für die Finanzierung angenommen. Der tatsächliche Wert kann darüber oder auch darunter liegen.

Theoretisch bleibt dir nur: Weiter finanzieren, Zielrate zahlen (übrigens wird die bei Fälligkeit einfach vom Konto abgebucht) oder das Fahrzeug in Zahlung geben.

Die Inzahlungnahme kann den die Restrate über- oder unterschreiten.

VG

Zitat:

@Matrix0306 schrieb am 24. Februar 2019 um 09:59:13 Uhr:

Ich denke du verwechselst da was mit der Finanzierung. Habe mein BMW auch über die BMW Bank finanziert. Auch über 4 Jahre. Da gibt es aber nur die Möglichkeit ihn weiter zu finanzieren oder ihn nach Vertrags Ende abzulösen. Deswegen hast du ja auch keine km Begrenzung in deinem Vertrage stehen. Das mit dem zurück geben nach der Finanzierung gibt es nach meinem Wissen nicht es sei denn du hast Leasing und da steht auch drinnen wie viel km du in den Jahren fahren darfst.

Also so ganz richtig ist das aber auch nicht,

denn der TE kann natürlich sein finanzierten BMW an den Händler zurückgeben. Aber das wird dann nicht ohne genaue Wertermittlung des Fahrzeuges ablaufen, da keine km Vorgabe gemacht wurde (wie beim km-Leasing). So wird der Händler sich an den Zustand und Marktwert des Fahrzeuges halten und dir dann ein Angebot für das Ankaufen des BMW machen.

Ob das aber eine kluge Wahl ist/war das Auto zu finanzieren und nicht zu leasen wird sich dann erst rausstellen :)

Ja bei VW und Audi gibt es das noch da stehen aber auch die km dabei die man bei der Laufzeit fahren darf. Mercedes ist mir nicht bekannt da ich noch nie Mercedes gefahren bin:))

Themenstarteram 24. Februar 2019 um 11:09

Das mit der Inzahlungnahme hab ich mir schon gedacht

Ich hab als Restsumme noch knapp 9000 übrig

Wenn das Fahrzeug dann laut bmw nur noch 7000 wert ist ( als Beispiel jetzt ) muss ich dann die 2000 noch drauf zahlen

Ist doch richtig oder ?

Also Klug fand ich das in dem Sinne schon

Ich hatte vorher immer nur Dienstwagen mit der 1% Reglung gehabt, keine Sprit und Werkstattkosten what ever..

Da mir persönlich Leasing zu teuer war für den 3er hab mir den mit ner kleineren Rate finanziert da ich gucken muss wie ich damit überhaupt klar komme weil ich ja vorher quasi nur die 1% musste.

Ich könnte nach den 4 Jahren die Restsumme locker bezahlen ohne Probleme aber ob das Klug ist glaub ich eher nicht.

Richtig, der Inzahlungnahme Preis richtet sich nach dem aktuellen Wert und hat nichts mit der Restrate zu tun.

In so fern hatte der Verkäufer schon Recht. Du kannst das Fahrzeug "zurückgeben". Es fehlte nur der Nebensatz, und dann müssen Sie eventuell etwas drauf zahlen.

VG

Themenstarteram 24. Februar 2019 um 11:20

Da könnte Bmw ja auch wieder richtig tricksen was da angeht, naja abwarten

Hatte eigentlich noch vor die Scheiben zu Tönen, schwarze Nieren einzusetzen und eventuell noch nen Satz Felgen holen.

Hoffe solche Veränderungen fallen nicht negativ in diese Rücknahme mit ein.

Was heißt tricksen?

Es gibt halt einen Inzahlungnahme Preis, den die Niederlassung oder das Autohaus bereit ist zu zahlen.

Wenn die die BMW Bank mal von einem zu hohen fiktiven Wert ausgegangen ist, ist das leider Pech.

Negativ wird es bestimmt nicht ausgelegt, wenn es gut gemacht ist, jedoch wirst du dafür auch kein Geld mehr bekommen.

VG

Also du kannst in jedem Fall darauf vertrauen dass die Inzahlungnahme keinen sonderlich brillianten Preis ergeben wird. Da dürftest du mit einer Übernahme und einem anschließenden Weiterverkauf an Privat besser fahren. Kommt natürlich auf den Zustand des Fahrzeugs an.

 

Auch eine Inzahlungnahme bei gleichzeitigem Kauf eines neuen Fahrzeuges hilft wenig. Habe ich schon durch.

 

Themenstarteram 24. Februar 2019 um 11:32

Tricksen in dem Sinne das Bmw sagt „Ahhh da ist ein Kratzer zu viel dran wir geben Ihnen Höstens 5000“

So ungefähr kann ich mir das gut vorstellen

War jetzt grad ein übertriebenes Beispiel aber weißt ja was gemeint ist.

 

Das ich für meine „Umbauarbeiten“ kein Geld mehr sehe ist mir klar, will halt nur nicht das es negativ auffällt.

Vorstellen könnte ich mir alles.

Ja gut, das kann dir aber auch beim verbrieften Rückgaberecht bei der VW Bank so gehen.

Unsere Multivans sind immer finanziert und bei der Rückgabe werden die tollsten Dinge als Schäden von der Summe abgezogen, sodass wir meistens auch drauf zahlen müssen.

VG

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Fahrzeug Rückgabe nach Finanzierung