Forum900 II & 9-3 I
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. Erfahrungen saab-parts.eu /Suche seriösen Teilehändler

Erfahrungen saab-parts.eu /Suche seriösen Teilehändler

Saab 9-3 YS3D
Themenstarteram 12. Januar 2018 um 21:09

Hallo liebe Saab-Freunde

Der neueste Zugang meine Sammlung ist ein gut erhaltener Saab 9-3 2.0 Turbo Bj 98, der ab diesem Jahr offiziell ein "Youngtimer" ist.

Ein paar Verschleißteile müssen natürlich hin und wieder getauscht werden, darunter jetzt das Motorlager. Ich habe daher Ende Dezember im Internet-Shop der Firma saab-parts.eu ein Motorlager gekauft. Diese Erfahrung war mehr als seltsam ;)

Der Artikel wurde auf der Shop-Seite wörtlich als "Saab Original" Teil bezeichnet, siehe Screenshot im Anhang.

Per Post kam ein Teil in unbeschrifteter Verpackung, mit einem kleinen Aufdruck "Professional Parts Sweden"

Das ist zwar mein erster Saab, aber eine unbeschriftete Verpackung und ein Hersteller mit "Professional" im Namen bedeutet bei jeder anderen Marke China Billigschrott, und auf keinen Fall OEM Qualität.

Eine kurze Google-Suche hat diesen Eindruck sofort bestätigt. Angeblich hängt die Firma auch mit einer Marke "Scantech" zusammen, die sich durch ihre miserable Qualität einen so schlechten Ruf erarbeitet habe, das unter diesem Namen gar nichts mehr angeboten wird.

Unter folgendem Link beschreibt ein Kunde der auch ein Motorlager für einen 9-3 gekauft seine Erfahrungen mit der Qualität von Professional Parts Sweden:

http://www.uksaabs.co.uk/UKS/viewtopic.php?f=2&t=153537

Besonders vor Teilen aus Gummi, so wie das Motorlager, wird gewarnt:

http://www.saabcentral.com/forums/showthread.php?t=304129

http://www.saabcentral.com/forums/showthread.php?p=3922010

https://www.volvoforums.org.uk/archive/index.php/t-207276.html

Wortwörtlich "Saab Original" zu schreiben und dann sowas zu schicken ist schon der Hammer. Jeder der im Internet einkauft kennt die Probleme die man leider ab und zu mit den Händlern hat, aber eine solche Dreistigkeit hab ich bei einem deutschen Händler noch nicht erlebt.

Ich habe dem Verkäufer per Mail den Mangel gemeldet, und ihn aufgefordert dazu Stellung zu beziehen.

Der Verkäufer bestreitet weder das er mir einen Artikel geliefert hat der qualitativ kein Original Saab Ersatzteil ist, noch bestreitet er dass der Artikel in seinem Shop als "Saab Original"-Teil bezeichnet wurde.

Trotz der völlig eindeutigen Sachlage, die er sogar selber bestätigt (schreibt mehrfach dass das Original Teil ja teurer wär, und behauptet ich würde mich ärgern weil ich kein Originalteil zum Schnäppchenpreis bekommen habe, was bedeutet er hat mir kein Original Teil geschickt), weigert er sich die Mangelhaftigkeit des gelieferten Artikels anzuerkennen und für die Rücksendekosten aufzukommen, die er in Gewährleistungsfällen übernehmen muss. Er bietet mir lediglich einen Widerruf nach dem Fernabsatz-Gesetz an.

So hat er mir mehrere leicht wirre E-Mails geschrieben (siehe Anhang), in denen er in pampigen Tonfall abwechselnd seinen Lieferanten, der Firma Saab, der Online-Shop Software und natürlich mir die Schuld dafür zuschreibt das er mir kein OEM Teil geliefert hat, und mich auffordert die Kosten für den Rücktransport selber zu tragen.

