ForumW246 & W242
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. Erste Sitzprobe

Erste Sitzprobe

Mercedes B-Klasse W246
Themenstarteram 25. Oktober 2011 um 9:16

Nachdem "mein" Händler sein Ausstellungsstück schon zeigt, habe ich die Gelegenheit zu einer Sitzprobe genutzt. Leider muss ich sagen, dass meine durch Bilder und Prospekt geweckten Erwartungen in der Realität nicht erfüllt werden. Hier meine - leider überwiegend negativen - ersten Eindrücke:

- Sitze: Zu hart, zu wenig Seitenhalt. Hier fehlen Sport-, zumindest aber Multikontursitze.

- Türen: Teigiges Öffnen und Schließen. Die Fangbänder dürften stärker gefettet sein. Haltepunkte nicht klar genug definiert. Das fühlt sich alles nicht besonders hochwertig an.

- Verarbeitung: Licht und Schatten. Armaturenbrett oberhalb Lüftungsdüsen top. Darunter billig wirkendes Hartplastik bis in die Mittelkonsole. Sowas war beim BMW X1 für mich schon Ausschlusskriterium.

- Übersicht nach vorne: Null. Ende der Haube lässt sich nicht mal erahnen.

- Platzangebot hinten: Wo das gegenüber E- und S-Klasse angeblich vorhandene größere Platzangebot sein soll, weiß ich nicht. Ich glaube, im Golf ist hinten mehr Platz.

- Ambientebeleuchtung unterhalb Zierleiste am Armaturenbrett wirkte ungleichmäßig.

- Kleinigkeit: Neuwagengeruch war irgendwie kaum vorhanden.

- Ausgestelltes Fzg. war weiß lackiert. Diese Farbe kann ich für mich nunmehr ausschließen, da an den Türen innen sehr viel unverkleidetes Blech zu sehen ist. Das wirkt in weiß billig und wird im Laufe der Zeit unansehnlich schmuddelig.

Eine Probefahrt werde ich wohl noch machen. Aber diese erste Begegnung war schon ziemlich ernüchternd.

Ähnliche Themen
143 Antworten

Ich hatte genau den gegenteiligen Eindruck: Reinsetzen und sich wohlfühlen! OK, bei der Farbe stimme ich zu, aber Weiß kam für mich sowieso nie in Betracht. Ich habe 2 neue Bs ausprobiert, davon 1 mit Sport- und Night-Paket, das ich ursprünglich bestellen wollte. Davon bin ich jetzt abgekommen. Bis auf die Felgen bringts das nicht. V.a. das silberne Armaturenbrett-Dekor finde ich unschön.

Mein Eindruck: Man sitzt vorne wie hinten ausgezeichnet, vorne - meiner Ansicht nach - besser als im alten B. Übersichtlich, alle Schalter, Hebel usw. leicht erreichbar, da, wo sie hingehören. Der Blick nach vorne auch nicht schlechter als im alten B bei entsprechender Sitzhöhe, nach hinten gefühlt besser.

Nicht so gut funktioniert hat die Spracherkennung im Command-System (das kann mein iPhone besser), aber sonst ist das Command Klasse, und es tut mir fast leid, dass ich es nicht bestellt habe (der Preis!). Das Becker-Navi war noch nicht ausgepackt. Ich konnte es also nicht testen.

Fazit: Ich freue mich auf meinen neuen B mit jedem Tag mehr.

Ich habe vergange Woche beim freundlichen probesitzen können und bin begeistert von der Sitzposition. Endlich muß man die Beine nicht mehr hochlegen, sondern sitzt angenehm wie im Golf-Plus oder Touran, evtl. sogar noch besser.

Mein Fazit:

++ Sitzposition (war im Vorgänger in Alptraum)

+ Ambiente im Cockpit (auch in der Basis schon hochwertiger als beim Vorgänger)

+ Platz auf der Rücksitzbank. Meiner Ansichtnach größer als in der E-Klasse. Ich weiß nicht in welchem Auto der Themenstarter gesessen hat und was dem über die Leber gelaufen ist, dass der zu einem vollkommen anderen Ergebnis kommt

+ ebener Kofferraumboden, keine Kante, verschiebbare Rücksitzbank, umklappbarer Vordersitz. Super.

+ Platz im Kofferaum

- Sitzkomfort auf der Rücksitzbank, war im unteren Rückenbereich sehr hart. Aber ich sitze ja nicht hinten.

- Übersichtlichkeit nach vorn, Karrosseriegrenzen nur zu erahnen.

- die Türschweller sind relativ hoch und stören beim Aussteigen, vorn als auch hinten. Gewöhnungsbedrüftig.

- Golf Plus ist irgendwie innen wohnlicher. Irgendwie bin ich auch noch nicht so richtig mit dem B-Klasse warm. Habe mich im Gegensatz dazu letztens in einen neuen BMW 1ner gesessen, da passte alles irgendwie wie angegossen, obwohl wesentlich enger. Leider auf Grund der unergonomisch tiefen Sitzposition und der harten Federung ist der BMW 1ner absolut keine Alternative zur neuen B-Klasse oder zum Golf Plus.

Ja, und die Sitze: hartes Ansitzverhalten würde ich mal sagen. Ob die bei einer längern Fahrt bequem sind, muss ich mal probieren. Golf Plus hat ja eher weiches Ansitzverhalten, wo einem nach 1 Stunde die Sitzlust vergeht. Fehlenden Seitenhalt kann ich nicht bestätigen. Kommt vermutlich auch auf den Körperbau (eher dick) an.

Letztendlich ist mir aufgefallen, dass ich im Online-Konfigurator bei meinen Ausstattungswünschen deutlich niederiger liege als bei einem BMW 1ner. Ich bin gespannt, zu welchen Preisen die ersten Vorführwagen in den Handel kommen. Ich suche Diesel + Automatik.

Grüße

Zitat:

Original geschrieben von Fix_mit_dem_Fox

Ich habe vergange Woche beim freundlichen probesitzen können und bin begeistert von der Sitzposition. Endlich muß man die Beine nicht mehr hochlegen, sondern sitzt angenehm wie im Golf-Plus oder Touran, evtl. sogar noch besser.

Mein Fazit:

++ Sitzposition (war im Vorgänger in Alptraum)

+ Ambiente im Cockpit (auch in der Basis schon hochwertiger als beim Vorgänger)

+ Platz auf der Rücksitzbank. Meiner Ansichtnach größer als in der E-Klasse. Ich weiß nicht in welchem Auto der Themenstarter gesessen hat und was dem über die Leber gelaufen ist, dass der zu einem vollkommen anderen Ergebnis kommt

+ ebener Kofferraumboden, keine Kante, verschiebbare Rücksitzbank, umklappbarer Vordersitz. Super.

+ Platz im Kofferaum

- Sitzkomfort auf der Rücksitzbank, war im unteren Rückenbereich sehr hart. Aber ich sitze ja nicht hinten.

- Übersichtlichkeit nach vorn, Karrosseriegrenzen nur zu erahnen.

- die Türschweller sind relativ hoch und stören beim Aussteigen, vorn als auch hinten. Gewöhnungsbedrüftig.

- Golf Plus ist irgendwie innen wohnlicher. Irgendwie bin ich auch noch nicht so richtig mit dem B-Klasse warm. Habe mich im Gegensatz dazu letztens in einen neuen BMW 1ner gesessen, da passte alles irgendwie wie angegossen, obwohl wesentlich enger. Leider auf Grund der unergonomisch tiefen Sitzposition und der harten Federung ist der BMW 1ner absolut keine Alternative zur neuen B-Klasse oder zum Golf Plus.

Ja, und die Sitze: hartes Ansitzverhalten würde ich mal sagen. Ob die bei einer längern Fahrt bequem sind, muss ich mal probieren. Golf Plus hat ja eher weiches Ansitzverhalten, wo einem nach 1 Stunde die Sitzlust vergeht. Fehlenden Seitenhalt kann ich nicht bestätigen. Kommt vermutlich auch auf den Körperbau (eher dick) an.

Letztendlich ist mir aufgefallen, dass ich im Online-Konfigurator bei meinen Ausstattungswünschen deutlich niederiger liege als bei einem BMW 1ner. Ich bin gespannt, zu welchen Preisen die ersten Vorführwagen in den Handel kommen. Ich suche Diesel + Automatik.

Grüße

hatte auch das Vergnügen zum Probesitzen. War erstaunt über die gute Sitzposition, trotz meiner 195cm.

Ist ein sehr schönes Auto geworden mit vielen Sicherheitsfeatures.

Bin schon neugierig auf die erste Probefahrt.

Könnte mein erster Mercedes werden.

