ForumA3 8P
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Erfahrungsbericht Einbau einer Thermo Top V in den S3 mit Originalteilen

Erfahrungsbericht Einbau einer Thermo Top V in den S3 mit Originalteilen

Themenstarteram 29. Mai 2009 um 9:41

Hallo,

beim Kauf meines S3 war klar, dass da eine Standheizung rein muss. Was man eben mal hatte, möchte man nicht mehr missen :D. Ich entschied mich für den Einbau der Heizung wie ab Werk mit ausschließlich Orginalteilen und Verkabelung laut Audi Stromlaufplan. Vorteile gegenüber der Nachrüstheizung:

- Voll diagnosefähig über CAN

- Vollständige Integration ins FIS (keine Schaltuhr am Armaturenbrett notwendig)

- Lüften oder Heizen wird automatisch eingestellt

- Plug&Play (dachte ich zumindest)

Ich fasse mich kurz:

Der Einbau ist eigentlich nicht schwierig, jedoch sehr, sehr zeitaufwendig. Ich habe an mehreren Tagen am Auto gearbeitet, dann ist man nicht so geschlaucht, wie wenn man alles auf einmal macht. Das Auto bleibt (mit Ausnahme der Wassereinbindung) ständig fahrbereit.

Kabel ziehen und in die originalen Kabelstränge einzuziehen ist eine Mega Fummelei, aber ich wollte es einfach so perfekt wie möglich haben. Wie auch immer, klappte ohne Probleme. Kraftstoffleitungen und Dosierpumpe ist alles Plug&Play. Einhängen, zusammenstecken, Fertig. Die erste "Überraschung" kam bei der Dachantenne. Ich hatte noch die alte Version mit nur zwei Anschlüssen verbaut :mad:. Ab zu Audi, neue Antenne bestellt und eingebaut.

Jetzt zum Heizgerät an sich: Man benötigt einen anderen Waschwasserbehälter, was ich aber wusste. Heizung, Behälter, Auspuff an den Halter vormontieren, alles kein Problem. Nun stand es da, das gute Stück. Also Stoßfängerüberzug und vordere Radhausschale raus. Alten Waschwasserbehälter leeren, ausbauen und Pumpen und Füllstandsgeber in den neuen übernehmen. Heizung einhängen und am Längsträger verschrauben. Auch hier alles Plug&Play. Zweite "Überraschung": Das Kabel für die SRA-Pumpe ist ca. 25 cm zu kurz, da sie beim SH-Waschwasserbehälter hinten montiert ist. Ärgerlich, aber kein großes Problem. Kabel anlängen und Fertig.

Wassereinbindung ist fummelig, da überhaupt kein Platz. Ging aber dann doch ohne große Probleme. Die dritte und schlimmste Überraschung erlebte ich zum Schluss: Als ich den Stoßfänger wieder montieren wollte, fehlten mir ca. 5 (!) cm bis zur Endlage nach hinten. Ursachen: Die Aufnahme der Nebler im Stoßfänger und der Nebler selbst stehen mit dem Waschwasserbehälter auf Kriegsfuß. Nach viel Fummelei und Wegschneiden des halben Stoßfängers und einer Aufnahme des Neblers hat es dann doch gepasst. Das scheint mir mit ein Grund zu sein, dass man den S3 nicht mit SH bestellen konnte/kann....

Zum Schluss noch Codieren der Steuergeräte und Anlernen der Fernbedienung (Dank an das VCDS-Forum) und dann heißt es freuen :). Alles funktioniert tadellos, die Klimaautomatik entscheidet selbst, ob gelüftet oder geheizt wird und im Endeffekt bin ich froh, dass ich mich für die Werks- und nicht für die Nachrüstlösung entschieden habe :).

Falls das jemand auch vorhat: Bilder des Umbaus sind vorhanden und Fragen werden gerne beantwortet.