Da ich den Teufel tun und dem unverschämten Kerl auch noch die Rücksendekosten bezahlen werde (die ich dann natürlich nie wieder sehe) habe ich das jetzt mal an den Paypal Käuferschutz verschoben. Ist auch das erste Mal, mal sehen was passiert.

Ist diese Firma schon bekannt? Der gute Mann macht wirklich einen etwas seltsamen Eindruck. Zum Glück bin ich jetzt als Kunde gesperrt :D

Und ganz wichtig: bei welchem seriösen Händler kann ich Ersatzteile für den Saab kaufen, die kein China Schrott sind? Das Orio die Ersatzteile in OEM Qualität liefert wusste ich bisher nicht, das hat er mir ja in den Mails geschrieben. Gibts die jetzt bei Scandix, oder nicht?

Das ich den marktüblichen Preis dafür bezahle versteht sich von selbst. Wegen ein paar läppischen Euro leg ich mich nicht nach einem halben Jahr wieder auf den kalten Betonboden unter die Karre um mich über China Schrott zu ärgern, oder tu mir sowas an wie mit dem Typen. Das trifft auf alle meine Fahrzeuge zu.

Greetz CAD Dude

 

Saab-parts-eu
Mail-verkehr-saab-parts-eu
Ähnliche Themen
22 Antworten

Hallo CAD Dude,

zunächst herzlichen Glückwunsch zur Neuerwerbung und viel Spaß mit den Fahrzeug.

Das Orio offizieller Saab-Teile-Händler ist, hast ja inzwischen erfahren. Orio hat auch einige Werkzeuge aus der Saab-teile-Produktion gekauft und läßt in Eigenregie produzieren.

Viele ehemalige Saab-Händler, die nach dem Konkurs ihren vorhandenen Kundenstamm noch betreuen, sind inzwischen Orio-Partnerfirmen. Als Privatkunde kann man dort nicht kaufen.

Skandix und Skanimport sind Firmen, die schon lange auf Schwedenfahrzeuge spezialisiert sind. Meine Erfahrungen mit deren Teilen sind durchweg positiv.

Skandix und Skanimport deklarieren, ob es sich um sog. Eigenmarken handelt oder OEM-Teile. Auch Orio hat man nach meinen Infos im Programm.

Allerdings gibt es viele Teile (z.B. Scheinwerfer) nur noch als asiatische Nachbauten.

Vorhanden ist allg. noch ein großes Gebrauchtteilelager bei folgenden Firmen:

laga.se - Schwedischer Verwerter-Verbund

neobrothers.co.uk (Neu und gebraucht); aktuell wg. des Pfd. Kurses wieder recht günstig.

elferink.nl - Niederlande schlachtet auch viele Saabs.

Auch bei den ehemaligen (größeren) Händlern "staubt" im Lager noch das eine oder andere Neuteil vor sich hin.

Vielleicht helfen diese Infos weiter.

Gruss

Jazzer2004

Themenstarteram 12. Januar 2018 um 22:36

Danke für die Infos Jazzer, das hilft mir schon mal weiter.

Wie ist es denn mit dem?

http://www.schwedenteile.de/...iginal-saab-900-ii-v6-94-97-p-3500.html

Der Wortlaut ist identisch zu saab-parts.eu :p

Kann man denn damit rechnen das man auch wirklich ein Original Teil bekommt, oder muss ich mich bei "Saab Original" immer auf so eine schräge Erfahrung einstellen. Nochmal brauch ich sowas nicht :D

Also mit Skandix hab ich auch nicht unbedingt gute Erfahrungen. Die Gummis der Querlenkerstützen hab ich dort 2 Mal als Hausmarke gekauft - die haben beide Male nur ca ein halbes Jahr gehalten. Weiterhin bei Reparatursätzen durch unzureichende Beschreibung nachbestellen müssen, da nicht angegeben war, dass nur ein Teil, statt ein Satz geliefert wird, oder statt eines linken Fahrwerksteil ein rechtes geliefert. Ich bestelle nach einigen nicht zufrieden stellenden Lieferungen lieber wo Anders.

Themenstarteram 13. Januar 2018 um 17:18

Klingt nicht wirklich ideal, bei welchem Händler bestellst du denn diese Teile?

Auf der Skandix Seite steht folgendes:

" Der Zusatz "Hausmarke" bedeutet, dass es sich um ein Teil handelt, welches von unterschiedlichen Herstellern zugeliefert wird. Original-Teile des Fahrzeugherstellers und Ersatzteile die wir nur von einem Hersteller bekommen, sind direkt mit dem Namen des Herstellers gekennzeichnet."

Also kann man sich zumindest drauf verlassen wenn ein Teil als "Original" bezeichnet wird?

 

Also wenn ich keine Originalteile brauche, die es nur da gibt auf neobrothers oder saabparts. Ansonsten auch mal gebraucht etwas auf eBay. Da kann man bei Gebrauchtteilen echte Schnäppchen machen, wie zB einen gebrauchten Krümmer ohne Risse für 7,20 Euro. ;)

Immerhin ist auf Skandix wirklich original, was als Original deklariert ist.

Themenstarteram 14. Januar 2018 um 11:41

neobrothers scheint wirklich empfehlenswert zu sein was man so liest, danke für den Tipp!

Und wenn man bei Skandix das geliefert bekommt was man bestellt ist das für mich ok, mehr verlangt man ja gar nicht :D

Themenstarteram 14. Januar 2018 um 12:19

Ach du schande, ich hab grad über die google-Suche gefunden das saab-parts.eu der neue Name für eine Firma saab-ersatzteile.de ist :eek: :eek: :eek:

https://www.saab-cars.de/.../page-8

9 Seiten an Geschichten über den Laden...hab nicht mal alles gelesen. Aber schon beim überfliegen weiß man was los ist, hier nur Auszüge aus dem Link:

"meine Erfahrungen mit saab-ersatzteile.de sind katastrophal!

Gegen den früheren Geschäftsführer habe ich einen Titel, dennoch sind drei Pfändungsversuche gescheitert.

Der aktuelle Geschäftsführer weigert sich, die Forderung (inzwischen fast 700,- €, entstanden aus einer defekt gelieferten Türverkleidung für 50,- €) zu begleichen.

Einen Tag vor der Domain-Pfändung wurde diese dann widerrechtlich vom alten auf den neuen Geschäftsführer übertragen, nachdem mein Anwalt so blöd war, es noch mal im Guten zu versuchen.

Deswegen wird es in Kürze ein Strafverfahren wegen dieser Gläubigerbenachteiligung geben.

Das Ganze zieht sich jetzt seit 2007, und ein Ende ist nicht in Sicht, da die Gegenseite zahlungsunwillig ist.

Potentiellen Käufern bei saab-ersatzteile.de kann ich gerne Einblick in die Unterlagen geben."

"... ich hatte bis auf die bereits erwähnte lange Lieferzeit bis dato keine schlechteren Erfahrungen mit dem Händler gemacht.

Allerdings warte ich nun seit Monaten auf die Erstattung für mein zurückgesendetes Altteil (Scheinwerferwischermotor).

Auf Emails wird auch nicht mehr geantwortet. Ich werde künftig auch einen Bogen um den Anbieter machen."

"Ich habe leider noch einen Nachschlag zum Thema.

Am 24.12.12 hatte das Christkind meineZKD manipuliert und Herrn Kirchner einen 900i 16v beschert. DerGelbeEngel hatte mir denTippgegeben und in so einer Situation ist man nicht wählerisch. Nach den Feiertagen hatte ich Herr Kirchner dann telefonisch erreicht und einen Reparaturauftrag erteilt. Er versicherte mir das er schon seit Anfang der 80er mitSAAB zu tun hat und für so etwas bräuchte er nicht einmal das Licht in der Werkstatt einschalten. Hätte er es doch besser eingeschaltet! Nach ca. einem halben Jahr, einigen Telefonaten und unzähligen DB-Tickets konnte ich meinen Schweden endlich abholen. Als ich sein Gelände erreichte war der SAAB noch auf Reifen aufbebockt und Herr Kirchner versuchte hecktisch die Tachowelle zu tauschen. Ich dachte nur "was ein Caot, jetzt habe ich ein halbes Jahr gewartet und der ist immer noch nicht fertig, dann hätte er mich ja auch für morgen bestellen können". Wir absolvierten eine Probefahrt, der Motor lief sehr rau und ging an jeder Ampel aus. Herr Kirchner bot mir einen Schraubenzieher und Ringschlüssel zum Einstellendes Leerlaufs am Anschlag des Gaszuges an. Was soll man dazu sagen?!Na ja, ich hatte an dem Tag einen Termin und fuhr vom Hof. Schon am nächsten Tag entdeckte ich einen riesigen Ölfleck unter dem Auto und ab sofort war Herr Kirchner für mich nicht mehr zu erreichen. Ein großes Stück Pappe zum unterlegenwurde zu meiner ständigen Begleitung. Öl aus dem Stirndeckel desPrimärgetriebe, hinter der Schwungscheibe heraus, Wasserverlust, alle möglichen Stecker nicht aufgesteckt, viele Schrauben locker, insbesondere eine zwischen Motorblock und Getriebe war rund gedreht, die Halterung für den Messstab-Motoröl fehlte, zwei verschweißte Auspuffstücke brachen, die Tachowelle hatte auch wieder aufgegeben, insgesamt hatte sich die Mängelliste auf zwei DINA4Seiten erstreckt. Zur Schadensbegrenzung habe ich den Wagen erst einmal zumBoschdienstgebracht und die kamen zu folgenden Erkenntnissen: Zum Zündzeitpunkt steht derVerteilerfinger zwischen zwei Kontakten und die Nockenwelle liegt falsch in der Steuerkette. Ein Hoch auf unsere schwedischen Motoren! Welcher Motor sonst hätte das wohl so lange durchgehalten? Doch die Rettung kam zu spät, es begann mit einem dumpfen Klopfen unter Last und endete mit einem geplatzten Heizungsventil (ich tippe auf dieZKD). Man kann nach so einer Reparatur sicherlich nicht mit einen Neuwagen rechnen aber zumindest könnte Herr Kirchner auf E-Mail, Anrufe oder Einschreiben reagieren. Wütend übergab ich die Angelegenheit erst einer Ombudsfrau dann einem Anwalt. Beide haben vergeblich versucht mit Herrn Kirchner Kontakt aufzunehmen und so gingen Monate und Jahre ins Land. Erst ein Gerichtsvollzieher konnte Herrn Kirchner wirkungsvoll ein Schreiben zustellen. Dann kam es wie es kommen musste zum Prozess und Herr Kirchner versuchte sich über seine Umfirmierungen (saab-Parts.eu, Pema Optimierung, einen neuen Geschäftsführer,Bla) herauszureden und versicherte, wenn ich mich doch nur bei ihm gemeldet hätte, hätte er alles wieder in Ordnung gebracht. Zu diesem Zeitpunkt dachte ich das es doch ganz gut für mich aussieht, er hatte sogar zugegeben das er das Bargeld erhalten hatte,wow! Ich habe keine Ahnung wo die Quittung gelandet ist. 14 Tage später wurde mir das Urteil des Gerichts zugestellt: Die Klage wurde abgewiesen weil ich nicht beweisen kann das HerrKirchner meine Mängelrüge erhalten hat. Tja, da bin ich wohl an einen Profi geraten. Der Prozess war öffentlich und alles was ich hier geschrieben habe hätte jeder Interessierte auch mit anhören können. Ich will auf keinen Fall zur Hetzjagd aufrufen doch in Zeiten in denen jedes Restaurant Beschwerden von notorisch schlecht gelaunten Gästen kassiert muss es möglich sein so einErlebnis mitzuteilen. Jeder sollte sich genau überlegen wo er sein sauer verdientes investiert und vor allem habe ich gelernt, alle bedeutsamen Schreiben sollten nur über einen Gerichtsvollzieher zugestellt werden, denn alle anderen Zustellungsarten taugen offenbar gerade mal für die Werbung."

 

"Das sind wohl auch die Gründe dafür, dass er schon mal so "richtig" pleite gegangen ist und wie ich von einem ehem. MA aus seiner alten Zeit gehört habe war das auch besser so - in erste Linie gerade für uns als Kunden.

Das hilft Dir natürlich heute auch nicht mehr weiter aber hilft zumindest allen anderen die deinen Beitrag rechtzeitig lesen.

Daumen/Kopf hoch!"

Unfassbar das solche Typen immer wieder unter neuem Namen, bzw. Internet-Adresse auftauchen können.

 

Auch in diesem Forum hier hatte schon mal jemand "das Vergnügen":

https://www.motor-talk.de/.../...www-saab-ersatzteile-de-t2170587.html

Au weia! Was für ein Sympath! Genau in diesem pampigen Tonfall hat der Kerl mich in den E-Mails auch angefeindet. In der Signatur stand "Andreas Meier", aber es drängt sich stark der Verdacht auf dass das nach wie vor dieser Kirchner ist.

Was immer wieder auffällt: Bewertungen wie "Bestellung kam wie geliefert" sind nicht viel wert, wie ein Laden wirklich ist merkt man erst wenn mal was nicht so geliefert wird wie bestellt. Und da muss ich sagen scheint bei Skandix alles gut zu sein, was man in google so liest.

 

Ich hoffe bloß das ich über den Käuferschutz meine Kohle zurück kriege...

Themenstarteram 27. Januar 2018 um 21:11

Der Paypal Käuferschutz hat mir eine Nachricht geschrieben das der Fall geprüft wurde, und die Antwort des Verkäufers innerhalb von 10 Tagen nötig ist.

Herr Kirchner hat es wohl nicht für nötig befunden dem Käuferschutz zu antworten, und daher hab ich am 25. die E-Mail im Anhang von Paypal bekommen.

Das Geld wurde mir von Paypal zurück erstattet.

Ich hab gehofft das der Kerl jetzt endlich kapiert hat das seine Interpretation des deutschen Rechts, das er ja auch als "Internetrecht" bezeichnet, nichts mit der Realität zu tun hat.

Heute wollte ich ihm eine E-Mail schreiben dass er das Teil jetzt ja endlich wieder abholen kann, damit nicht auch noch Platz in meiner Mülltonne damit verbraucht wird.

Tatsächlich hatte er mir schon geschrieben, siehe angehängte Mail

Trotz der eindeutigen Entscheidung des Paypal-Käuferschutzes, welcher mir das Geld zurück gezahlt hat da der Artikel nachweislich nicht wie beschrieben war tut er immer noch so als würde es sich um einen Widerruf meinerseits handeln, und ich müsste für den Rückversand aufkommen.

Wie gesagt, das Geld habe ich schon. Paypal hat das von ihm einbehalten.

Ich schraube seit 20 Jahren an Old- und Youngtimern, aber sowas wie den Typen habe ich noch nie erlebt.

AUSDRÜCKLICHER WARNHINWEIS: BLOß NICHT AUF DIE IDEE KOMMEN BEI saab-parts.eu IRGENDWAS ZU BESTELLEN!

Ich hab ihm jetzt mitgeteilt dass er das Teil ab Montag bei der Versandadresse abholen kann, und seine E-Mail Adresse auf die Black List gesetzt.

Kennt diesen Kirchner hier jemand persönlich? Ich hab langsam das Gefühl dem ist nicht mehr zu helfen.

