ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Einspritzdüse wechseln

Einspritzdüse wechseln

Audi A6 C5/4B
Themenstarteram 30. November 2011 um 15:16

Hi Jungs

Ich wollte bei meinem 2,5TDI AKN zwei einsspritzdüsen wechsel da ihr Wert nicht i.o ist. nun könnte ich welche vom afb bekommen (gebrauchte) und wollte wissen ob ich die einfach so einbauen kan oder ob ich die noch einstellen muß vorher

 

mfg

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von AnkoAnko

So ist es.

Entweder Durchgang, sprich pipsen oder leuchten, dann ist sie ok, oder wenn nichtzs pips oder leuchtet, dann ist sie kaputt.

Beim wechseln, motor muss warm sein, rausdrehen nur mit drehmoment sonst droht abriss.

Gut WD 40 um die Glühkerze einsprühen, gut einwirken lassen.

Neue mit Kupferpaste am Gewinde einstreichen.

Kupferpaste hat hier nichts zu suchen. Nur spezielles GK-Fett nehmen!

Meine Batterie hat 75 AH also 750 Ampere.

Und, wenn die nicht ganz voll ist, startet mein Diesel eher nicht so toll.

Meistvorglühen alanassen und dann geht er wieder aus.

Wenn Batterie ganz voll, dann springt er prima an.

Hängt damit zusammen das die baterien meist bei kurzstrecke nie ganz gefüllt werden.

Und wenn dann jetzt noch Sitzheitung Licht Lüftung dazu kommt, dann ab und an mal die Batterie voll Laden mit Ladegerät.

Tut der Batterie gut und spart im Geldbeutel.

28 weitere Antworten
Ähnliche Themen
28 Antworten

Tu es nicht.

Gebrauchte einzeln gegen gebrauchte tauschen :confused:

Was soll dass bringen?

Lustiges Versuchstauschen bis es dann passt oder verreckt?

Wie wurde denn festgestellt dass 2 Duesen defekt sind und wie hat sich dass geaeussert?

Wenn nur einzelne Düsen betroffen sind können sie untereinander getauscht werden um so zu sehen ob der Fehler mitwandert.

Das ist vorerst auch sicherer in der Diagnose als völlig unbekannte Teile einzubauen.

Themenstarteram 1. Dezember 2011 um 7:33

der spritzbeginn darf doch nur zwischen -1,50 und 1,50 liegen. also 4düsen liegen von 0,2-1,1 und eine liegt bei -1,80 und ein wird nicht angezeigt im program.

Also anhand des Leerlaufruheregelungs-Abweichung die Düsen zu wechseln macht nicht allzuviel Sinn.

Denn die eine Düse die das Programm nicht anzeigt ist der Nadelhubgeber.

Anhand dessen werden die Werte der anderen Düsen brechnet.

Als + oder - zum NHG.

Die Abweichung alleine sagt auch nicht allzuviel über den tatsächlichen Zustand der Düsen aus.

Also ob und wieviele Löcher verstopft sind oder schräg spritzen oder ob sie tropfen.

Und dann baust du eine gebrauchte Düse ein die genauso +/- 2mg Differenz haben kann.

 

Am besten alle 6 gegen neue Tauschen oder die Düsenköpfe tauschen.

 

Aber nun sag schon wie sich dass Problem für dich im Betrieb geäussert hat.

Themenstarteram 1. Dezember 2011 um 14:36

Vielen dank für deine genaue erklärung !!:):D

das problem was ich habe ist das er sehr bescheiden angeht und mir das nach 2 jahren mächtig auf den zeiger geht.

nun habe ich im netz noch gelsen das es diese ein dichtung sein könnte das dadurch luft ins system kommt und er deswegen so anspring zylinder für zylinder^^

mfg

Denk eher dass es nicht an den ESD liegt.

 

Die Luft sollte man gut erkennen in den Leitungen wenn er die denn hat.

Glühstifte sind ok?

Springt er immer schlecht an oder bei bestimmten Umständen?

Bevor ich die Düsen tausche würde ich mal die Mini-OP an der VEP in Angriff nehmen.

In den 2 Jahren - wie oft hast du da den Dieselfilter gewechselt?

Ansaugtrackt reinigen könnte auch mithelfen ebenso wie "Feintuning" der Einspritzzeiten.

Und GKs testen!

Themenstarteram 1. Dezember 2011 um 15:34

dieselfilter ist schon 4-5 jahre her

Zitat:

Original geschrieben von audia4biturbo

dieselfilter ist schon 4-5 jahre her

Da fehlt mir die Einsicht das du den mal zuerst wechseln solltest. ;) Und kauf dir dazu gleich ein neues T-Stück (Kraftstoffvorwärmventil).

Themenstarteram 1. Dezember 2011 um 18:34

meinst du das regelventil was auf dem dieselfilter sitzt?

Zitat:

Original geschrieben von audia4biturbo

meinst du das regelventil was auf dem dieselfilter sitzt?

genau

Themenstarteram 4. Dezember 2011 um 16:16

werde kommende woche erstmal die dichtung wechseln von der dieselpumpe und euch dann berichten was besser ist^^

 

mfg sascha

knackfrosch genannt :-)

Dieselvorwärmung.

Ich schließe mich menen Vorrädner an.

Wenn die Dysen nicht tropfen, und sonst ein ruhiger laufton sich meldet, lass die Dysen drinnen.

Ich hab auch verschiedene Differenzen, meiner sprang auch schlecht an.

Hab dann die Glühkerzen gemessen.

Multimeter einfach auf pipsen stellen, schwarze an Masse / Aloansaugkrümmer geht auch, und mit dem Roten auf die Glühkerze.

piept es sind die kerzen gut

piept es nicht, dann sind sie kaputt.

dazwischen gints nichts.

wechslen, kann man selber machen, nur bei warmen motor und mit drehmoment rausdrehen. bei mehr als 20 nm knack ab und dann big problem.

neie mit kupferpaste bischen einschmieren und mit 15 Nm anziehen.

gehts schwerer, Gewinde nachschneiden.

und, eine gut gefüllte Batterie bewirkt wunder.

schau dir noch deinen OT an, schreibs dir auf, und, wenn du noch nicht hast, leg dir ein vag-com für 16 € zu.

Themenstarteram 4. Dezember 2011 um 18:00

wie vag com für 16 €.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Einspritzdüse wechseln