Hatte gestern, bei meiner Bestellung in Berlin, auch mal Gelegenheit in einem Probefahrzeug zu sitzen und u.a. den Parkassistenten auszuprobieren. Das Handling des PA und das Ergebnis fand ich schon beeindruckend.

Kennt jemand den Grund, warum der Tankstutzen auf die linke Fahrzeugseite gewandert ist ?

Zitat:

Original geschrieben von launchcontrol

Kennt jemand den Grund, warum der Tankstutzen auf die linke Fahrzeugseite gewandert ist ?

Die Suche ergibt:

http://www.motor-talk.de/.../...-klasse-ab-ende-2011-t2523991.html?...

@launchcontrol

wo in Berlin hast du denn bestellt, bzw. wo war denn dieses Probefahrzeug?

Und die beliebte Frage: Was für einen Nachlass hast du bekommen?

Danke

Zitat:

Original geschrieben von pillexxl

@launchcontrol

wo in Berlin hast du denn bestellt, bzw. wo war denn dieses Probefahrzeug?

Und die beliebte Frage: Was für einen Nachlass hast du bekommen?

Danke

In der Niederlassung Holzhauser Strasse. Dort steht ein Mountaingrauer B200CDI als Vorführfahrzeug. Das mit dem Nachlass ist kompliziert, da es sich um eine Inzahlungnahme handelt.

Zitat:

Original geschrieben von pillexxl

... Und die beliebte Frage: Was für einen Nachlass hast du bekommen? ...

Ich denke, die Situation im Handel ist momentan günstig. Viele Rentner (sorry: potentielle Käufer) haben sich aus preisgründen noch zu der alten B-Klasse hinreisen lassen, die regelrecht verschleudert wurde. Kann mir nicht vorstellen, dass da nach der neuen B-Klasse eine all zu große Nachfrage ist. Insbesondere, da mit BMW-1ner und Audi Q3 zwei interessante Alternativen gerade neu vorgestellt wurden, die um die gleichen Kunden buhlen.

Das die neuen B-Klasse 2 Wochen vor der offiziellen Präsentation bei den Händlern schon rumstehen, ist für mich ein positives Signal, dass man verkaufen will. Was bei Mercedes nicht immer selbstverständlich ist.

Schwierig ist für mich durch den Ausstattungs-Dschungel mit den Paketen und Zwangskopplungen durchzublicken. Die Extravorbelegungen im Konfigurator sind ebenfalls nicht ohne und er ist mir des öfteren schon abgeschmiert bzw. ich bin ein eine Schleife gekommen, aus der es kein entrinnen gab ohne bestimmte Extras zu nehmen, die ich gar nicht wollte. Versucht mal, einen B-Klasse mit gelochten Bremsscheiben, Komfortfahrwerk und Wurzelholzamaturenbrett zu konfigurieren. Die größeren, gelochten Bremsen hätte ich gern, weil ich im bergigen wohne und i.d.R. sehr hohen Bremsverschleiß habe. Da die Straßen bei uns relativ schlecht sind, wünsche ich Komfortfahrwerk.

Grüße

Moin

Hat mich Interessiert.Hier eine Kopie der Konfiguration.

 

B 180 CDI BlueEFFICIENCY Sports Tourer

27.578,25

Pakete:

Sport-Paket,

Spiegel-Paket,

Sitzkomfort-Paket,

Licht- und Sicht-Paket

2.475,20

Farbe und Felgen:

Mountaingrau metallic, LMR 4fach 10-Speichen-Design, 43,2 cm (17'')

583,10

Polster:

Ledernachbildung ARTICO kristallgrau

142,80

Interieur:

Innenhimmel grau in Stoff 0,00

Zierelemente Holz Wurzelnuss braun seidenmatt 309,40

Sitze:

4-Wege-

Lordosenverstellung 184,45

Sicherheit:

Bi-Xenon-Scheinwerfer 1.005,55

Lenkung/Schaltung:

7G-DCT automatisiertes Doppelkupplungsgetriebe 2.165,80

Räder und Fahrwerk:

Komfort-Fahrwerk 0,00

Getriebe:

7G-DCT automatisiertes Doppelkupplungsgetriebe 2.165,80

Exterieur:

Komfort-Fahrwerk 0,00

Preis 3.665,20

Scheint zu gehen.Die "Vorgaben" finde ich auch ein wenig

frech.Softwarefehler??

Turn

Zitat:

Original geschrieben von Turn

Hat mich Interessiert.Hier eine Kopie der Konfiguration.

