ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. F30 316d Kurzstrecken Tipps & Tricks

F30 316d Kurzstrecken Tipps & Tricks

BMW 3er F30

Ich fahre eig. seit monaten schon so um die 10-15kilometer, dabei wird der motor nie ganz warm..

sollte ich einmal in Monat 100kilometer Autobahn fahren um das Auto zu schönen oder wie soll ich mich verhalten wenn ich eig. sogut wie nur Kurzstrecken fahre, ich möchte auf keinen benziner umsteigen da ich kein geld für einen Autotausch habe :(

Beste Antwort im Thema

Hallo,

ich an deiner Stelle, würde einmal im Monat für 30 Minuten auf die Autobahn fahren, Tempomat bei 130/140 km/h rein und das Problem sollte sich damit lösen.

Grüße Marcel...

12 weitere Antworten
Ähnliche Themen
12 Antworten

Mit häufiger Kurzstrecke hatte ich beim Vorgänger (Opel) nur Stress mit dem AGR, mehrmals im Jahr die Anzeige "bitte demnächst Warten lassen" und Motor Notlaufprogramm.

Das kommt laut Werkstatt daher das sich der DPF nicht regenerieren/freibrennen kann da der Motor nicht warm wird und die Abgastemp. damit nicht erreicht.

Also würde ich ab und zu mal eine längere Strecke fahren, ich bin mir nicht sicher was die BA bei BMW dazu sagt (ich hab jetzt einen Benziner), vlt gibt es ja eine bessere Anzeige dafür

problem ist das jeder was anderes sagt, bei nem service meinte der liebe herr das ich in monat einmal 50-60km fahren sollte und dies reicht dan, ein anderer meinte jedes wochenende mindestens 100km.. ich blick da echt nimme durch, ich will auch nicht umsonst da herum gurkeln.. :/

Zitat:

@lupusF schrieb am 19. Dezember 2018 um 17:47:58 Uhr:

Mit häufiger Kurzstrecke hatte ich beim Vorgänger (Opel) nur Stress mit dem AGR, mehrmals im Jahr die Anzeige "bitte demnächst Warten lassen" und Motor Notlaufprogramm.

Das kommt laut Werkstatt daher das sich der DPF nicht regenerieren/freibrennen kann da der Motor nicht warm wird und die Abgastemp. damit nicht erreicht.

Also würde ich ab und zu mal eine längere Strecke fahren, ich bin mir nicht sicher was die BA bei BMW dazu sagt (ich hab jetzt einen Benziner), vlt gibt es ja eine bessere Anzeige dafür

Gelegentliche längere Strecken sind bei einem DPF eigentlich Voraussetzung für eine akzeptable Lebensdauer, in Zukunft wohl auch beim Benziner. Wir fahren häufig Kurzstrecken <5km mit dauerhaft unterkühlten Motoren. Kein Motor hatte bisher Probleme damit. Unser letzter Diesel (Opel Z17DTH), gottseidank noch ohne DPF, lief unter diesen Bedingungen nach 150.000km noch tadellos, was man von der Peripherie nicht unbedingt behaupten kann.

Meiner Ansicht nach verhelfen deutlich verkürzte Ölwechslintervalle einem Kurzstreckenmotor zu problemlosem Lauf. Die Abgastechnik ist eine andere Geschichte. 10-15km sind in meinen Augen keine Kurzstrecken.

"10-15km sind in meinen Augen keine Kurzstrecken." da wird mein motor gerade mal 2/3 warm^^ ich stelle ihn meistens mit 2/3 warmen motor ab dan beim retourfahren ist er in der mitte der strecke auf 100grad und dan 5 min später bin ich auch schon zuhause also war er ingesamt vl. 4-5 min warm...

Zitat:

@Pit 32 schrieb am 19. Dezember 2018 um 18:51:31 Uhr:

Gelegentliche längere Strecken sind bei einem DPF eigentlich Voraussetzung für eine akzeptable Lebensdauer, in Zukunft wohl auch beim Benziner. Wir fahren häufig Kurzstrecken <5km mit dauerhaft unterkühlten Motoren. Kein Motor hatte bisher Probleme damit. Unser letzter Diesel (Opel Z17DTH), gottseidank noch ohne DPF, lief unter diesen Bedingungen nach 150.000km noch tadellos, was man von der Peripherie nicht unbedingt behaupten kann.

Meiner Ansicht nach verhelfen deutlich verkürzte Ölwechslintervalle einem Kurzstreckenmotor zu problemlosem Lauf. Die Abgastechnik ist eine andere Geschichte. 10-15km sind in meinen Augen keine Kurzstrecken.

Hallo,

ich an deiner Stelle, würde einmal im Monat für 30 Minuten auf die Autobahn fahren, Tempomat bei 130/140 km/h rein und das Problem sollte sich damit lösen.

Grüße Marcel...

