ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. E92 oder F30?

E92 oder F30?

BMW 3er
Themenstarteram 25. Mai 2017 um 13:09

Hallo, mich würde mal interessieren welche Baureihe ihr für die bessere haltet.

Mir geht es speziell um den F30 mit N20 Motor und 184PS und dem E92 mit N54/55.

Optisch ist natürlich geschmacksache, mir persönlich gefällt aber der F30 deutlich besser.

Aber viel spannender, welches ist eurer Einschätzung nach das robustere Fahrzeug wenn man mal von gleicher Laufleistung beim Gebrauchtkauf ausgeht. Der 335i überzeugt mit dem Sechsender und dem tollen Klang aber was nützt es wenn das Auto auf lange Sicht ein Vielfaches an kosten verursacht.

Beim 335i liest man immer mal wieder von kaputten Turbos, Injektoren, Hochdruckpumpe und weiteres.

Stößt man beim F30 320i auf ähnliche Probleme?

Da stellt sich dann auch die Frage, ob man einen 335i nur mit Garantie vom Händler erwerben sollte, ein F30 320i aber auch von Privat vertretbar wär.

Und sollte es beim 320i ein Facelift seien oder macht das keinen großen Unterschied?

Der Thread soll keine Kontakte Kaufberatung werden. Ich möchte nur mal ein paar Gedanken mit euch besprechen.

Ich danke euch vorweg schon mal für das teilen eurer Gedanken

Beste Antwort im Thema

@12Christian: Du kannst dir nie sicher sein, dass nicht doch mal teure Schäden auftauchen. Das muss ja nicht am Motor sein. Prinzipiell steigt die Gefahr mit ansteigender Laufleistung für Verschleiß. Elektronikprobleme tauchen oft bei Fahrzeugen auf, deren Erstzulassung weiter zurückliegt als bei neueren Autos. Diese Schäden sind oft sehr teuer.

Man kann nicht erzwingen, dass mit dem Motor oder dem ganzen Auto die nächsten vier Jahre gar nichts ist. Diese Garantie gibt dir niemand.

47 weitere Antworten
Ähnliche Themen
47 Antworten

N20 und N55 sind ausgereift und man liest von wenig Problemen. Den Vergleich zwischen 190 und 300 PS finde ich allerdings komisch.

Zitat:

@asphyx89 schrieb am 25. Mai 2017 um 13:42:00 Uhr:

N20 und N55 sind ausgereift und man liest von wenig Problemen. Den Vergleich zwischen 190 und 300 PS finde ich allerdings komisch.

Aber nur als Leasingnehmer. Nicht als Käufer.

Themenstarteram 25. Mai 2017 um 13:48

Der Vergleich rührt daher, dass auf dem Gebrauchtmarkt preislich ein F30 320i je nach Aussattung mit einem E92 335i konkurrieren muss. Nun bieten beide Fahrzeuge klare Vor- und Nachteile und so wollte ich einfach mal ein paar Gedanken hören

Hallo,

ich möchte meine Meinung dazu sagen , da ich genau an deiner Stelle vor 15 Monaten war. Die gesuchten Autos waren genau F30 N20 jedoch als 328i und E92 335i. Ich habe mich für den F30 entschieden.

Beide Modelle sind sehr gut und robust und jedes Modell hat seine Macken, Über die du hier im Forum ausreichend lesen kannst.

BMW E92: Wenn du nicht vorhast , dein Auto tunen zu lassen, lass bitte den Finger von dem N54 weg. Der Motor ist sehr gut, aber die Modelle von den ersten 2 Jahren 2007 und 2008 hatten Probleme mit den Turbos und Wastegate, ab 2009 wurde angeblich das Problem gelöst , deswegen sieht man den Motor immer noch in den 335is (US Version) und in den 1M. Der Motor ist tuningfreundlich und 500 PS erreichst du mit dem locker :).

Meine Empfehlung ist der N55. Der Kamm ab 2010, robust, Zuverlässig und wird bis heute in den M2 gebaut.

BMW F30: ich fahre den N20 als 328i aber ich habe hier im Forum nur was Gutes über den 320i gelesen. Der F30 ist moderner, Familientauglicher, Agil und macht richtig Laune. Ein FL Modell ist natürlich besser weil du moderneres Navi, iDrive und LED Scheinwerfer hast, aber Motortechnisch ist alles gleich.

Zu meiner Entscheidung: Mein Grund war Versicherungskosten (obwohl ich seit 12 Jahren Autofahre bin ich hier in D ein Fahranfänger :( ) und für das gleiche Geld bekam ich ein moderneres Modell, was genauso schnell ist.

Der F30 ist ein sehr sehr schönes Auto und ich habe den Kauf keine Minute bereut, ABER das ich den N55 opfern musste, tut mir jeden Tag an der Seele weh.

Am besten such dir einen F30 335i :D

LG

Abed

Zitat:

@12Christian schrieb am 25. Mai 2017 um 13:48:44 Uhr:

Der Vergleich rührt daher, dass auf dem Gebrauchtmarkt preislich ein F30 320i je nach Aussattung mit einem E92 335i konkurrieren muss.

Dennoch solltest du die Suche bereits vorab aufgrund deiner Präferenzen einschränken. Die Fahrzeuge lassen sich doch gar nicht vergleichen, auch wenn der Anschaffungspreis ähnlich sein mag.

Zitat:

@Dr_Kourani schrieb am 25. Mai 2017 um 14:01:31 Uhr:

BMW F30: ich fahre den N20 als 328i aber ich habe hier im Forum nur was Gutes über den 320i gelesen. Der F30 ist moderner, Familientauglicher, Agil und macht richtig Laune. Ein FL Modell ist natürlich besser weil du moderneres Navi, iDrive und LED Scheinwerfer hast, aber Motortechnisch ist alles gleich.

Ganz und gar nicht, schließlich wurde der N20 durch den B48 ersetzt.

Zitat:

@Dr_Kourani schrieb am 25. Mai 2017 um 14:01:31 Uhr:

BMW F30: ich fahre den N20 als 328i aber ich habe hier im Forum nur was Gutes über den 320i gelesen. Der F30 ist moderner, Familientauglicher, Agil und macht richtig Laune. Ein FL Modell ist natürlich besser weil du moderneres Navi, iDrive und LED Scheinwerfer hast, aber Motortechnisch ist alles gleich.

Ganz und gar nicht, schließlich wurde der N20 durch den B48 ersetzt.

Hat der 320i FL auch den B48?

ich dacht den hat nur der 330i. Du hast Recht

sorry :)

Themenstarteram 25. Mai 2017 um 14:26

Interessante Einwände und Anregungen habt ihr da. Ich befürchte das der 320i etwas zu träge ist. Der 328i bereitet einem wohl mehr Spaß. Ich habe ein bisschen bei Mobile gestöbert und interessiere mich für zwei Fahrzeuge.

1. 320i von 07/2014 mit 30.000km gelaufen, kostet 22.000€.

2. 328i von 06/2013 mit 55.000km gelaufen, kostet 25.000€.

Preislich sind die 3000€ aufpreis natürlich den stärkeren Motor wert. Aber ich möchte das Auto nicht nur 2 Jahren halten sondern eher 5 oder gar noch länger. Da stellt sich mir die Frage ob ich nicht mit dem 320i günstiger fahre da ich dieser das deutlich jüngere Fahrzeug ist. Und letztlich muss man ja irgendwo eine Grenze ziehen und die war für mich eigentlich der 320i. Ansonsten könnte ich ja auch ein älters aber dafür noch stärkeres Modell nehmen. Aber dann überschüttet das Fahrzeug einen zu früh mit Reparaturen wie ich befürchte.

Zitat:

@12Christian schrieb am 25. Mai 2017 um 14:26:55 Uhr:

 

Ansonsten könnte ich ja auch ein älters aber dafür noch stärkeres Modell nehmen. Aber dann überschüttet das Fahrzeug einen zu früh mit Reparaturen wie ich befürchte.

Erstens das und die können richtig teuer sein und zweitens, nur weil es einen E92 335i mittlerweile günstiger gibt, heißt das nicht, dass er im Unterhalt günstiger wurde.

Kostet auch so viel wie ein nagelneuer F30 340i, dazu wie erwähnt das Reparaturrisiko außerhalb der Garantiezeit.

Online Versicherungsrechner, KFZ-Steuerrechner, Spritmonitor, Reifenpreise z.B. und auch mal ein wenig den BMW-Ersatzteilkatalog (Bremsen) würde ich mir an deiner Stelle mal anschauen, nicht nur Gebrauchtwagenpreise alleine auf mobile.de vergleichen.

Träge ist der 320i mit Sicherheit nicht. Hat genug Power meiner Meinung nach.

Für mich sind die Autos entweder Facelift oder Vor Facelift, ich sehe beim 2014 EZ im Vergleich zu 2013 EZ keinen Unterschied, Jedoch sind 25 TKM sind eine Nummer.

Fahr beide probe und guck was dir ausreichend ist. Wenn beide genug Power hätten wurde ich den Wagen mit den besseren Ausstattungen und weniger KM kaufen

Viel Spaß

Abed

Zitat:

@Hiro schrieb am 25. Mai 2017 um 13:47:18 Uhr:

Zitat:

@asphyx89 schrieb am 25. Mai 2017 um 13:42:00 Uhr:

N20 und N55 sind ausgereift und man liest von wenig Problemen. Den Vergleich zwischen 190 und 300 PS finde ich allerdings komisch.

Aber nur als Leasingnehmer. Nicht als Käufer.

Bezogen auf den in etwa ähnlichen Kaufpreis?

Ich bin aktuell auch am überlegen, ob ich einen 335i E91 kaufen soll. Den 320i finde ich zu schwach, der 328i fährt ganz gut, hat aber den gleichen Motor wie der 20i. Daher die Überlegung auf den Sechszylinder zu gehen. Leider gibt es gebrauchte E91 mit Dampf nur für recht viel Geld. Für die F-Reihe spricht definitiv die Automatik, da wird die der E-Reihe wohl nicht mithalten können.

Zitat:

@12Christian schrieb am 25. Mai 2017 um 14:26:55 Uhr:

Preislich sind die 3000€ aufpreis natürlich den stärkeren Motor wert. Aber ich möchte das Auto nicht nur 2 Jahren halten sondern eher 5 oder gar noch länger. Da stellt sich mir die Frage ob ich nicht mit dem 320i günstiger fahre da ich dieser das deutlich jüngere Fahrzeug ist. Und letztlich muss man ja irgendwo eine Grenze ziehen und die war für mich eigentlich der 320i. Ansonsten könnte ich ja auch ein älters aber dafür noch stärkeres Modell nehmen. Aber dann überschüttet das Fahrzeug einen zu früh mit Reparaturen wie ich befürchte.

Was für Reparaturen meinst du denn im Detail? Schau mal bei mobile, da gibt es 35er, die richtig weit gelaufen sind. Der Wertverlust beim E90 335i ist geringer, da das Modell schon älter ist. Ich könnte mir gut vorstellen, dass der höhere Wertverlust des F30 die etwas höhere Versicherung des E90 gut kompensiert. Für mich ist das Thema Werterhalt sehr wichtig.

Wie sieht es mit dem 135i aus? Da hast du richtig Dampf, weniger Gewicht, Achtgangautomatik und 320PS, auch ab etwa 25.000€ zu haben.

Da der N20 nicht der sparsamste Motor ist, würde ich mal von 8l im 320i ausgehen, 9l im 328i und 10l im 335i bei einem etwa ähnlichen Fahrprofil.

Themenstarteram 25. Mai 2017 um 15:26

Mein Problem ist, dass das Fahrzeug für mich bestimmte Kriterien erfüllen muss.

- Automatik

- schwarze Volllederausstattung

- Außenfarbe Schwarz oder Grau

- Kilometer am liebsten nicht über 40.000

- Optisch bevorzugt F20 oder F30

- am liebsten 245 PS oder die 218 PS im 125i.

Ich kann das Budget aber nicht unendlich aufblasen weshalb bei den restlichen Merkmalen mir noch der 320i für 22.000€ VB am besten gefällt. Ich denke ich werde mal für Montag eine Probefahrt vereinbaren.

Einen 135i habe ich nicht für ähnliches Geld gefunden.

Mich würde auch mal interessieren wie standfest die Fahrzeuge am Ende sind. Den 320i würde ich sicher häufig mit Vollgas bewegen wohingegen der 328i da vielleicht mehr Luft lässt.

Bei dem Budget und der Laufleistung kannst du den 335i sowieso vergessen, der ist dann deutlich zu teuer. Dann musst du dich zwischen 20i und 28i entscheiden. Eine Probefahrt ist ein guter Anfang, auch die 184PS sind im Alltag mehr als genug.

Müsste ich die Frage im thread-Titel für mich beantworten: Eindeutig E92.

Warum? Weil dort vor allem die Lenkung noch typisch BMW war und nicht so entkoppelt wie im F30. Das Exterieur-Design des E92 finde ich noch heute sehr aktuell. Zudem gibt es eine ordentliche Fahrzeug-Dämmung. In meinen M3 E92 gibt es exzellente Sitze. Ich finde das Interieur im E92 auch schöner. Und der Sound z.B. in einen E92 335i ist auch besser als ein F30 335i.

Dennoch ist ein F30 bei Dingen wie iDrive, Navi, Fahrassistenszysteme, Head-Up-Display, Display, LED-Scheinwerfer, Verbrauch usw. deutlich moderner oder besser. Das sind aber alles Punkte, die mir persönlich gar nicht wichtig sind.

Deine Antwort
Ähnliche Themen