ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Einige Golf 4 / Bora Fragen

Einige Golf 4 / Bora Fragen

VW Golf 4 (1J)
Themenstarteram 5. Juni 2017 um 1:47

Seit kurzem habe ich einen Bora Variant 2.0 Benziner (110 PS) mit BJ 2004.

Dazu ein paar Fragen.

Kat Leuchte

Laut Vorbesitzer leuchtet die "KAT Kontrolleuchte" schon nach einem Jahr wie er den Wagen neu gekauft hat. Er hat den Wagen deshalb schon zu 2 verschiedenen VW Werkstätten gebracht und ca. 500€ investiert, die Leuchte ist trotzdem noch immer an und man wäre daran verzweifelt. Dazu muss ich sagen das sich der Vorbesitzer nie mit Autotechnik beschäftigt hat und gerne mal "Werkstattopfer" wird, die 9000€ Werkstattkosten (Ohne Unfall etc.) seit 2004 fand ich jedenfalls etwas hoch wenn ich mir sein Rechnungsheft durchlese das er Lückenlos geführt hat, Service etc. hat er auch alle gemacht.

Ich habe mir nun selbst ein paar Gedanken zur Kontrolleuchte gemacht, kann es sein das diese Leuchte auch angeht wenn die Lambdasonde nur verdreckt ist? Er hat über die Jahre ziemlich viel Ölverbrauch mit 5w30 gehabt, irgendwo muss das Öl ja hingegangen sein wie ich mir denke.

Welche Gründe kann es sonst noch geben das diese Leuchte an ist? Der Kat funktioniert ja noch.

Welche Nachteile ergeben sich durch so einen Lambdasondenausfall bei dem Motor?

Startvorgang

Ab und zu startet der Motor nicht gleich bzw. gluckert ab, dabei ist es egal ob kalt oder warm. Laut Vorbesitzer hat er es immer folgendermaßen gemacht. Den Schlüssel halb umgedreht so das der Motor noch nicht angeht, dann wieder zurück auf 0 und dann zum Starten ganz gedreht. Danach gehe der Wagen problemloser an als wenn man den Schlüssel gleich ganz umdreht.

jetzt ist das aber kein Diesel wo ich eine Vorglühzeit ja einsehen würde, macht das Sinn oder ist das eher Einbildung? Sollte ich vielleicht den Zündzeitpunkt prüfen lassen oder hat jemand eine bessere Idee? Bei den Zündkerzen etc. soll alles erneuert worden sein (Rechnung dafür ist da), auch hier haben zwei VW Werkstätten alles diesbezüglich durchgesehen und keine Lösung gefunden?!

Endtopf

Der originale Endtopf scheint es hinter sich zu haben, wackelt und ist ziemlich rostig. Schön sehen die zwei Endrohre sowieso nicht aus, passen diese Sportauspuffe die für einen normalen Golf 4 recht günstig zu haben sind auch auf den Variant?

Motortausch schwer?

Der Motor hat 250.000 Km runter, der Wagen selbst ist aber in einem perfekten Zustand, kein Rost, keine Dellen, kein Kratzer, Innenleben ist wie neu und wurde extrem gepfelgt. Stoßdämpfer, Federn etc. alles getauscht, neue Bremsscheiben usw. usf.

Wenn der Motor aber wirklich einmal "explodieren" sollte, ist es schwer den gleichen Motor noch einmal einzubauen? Werkstätte und ein älterer Mechaniker der mir schon einmal einen Golf 2 Motor getauscht hat wären vorhanden. Es geht mir nämlich darum ob ich mir den Wagen schön herrichte und im Fall der Fälle auch den schlimmsten Schaden damit verkraften würde.

Fehlerspeicher

Ich würde den Fehlerspeicher des Wagens gerne selbst auslesen können, gibt es dazu eine Empfehlung eines Geräts oder einer Software und Kabel das ich mit dem Windows / Linux Laptop oder Android Handy verwenden könnte? Ganz großes Kino wäre es auch wenn ich selbst damit eine Fehlermeldung löschen könnte um zu sehen ob ich den Fehler nun wirklich behoben habe.

Oder taugt das alles nichts und sollte ich lieber immer zu VW fahren? (Verlangen hier ab und zu bis zu 25€)

Einparksensoren

Der Umstieg von Golf 3 auf den Bora Kombi macht meiner Frau und manchmal auch mir etwas zu schaffen, meistens parken wir nun übervorsichtig ein. Gab es schon original solche Parksensoren und kann man die nachrüsten oder soll ich mir lieber so ein universales Einbauset um 50€ bestellen?

Sind viele Fragen geworden, aber es muss ja nicht jeder, alle beantworten, vielleicht hat ja der ein oder andere ein paar Antworten, würde mich sehr freuen.

Mit bestem Dank!

Ähnliche Themen
5 Antworten

Hallo,

da dir niemand geantwortet hat mach ich das mal mit meinen vergleichsweise bescheidenen Kenntnissen.

Fehlerspeicher

Als erstes und um deine Frage zu beantworten:

Kauf dir ein Kabel zum Auslesen deiner Fehler. Habe ich auch gemacht, so bist du nicht mehr auf ne Werkstatt angewiesen und hast schon mal eventuell erste Anhaltspunkte was deine Fehler betrifft.

Meine Erfahrung damit: Kabel + Android kannst du vergessen, ich hab sehr viele Apps ausprobiert, keines davon konnte eine Verbindung herstellen. Wenn du also mit deinem Handy die Fehler auslesen willst, kauf dir ein Bluetooth OBD Dongle. Wenn du das am Laptop machen willst, kauf dir ein Kabel. Zusammen mit CarPort kannst du dann deine Fehler auslesen (es gibt auch andere Software, aber die ist Uralt und läuft größtenteils nur auf XP).

Kabel findest du überall, schau einfach nach K+CAN. Bitte beachten: Diese Kabel haben einen FTDI Chip zur Umwandlung des seriellen Ports zu USB. Einige dieser Kabel haben aber einen gefälschten Chip drin, der, je nach Treiber Version auf deinem Laptop, nicht nur nicht funktionieren kann, sondern auch unbrauchbar gemacht werden kann. Ich spare mir erst mal Einzelheiten, kann man googlen.

Kat:

Keine Ahnung, Fehler auslesen wenn Kabel vorhanden

Startprobleme:

Vielleicht der Anlasser? Probleme mit der Zündung? Auch hier: Fehler auslesen

Endtopf:

Ich habe es immer so gehandhabt, dass ich mir bei Ebay den kompletten Auspuff ab Kat für ca 70€ geholt habe.

Dann hast du an der Stelle Ruhe.

Einparkhilfe:

Wenn du die Möglichkeit hast, nimm lieber immer die Original-PDC. Diese legt auch Fehler im Speicher ab, wenn mal was nicht funktioniert.

Zum Startproblem:

- das klingt nach Luft im Kraftstoffsystem

Zum Auslesegerät:

- suche mal bei eBay nach "OBD2 KKL USB", die Adapter mit Software kosten 5 bis 8 EUR, und laufen unter Windows 32 Bit Betriebssystemen, dies erfüllt alle deine Wünsche

(Fehler auslesen, Löschen, Adaption, Codierung, uvm.)

- die einzig sinnvolle Android App wäre "Torque", allerdings kann sie nur das Motorsteuergerät auslesen, das kann unterwegs mal praktisch sein, mehr taugt sie allerdings nicht

Was das Thema PDC angeht:

Originalsensoren sind (übertrieben?) teuer (~200€ für alles); ist die Frage, ob man entsprechend viel für die "Original"-Nachrüstlösung ausgeben möchte, wenn es schon Komplett-Kits für 30 - 40€ gibt.

Denkanstoß am Rande:

Unter Umständen ein neues Doppel-DIN-Radio (mit DAB+?) kaufen, was einen Video-Eingang hat und eine Rückfahrkamera (25€) verbauen. Kabelziehen ist das Aufwändigste an der Sache und eigentlich bequem an einem Nachmittag zu erledigen. Bei der Limo ist dei Sache in 1,5h erledigt, beim Kombi wird es wohl etwas länger dauern, da man durch die Heckklappendurchführung mit dem Videokabel muss und das (zumindest beim Passat) ein bisschen Fummelarbeit ist. Kann man in der Regel auch so am Radio einstellen, dass das Videobild automatisch erscheint, wenn man den Rückwärtsgang einlegt. Dazu ist es notwendig, das Signal vom Rückfahrscheinwerfer an den entsprechenden Eingang am Radio mit anzuschließen, so es das denn hergibt, sollten die meisten Qualitätshersteller aber anbieten.

Motoren für Golf IV gibts zum überschaubaren (in der Regel dreistelligen) Preis, ist die Frage, wieviel dein Mechanikus dir für den Einbau abknöpft... Würde mich aber auch nicht vom Kauf abhalten. Lambdasonde kann man tendenziell selbst wechseln (Markenware (Bosch) kaufen! wer billig kauft, kauft zweimal...), aber wenn die noch nie gewechselt wurde, bekommt man sie unter Umständen extrem scheiße raus... War bei mir der Fall, ich habs tatsächlich nicht hinbekommen und den Menschen in der freien Werke extrem geärgert, weil ich 30,-€ Pauschalpreis vorher abgemacht hatte... :X Die 30,- Sonde, die dann eingebaut wurde, hielt aber nur 2 Monate, danach war sie hin und diesmal konnte ich dann selbst wechseln.

Zum thema kat,

Wenn dein wagen einen sehr hohen ölverbrauch hat liegt das meist daran, daß er öl verbrennt, das kann z.B. an defekten kolbenringen liegen. Da sich öl schwerer verbrennen lässt als benzin, landet es im kat und verkohlt diesen...

Wäre eine möglichkeit.

Hallo

also das Öl würde ich auf gutes 10 w 40 wechseln.

Nur damit konnte ich den Verbrauch bei meinem 2Liter auf ca 0.4 liter pro 1000KM senken.

Es ist eine alte Konstruktion er braucht nix besseres...nur regelmäßig wechseln !

Ich dachte das die späteren 2 Liter Motoren nicht soviel Öl verbrauchen würden...

Beim Zubehör Radio würde ich mal die Sufu benutzen ....es gab da auch wohl mal Probleme mit den Steuergeräten bzw Drosselklappen ließen sich nicht mehr anlernen ...

Gruss Dirk

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Einige Golf 4 / Bora Fragen