ForumTransit, Connect & Courier
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Transit, Connect & Courier
  6. Erfahrungen mit dem Automatikgetriebe des Tourneo Custom

Erfahrungen mit dem Automatikgetriebe des Tourneo Custom

Ford Tourneo Custom FAC/FAD
Themenstarteram 28. März 2018 um 9:23

Hallo,

da auch bei mir in naher Zukunft ein Tourneo Custom angeschafft werden muss (Kind 3 ist unterwegs) meine Frage:

Wie zufrieden seid ihr denn mit der Automatik? Ich grübel nämlich, ob Schalter oder Automatik. Anhängelast usw. sind erst mal nebensächlich.

Mein Händler meinte, dass er mir von der Automatik abraten würde, die sei sehr träge und schalte spürbar jeden neuen Gang rein. Auch soll der Motor wohl übertrieben stark hochdrehen (bis zu 3000 Umdrehungen) und der Handschalter deutlich komfortabler zu fahren sein.

Leider hat mein Händler in Erlangen aktuell kein Fahrzeug zum Probefahren vor Ort, so dass ich mir selbst ein Bild davon machen könnte.

Ich bin kein sportlicher Fahrer, sondern gleite eher gemütlich dahin.

Was sind denn eure Erfahrungen bezüglich der Automatik? Ist das wirklich so schlimm?

Vielen Dank für eure Meinungen

Gruß Olaf

Beste Antwort im Thema

Mein 3 jähriger Sohn hatte sich abgeschnallt. Dann habe ich ihm gesagt er soll mir ein Bier bringen und ein Foto vom Tacho machen. Foto war dann etwas verwackelt und das Bier hat er auch etwas verleppert....

112 weitere Antworten
Ähnliche Themen
112 Antworten
Themenstarteram 19. Juni 2019 um 12:15

Der FTC hat doch eine Wandler Automatik, oder? Das müsste doch dann so eine kupplung sein.

https://youtu.be/97EKbN1ZXrs

Ja, ein Wandler

Zitat:

@jan76 schrieb am 19. Juni 2019 um 11:51:19 Uhr:

Hast du Automatik?

Wenn Du mich meinst,... s. Sig. ;)

Zitat:

@kruemel-corsa schrieb am 20. Juni 2019 um 08:41:22 Uhr:

Zitat:

@jan76 schrieb am 19. Juni 2019 um 11:51:19 Uhr:

Hast du Automatik?

Wenn Du mich meinst,... s. Sig. ;)

Ja

Der Nugget ist ein Transit Custom mit Wohnmobilausbau von Westfalia.

*klick*

Ich hab jetzt belastbare Verbrauchswerte:

11,4l auf der Autobahn bei Vmax 140/h, ohne Stau aber mit Klima und bei 33°C. Fahre gerne schnell, aber dann müsste ich zwischentanken. Automatik schaltet gut (bei mir nie rucklig), manchmal etwas nervös, aber die Übersetzung ist Mist und der Verbrauch eine Frechheit. Ich finde die Preisleistung sonst super, aber das mit dem Verbrauch geht gar nicht. Wenn ich da keine Lösung finde, kommt die Kiste wieder weg. Da sind 10Jahre alte Benziner sparsamer...

Nach wie vielen Kilometern Laufleistung?

 

Ich bin beim Handschalter von 11,5l über 10,3l auf 9l bei den ersten drei Tankfüllungen - nur Langstrecke mit Tempomat 135 (je 75 km Arbeitsweg, davon 65 km Autobahn).

 

Und das ist sparsam im Vergleich zu VW: mein T6 Multivan mit DSG war die ersten 4.000 km je nach Nutzung von Klima/Standheizung mit 11,5l unterwegs, danach ging der Verbrauch deutlich runter. Aktuell sind 11tkm gesamt runter und der Verbrauch hat sich zwischen 8,5 und 9,5l eingependelt, je nach Einsatz (Streckenprofil, Anhängerbetrieb, Klimaanlage).

Mit den Werten wäre ich voll zufrieden. Wandlerautomatik, Leergewicht und Volumen (Schrankwand) fordern ihren Tribut, aber was die Kiste derzeit nach knapp 4000km verbraucht kann mit einem 7,5t mithalten. Das Meiste ist bisher Autobahn gewesen.

Ich bin eigentlich davon ausgegangen, das bei modernen Fahrzeugen eine Einfahrtstrecke von 3000km ausreichend ist. Aber vielleicht besteht ja noch Hoffnung...

Themenstarteram 1. Juli 2019 um 23:15

Nur als nice to know (wusste ich vorher auch nicht), das Automatikgetriebe hat eine schlechtere Übersetzung im Vergleich zum Schalter. So grob. 5. Gang Schalter = 6 Gang Automatik.

Ja, leider. Kann ich nicht nachvollziehen. Wenn die Automatik für Anhängerbetrieb ausgelegt wäre, hätte ich ein gewisses Verständnis, aber bei lächerlichen 1000kg Anhängelast ist auch das keine Entschuldigung. Das lässt sich nicht alles mit dem niedrigen Anschaffungspreis wegreden.

Nein, aber mit einer ausgiebigen Probefahrt ;) Übersetzungsverhältnisse stehen sogar offiziell in Prospekt/Preisliste.

 

Ford ist nicht ganz so kulant, ist vllt ne Frage der Verhandlung. Aber bei Mercedes war es kein Problem, einen Vito übers Wochenende für 500 km zu bekommen.

Sehr hilfreicher Hinweis. Wär ich gar nicht daruf gekommen. Ich hab kein Auto gekauft, das ich nicht kenne. Ich bin auf Dienstreisen schon einige Tourneo bzw. Transits gefahren. Keiner hat so viel geschluckt. Die Übersetzung ist mir eigentlich schnuppe, aber sie wäre eine Erklärung für den hohen Verbrauch. Vielleich brauch ja auch nur Geduld und muss noch ein bisschen Einfahren...

Ich würde ihn noch ein bisschen einfahren, selbst wenn ich mit dem 170 ps Automatik Vollgas über die Autobahn fahre ,komme ich nicht über 9,5 l . Was mir auch aufgefallen ist die dass Klima sehr viel mehr verbraucht.

Mit meinem Nugget liege ich bei Autobahnfahrten mit Tempo 120 auch bei knapp 10 Litern. Allerdings ist meine Schrankwand auch 2,80 m hoch, da ist das also kein Wunder.

Bei ruhigen Landstraßenfahrten geht auch ein Verbrauch von unter 8 Litern.

Habe jetzt knapp 12 TKM runter und die Euro 6b Variante des 130 PS Motors verbaut.

Alle reiten auf der kürzeren Übersetztun des Automatikgetriebes rum. Ich hätter gerne eine kürzere Übersetzung!

Meiner dreht bei 180 km/h nur 2800 U/min. Zum anständigen Beschleunigen muß man ständig Drehzahlen zwischen 2500-3000 U/min einhalten. Und das hohe Drehzahlen Automatisch hohen verbrauch bedeuten ist auch nur relativ und kann man nicht pauschal mit ja beantworten.

Mein alter Transit drehte bis über 4000 im letzten Gang und war sparsamer. Der Mercedes E Klasse Kombi meines Schwiegervaters dreht bis über 4000 auf der Autobahn und er fährt den mit 6,8l. Der Peugeot meiner Frau dreht auch im letzten Gang bis über 4000 und der verbraucht auch nur 7l. Es gibt bestimmt viele Beispiele dafür das eine kürzere Übersetztung nicht automatisch einen höheren Verbrauch verursachen.

Beispiel VW-Bus:https://www.youtube.com/watch?v=0CEyFrlTsT8

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Transit, Connect & Courier
  6. Erfahrungen mit dem Automatikgetriebe des Tourneo Custom