Ich hoffe das reicht echt, ich fahre ca 800-1000km im Monat ^^

Zitat:

@Marcel_E91_330d schrieb am 19. Dezember 2018 um 19:42:19 Uhr:

Hallo,

ich an deiner Stelle, würde einmal im Monat für 30 Minuten auf die Autobahn fahren, Tempomat bei 130/140 km/h rein und das Problem sollte sich damit lösen.

Grüße Marcel...

Kannst du nicht einmal im Momat nen Ausfluf machen? Jmd am Wochenende besuchen, an irgendeinen See / Therme / Freizeitpark fahren. Dann fährst du nicht ganz umsonst rum und etwas freibrennen muss für den DPF schon sein, der kann sonst bei deinen 15km nie richtig regenerieren

ich hab mir jetzt vorgenommen jede Woche oder jede 2te Woche etwa 100km strecke auf der Autobahn bei ca 110km im 6ten Gang regelmäßig zu fahren. ich hoffe damit tu ich dem Auto etwas gutes..

Zitat:

@Bubma1506 schrieb am 21. Dezember 2018 um 19:05:52 Uhr:

Kannst du nicht einmal im Momat nen Ausfluf machen? Jmd am Wochenende besuchen, an irgendeinen See / Therme / Freizeitpark fahren. Dann fährst du nicht ganz umsonst rum und etwas freibrennen muss für den DPF schon sein, der kann sonst bei deinen 15km nie richtig regenerieren

Zitat:

@febila schrieb am 23. Dezember 2018 um 10:55:03 Uhr:

ich hab mir jetzt vorgenommen jede Woche oder jede 2te Woche etwa 100km strecke auf der Autobahn bei ca 110km im 6ten Gang regelmäßig zu fahren. ich hoffe damit tu ich dem Auto etwas gutes..

Zitat:

@febila schrieb am 23. Dezember 2018 um 10:55:03 Uhr:

Zitat:

@Bubma1506 schrieb am 21. Dezember 2018 um 19:05:52 Uhr:

Kannst du nicht einmal im Momat nen Ausfluf machen? Jmd am Wochenende besuchen, an irgendeinen See / Therme / Freizeitpark fahren. Dann fährst du nicht ganz umsonst rum und etwas freibrennen muss für den DPF schon sein, der kann sonst bei deinen 15km nie richtig regenerieren

100km?

Ich hatte auch einen Diesel aber 100km am Stück bin ich nie gefahren. Bin ca. 20-30km max. gefahren ;)

Zitat:

@febila schrieb am 23. Dez. 2018 um 10:55:03 Uhr:

ich hab mir jetzt vorgenommen jede Woche oder jede 2te Woche etwa 100km strecke auf der Autobahn bei ca 110km im 6ten Gang regelmäßig zu fahren. ich hoffe damit tu ich dem Auto etwas gutes..

Wenn er nicht genau da den Partikelfilter regeneriert bringt das gar nichts. Man muss ja wenigstens etwas versuchen die Umwelt zu schonen und nicht noch unnötig Auto fahren ;) Ich bin mit meinem 318d auch oft nur Strecken zwischen 8 und 15km gefahren. Natürlich habe ich da die Regeneration ab und zu abgebrochen aber das macht nichts. Ich würde mir eher sorgen um das Agr Ventil machen. Und da kannst du eh nichts machen. Die Partikelfilter machen mittlerweile nicht mehr so viel Ärger.

Meinst du das agr Ventil weil der Motor nicht Warmgemachten wird oder etwas anderes?

Zitat:

@Sebastian2811 schrieb am 23. Dezember 2018 um 19:11:32 Uhr:

Zitat:

@febila schrieb am 23. Dez. 2018 um 10:55:03 Uhr:

ich hab mir jetzt vorgenommen jede Woche oder jede 2te Woche etwa 100km strecke auf der Autobahn bei ca 110km im 6ten Gang regelmäßig zu fahren. ich hoffe damit tu ich dem Auto etwas gutes..

Wenn er nicht genau da den Partikelfilter regeneriert bringt das gar nichts. Man muss ja wenigstens etwas versuchen die Umwelt zu schonen und nicht noch unnötig Auto fahren ;) Ich bin mit meinem 318d auch oft nur Strecken zwischen 8 und 15km gefahren. Natürlich habe ich da die Regeneration ab und zu abgebrochen aber das macht nichts. Ich würde mir eher sorgen um das Agr Ventil machen. Und da kannst du eh nichts machen. Die Partikelfilter machen mittlerweile nicht mehr so viel Ärger.

Ja weil er die meiste Zeit kalt läuft. Aber fahre am besten einfach so teuer ist das Agr Ventil ja auch nicht. Und irgendwann hast du ja genug Geld beisammen und kannst dir einen Benziner kaufen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. F30 316d Kurzstrecken Tipps & Tricks