ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Eigenartige Beschädigungen an den vorderen neuen Felgen

Eigenartige Beschädigungen an den vorderen neuen Felgen

BMW 3er F30
Themenstarteram 29. Oktober 2012 um 18:23

Hallo!

Hoffe, dass mir irgendwer von hier helfen kann. Habe seit Juni 2012 einen neuen BMW mit 20 Zoll Felgen Bicolor (Ferricgrey / glanzgedreht). Diese wurden ohne Demontage bis jetzt (4300 km) gefahren. Beim Wechsel auf Winterreifen wurden die Sommerreifen natürlich gewaschen und genau angesehen. Dabei habe ich festgestellt, dass bei den vorderen Felgen (links und rechts) Schäden vorhanden sind, welche meinem BMW-Händler und Lucky Car nicht erklärbar sind. Es wird nur gesagt, dass es sich um Fremdeinwirkung handelt. Wenn ich frage, welche Fremdeinwirkung kann mir niemand etwas sagen. Ich bin sehr penibel wenn es um Auto oder Felgen geht. Fahre nur in der Stadt, stelle mein Auto nie in die Nähe eines Randsteins, parke dienstlich in einer privaten Tiefgarage und zu Hause in meiner privaten Garage. Bei den 4 Bildern handelt es sich nur um eine Felge, welche im Kreis fotogrfiert wurde. Die Beschädigungen an der anderen Felge sind ungefähr gleich. Habe auch schon gehört, dass es Oxidation der Alu- Oberfläche (Ursachen dafür Salz, chemische Reiniger, Bremsstaub) sein könnte. Wie soll ich das beweisen?

Hat jemand schon ein ähnliches Problem gehabt.

Vielen Dank für eure Hilfe!

LG Helmut

Bild-1
Bild-2
Bild-3
+1
Beste Antwort im Thema

Hallo MC,

es gibt Menschen, die müssen sehr lange und hart für ihren Traumwagen arbeiten.

Und es gibt Menschen, die sich weniger Gedanken um diesen machen müssen.

Niemandem ist es zu verdenken, dass er/sie möglichst lange den ideelen und monitären Wert seines hart erarbeiteten Wagens erhalten möchte. Entsprechend "penibel" oder betroffen ist man dann, wenn einem unverschuldet ein Schaden wiederfährt. Das finde ich sehr natürlich.

Der Wert einer Ware bemisst sich sehr häufig daran, was man tun musste, um diese zu erlangen!

Auch wenn ich selbst nicht viel tun musste, um einen Firmenwagen zu fahren, betrachte ich den Gegenstand dennoch als für mich so wertvoll, dass ich ihn pfleglich behandel. Umso mehr ärgern mich diese pauschalen Aussagen ála "Gebrauchsgegenstand".

Mir ist es beispielweise passiert, dass ein recht guter Freund meinte, seine schmutzigen Trekkingschuhe auf meine hintere Stoßstange stellen zu müssen, um sich besser die Schuhe zubinden zu können. Für die Aussage "hab dich nicht so, ein Auto ist ein Gebrauchsgegenstand" hätte ich ihm glatt eine drücken können.

Fazit: ich kann die Verärgerung des TE komplett nachvollziehen.

29 weitere Antworten
Ähnliche Themen
29 Antworten

Wow, sieht übel aus.

Also ich hätte da zwei Theorien.

1) die Felgen wurden in der Reifenwaschtrommel beschädigt. Am besten du siehst dir diese Waschbox mal genauer an.

2) Diese Fehler waren schon immer da, sind aber nicht aufgefallen.

Deine Theorie mit dem oxidieren stimmt nur bedingt. Die Felgen sind zwar glanzgedreht, jedoch mit Klarlack versiegelt. Somit kann da nix oxidieren, außer die Felge hatte schon Lackfehler. Das heisst, dass dort, warum auch immer, punktuell kein Klarlack drauf war, und somit das Alu oxidiert ist.

Dies fällt bei neuen Felgen nicht auf, erst wenn der Fehler nach und nach oxidiert. Somit wäre das ein Thema für die Reklamationsabteilung von BMW.

Ich halte 2) für wahrscheinlicher.

Lg & viel Glück

Radair

Zitat:

Original geschrieben von radair

Ich halte 2) für wahrscheinlicher.

Würde ich auch vermuten.

Hatte das schon bei zwei Radsätzen. (Ford und BMW)

Gruß

Roy

Themenstarteram 29. Oktober 2012 um 18:40

Zitat:

Original geschrieben von radair

Wow, sieht übel aus.

Also ich hätte da zwei Theorien.

1) die Felgen wurden in der Reifenwaschtrommel beschädigt. Am besten du siehst dir diese Waschbox mal genauer an.

2) Diese Fehler waren schon immer da, sind aber nicht aufgefallen.

Deine Theorie mit dem oxidieren stimmt nur bedingt. Die Felgen sind zwar glanzgedreht, jedoch mit Klarlack versiegelt. Somit kann da nix oxidieren, außer die Felge hatte schon Lackfehler. Das heisst, dass dort, warum auch immer, punktuell kein Klarlack drauf war, und somit das Alu oxidiert ist.

Dies fällt bei neuen Felgen nicht auf, erst wenn der Fehler nach und nach oxidiert. Somit wäre das ein Thema für die Reklamationsabteilung von BMW.

Ich halte 2) für wahrscheinlicher.

Lg & viel Glück

Radair

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Meine Auto`s werden NIE in der Waschstraße gewaschen - auch nicht im Winter. Nur meine Hände kommen über mein Auto :-)

LG Helmut

Hast mal Felgenreiniger benutzt?

