ForumBMW
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. Erstes kleiner Defekt

Erstes kleiner Defekt

BMW R 1100
Themenstarteram 29. Oktober 2014 um 20:54

Hallo, nach Mittlerweile zahlreichen Fahrten habe ich heute festgestellt das ich etwas Öl auf der oberen rechten Verkleidungsseite habe, was am Anfang nicht war

ich hatte mir den Hand Bremshebel verstellt auf meine Handgröße und ich denke das rührt von da her

vielleicht kann mir jemand etwas darüber berichten, wenn ich das betrachte kann ich aber keine defekte Stelle mit dem Auge erkennen

Danke LG Holger

Beste Antwort im Thema

Wenn auf der oberen rechten Verkleidungsseite wirklich "Öl" ist, dann kann es eigentlich nur vom Ölkühler hochgewirbelt kommen.

Prüfe mal mit der Taschenlampe (evendudel Verkleidung z.T. lösen) ob dort die Fittings dicht sind, vielleicht ist auch nur eine Verschraubung am Ölkühler lose.

31 weitere Antworten
Ähnliche Themen
31 Antworten

Solltest dich aber schon genauer erklären.

Was für ein Mopped, ist es Öl oder Bremsflüssigkeit, wo ist die Flüssigkeit, was hast du genau wie gemacht usw.?

Meine Glaskugel ist leider kaputt

Themenstarteram 29. Oktober 2014 um 21:24

ich werde mal ein Foto einstellen morgen, es ist eine R1100 RS mit 30 TKM von 1998

Zitat:

@KapitaenLueck schrieb am 29. Oktober 2014 um 21:09:10 Uhr:

Solltest dich aber schon genauer erklären.

Was für ein Mopped, ist es Öl oder Bremsflüssigkeit, wo ist die Flüssigkeit, was hast du genau wie gemacht usw.?

Meine Glaskugel ist leider kaputt

Wenn auf der oberen rechten Verkleidungsseite wirklich "Öl" ist, dann kann es eigentlich nur vom Ölkühler hochgewirbelt kommen.

Prüfe mal mit der Taschenlampe (evendudel Verkleidung z.T. lösen) ob dort die Fittings dicht sind, vielleicht ist auch nur eine Verschraubung am Ölkühler lose.

Hi,

das selbe habe ich auch, selbe Ölflecken auf der Verkleidung, ich vermute, nach intensiever untersuchung, das dieses Öl von der Gabel kommt, rechtes Gabelrohr, also geh ich bei mir davon aus das es ein defekter Gabelsimmerring ist. das Öl ist bis zum Bremszylinder runter gelaufen.

bei deiner R1100 RS mit 30 TKM von 1998 würde ich auch auf einen Simmerring tippen, Baujahr 1998 und NUR 30 TKM, da könnte sich das Moped Kaputtgestanden haben, wie lange hast du sie schon, wie viel km selbst gefahren?

Ich werde aber bei mir noch den Tip vom BMW-Onkel prüfen:-)

Gruß Sigi

Wenn die Gabel Öl verliert, dann merkt man das aber eher daran, dass auf den Staubmanschetten Öl steht und an der Gabel runterläuft, als an Tropfen auf der Verkleidung.

Motoröl ist dunkel.

Gabelöl hell.

Kann man leicht unterscheiden!

Gabelöl könnte auch sein, dann sollte man das aber leicht an den Simmerringen erkennen können.

Zitat:

@BMW-Onkel schrieb am 30. Oktober 2014 um 15:56:17 Uhr:

Gabelöl könnte auch sein, dann sollte man das aber leicht an den Simmerringen erkennen können.

Du bist doch der Fachmann, daher verstehe ich deine Aussage nicht.

Die Simmerringe kann man nur im zerlegten Zustand sehen, du meinst doch wohl die Staubmanschetten, oder?

Mach mich bitte schlau :)

Themenstarteram 30. Oktober 2014 um 19:30

nach meiner Sichtnahme ist da alles trocken, das Öl auf der Verkleidung ist hell

Zitat:

@BMW-Onkel schrieb am 29. Oktober 2014 um 22:06:26 Uhr:

Wenn auf der oberen rechten Verkleidungsseite wirklich "Öl" ist, dann kann es eigentlich nur vom Ölkühler hochgewirbelt kommen.

Prüfe mal mit der Taschenlampe (evendudel Verkleidung z.T. lösen) ob dort die Fittings dicht sind, vielleicht ist auch nur eine Verschraubung am Ölkühler lose.

Themenstarteram 30. Oktober 2014 um 19:32

ich habe sie mit ca.28 TKM übernommen vor kurzen, aus 1. Hand und diese hatte viele Jahre gestanden aus gesundheitlichen Gründen

Zitat:

@Omega_y22xe schrieb am 30. Oktober 2014 um 09:07:33 Uhr:

Hi,

das selbe habe ich auch, selbe Ölflecken auf der Verkleidung, ich vermute, nach intensiever untersuchung, das dieses Öl von der Gabel kommt, rechtes Gabelrohr, also geh ich bei mir davon aus das es ein defekter Gabelsimmerring ist. das Öl ist bis zum Bremszylinder runter gelaufen.

bei deiner R1100 RS mit 30 TKM von 1998 würde ich auch auf einen Simmerring tippen, Baujahr 1998 und NUR 30 TKM, da könnte sich das Moped Kaputtgestanden haben, wie lange hast du sie schon, wie viel km selbst gefahren?

Ich werde aber bei mir noch den Tip vom BMW-Onkel prüfen:-)

Gruß Sigi

Zitat:

@Nur das Beste schrieb am 30. Oktober 2014 um 19:30:05 Uhr:

nach meiner Sichtnahme ist da alles trocken, das Öl auf der Verkleidung ist hell

Und du bist absolut sicher, dass es keine Bremsflüssigkeit ist?

Themenstarteram 30. Oktober 2014 um 19:55

hallo und mein Dankeschön für Eure Antworten

ich bin mir da nicht sicher ob es vielleicht die Bremsflüssigkeit sein könnte, leider habe ich sie heute nicht bewegt und nach den letzten Ausritt reinige ich mein Fahrzeug immer sehr gründlich, aufgefallen war mir dies wie schon geschrieben als ich den Handbremshebel mir eingestellt habe und wieder in die Spur ging

Irgendwie verstehe ich nicht, wo der Zusammenhang zwischen der Einstellung des Handbremshebels (am vierstufigen Rädchen?) und der Entdeckung von Flüssigkeit auf der Verkleidung besteht.

Flüssigkeit auf der Verkleidung sollte man eigentlich immer bemerken.

Hast du eventuell mit Schmiermittel hantiert, evtl. um den Handbremshebel oder sonst etwas zu schmieren?

Kannst du ein Foto machen und die Stelle markieren, an der du etwas (wie viel ist etwas?) Flüssigkeit entdeckt hast.

Themenstarteram 31. Oktober 2014 um 21:01

Ich habe heute am Schauglas für die Bremsflüssigkeit fest gestellt das der Stand schon halbiert ist und somit so denke ich ist es die Bremsflüssigkeit die austritt aber beim besten Willen ich kann nichts entdecken und alles andere so meine Sichtung ist trocken.

werde morgen in der NL mal vorsprechen

LG Holger

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. Erstes kleiner Defekt