ForumPolo 5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 5
  7. Erste Mängel

Erste Mängel

VW Polo 5 (6R / 6C)
Themenstarteram 9. Juli 2009 um 0:31

So ich habe heute in meinem Polo gesessen der nun 300KM aufm Tacho hat und ein bissel Musik gehört. Als ich mal so nebenbei aufs Gass gekommen bin hörte ich ein leichtes schleif Geräusch. Nun habe ich mich gewundert wo bei einem Auto was nach 300KM "alt" ist ein schleif Geräusch her kommt. Wie wir auf diesem Bild einer Proberfahrt sehen http://jonasboehl.de/bilder/motortalk/polo/probefahrt/20.jpg

ist auch da die rechte Seite schon leicht abgenutzt. Nun habe ich mich gewundert was da nun los ist und habe en bissel rumgetastet die Seitenvergleidung lösst sich, da sie nur geklebt ist. Ich habe nun ein bisen gedürckt und probiert sie wieder anzupressen, aber es ist kein Clip sondern Lediglich ein Stück doppelseitinges Klebeband.

Ich hoffe das mein VW Händler mir das morgen vernünftig Reparieren kann, weil sowas geht nach 300KM garnicht....

MfG Traday

PS: Ihr findet die beiden Bilder von mir als Anhang ich denke da sieht man das Spiel, was denkt ihr was ich machen soll?

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Traday

 

PS: Ihr findet die beiden Bilder von mir als Anhang ich denke da sieht man das Spiel, was denkt ihr was ich machen soll?

Da gibt es nur eine Sache, die du selber schon genannt hast: Ab zum Händler und nichts selber probieren. Lang lebe die Garantie (oder war das doch die Gewährleistung? ;)). Für sowas ist einfach der Händler zuständig. Ich habe mir jedenfalls vorgenommen, jeden Mangel zu dokumentieren, denn dafür ist das Auto einfach zu teuer :)

3291 weitere Antworten
Ähnliche Themen
3291 Antworten

Also etwas oberflächliche Korrosion ist auch bei dem Bremsrohr nicht so tragisch, früher hat so eine Leitung 30 Jahre gehalten bei VW (oder länger) aber heute .... es wird halt gespart wo es nur geht.

 

Um die Leitung ist eine Art Kunststoffmantel, wenn dieser bei dir beschädigt ist geht meistens der Rostprozess los. Wenn man ein kleines bisschen Werkzeug und Schraubererfahrung hat dann ist so eine Leitung recht einfach ausgetauscht und entlüftet. Andersherum sollte sowas in einer Werkstatt auch nicht allzu teuer werden.

Es ist diese,allerdings fiel ein Teil von Rost ab und darunter ist es blank wieder u.sie verläuft nicht im Radhaus wie erst gedacht sondern am Längsträger lang.

Denk das hat noch bis Frühjahr Zeit,da mal richtig mit dem HDR gereinigt u.danach Austausch mal auf ner Bühne wo man a richtig sieht wo diese verläuft.

Nachtrag:

Vermutlich ist es genau diese Leitung:

https://www.ebay.de/.../254661927400?...

20210110_101404.jpg
20210110_101413.jpg
20210110_101423.jpg
+1

Moin,

 

beim Wechsel dieser Leitung wieder ganz normal entlüften über alle 4 Entlüfternippel?

Hab diese Leitung da u.werde das wo nächste Woche erledigen.

Meiner (6R, BJ 2009, 1.4) hat wieder frisch TÜV. Er kam auch in seinem zwölften Jahr ohne Beanstandungen oder begleitende Reparaturen durch. Nur ein Hinweis (Auspufftopf rostig). Bremse vorne und Stossdämpfer sind bisher so ziemlich die einzigen HU relevanten Reparaturen (die aber schon länger zurück liegen).

Meiner hat jetzt etwas mit der Schaltung. TSI - 6-Gang.

3. und besonders der 5. Gang ist so hakelig, és geht rein, aber ich spüre so eine Art Wiederstand. Schwergängig halt. Schon komisch. Hat jemand eine Ahnung vielleicht? Vielen Dank!

So hab gestern diese Leitung getauscht endlich,war fast durchgegammelt,Bilder siehe paar Beiträge weiter oben.

Diese Leitung ist aber entgegen aller Beiträge u.auch des Kaufangebotes des gebrauchten Artikels nix was mit Bremse zu tun hat sondern die Servoleitung der Lenkung.

Das dies hier niemand wusste erstaunt mich etwas.

Ich wunderte mich immer über den Behälter vorn wo diese reingeht u.gestern fiel mir erst auf das es eine Elektrohydraulische Servo ist u.keine rein elektrische.

Der Behälter ist unter dem linken Scheinwerfer,hab da erstmalig nachgefüllt u.alles ist schick nun.

Die neue gebrauchte Leitung hatte aber auch leichten Gammel im selben Bereich,denk liegt daran weil diese im Bereich liegt wo Salz nie richtig weggewaschen wird.

Erster Mangel ist zwar das falsche Thema aber habe über die SuFu mein Thread nicht gefunden.

Es geht um die Schaltung. Meine Gänge gingen nicht mehr ordentlich rein.

Fazit neue Synchronringe (Garantie) und neuer Umlenkhebel mit Schaltschuh.

Schaltung läuft wieder 1A.

Habe aber festgestellt das der Umlenkhebel irgendwie komisch aussieht. Am Ende hat der so ne weiße Buchse. Ich weiß nicht ob die So da sein muss.

Evtl kann mal jemand bei seinem 6Gang 6R mal schauen.

Bild mit Pfeil anbei was mich interessiert. Sieht das bei euch auch so aus?

Ps der Wagen hat 194Tkm und ich werde fahren bis tot, daher bitte keine Debatten über Sinn und Unsinn. Ein Neuwagen ist seit dem Wirecard Skandal leider erst mal in weite Ferne gerückt. Aber für seine 194000 steht der Wagen noch gut da ??

Screenshot-20210511-220325-com-whatsapp
Img-20210511
Imag1673
Deine Antwort
Ähnliche Themen