ForumPolo 5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 5
  7. Erste Inspektion

Erste Inspektion

VW Polo 5 (6R / 6C)
Themenstarteram 24. Juli 2014 um 17:14

Hallo

ich besitze VW POLO 1.2TSI 90KM. Das Auto wurde 03.2013 gekauft und fährt seit dem gelegenheitlich einmal kurze einmal lange Strecken.

Ich wollte hiermit Euch fragen, wie ist das mit der ersten Inspektion?

Wenn ich Inspektion in Boardcomputer anzeigen lasse, sieht es so aus (siehe Bild)

Die Kilometeranzeige bedeutet das, dass ich bei 12000km die Inspektion durchführen muss oder nach 12000km noch?

Vielen Dank im Voraus

MfG

Imag0187
Beste Antwort im Thema

Ich würde mir die Anleitung dann doch in Deutsch besorgen...

Normalerweise werden die Restkilometer bis zur fälligen Wartung angezeigt

Spätestens wenn die 2 jahre um sind muß er zur Wartung.Dann kommt aber eine Uhr als Symbol

21 weitere Antworten
Ähnliche Themen
21 Antworten

BA lesen!!!

Themenstarteram 24. Juli 2014 um 17:30

Was heisst BA?

Wenn das Bedienungsanleitung bedeutet, dann kommt das nicht in Frage, da mein Bedienungsanleitung in italienisch verfasst wurde.

Ich würde mir die Anleitung dann doch in Deutsch besorgen...

Normalerweise werden die Restkilometer bis zur fälligen Wartung angezeigt

Spätestens wenn die 2 jahre um sind muß er zur Wartung.Dann kommt aber eine Uhr als Symbol

Dein Polo möchte einen Service in 71 Tagen oder in 12000km, je nachdem was zuerst eintritt (schätze mal die 71 Tage).

am 24. Juli 2014 um 18:05

zählen die tage jetzt genau runter oder kann es vorkommen, dass, je nach fahrprofil, ganz plötzlich eine andere, niedrigere zahl zu sehen ist?

ich fahr bald in den urlaub und möchte dort nicht plötzlich eine überraschung erleben.

Je nach fahrprofil. Können auch mal mehr sein...Du kannst in den urlaub fahren, wenn Du keine 2 monate bleibst...

Den Ölwechsel- Zettel im Motorraum hat man nicht immer beachtet.

Jetzt hat man den Hinweis vor der Nase. Sollte man halt beachten.

In einer BA stehen so viele wertvolle Infos. Unbedingt in ver-

ständlicher Sprache ordern, sollte man halt beim Kauf eies EU-

Autos aushandeln. Geiz ist geil.

Gruß Werner

Zitat:

Original geschrieben von broken boy soldier

zählen die tage jetzt genau runter oder kann es vorkommen, dass, je nach fahrprofil, ganz plötzlich eine andere, niedrigere zahl zu sehen ist?

ich fahr bald in den urlaub und möchte dort nicht plötzlich eine überraschung erleben.

Sofern dein Polo auf den flexiblen Intervallservice programmiert ist, können sich die Tage bis zum Service durchaus auch verlängern. Wenn das Fzg. z.B. normalerweise eher im Kurzstreckenbetrieb eingesetzt wird und dann während der Fahrt in den Urlaub ein längere Strecke am Stück absolviert wird, werden sich die Tage deutlich erhöhen. Sollte allerdings Festintervall eingestellt sein, zählen die Tage einfach runter.

am 26. August 2015 um 17:23

Hi,

ich häng mich mal hier rein, da es auch bei uns um den ersten Service bei unserem Polo (VW POLO 1.2TSI 90KM) geht.

Heute habe ich mir einen Kostenvoranschlag für den 2-Jahres LL Service von dem Freundlichen unserer Wahl geben lassen (alles netto)

Filter 28,15 EUR

Öldichtung 1,90 EUR

Ölfilter 13,60 EUR

LL Öl 94.- EUR

Arbeitszeit 122.- EUR

==> ingesamt ca 310.- incl. MwSt. :(

Eigenöl mitzubringen würde toleriert werden, allerdings mit 14 EUR!!! Entsorgung (3,50 EUR/Liter) berechnet werden. :eek:

Finde ich zwar grundsätzlich kundenfreundlich, allerdings ist die Gebühr eine Frechheit. :mad:

Oder sehe ich das falsch und der Tarif zur Fremdölentsorgung ist so üblich ??? :confused::confused:

PS: Übrigens zum Vergleich: ATU bietet das ganze Paket (incl. Öl und Mob Garantie) für 190.- brutto an.

Zitat:

@Herr der vier Ringe schrieb am 26. August 2015 um 17:23:52 Uhr:

... Eigenöl mitzubringen würde toleriert werden, allerdings mit 14 EUR!!! Entsorgung (3,50 EUR/Liter) berechnet werden. :eek:

Finde ich zwar grundsätzlich kundenfreundlich, allerdings ist die Gebühr eine Frechheit. :mad:

Oder sehe ich das falsch und der Tarif zur Fremdölentsorgung ist so üblich ??? :confused::confused:

Der Händler bekommt von der Entsorgungsfirma Geld, wenn die das gesammelte Altöl abholen. In so fern ist die Gebühr, die du zahlen sollst, eine unehrliche Quersubvention für den ausgefallenen Gewinn am Frischöl.

