ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Erfahrung mit R+V und "Carexpert"

Erfahrung mit R+V und "Carexpert"

Audi A3 8P
Themenstarteram 26. Januar 2011 um 10:17

Hallo,

folgende Situation:

Ende November sind Steine vom Nachbarhaus auf mein

Fahrzeug gefallen, 2 grpße Steine und "lawinenmässig"

viele kleine. Nachdem ich den Schaden meinem Nachbar mitgeteilt habe

wurde seine Versicherung informiert, sollte danach kurz die Schäden

beschreiben, was ich getan habe, danach ein Kostenvoranschlag meines Audihauses, liegt bei ca. 2200€. Nun wollten die RV aufgrund ihrer

CarExperten den Schaden nur noch auf 1200€ beziffern, und mir sogar vorschreiben in welche Wertkstat ich gehen könnte, muss dazu sagen mein A3 hat noch keien andere Werkstatt gesehen als die von Audi, außerdem eine Garantieverlängerung, die mich ja an Fachwerkstatt

bindet, so nun wollten die nochmals eine Stellungnahme des Autohauses, was telefonisch nicht anerkannt wurde, und nachdem die Stellungsnahme per Fax, vom Autohaus an die Versicherung ging möchten die das Fahrzeug vor Ort "in Augenschein nehmen"

weil nach deren Aussage ( CarExpert) das Dach und die Tür nicht komplett lackiert werden müssten, es wären ja keine 40% Fläche beschädigt, dabei sind die Lackschäden über das ganze Autodach verteilt, wobei der größte Schaden im letzten Drittel des Daches ist, auch ist die hintere Beifahrertür durch mehrere Lackschäden beschädigt. Nun wurde halt ein Anwalt eingeschaltet, habe auch Rechtsschutz, wollte die Kosten eigentlich so gering halten, hätte sogar auf den Nutrzungsausfall verzichtet, aber so??? Ich denke mal die Kosten werden durch Anwalt, Gutachten , Nutzungsausfall, nochmals um ein drittel ansteigen, Ist das normal?? Der Schaden steht ja definitif fest, werde denen nun auch jede Fahrt, die ich machen musste in Rechnung stellen.

Ach so, das ist nicht das erste Mal das vom Dach Steine gefallen sind, ist jetzt zum 3. mal passiert, beim ersten Mal traf es meinen Astra, beim 2 mal war kein Fahrzeug abgestellt, und nun den A3, was mich anko.. bei dieser Sache wenn es Kinder trifft, oder so ein Stein auf den kopf fällt, brauchen die dann auch eine Stellungsnahme des Krankenhauses????

Steine-dach
Steine1-2
Dach-nachbar
Ähnliche Themen
16 Antworten

und wem interessiert´s?

 

Zitat:

Original geschrieben von lexus300

Hallo ich berichte mal wie es wirklich läuft bei carexpert:

Carexpert Gutachter arbeiten ausschließlich für Versicherer.

Damit die Gutachterkosten nicht als Personalkosten beim Versicherer aufschlagen, wurde eine externe Gesellschaft car expert von mehreren Versicherern gegründet und die Vers.-Gesellschaften können nun anstatt Personalkosten Gutachterkosten jeden Schaden als Schadenaufwendungen zuordnen. Die Gutachter sind selbstverständlich bei der carexpert angestellt und werden dort sehr geknebelt. Sie bekommen bei Hagelaktionen 30 Minuten pro Fahrzeugbesichtigung, das heißt sie werden gezwungen am 8 Std Tag 16 Fahrzeuge zu besichtigen. Egal ob Transporter, der 10 Jahre alt ist und eine Totalschaden- Prüfung stattfinden muss ( Gegenüberstellung der Rept.-Kosten zum Fahrzeugwert) und das zwingende Einstellen in einer Restwertbörse. Hier kommen aufgrund des von carexpert vorgegebenen Zeiten entsprechende Gutachten heraus. Den armen, getriebenen Gutachtern kann man eigentlich keinen Vorwurf machen, denn, von carexpert werden die Gutachter sprichwörtlich verheizt, nach dem Motto Quantität anstatt Qualität. Wenn sie dann nach einer wöchentlichen Hagelaktion am Freitagabend heim fahren wollen, müssen sie bis Samstag vor Ort bleiben und bekommen von carexpert noch Aufträge welche am Heimweg liegen!

Normal lebt carexpert von Kaskoschäden, wo der Fahrzeughalter keine Gutachterwahl hat. Natürlich versucht carexpert auch mit Haftpflichtschäden Geld zu verdienen.

Im Haftpflichtschaden steht jedem Geschädigten Fahrzeughalter jedoch ein unabhängiger freiberuflicher Kfz Gutachter zu. Auch die SSH Sachverständigen dürfen für die Versicherungen Kaskoschäden besichtigen, wollen aber nach Möglichkeit vorwiegend Haftpflichtschäden besichtigen.

Selbstverständlich kommt es immer auf den jeweiligen Menschen an, welcher in dem Gutachter steckt.

Abschließend kann man sagen carexpert Gutachter sind arme getriebene Soldaten, welche wesentlich weniger verdienen als freiberufliche KFZ Gutachter, aber jeder freut sich, dass er einen Job hat, in der heutigen Zeit.

das ganze gehört auch wenn überhaupt ins Versicherungsforum !

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Erfahrung mit R+V und "Carexpert"