Wir kommen immer mehr von der Überschrift "Erste Sitzprobe" ab.

Wäre Dein Beitrag nicht besser hier:

http://www.motor-talk.de/.../...one-eine-wunsch-b-klasse-t3470527.html

oder hier:

http://www.motor-talk.de/forum/konfigurationshilfe-t3523055.html

untergebracht?

Moin

Wow,ein ganz genauer.

Habe eigentlich nur auf den vorherigen Beitrag reagiert.

Guter Tipp,einfach nicht ignorieren.;)

Turn

Selbstdisziplin hat schon was.

Habe heute bei meinem Händler erstmals das Fahrzeug im Original gesehen und Sitzprobe gemacht.

B 180 Benziner, Schalter, Lenkrad Leder, Becker Map Pilot, EASY-VARIO-PLUS-System, Bi-Xenon-Scheinwerfer, Rückfahrkamera, aktiver Park-Assistent mit PARKTRONIC, Sitze ARTICO, Farbe Mountaingrau

Farbe Mountaingrau gefällt mir gut, obwohl selbst Zirrusweiß bestellt. Ich denke, die Farbe ist relativ schmutzunempfindlich.

Wie schon von anderen geschrieben, innen deutlich hochwertiger als meine jetzige B-Klasse. Handschuhfach ist unterteilt: unten größeres Fach, oben kleinere Ablage, gut gemacht.

Eins hat mich persönlich allerdings gestört bei der Ablage vor dem Schalthebel. Diese Ablage ist ohne Deckel, man schaut in ein "Loch" mit Steckdose. Ich hab mir jetzt das Prospekt angesehen. Scheint die Serie zu sein und im Chrom-Paket (wenigstens beim Schalter), bei den anderen Paketen ist dieses Fach mit dem Deckel versehen, was optisch wesentlich besser aussieht. "Zwingt" einen quasi zu einem Paket.

Sitzprobe, einsteigen, aussteigen im Vergleich zum W 245. Man merkt, das Fahrzeug ist etwas niedriger. Es gibt für mich aber überhaupt kein Problem bei raus/rein (185 cm groß, nicht besonders gelenkig), der Unterschied ist nicht der Rede wert. Meine Frau, da kleiner, wird sich darüber freuen.

Da über die Sitze und die Sitzposition schon viel im Forum geschrieben wurde, ging ich kritisch an die Sache ran. Alle können beruhigt sein. Die Vorteile des alten Systems sind nicht verloren. Der bequeme Ein- und Ausstieg ist gewährleistet trotz der insgesamt geringeren Höhe. Auch die Kopffreiheit ist gegeben.

Die Sitzposition innen gefällt mir besser (als W245). Die Armlehne auf der Mittelkonsole mit dem Controller ist bequem. Man wird während der Fahrt mit dem Controller "spielen" können. Im W 245 ist die Armlehne schmal, niedriger und weiter hinten, als Armablage nicht so nutzbar wie beim neuen Modell.

Das Kombiinstrument ist optisch sehr gut gelungen. Gut ablesbar, hell und klar beleuchtet (weiß), nicht wie jetzt in dem gelblichen Ton. USB-Anschluss im wirklich großen Ablagefach unter der Mittelarmlehne. Der Controller bedient gut und präzise alle Funktionen im Audio-/Telematik-Bildschirm. Man muss keine Sorge haben mit dem "Pfeil" abzurutschen in ein anderes Programm. Wer möchte, kann natürlich auch die Tasten im Audio 20 benutzen oder auf dem Lenkrad. Wird sich einspielen je nach Neigung.

Kofferraum ist mir groß genug. EASY-VARIO... (habe ich nicht bestellt) ist sehr einfach zu bedienen, Rückbank vor- und zurück kein Problem. Ladeboden in der Höhe verstellbar (nicht bei Serie).

Probefahrt war natürlich noch nicht möglich, da offiziell das Auto erst Samstag vorgestellt wird.

Fazit:

Schönes Auto, habe mich nicht verkauft, warte nun auf die Auslieferung im Dezember.

Danke für deine Erzählung,

"Kofferraum ist mir groß genug. EASY-VARIO... (habe ich nicht bestellt) ist sehr einfach zu bedienen, Rückbank vor- und zurück kein Problem. Ladeboden in der Höhe verstellbar (nicht bei Serie)."

Kannst du noch erzählen, wieviel kann man Rücksitze verschieben (und so wieviel mehr Fussraum).

Gruss MJ

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen