ForumTT
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. ESP und ABS Leuchte leuchten gleichzeitig

ESP und ABS Leuchte leuchten gleichzeitig

Themenstarteram 25. Oktober 2005 um 13:01

Hi zusammen,

ich habe meinen TT Roadster Quattro gerade mal 3 Monate und bisher wurden die Koppelstangen, die Stabis, Federbeilager und Antriebswelle gewechselt. :-(

Der Wagen hat jetzt 73 tkm runter, ist Bj. 03/00.

Nun habe ich seit ca. 250 km mal wieder ein Problem mit dem Wagen.

Ab und zu leuchten einfach mal die ABS und die ESP Leuchte gleichzeitig und erlöschen erst nach ein- oder mehrmaligem Neuzünden.

Hab mal probiert ob dann quattro vielleicht nicht mehr funktioniert oder so. Es dreht bei nasser Fahrbahn beim Anfahren kein Reifen durch.

Was kann das sein? Hatte jemand schon mal dieses Problem?

Irgendwie verliere ich langsam echt den Spaß an dem Auto, vor allem weil ich ihn erst 3000 km gefahren habe. Die meisten km davon zur Werkstatt. :(

Grüße

Christof

Ähnliche Themen
20 Antworten
am 25. Oktober 2005 um 13:13

Yepp, das Problem hatte ich auch. Wenn das ESP ausfällt, muss meines Wissens das ABS ebenfalls aufleuchten. Bei mir war es innerhalb der Garantiezeit und ich war dann beim Audihändler und der konnte nix auslesen (und wollte entsprechend nix reparieren). Und es trat in der Regel erst nach geraumer Betriebszeit auf. Irgendwann passierte es in meiner Stadt, ich fuhr zum Händler und ließ den Wagen stehen, bis sich jemand herbeibequemte. Konnten keine Ursache finden, haben dann aber das komplette Ding gewechselt. Falls du einen unterschiedlichen Abrollumfang der Vorder- und Hinterreifen hast, soll es beim Quattro aber normal sein. Hoffe, dass ich dir etwas weiterhelfen konnte..

am 25. Oktober 2005 um 13:14

Ach und: Meiner ist auch Bj. 2000!!

Also zu dem Problem kann es viele Ursachen geben. Am einfachsten ist es aber zu Audi zu fahren und den Fehlerspeicher auszulesen, denn dort ist sicherlich ein Fehler abgelegt.

Abgesehen davon kenn ich das Problem, wenn ein Drehzahlfühler (ABS/ESP) ohne Funktion ist. Das muss es aber bei dir nicht sein.

;)

Zitat:

Original geschrieben von wiw67

Falls du einen unterschiedlichen Abrollumfang der Vorder- und Hinterreifen hast, soll es beim Quattro aber normal sein.

Aber nur bei vorne 12" und hinten 20" ! ;)

@flo: warum nicht??? Bei mir war letzten Winter der hintere linke Raddrehzahlsensor defekt. haben auch beide Lampen geleuchtet. ESP udn ABS waren dann imemr komplett deaktiviert:eek:

am 25. Oktober 2005 um 13:29

Wie gesagt, das mit dem Abrollumfang habe ich nur gehört, bin kein Experte. Was ich WEIß ist, dass bei mir der Fehlerspeicher nichts angezeigt hat. Und Hallus hatte ich nicht, zumindest hat sich das dann später rausgestellt.

Zitat:

Original geschrieben von i need nos

@flo: warum nicht??? Bei mir war letzten Winter der hintere linke Raddrehzahlsensor defekt. haben auch beide Lampen geleuchtet. ESP udn ABS waren dann imemr komplett deaktiviert:eek:

Ich meinte damit, dass es ein Drehzahlfühler sein kann, es MUSS aber nicht. Also ich wollte den Kollegen nicht festlegen auf die eine Sache.

Auf jeden Fall erstmal Fehlerspeicher auslesen da steht sowas drin. Sogar welcher kaputt ist. (vl, vr, hl, hr)

;)

Hallo Christof,

wie schon angeführt: Fehlerspeicher auslesen lassen.

ESP kann auch alleine aufleuchten. Ist bei meinem manchesmal der Fall. Dann fehlen ESP und ASR (nur Frontantrieb)

Meist liegt es an einem verdreckten Sensor. Oft genügt einmal Zündung aus /an.

Im Schlimmsten Falle dürfte der Querbeschleunigungssensor defekt sein.

WENN allerdings beide Leuchten, ABS und ESP brennen, dann siehts eher nach dem gemeinsamen Steuergerät (ABS und ESBS(ESP))aus.

Eventuell liegt der Defekt hier.

Gruß

TT-Fun

Themenstarteram 25. Oktober 2005 um 16:45

Erst einmal vielen Dank für die zahlreichen Antworten... :)

Also glaubt ihr daß es wohl am besten sei wenn ich damit (mal wieder) zu Audi fahre und den Speicher auslesen lasse?

Grüße

Christof

Und am besten den Wagen nicht aus machen, da einige Fehlermeldungen automatisch gelöscht werden.

Bei meinem Kleinen hat gestern auch die ESP-Leuchte gebrannt und ging dann auch nicht mehr aus.

Diagnose beim Freundlichen ergab:

00812 035

Löseschalter für Magnetspule F84

ABS/ESP Mark 20 IE

8N0907379E

ESP 20 CAN V004

Codierung 18446

Fehlerspeicher wurde gelöscht und jetzt mal sehen, ob es wieder auftritt!

Hat das vielleicht schon mal einer von Euch gehabt und was bedeutet das im Klartext - kann man ja nicht unbedingt viel mit anfangen?

Soll angeblich was mit dem Steuergerät der Bremshydraulik zu tun haben!

Hallo,

ja hatte ich auch schon.

Nach löschen des Fehlerspeichers ist das aber nie mehr aufgetreten.

Der Löseschalter sitzt im Bremskraftverstärker, leider kann man den nicht einzel austauschen.

Wenn er wirklich defekt ist dann muss der ganze Bremskraftverstärker ausgetauscht werden.

Gruß

TT-Eifel

Komisch nur, das mein Wagen kurz vorher zur Inspektion mit Bremsflüssigkeitswechsel war, oder sehe ich da Zusammenhänge, wo keine sind?

Beim Service kann ja auch mal was kaputtgehen!

Kann es durch die Fehlfunktion beim Bremskraftverstärker zur Beeinträchtigung der Bremsleistung kommen?

Hatte ich auch letzten Monat, war ein defekter Drehzahlfühler.

Hat sich ziemlich bescheiden angehört (Knacksen, Rattern) wenn man um Kurven gefahren ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. ESP und ABS Leuchte leuchten gleichzeitig