Gruß

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 29. Mai 2009 um 9:41

Hallo,

beim Kauf meines S3 war klar, dass da eine Standheizung rein muss. Was man eben mal hatte, möchte man nicht mehr missen :D. Ich entschied mich für den Einbau der Heizung wie ab Werk mit ausschließlich Orginalteilen und Verkabelung laut Audi Stromlaufplan. Vorteile gegenüber der Nachrüstheizung:

- Voll diagnosefähig über CAN

- Vollständige Integration ins FIS (keine Schaltuhr am Armaturenbrett notwendig)

- Lüften oder Heizen wird automatisch eingestellt

- Plug&Play (dachte ich zumindest)

Ich fasse mich kurz:

Der Einbau ist eigentlich nicht schwierig, jedoch sehr, sehr zeitaufwendig. Ich habe an mehreren Tagen am Auto gearbeitet, dann ist man nicht so geschlaucht, wie wenn man alles auf einmal macht. Das Auto bleibt (mit Ausnahme der Wassereinbindung) ständig fahrbereit.

Kabel ziehen und in die originalen Kabelstränge einzuziehen ist eine Mega Fummelei, aber ich wollte es einfach so perfekt wie möglich haben. Wie auch immer, klappte ohne Probleme. Kraftstoffleitungen und Dosierpumpe ist alles Plug&Play. Einhängen, zusammenstecken, Fertig. Die erste "Überraschung" kam bei der Dachantenne. Ich hatte noch die alte Version mit nur zwei Anschlüssen verbaut :mad:. Ab zu Audi, neue Antenne bestellt und eingebaut.

Jetzt zum Heizgerät an sich: Man benötigt einen anderen Waschwasserbehälter, was ich aber wusste. Heizung, Behälter, Auspuff an den Halter vormontieren, alles kein Problem. Nun stand es da, das gute Stück. Also Stoßfängerüberzug und vordere Radhausschale raus. Alten Waschwasserbehälter leeren, ausbauen und Pumpen und Füllstandsgeber in den neuen übernehmen. Heizung einhängen und am Längsträger verschrauben. Auch hier alles Plug&Play. Zweite "Überraschung": Das Kabel für die SRA-Pumpe ist ca. 25 cm zu kurz, da sie beim SH-Waschwasserbehälter hinten montiert ist. Ärgerlich, aber kein großes Problem. Kabel anlängen und Fertig.

Wassereinbindung ist fummelig, da überhaupt kein Platz. Ging aber dann doch ohne große Probleme. Die dritte und schlimmste Überraschung erlebte ich zum Schluss: Als ich den Stoßfänger wieder montieren wollte, fehlten mir ca. 5 (!) cm bis zur Endlage nach hinten. Ursachen: Die Aufnahme der Nebler im Stoßfänger und der Nebler selbst stehen mit dem Waschwasserbehälter auf Kriegsfuß. Nach viel Fummelei und Wegschneiden des halben Stoßfängers und einer Aufnahme des Neblers hat es dann doch gepasst. Das scheint mir mit ein Grund zu sein, dass man den S3 nicht mit SH bestellen konnte/kann....

Zum Schluss noch Codieren der Steuergeräte und Anlernen der Fernbedienung (Dank an das VCDS-Forum) und dann heißt es freuen :). Alles funktioniert tadellos, die Klimaautomatik entscheidet selbst, ob gelüftet oder geheizt wird und im Endeffekt bin ich froh, dass ich mich für die Werks- und nicht für die Nachrüstlösung entschieden habe :).

Falls das jemand auch vorhat: Bilder des Umbaus sind vorhanden und Fragen werden gerne beantwortet.

Gruß

55 weitere Antworten
Ähnliche Themen
55 Antworten

Ich habe eine Webasto als Nachrüstlösung bei mit im A6 4B von 2004 verbaut. Mich würde speziell deine Anbindung an das FIS interessieren da ich momentan überlege, ob man das nachrüsten kann bei meiner. Ich kann die Funktion Standheizung in jedem Fall über VCDS freischalten in meinem Kombiinstrument.

Musstetst Du einen extra Menüschalter für das FIS in der Mittelkonsole nachrüsten oder wird das Standheizungs Menü bei dir im FIS über den Schalter am Scheibenwischerhebel gesteuert?

Die SH wird über den Wischerhebel im Menu gesteuert. Bis 2006 gab es damals die Steuerung unten in der Mittelkonsole

OK danke, dann muss ich mich da mal um den extra Schalter in der Mittelkonsole kümmern.

