ForumA3 8V
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8V
  7. Einparkhilfe plus - akustische Signale auch rechts / links?

Einparkhilfe plus - akustische Signale auch rechts / links?

Audi
Themenstarteram 4. Mai 2015 um 18:01

Hallo Zusammen,

habe meine neue A3 Limo jetzt ein paar Wochen und freunde mich gerade mit der Einparkhilfe an.

Auf dem großen MMI wird optisch angezeigt, wo genau sich vor / hinter / oder neben dem Fahrzeug Hindernisse befinden - soweit klar.

Meine Fragen beziehen sich auf die akustischen Signale, also das Piepen:

Ich höre nur, ob vorne oder hinten ein Hinderniss ist, aber nicht ob sich das Hindernis z.B. hinten mittig, rechts oder links befindet.

Kommt der Ton nicht aus dem Lautsprecher, der dem Hindernis am nächsten ist?

Beim Einstellen der Tonhöhe und der Lautstärke über das MMI kommt der Ton für vorne nur aus dem linken vorderen Lautsprecher.

Ist das normal?

Ciao

Snoop

 

Beste Antwort im Thema

Oh Mann!

Der Thread hier könnte 1:1 so im Hello Kitty Board stehen.

Mit Kamera wäre es nicht passiert und wenn's Dauerton gibt sind noch 5-10 cm max. bis Peng

27 weitere Antworten
Ähnliche Themen
27 Antworten

Das hab ich mich auch schonmal gefragt und es wäre klasse.

Leider ist für die PDC jeweils nur ein kleiner Lautsprecher vorn und hinten verbaut.

Zitat:

@Griev schrieb am 4. Mai 2015 um 18:36:39 Uhr:

Das hab ich mich auch schonmal gefragt und es wäre klasse.

Leider ist für die PDC jeweils nur ein kleiner Lautsprecher vorn und hinten verbaut.

Das reicht doch voll aus. Schließlich hört ein Premiumfahrer doch bei Kontakt eindeutig wo die Feindberührung statt fand. ;)

Bei verbautem Soundsysten (B&O, Audi) sollte es doch möglich sein, das akustische Warnsignal bei Crash-Gefahr aus der entsprechenden Richtung kommen zu lassen. Zumal ja 5in1-Sound bei DVD-Widergabe möglich ist.

Wäre halt ein netter Gimmick, aber nicht unbedingt Notwendig. :)

Themenstarteram 4. Mai 2015 um 19:17

Das ist jetzt mein erstes Auto mit einer Einparkhilfe.

Mich macht das Gepiese aber nur verrückt.

Statt in die Einparkrichtung guck ich laufend auf das MMI Display weil irgendwo immer was piepst.

Mir würde eine optische Anzeige zur Kontrolle echt genügen,

aber das Piepsen lässt sich nur bis zu einem gewissen Grad

in Tonhöhe und Lautstärke regeln, was mir grundsätzlich immer noch zu laut ist.

Außerdem krächzen die Piepslautsprecher auch.

Du weist doch in welche Richtung du gerade fährst und das Piepen soll dir doch nur signalisieren das sich ein Hindernis in deinem Fahrweg befindet. Eine zielgerichtete Warnung wird es nicht geben. Ich habe in meinem 8PA nur die Einparkhilfe hinten und habe da egal wo das Hindernis ist nur einen Ton und keine optische Anzeige. Zusammen mit der optischen Anzeige im 8V ist das doch alles wirklich gut gelöst. Es ist und bleibt eine Unterstützung die man nicht so unendlich ausführen muss bis keiner mehr selbst guckt wo er überhaupt hin fährt :rolleyes:

Oh Mann!

Der Thread hier könnte 1:1 so im Hello Kitty Board stehen.

Mit Kamera wäre es nicht passiert und wenn's Dauerton gibt sind noch 5-10 cm max. bis Peng

Ich denke auch, man sollte aktuelle Fahrtrichtung und Piepsen auch ohne ständige Sicht auf die Anzeige fusionieren können, um zu verstehen, wo das Problem sein könnte.

Ansonsten vermute ich, es läuft nicht über die Multimedialautsprecher, da diese über das MMI laufen und die MainUnit deutlich zu lange zum Starten braucht, um die Funktion direkt nach dem Motorstart zur Verfügung stellen zu können. Will ja keiner eine Minute warten, bis er mit Ausparken loslegen kann. Zudem macht es die Ansteuerung deutlich komplizierter und fehleranfälliger, als die direkte Verbindung mit dem Steuergerät der Einparkhilfe.

Und sind es wirklich zwei Lautsprecher? Ich habe im Hinterkopf, dass es nur einer vorne links hinter dem Kombiinstrument oder so ist. Bin mir da aber nicht ganz sicher.

Wenn nur Einparkhilfe hinten verbaut ist hat er auch nur hinten einen Lautsprecher. Ich denke das wird schon aufgeteilt sein. Das Radio fährt übrigens schon beim can wakeup also beim aufschließen hoch so dass man gleich die optische Anzeige nutzen kann.

Der kleine Lautsprecher für die hinteren Sensoren ist auf der Beifahrerseite hinter der Verkleidung der C-Säule versteckt. Vorne sitzt er unterm Lenkrad.

Mir fallen übrigens einige Hersteller ein, die es über die sowieso verbauten Audio-Lautsprecher lösen. BMW, Volvo, Ford, Opel und Porsche zum Beispiel. Warum VW und Töchter es nicht so machen, weiß man wohl nur dort.

Also bei der Limo mit B&O kommt der Warnton aus dem Audiolautsprecher in der jeweiligen Ecke, wo das Hindernis ist...

Dann wärst du der einzige mit diesem Feature beim A3.

Hmmm...akustische Täuschung? ;-) Die Richtung erkennt man jedenfalls...

Ich habe ebenfalls B&O und Einparkhilfe hinten, da hört man auf jeden Fall, ob das Hindernis links oder rechts ist. Das ist mir aber auch erst nach 3 Wochen aufgefallen. Was mich viel mehr stört ist, dass die Musiklautstärke sehr stark herunterregelt, wenn man rückwärts fährt, wenn ich dann den ersten Gang einlege, ballert das System wieder voll los- da hab ich mich schon ein paar mal erschreckt :D

Ich bin mir auch ziemlich sicher dass das Signal von rechts oder links kommt.

Auch beim 8E/ 4F vorher.

Das muss ich aber dann nochmal testen...hab leider gerade das Auto nicht zur Hand.

Ich habe "nur" das ASS, aber auch ich bin mir ziemlich sicher, dass die Piepser aus allen 4 Ecken kommen. Höre am Wochenende noch mal genauer hin.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8V
  7. Einparkhilfe plus - akustische Signale auch rechts / links?