ForumW246 & W242
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. Erster Rost am W246

Erster Rost am W246

Mercedes B-Klasse W246
Themenstarteram 5. August 2014 um 2:15

Hallo Benz Freunde!

Wollte Fragen, wo bereits an euren "B-enzen" Lackprobleme bzw. Rost ans Tageslicht getreten sind?

Bei mir sind es schon einige:

- Abgasrohre vor dem Endtopf verrostet (den Endtopf habe ich selbst geschrubbt und poliert, die braune Brühe ging zumindest da runter)

- im unteren Bereich der beiden A-Säulen, wo die Scharniere angebracht sind, blätterte der Lack ab und der Rost kam zum Vorschein

- am unteren Falz der Beifahrertür blättert der Lack ab, der Rost kam aber noch nicht zum Vorschein

Da mir Rostprobleme bereits vom W245 meines Bruders bekannt sind, ist es freilich eine Katastrophe.

Premium sieht anders aus...

Grüssle

stilomaster

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von jukkarin

Zitat:

Original geschrieben von Frank 5

Ich hatte W202 2 mal w203 und w176 den w203 hatte ich 12 Jahre alle absulut rostfrei.

Das einzigste was bei mir rostete war der BMW E 46 Coupe leider.

Du hast dann viel Glück gehabt.

Hier nur als ein Beispiel:

http://www.motor-talk.de/.../...ft-die-entrostungsaktion-t2132179.html

SG

Jukka

Hallo

In deinem Beispiel gehts um einen w203 aus dem Jahre 2001!!!!!!!!!!!!!!!

Falls du es noch nicht bemerkt hast sind wir im 246 er Forum.

Deine Erkenntnisse ziehst du auch nur hier aus den Foren.

Praktische Erfahrung sprech ich dir mal ab, da du seit 11 Jahren keinen Benz mehr gefahren bist.

Ich frag mich blos was einen motiviert ständig in allen Mercedes Foren ausschliesslich in Problemtreats einzusteigen und über Mercedes zu hetzen.

Fachlich bringen deine Beiträge hier auch niemanden weiter.

Über Rost war hier bisher ,nehmen wir den Auspuff mal aus, noch nichts zu lesen.

Du tust aber so als wäre das beim 246er ein riesen Problem.

Übrigens,während du in Mercedesforen ständig Kritik übst reagierst in Bmw Foren auf Kritiker recht dünnhäutig.

Beispiel gefällig:

Zitat:

Original geschrieben von jukkarin

Hallo wasined,

Kauf bitte Dir was dir gefällt und lass uns in der Ruhe. Der F10er ist nicht perfekt, aber ein sehr gutes Auto mit gute Qualität. Ist Dein Schuld, dass Du dir was gekauft hast, was Dir nicht gefällt.

Wir wissen schon alle, wie Du denkst. Lass also es schon sein.

Jukka

Und hier handelt es sich nicht um einen Mercedesfahrer sondern einen BMW Fahrer der sich über billige Materialien beschwert hat

 

Wär schön wenn du uns hier auch in Ruhe lassen könntest.

Chris

16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten

ja, so ist das bei Benz....Rost schon nach kurzer Zeit, denn es wird gespart was das Zeug hält....

zumindest ist das mein Eindruck, wenn ich mich mit meinem Werkstattmeister unterhalte...der lacht dann immer und meinte schon mal der Rost ist ab Werk eingebaut eine kostenlose Zugabe...und lacht dann immer......

ja Premium sieht anders aus......

wobei ich kann nicht klagen bei meinen Sternen...noch immer Rost frei...weil..genau viel Wachs und nur im Sommer gefahren.....

Zitat:

Original geschrieben von stilomaster

Hallo Benz Freunde!

Wollte Fragen, wo bereits an euren "B-enzen" Lackprobleme bzw. Rost ans Tageslicht getreten sind?

Bei mir sind es schon einige:

- Abgasrohre vor dem Endtopf verrostet (den Endtopf habe ich selbst geschrubbt und poliert, die braune Brühe ging zumindest da runter)

- im unteren Bereich der beiden A-Säulen, wo die Scharniere angebracht sind, blätterte der Lack ab und der Rost kam zum Vorschein

- am unteren Falz der Beifahrertür blättert der Lack ab, der Rost kam aber noch nicht zum Vorschein

Da mir Rostprobleme bereits vom W245 meines Bruders bekannt sind, ist es freilich eine Katastrophe.

Premium sieht anders aus...

Grüssle

stilomaster

Hallo stilomaster,

bisher konnte ich noch keine Roststelle feststellen,

außer an der Auspuffanlage, die anstandslos getauscht wurde.:)

Gruß

summercap

Zitat:

Original geschrieben von stilomaster

Hallo Benz Freunde!

Wollte Fragen, wo bereits an euren "B-enzen" Lackprobleme bzw. Rost ans Tageslicht getreten sind?

Bei mir sind es schon einige:

- Abgasrohre vor dem Endtopf verrostet (den Endtopf habe ich selbst geschrubbt und poliert, die braune Brühe ging zumindest da runter)

- im unteren Bereich der beiden A-Säulen, wo die Scharniere angebracht sind, blätterte der Lack ab und der Rost kam zum Vorschein

- am unteren Falz der Beifahrertür blättert der Lack ab, der Rost kam aber noch nicht zum Vorschein

Da mir Rostprobleme bereits vom W245 meines Bruders bekannt sind, ist es freilich eine Katastrophe.

Premium sieht anders aus...

Grüssle

stilomaster

Rost an einem Mercedes sollte keine Überraschung sein. W168/169/202/203/204/210/211 haben alle Rostproblemen seit die Autos ca. 3-5 Jahre alt werden. W204/211 sind besser als die andere, aber immer noch kommt es Rostproblemen vor. Das ist traurig, aber leider sieht es aus, dass Mercedes das Problem immer noch nicht im Griff hat.

SG

Jukka

Ich hatte W202 2 mal w203 und w176 den w203 hatte ich 12 Jahre alle absulut rostfrei.

Das einzigste was bei mir rostete war der BMW E 46 Coupe leider.

@stilomaster: könntest du uns mal ein paar Bilder einstellen von den Roststellen?

Danke schon mal vorab.

Zitat:

Original geschrieben von Frank 5

Ich hatte W202 2 mal w203 und w176 den w203 hatte ich 12 Jahre alle absulut rostfrei.

Das einzigste was bei mir rostete war der BMW E 46 Coupe leider.

Du hast dann viel Glück gehabt.

Hier nur als ein Beispiel:

http://www.motor-talk.de/.../...ft-die-entrostungsaktion-t2132179.html

SG

Jukka

Zitat:

Original geschrieben von jukkarin

Zitat:

Original geschrieben von Frank 5

Ich hatte W202 2 mal w203 und w176 den w203 hatte ich 12 Jahre alle absulut rostfrei.

Das einzigste was bei mir rostete war der BMW E 46 Coupe leider.

Du hast dann viel Glück gehabt.

Hier nur als ein Beispiel:

http://www.motor-talk.de/.../...ft-die-entrostungsaktion-t2132179.html

SG

Jukka

Hallo

In deinem Beispiel gehts um einen w203 aus dem Jahre 2001!!!!!!!!!!!!!!!

Falls du es noch nicht bemerkt hast sind wir im 246 er Forum.

Deine Erkenntnisse ziehst du auch nur hier aus den Foren.

Praktische Erfahrung sprech ich dir mal ab, da du seit 11 Jahren keinen Benz mehr gefahren bist.

Ich frag mich blos was einen motiviert ständig in allen Mercedes Foren ausschliesslich in Problemtreats einzusteigen und über Mercedes zu hetzen.

Fachlich bringen deine Beiträge hier auch niemanden weiter.

Über Rost war hier bisher ,nehmen wir den Auspuff mal aus, noch nichts zu lesen.

Du tust aber so als wäre das beim 246er ein riesen Problem.

Übrigens,während du in Mercedesforen ständig Kritik übst reagierst in Bmw Foren auf Kritiker recht dünnhäutig.

Beispiel gefällig:

Zitat:

Original geschrieben von jukkarin

Hallo wasined,

Kauf bitte Dir was dir gefällt und lass uns in der Ruhe. Der F10er ist nicht perfekt, aber ein sehr gutes Auto mit gute Qualität. Ist Dein Schuld, dass Du dir was gekauft hast, was Dir nicht gefällt.

Wir wissen schon alle, wie Du denkst. Lass also es schon sein.

Jukka

Und hier handelt es sich nicht um einen Mercedesfahrer sondern einen BMW Fahrer der sich über billige Materialien beschwert hat

 

Wär schön wenn du uns hier auch in Ruhe lassen könntest.

Chris

Zitat:

Original geschrieben von EvoChris

Zitat:

Original geschrieben von jukkarin

 

Du hast dann viel Glück gehabt.

Hier nur als ein Beispiel:

http://www.motor-talk.de/.../...ft-die-entrostungsaktion-t2132179.html

SG

Jukka

Hallo

In deinem Beispiel gehts um einen w203 aus dem Jahre 2001!!!!!!!!!!!!!!!

Falls du es noch nicht bemerkt hast sind wir im 246 er Forum.

Deine Erkenntnisse ziehst du auch nur hier aus den Foren.

Praktische Erfahrung sprech ich dir mal ab, da du seit 11 Jahren keinen Benz mehr gefahren bist.

Ich frag mich blos was einen motiviert ständig in allen Mercedes Foren ausschliesslich in Problemtreats einzusteigen und über Mercedes zu hetzen.

Fachlich bringen deine Beiträge hier auch niemanden weiter.

Über Rost war hier bisher ,nehmen wir den Auspuff mal aus, noch nichts zu lesen.

Du tust aber so als wäre das beim 246er ein riesen Problem.

Übrigens,während du in Mercedesforen ständig Kritik übst reagierst in Bmw Foren auf Kritiker recht dünnhäutig.

Beispiel gefällig:

Zitat:

Original geschrieben von jukkarin

Hallo wasined,

Kauf bitte Dir was dir gefällt und lass uns in der Ruhe. Der F10er ist nicht perfekt, aber ein sehr gutes Auto mit gute Qualität. Ist Dein Schuld, dass Du dir was gekauft hast, was Dir nicht gefällt.

Wir wissen schon alle, wie Du denkst. Lass also es schon sein.

Jukka

Und hier handelt es sich nicht um einen Mercedesfahrer sondern einen BMW Fahrer der sich über billige Materialien beschwert hat

 

Wär schön wenn du uns hier auch in Ruhe lassen könntest.

Chris

Ich habe schon mehr als 800000 km einen Mercedes bewegt. Leider wegen der schlechten Qualität des Mercedes sehe ich zur Zeit nur einen möglichen Hinterradantriebler. Ich folge immer noch viele MB Foren und schreibe Kommentar, wenn ich es interessant finde. Wenn es dann einmal passiert, dass Mercedes wieder Qualitativ gute Autos liefert und die Fahrer zufrieden sind, kann ich es in Foren auch lesen. Und dann hätte ich wieder mehr als nur ein Alternativ.

Schöne Grüße,

Jukka

Ohne Bilder kann jeder hier Bullshit verzählen. Dass der W246 rostet glaube ich nicht! Endweder es wurde dort schonmal lackiert und gemurkst oder du bzw Mitfahrer sind mit einem scharfen Gegenstand hängengeblieben und haben einen tiefen Kratzer unter den Lack gemacht.

Normal rostet nämlich keine Stelle, an der nur der Lack "abblättert". Ansonsten müsste die Motorhaube auch rosten, durch die ganzen Steinschläge.

Zitat:

Original geschrieben von jukkarin

Zitat:

Original geschrieben von EvoChris

 

 

Hallo

In deinem Beispiel gehts um einen w203 aus dem Jahre 2001!!!!!!!!!!!!!!!

Falls du es noch nicht bemerkt hast sind wir im 246 er Forum.

Deine Erkenntnisse ziehst du auch nur hier aus den Foren.

Praktische Erfahrung sprech ich dir mal ab, da du seit 11 Jahren keinen Benz mehr gefahren bist.

Ich frag mich blos was einen motiviert ständig in allen Mercedes Foren ausschliesslich in Problemtreats einzusteigen und über Mercedes zu hetzen.

Fachlich bringen deine Beiträge hier auch niemanden weiter.

Über Rost war hier bisher ,nehmen wir den Auspuff mal aus, noch nichts zu lesen.

Du tust aber so als wäre das beim 246er ein riesen Problem.

Übrigens,während du in Mercedesforen ständig Kritik übst reagierst in Bmw Foren auf Kritiker recht dünnhäutig.

Beispiel gefällig:

Zitat:

Original geschrieben von jukkarin

Hallo wasined,

Kauf bitte Dir was dir gefällt und lass uns in der Ruhe. Der F10er ist nicht perfekt, aber ein sehr gutes Auto mit gute Qualität. Ist Dein Schuld, dass Du dir was gekauft hast, was Dir nicht gefällt.

Wir wissen schon alle, wie Du denkst. Lass also es schon sein.

Jukka

Und hier handelt es sich nicht um einen Mercedesfahrer sondern einen BMW Fahrer der sich über billige Materialien beschwert hat

 

Wär schön wenn du uns hier auch in Ruhe lassen könntest.

Chris

Ich habe schon mehr als 800000 km einen Mercedes bewegt. Leider wegen der schlechten Qualität des Mercedes sehe ich zur Zeit nur einen möglichen Hinterradantriebler. Ich folge immer noch viele MB Foren und schreibe Kommentar, wenn ich es interessant finde. Wenn es dann einmal passiert, dass Mercedes wieder Qualitativ gute Autos liefert und die Fahrer zufrieden sind, kann ich es in Foren auch lesen. Und dann hätte ich wieder mehr als nur ein Alternativ.

Schöne Grüße,

Jukka

Komm hör doch auf, deine letzten Erfahrungen sind über 11 jahre her,zu dieser Zeit das geb ich ja zu war die Qualität von Mercedes nicht so berauschend.

Das sich aber seit dieser Zeit sehr viel zum Positiven verändert hat musst du wenn du nur ein bischen objekiv bist zugeben.

W204 und W212 laufen eigentlich,sieht man mal von dem Injektorendesaster ab,recht problemlos.

Und sich ein Bild einer Marke über Beiträge in Foren zu bilden halte ich auch für fahrlässig.

Gut im 176er Forum gibts einen grossen Problemtreat,der aber von Fahrern von Fremdfabrikaten aufgebläht wurde.

BMW hat auch so seine Baustellen,Steuerketten beim 1er zB.

An Schwiegervaters F10 hat sich nach 24000Km.der Turbo verabschiedet,finde das Auto trotzdem klasse .

Schwiegermutters 3er Cabrio wurde nach über 20 Werksattaufenthalten gewandelt,jetzt fährt sie einen 1er der keinerlei Probleme macht.

Dann müsst ich an BMW auch zweifeln,tue ich aber nicht und schon gar nicht geh ich in BMW Foren und versuche den BMW Fahren einzureden was für Gurken zu fahren.

Was Foren anrichten hab ich neulich mal am Stammtisch erlebt als ich meinen Cousin besuchte:

Da hat einer total über Mercedes abgelästert obwohl er noch keine Sekunde einen besessen hat.

Als ihn fragte wo er seine Weisheiten her hat kam als Antwort:

Hab ich auf Motortalk gelesen

Ich bat dann mal um ein paar Praxiserfahrungen aus dem richtigen Leben gebeten,kam natürlich nix mehr.

Warum sehe ich dich zB. nur in Problemtreats,nie aber in Beirägen in denen ein Mercedes gelobt wird.

im W205 Forum haben sich auch viele BMWler gemeldet und waren von dem Wagen angetan,dich hab ich dort nie gesehen.

Im Gegenteil als User Frank 5 von seinen 12 jahre alten 203 berichtet musst du einen 5 Jahre alten Beitrag hoch holen in dem es um einen 8 Jahre alten 203 geht und ihm das Gegenteil beweisen.

Chris

B 200 CDI W245 EZ 10/2005. Rostprobleme. Alle 4 Türen auf Garantie gewechselt.

B 180 Benziner W245 EZ 10/2006. Keine Rostprobleme innerhalb von 6 Jahren.

B 180 W246 EZ 10/2012 bisher keine Rostprobleme. Nur Flugrost am Auspuff.

Gruß - Dieter.

Hallo zusammen

Konstruktiv zusammenarbeiten: Der TE sollte mal paar Bilder machen und hier einstellen.

Danach kann man sehen und beurteilen was da rosten soll/ ist usw... Ich denke "Rost"kann sich DB nicht mehr leisten.

 

mfg

Langer

Zitat:

Original geschrieben von Langer46

Hallo zusammen

Ich denke "Rost"kann sich DB nicht mehr leisten.

 

mfg

Langer

Seit 1969 habe ich immer auf irgend eine Weise mit Mercedes zu tun. Das sind 45 Jahre.

Seit eben dieser Zeit könnte ich von Rost an den Fahrzeugen berichten, manchmal war es schlimmer als bei italienischen Fahrzeugen.

Warum sollte sich das geändert haben ?

Mein derzeitiger Mercedes B 180 CDi ist nun zweieinhalb Jahre alt, ich habe bisher noch keinen Rost entdeckt. Aber es kann ja noch kommen......

Gruß

Franz

Die beim erst noch nicht einmal 3 Jahre am Markt befindlichen W246 aufkommende Diskussion über Rostprobleme stimmt mich bedenklich.

Schon beim Vorgänger W245 wurde die Hoffnung nicht erfüllt, dass Rost ab MOPF 2008 kein Thema mehr sein sollte.

Und jetzt geht's beim W246 auch schon wieder los?

Man kann es kaum glauben.

Deine Antwort
Ähnliche Themen