Wie ist denn bei Dir dann das Ankabeln der SH an das Kombiinstrument von statten gegangen oder ist da alles schon vorbereitet und man kann einfach ein "plug and play" kabel verwenden?

Themenstarteram 21. Juni 2009 um 12:26

Am Kombiinstrument muss nichts verkabelt werden, das läuft über CAN :).

Das Gleiche gilt für das Steuergerät für Climatronic.

Zitat:

Original geschrieben von B4Limo

also kann ich an meine Werksstandheizung mit CAN-BUS einfach eine T90 hängen und damit steuern?

Geht jede T90, oder nur die Audi T90?

 

Vielen Dank!

Gehn alle T90 ;)

Themenstarteram 21. Juni 2009 um 13:12

Ja, korrekte Codierung der SH vorausgesetzt :).

Gibt es eigentlich Unterschiede bei den Klebeantennen von Webasto?

Ich habe jetzt eine FB nachgerüstet und mir sicherheitshalber zwei Empfänger gegönnt: 4F0 909 509 und 1K0 963 513A.

Dazu auch noch diese Klebeantenne: Webasto T91 Klebeantenne

Und hier nun meine Frage:

Was ist der Unterschied zu der Klebeantenne? Hier die andere Antenne

Gruß Alex

Zitat:

Original geschrieben von 01fritzi

Ja, korrekte Codierung der SH vorausgesetzt :).

Wie ist den die Korrekte Codierung?

Geht jede "V" SH von Webasto?

Hast du eine Materialliste, Teilenummern?

Hast du einen Stromlaufplan? (Woher hast du den Can-Bus anschluss her geholt?)

Du hast geschrieben gehabt dass da was 230.-€ gekostet hat, was war das genau? Ich kann mit dem Begriff nichts anfangen.

Ich habe auch von anfang an gedacht dass das doch gehen müsste eine Originale zu verbauen und jeder hat abgewunken und geschwört es sei unmöglich.

Da ich die Nächsten Wochen Ferien habe dachte ich mir ich baue mir die gleich mal "schnell" ein. Daher der Wunsch nach Teilenummern oder wenigstens was ich gnau alles haben müsste. Ich denke mal ob ich da einen S-Tronic oder Handrührschaltung habe macht keinen unterschied. Oder?

Besten Dank für die Mühe und Gruss aus der Schweiz

Mike

Kann mir jmd erklären, wo genau die beiden CAN Bus Leitungen von dem Zuheizer im Innenraum angeschlossen werden müssen?

Kann ich eigentlich bei nem Webastopartner irgendwas einbauen und per Audi Steuergeraet anFIS anbinden?

am 30. Dezember 2011 um 9:51

Zitat:

Original geschrieben von DerSchlangen

Kann ich eigentlich bei nem Webastopartner irgendwas einbauen und per Audi Steuergeraet anFIS anbinden?

Nein!

Du kannst nur die Thermo Top V an FIS anbinden!

Die kann ich aber bei Webasto kaufen und einbauen lassen? Weiss ja nicht wie die Ersatzteilverfuegbarkeit bei Ausschlachtteilen aussieht. Gerade die Benzinpumpeneinheit hab ich noch nie gesehen...

am 30. Dezember 2011 um 10:34

Zitat:

Original geschrieben von DerSchlangen

Die kann ich aber bei Webasto kaufen und einbauen lassen?

Nein, da bekommst du nur die TT-C oder TT-E

Zitat:

Weiss ja nicht wie die Ersatzteilverfuegbarkeit bei Ausschlachtteilen aussieht.

Gerade die Benzinpumpeneinheit hab ich noch nie gesehen...

schau mal im grossen Aktionshaus vorbei ;)

Danke, Teilesuche beginnt!

Wenn du wirklich alle Teile für einen Einbau suchen möchtest, dann viel Spaß ;)

Ich habe wirklich eine ganze Weile gebraucht alles zufinden. Momentan liegen so ziehmlich alle Einzelteile in meiner Garage und warten auf Ihren Einbau.

Momentan bin ich beim Kabelziehen und habe dabei gleich eine Haifischdachantenne nachgerüstet.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Erfahrungsbericht Einbau einer Thermo Top V in den S3 mit Originalteilen