E-mail-saab-parts-26-01-17
Paypal
Themenstarteram 10. Februar 2018 um 9:48

Kirchner hat das Teil tatsächlich abholen lassen. Gott sei dank hab ich seitdem nix mehr von ihm gehört, bin echt erleichtert. Eine Erfahrung fürs Leben.

Krass ist allerdings dass das mit den "Originalteilen" sein standard-Vorgehen zu sein schein. Mindestens seit bald 8 (in Worten ACHT) Jahren:

Zitat:

@spyder900 schrieb am 16. Oktober 2010 um 00:01:28 Uhr:

hallo zusammen,

geht mir genauso..kann den Laden auch nicht empfehlen...die Lieferung der Lenkhydraulikleitung erfolgte nach Vorkasse zwar prompt..allerdings wurde ein ganz stinknormaler O-Ring mit 13 € !! verrechnet. Desweiteren war die Leitung nicht ordentlich zu montieren, das sie zu lang war.

Auf mein Nahcfragen bzgl. des total überteuerten O-Rings und ob es sich wirklich um ein SAAB-ORIGINALERSATZTEIL handelt hat sich bis jetzt (auch nach wiederholter höflicher Aufforderung zur Stellungsnahme) NICHTS getan.

Ich bin nach eingehender Prüfung des Bauteils nun der Meinung, dass es sich um kein Originalersatzteil handelt, da

- weder die Elastomerqulität (wie im Automotivbereich üblich) nicht auf den Schläuchen steht

- des weiteren das Stahlroh nicht mit einem Korrosionsschutzüberzu versehen war

im übrigen wirbt diese Firma auf ihrer Homepage damit dass es sich um Saab Originalersatzteile handelt...was dies formaljuristisch heißt kann sich jeder selbst denken.......

......war soeben nochmal auf der Seite..die Leitung kostet nun 190€ ......stolze Preissteigerung....

ich jedenfalls werde in Zukunft meine Neuteile wieder bei meinem SAAB Händler abholen (da kostet diese Leitung als Original übrigens nur 130 €) auch wenn es einfach 45 Minuten Fahrt sind...

Quelle https://www.motor-talk.de/.../...saab-ersatzteile-de-t2170587.html?...

...was dies formaljuristisch heißt kann sich jeder selbst denken.......

Ja, das heißt Betrug, und weil er es gewerbsmäßig macht schwerer Betrug: https://dejure.org/gesetze/StGB/263.html

Unfassbar wie der Kerl dann noch reagiert wenn man ihn dabei erwischt, und ihn deswegen zur Rede stellt.

Wenn mir die Sache nicht eigentlich zu blöd wär hätte ich ihn bei der Polizei angezeigt. Manchmal denke ich dass ich das trotzdem hätte machen sollen.

Falls mal jemand ein ähnliches Problem mit Kirchner bzw. saab-parts.eu haben sollte und dabei diese Seite hier findet, kann derjenige mich gern kontaktieren.

Ich bin bereit das hier alles zu bezeugen, auch vor Gericht wenn es jemals so weit kommen sollte. Wie sicher jeder andere hier auch muss ich für mein Geld arbeiten, und Leute die versuchen es einem auf betrügerische Art aus der Tasche zu ziehen sind das allerletzte. Denen gehört das Handwerk gelegt.

 

Ich habe auch vor ein paar Tagen einiges bei saab-parts.eu bestellt.

Nach 2 Tagen kam das Paket an.

Ich kann mich nicht beklagen. Auf der Packung vom Ölfilter steht „Saab Original“ drauf. Der Filter ist von GM

und schwedisch und englisch beschriftet. Der Auspuff ist von FennoSteel (eine Firma aus Finnland) und ich habe ihn bei saab-parts.eu bestellt weil er noch am ehesten aussieht wie der originale Aero-Endschalldämpfer.

Hallo Dude !

Habe einen 98er 9-3 2,0 t Coupe und eine 98er Limousine 2,0 i .

Den "alleinseligmachenden " Ersatzteillieferanten gibt es wahrscheinlich nicht ; ich habe schon bei Skandix, Fenner , Elferink , Neobrothers gekauft und war immer zufrieden ....gut , Skandix hat mir mal einen undichten Klimakompressor geschickt (Nissen), wurde aber ohne irgendwas zurückgenommen !

Seit einiger Zeit bestelle ich Teile bei Departo , auch das Motorlager . Die haben viele Teile von Valeo , die auch im Original verbaut sind , aber auch Billigschrott .....jeder kann wählen ;-)

Man muss sich halt von den verschiedenen Lieferanten ein Bild machen , wo man was kauft ; SAAB fahren ist entweder teuer oder kostet Zeit ;-))

Gruss

Artarun

die schlechten Erfahrungen mit dem Laden kann ich bestätigen. Die Bezahlung über Paypal wurde schon abgeschafft, da kann sich jeder selbst seinen Reim drauf machen.

Ich werde dort nichts mehr bestellen.

Original-Hersteller der Filter, egal ob Öl, Luft oder Pollen...ist die Firma Mann.

Die kann jeder lokale Teile-Händler besorgen, wenn er sie nicht sogar im Lager liegen hat.

Ist mit allen anderen Inspektions-Teilen genauso der Fall.

Mit spezifischen Ersatzteilen wird es dann schwieriger.

Wobei Kühler, Lüftermotoren, Klima-Kondensatoren oder Kompressoren...sind alles Zuliefer-Teile, die auch über einen lokalen Händler organisiert und besorgt werden können.

Elektroteile von Bosch oder Valeo sind heute noch zu bekommen.

Motor und Getriebeteile...da wird es langsam interessant. DENN das sind in der Regel Teile, die von externen Zulieferern hergestellt wurden, vielleicht auch noch hergestellt werden...aber die Herkunft ist oft nicht ganz geklärt oder auch nicht bekannt.

Vorteilhaft ist dann, wenn das Alt-Teil eine Teilenummer oder sogar einen Hersteller verrät.

....................

Seriöse Händler für Neu-Teile sind , nach wie vor, Skandix und Skan-Import.

Für gebrauchte Teile, die neu nicht mehr zu beschaffen sind...alte SAAB-Niederlassungen, die nie was weg geworfen haben...oder Elferink.nl

saab-parts gab es auch schon mit .de-Endung und ich kann mich dran erinnern, daß es dort auch schon vor gefühlten 10-12 Jahren zu Unstimmigkeiten kam.

Persönliche Erfahrungen habe ich mit dem Laden nie gemacht.

Bei saab-cars gab es mal einen Thread, wo sich der Betreiber persönlich meldete und sich dort verteidigt hat, weil einem User nach einem Teilekauf eine Rücknahme des Teils wegen Mängel verweigert wurde.

Es ging dabei ziemlich unfreundlich zu.

ALLEIN diese Tatsache würde mich abschrecken, dort zu kaufen.

Seriöse Händler gehen auch mit Reklamationen professionell um und lassen sich nicht in irgendwelchen Foren öffentlich zerreissen!

...

Bei besonders billigen Ersatzteilen...die nur 1/3 vom originalen Preis kosten sollen...würde ich besonders aufmerksam werden!

Zur Zeit werden z.B. Zündkassetten aus Fernost angeboten, die innerhalb kürzester Zeit den Geist aufgeben.

Da sind 200€ noch zu teuer...denn da kauft man garantiert zweimal!

Von professionellem Verhalten ist der Laden leider sehr weit entfernt, die Telefonate als unfreundlich zu beschreiben, wäre sehr stark untertrieben.

Erstaunlich, dass sich der Laden solange halten kann.

Ich habe meine Erfahrungen gemacht, man kann nur hoffen, dass andere auch ihre Schlüsse daraus ziehen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. Erfahrungen saab-parts.eu /Suche seriösen Teilehändler