Themenstarteram 29. Oktober 2012 um 18:49

Zitat:

Original geschrieben von GTI-Roy

Zitat:

Original geschrieben von radair

Ich halte 2) für wahrscheinlicher.

Würde ich auch vermuten.

Hatte das schon bei zwei Radsätzen. (Ford und BMW)

Gruß

Roy

Und was hast du gemacht?

Themenstarteram 29. Oktober 2012 um 18:49

Zitat:

Original geschrieben von Tils Nils

Hast mal Felgenreiniger benutzt?

Nein

Zitat:

Original geschrieben von stucksl

.

 

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Meine Auto`s werden NIE in der Waschstraße gewaschen - auch nicht im Winter. Nur meine Hände kommen über mein Auto :-)

LG Helmut

Mit Waschbox meinte ich diese Reifenwaschmaschine in der die Werkstatt beim Umstecken die Reifen wäscht.

Lg

Radair

Hallo Helmut

Ich kann dir sagen das ich solch ein schadensbild auch hatte

und ich weiß wie das passieren kann die felgen sind umgefallen und auf feine steinchen gefallen und eines sag ich dir ich war selber schuld und habe mich geärgert :-( so wie ich das verstehe hast du deine felgen fremdmontieren lassen und ich vermute der monteur war nicht recht vorsichtig zu deinen schätzchen (bin mir da zu 99 % sicher)

Gruß Stanley

Das passiert wenn die Felgen beim Wechseln auf diese Seite umkippen. Der Felgenschutz des Reifens ist in Deinem Fall wohl leider zu wenig ausgeprägt und kann somit das Felgenhorn nicht ausreichend schützen. Beim umkippen der Räder kommt es dann zu diesem Schadensbild - bin mir da auch zu 99% sicher.

MFG

Zitat:

Original geschrieben von kaso78

Das passiert wenn die Felgen beim Wechseln auf diese Seite umkippen. Der Felgenschutz des Reifens ist in Deinem Fall wohl leider zu wenig ausgeprägt und kann somit das Felgenhorn nicht ausreichend schützen. Beim umkippen der Räder kommt es dann zu diesem Schadensbild - bin mir da auch zu 99% sicher.

MFG

Du hast die richtigen worte gefunden i agrree 100 %

Hallo,

Wenn es über den gesamten Felgenverlauf rundherum ist, könnte es auch Steinschlag sein, der beim Fahren über z.b.Schotterstraßen usw. durch aufwirbeln der Steine kommt.

Wenn es an den Vorderfelgen stärker auftritt, noch dazu auf der rechten in Fahrtrichtung montierten Felge mehr (Straßenrand ist mit mehr losen Steinchen verschmutzt), dann könnte es das auch sein.

habe nun bei meinem dies , zwar nach 130 000 km festgestellt.

tritt bei den Winterfelgen gleichen Types aber nur 17 Zoll und 225 er Reifen nicht oder nur sehr wenig auf, dafür aber bei den 19 Zoll und 255 er Reifen stärker.

Ist ja mehr Felge und auch weniger Wulstvorstand von den Reifen.

Aber sicher wurde bei mir durch Umfallen der Felgen das Schadensbild verursacht, da immer sofort auf Styropor gelegt.

 

Das meine Einschätzung.

Grüße

Hans Peter

Themenstarteram 29. Oktober 2012 um 21:10

Zitat:

Original geschrieben von Stanley 7

Zitat:

Original geschrieben von kaso78

Das passiert wenn die Felgen beim Wechseln auf diese Seite umkippen. Der Felgenschutz des Reifens ist in Deinem Fall wohl leider zu wenig ausgeprägt und kann somit das Felgenhorn nicht ausreichend schützen. Beim umkippen der Räder kommt es dann zu diesem Schadensbild - bin mir da auch zu 99% sicher.

MFG

Du hast die richtigen worte gefunden i agrree 100 %

Hallo!

Das kann dann aber nur direkt bei BMW oder bei meinem Händler passiert sein, da ich die Felgen seit ich das Auto bekommen habe nicht angegriffen habe. Bei der Demontage am Freitag wegen dem Scheiß-Schneefall wurden die Felgen stehend bis zur Reinigung in der Wiese aufbewahrt.

LG Helmut

Themenstarteram 29. Oktober 2012 um 21:12

Zitat:

Original geschrieben von radair

Zitat:

Original geschrieben von stucksl

.

 

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Meine Auto`s werden NIE in der Waschstraße gewaschen - auch nicht im Winter. Nur meine Hände kommen über mein Auto :-)

LG Helmut

Mit Waschbox meinte ich diese Reifenwaschmaschine in der die Werkstatt beim Umstecken die Reifen wäscht.

Lg

Radair

Ach so - das habe ich noch nie gesehen. Muss ich morgen mal fragen. Danke

Zitat:

Original geschrieben von stucksl

Zitat:

Original geschrieben von Stanley 7

 

Du hast die richtigen worte gefunden i agrree 100 %

Hallo!

Das kann dann aber nur direkt bei BMW oder bei meinem Händler passiert sein, da ich die Felgen seit ich das Auto bekommen habe nicht angegriffen habe. Bei der Demontage am Freitag wegen dem Scheiß-Schneefall wurden die Felgen stehend bis zur Reinigung in der Wiese aufbewahrt.

LG Helmut

das Schadensbild passt dazu - die wurden auf rauhem Untergrund ab gelegt

Gruß

odi

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Eigenartige Beschädigungen an den vorderen neuen Felgen