Laß dir ruhig noch mal von einem anderen VW-Partner ein Angebot machen. Am Ende solltest du eh das Gesamtpaket entscheiden lassen. Was nützt ein um 20€ billigerer Preis, wenn z.B. die Arbeiten nicht zur Zufriedenheit ausgeführt werden oder logistisch ein Problem darstellen.

am 26. August 2015 um 23:19

Zitat:

Laß dir ruhig noch mal von einem anderen VW-Partner ein Angebot machen. Am Ende solltest du eh das Gesamtpaket entscheiden lassen. Was nützt ein um 20€ billigerer Preis, wenn z.B. die Arbeiten nicht zur Zufriedenheit ausgeführt werden oder logistisch ein Problem darstellen.

Da hast natürlich völlig recht :)

Wir waren auch schon 2x mit den Vorgänger Polos bei diesem Freundlichen und bislang immer zufrieden. Gerade deswegen war ich über so manche Aussagen und auch das "befremdliche" Auftreten dieses Serviceberaters so erstaunt.

ZB.

* Kostenvoranschlag is schwierig, und eigentlich gerade auch schlecht, weil dauert mind. 1 Stunde, (war es bisher nicht, dauerte immer ca. 15 Minuten incl. Beratung)

* Muss ich erst das Auto neu anlegen, das dauert eine ganze Weile... (dito)

* Diese Altölentsorgung muss sein, das haben wir schon immer verlangt und dem Chef ist das auch wichtig (auf der heute Abend rausgesuchten alten Rechnung ist definitiv keinerlei Gebühr drauf)

Am Ende bekam ich so etwas ähnliches wie einen Kostenvoranschlag ausgehändigt mit der Info, der Chef, der noch mehr dazu sagen könnte, ist erst nächste Woche wieder da.

Vielleicht war die junge "Serviceberaterin" einfach noch nicht ausreichend geübt oder hatte einfach einen schlechten Tag. Ich hol mir mal ein Eindruck eines anderen Freundlichen und gebe evtl dem AH nochmal ne Chance, den Kunden (mich) besser "abzuholen".

Ich habe ja auch noch das Thema Steuerkette, welches ich gerne noch innerhalb der Garantie überprüft hätte. Das machen sie wohl normalerweise nur bei Auffälligkeiten, wo ich dann zu nicken begann :)

Mal sehen, in wessen Hände der Kleine nun landet...

Bei 14 € Entsorgungskosten fürs Altöl, würde ich auf dem Absatz kehrt machen. Die haben den Schuss auch noch nicht gehört.

 

Zitat:

@Li-La-Lu schrieb am 26. August 2015 um 22:30:03 Uhr:

 

Laß dir ruhig noch mal von einem anderen VW-Partner ein Angebot machen. Am Ende solltest du eh das Gesamtpaket entscheiden lassen. Was nützt ein um 20€ billigerer Preis, wenn z.B. die Arbeiten nicht zur Zufriedenheit ausgeführt werden oder logistisch ein Problem darstellen.

Das weiß du aber auch erst nach dem Service und es offensichtlich keine Schmierflecken am Dachhimmel etc pp. vorhanden sind. Das eingefüllte Öl wirst durch sicher auch nicht einer Geschmacksprobe unterziehen.

Der Schwierigkeitsgrad der Servicearbeiten wird mAn. erheblich überbewertet. Wer das nicht hinkriegt, sollte sich das Lehrgeld wiedergeben lassen.

am 27. August 2015 um 17:18

Zitat:

@Golfschlosser schrieb am 27. August 2015 um 16:48:29 Uhr:

Bei 14 € Entsorgungskosten fürs Altöl, würde ich auf dem Absatz kehrt machen. Die haben den Schuss auch noch nicht gehört.

Neues Angebot der Altölentsorgung bei einem anderen Freundlichen :confused::confused: ist 23.- €.

Gut, jedem Unternehmen muss man seine eigene Kalkulation zugestehen. Ob es gefällt oder nicht.

In dem Gespräch mit dem Serviceleiter wo ich anmerkte, dass er mich damit vermutlich nicht als Kunden gewinnen wird, mußte ich mich dann aber auch noch als Erpresser beschimpfen lassen :eek:

Ich weiß ja nicht, wie in anderen Branchen so mit Kunden umgegangen wird. Bei uns im Vertrieb ginge das jedenfalls nicht und würde zu Kundenverlust einerseits und bis zu Abmahnungen der MA andererseits führen, zurecht wie ich finde.

Ich muss mich gerade etwas von dieser Erfahrung erholen... :(:(

Für 23 € bekomme ich 5 Liter frisches Öl. :(

Die Werkstätten sind es selbst schuld, wenn König Kunde nach alternativen sucht. Falls ich nochmal ein Neufahrzeug erwerbe so werde ich wahrscheinlich schon den ersten Service selbst erledigen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen