ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Endlich Phaeton Fahrer!!!

Endlich Phaeton Fahrer!!!

Themenstarteram 17. Februar 2009 um 17:01

Als der Phaeton vorgestellt wurde war ich zwar erst 17, aber ich habe mir fest vorgenommen : "mit 23 fahre ich Phaeton"

Ich wurde oft belächelt und nicht ernst genommen!

Meinungen wie: -der ist viel zu teuer...

-kannst du die eh nicht leisten...

musste ich mir anhören!!!

Jetzt steht er seid August 2008 in meiner Garage!!!!

Im Februar bin ich 24 geworden!!! Habe es also geschafft!!!

Nun werde ich oft blöd angeguckt und muss mir Sprüche anhören wie: Papa seiner....

Hier meine ersten Bilder!!!

 

 

Beste Antwort im Thema

Ich hätte zwar auch gerne studiert, aber das war mir leider vergönnt. Bin nach dem Zivildienst ohne Ausbildung von zu Hause rausgeflogen und musste in den folgenden harten Jahren mit teilweise 2-3 Jobs gleichzeitig alles nachholen. Wenn man lernbereit und sich nicht zu schade auch für geringe Arbeiten ist, seinen Job mit 110% macht und guten Umgang mit Menschen pflegt, schafft man es fast überall. In unserem Land arbeiten laut Umfrage 70% der Arbeitnehmer nur nach Anordnung und ohne Motivation und haben innerlich schon gekündigt. Wieviel besser haben es diejenigen, die noch mit Verstand und Leidenschaft ihrem Beruf nachgehen.

Ich darf an dieser Stelle noch einmal Herrn Mooshammers Zitat mit dem Kochrezept seines Lebens herauskramen:

Sich immer in Geduld zu üben, Dinge erwarten zu können, ausdauernd zu sein. Wer an etwas glaubt, wird eines Tages Erfolg haben, auch wenn er den Zeitpunkt nicht bestimmen kann. Im Moment scheitert eine ganze Generation daran, daß sie sämtliche Ideen immer wieder neu verwirft und deshalb alles in einem ständigen Neuanfang endet. Dann läuft die Zeit davon und am Ende hat man nichts, weil man nicht an etwas geglaubt und daran festgehalten hat. Meine Erfahrung sagt: Wenn man genügend Ausdauer hat, kommt der Erfolg automatisch.

36 weitere Antworten
Ähnliche Themen
36 Antworten
Themenstarteram 17. Februar 2009 um 17:02

und noch eins von hinten...

Gratulation zum schönen Auto!

In Deinem Alter bin ich noch Jaguar gefahren, und wurde auch schief angeschaut! Erst seit letzter Woche bin ich im Besitz eines Phaeton - und hätte ihn schon nach der ersten fahrt nicht mehr hergegeben.

Gute Fahrt und viel Glück

CH-V8

Hi pithbs,

auch meine Gratulation!! :)

Bei mir war es genauso. Die Sprüche wie "Papi seiner" tun aber gut finde ich, Neid ist so was schönes. ;)

Entgegen der Meinung vieler hab ich meinen deswegen auf 20" Felgen gesteckt und im Stadtverkehr per Modul tiefergelegt. Kann ich Dir als junger Mensch nur empfehlen, kaum Komforteinbußen bei toller Optik. Bei Interesse an Bildern schick mir einfach eine PN.

Viel Freude mit den Phaeton, genieß die Zeit!

Themenstarteram 17. Februar 2009 um 18:15

danke danke...

 

genau das will ich auch machen!!!!!

bilder bilder bilder!!!!!!

Herzlichen Glückwunsch zur gelungenen Wahl. Hängt da ein Duftbaum am Rückspiegel?

Schöner Wagen, immer wieder!

Viel Freude damit. Innenraumbilder wären toll oder ein paar Ausstattungsdetails.:cool:

 

GMforEVER, der dich im Forum willkommen heißt

Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich erarbeiten.

Alles Gute!!!

Zitat:

Original geschrieben von GMFOREVER

Schöner Wagen, immer wieder!

Viel Freude damit. Innenraumbilder wären toll oder ein paar Ausstattungsdetails.:cool:

 

GMforEVER, der dich im Forum willkommen heißt

Das hab ich ganz vergessen zu erwähnen... gaaaanz dringend... ;)

Zitat:

Original geschrieben von pithbs

Als der Phaeton vorgestellt wurde war ich zwar erst 17, aber ich habe mir fest vorgenommen : "mit 23 fahre ich Phaeton"

Ich wurde oft belächelt und nicht ernst genommen!

Wie Du sicher hier schon gelesen hast, wird das auch unser aller Schicksal bleiben.

Pflegen wir unser Immage und lassen den Ahnungslosen ab und zu mal das Lächeln im Gesicht einfrieren.

Spätestens dann kommt die ungläubige Frage .... Ist das der Föötong von Volkswagen :confused: :D:D:D

Hi.

 

Herzlichen glückwunsch zum dicken. und herzlich willkommen hier.

 

also das mit dem alter kann ich dir mehr als nur nachvollziehen.

 

ich war gerade 22 geworden als ich mir meinen in der GMD bestellt habe. und man erinnert sich auch dort gerade an das alter.

 

aber auf der straße geht es mir eher weniger so, weil die leute die mich kennen, wissen dass es meiner ist. und was die anderen sagen, da geb ich schon lange nix mehr drauf.

 

weil ich denke mir immer. wenn man im leben was erreicht hat und das geld für sowas über, dann sollte man seine wünsche erfüllen.

ich meine ich arbeite von früh bis spät als angestellter und dann hab ich noch en nebengewerbe und ne gmbh. da hab ich nur freizeit im auto. somit handelt es sich um eine schöne freizeit ;-)

 

das mit den felgen kann ich nachvollziehen. habe ja auch 21 zoll bei mir drauf. aber das liegt daran, dass ich sowieso tuning freak bin und en nebengewerbe für solche bedürfniss (tuning) habe.

 

ich wünsche dir weiterhin viel spaß mit deinem dicken.

 

gruß

Sebastian

Darf ich fragen was ihr so arbeitet?

Würde auch gern Phaeton fahren mit 23 - glaube aber nicht, dass ich das soo schnell schaffe *gg*

Auch von mir herzlichen Glückwunsch.

Ebenso verstehe ich das mit dem Alter und musste mir auch dumme Sprüche anhören, welche aber seit den 20" Felgen eigentlich überhaupt nicht mehr vorhanden sind.

Die meisten der Leute die mich kennen, haben mich eher beglückwünscht, in dem alter so ein Auto zu fahren und freuten sich dann auf eine Spritztour im Dicken.

Du hast dir das Auto für DICH geholt, also lass die Leute reden und steig zu einer entspannenden fahrt ein :)

 

@Qnkel

Selbstständig im Online Marketing Bereich und als Programmierer - bei mir war der Dicke allerdings erst mit 24 da :)

Zitat:

Original geschrieben von Qnkel

Darf ich fragen was ihr so arbeitet?

Würde auch gern Phaeton fahren mit 23 - glaube aber nicht, dass ich das soo schnell schaffe *gg*

Ich glaub es ist für sehr viele machbar. Fraglich ob es einem das auch dann wert ist - lt. meiner Kalkulation kostet so ein Auto jeden Monat gut vierstellig, leisten könnten sich das viele, wollen oft aber nicht. :)

Bin auch im Marketing, Werbung - aber Printmedien. Witzig das Schlucki das gleiche Schicksal hat, Freizeit nur im Auto.

Mein Tipp: Such Dir was in dem Du gut bist und was Dir Spass macht, dann arbeite mind. 15 Std. am Tag, 7 Tage die Woche - dann kannst Du auch Phaeton o.ä. fahren. ;)

Also wo du arbeitest würde mich auh interessieren. Mit 23 ist das meiner Meinung nach auf normalen Wege nicht zu schaffen.

Wenn ich bedenke Schule, ABI dann bist du schon min. 18. Dann ein Studium oder Ausbildung ...

Wenn Papa oder Mutti nicht dahinterstehn bzw. gute Kontake haben schafft man es nicht allein soviel Geld zu haben.

Aber trotzdem wenn es doch allein geschafft hast, alle Achtung. Glückwunsch, obwohl ich mir dann ich mir dann ein anderes Auto geholt hätte .

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Endlich Phaeton Fahrer!!!