ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. E46, 318i Coupé mit 150k km kaufen? BJ 2002

E46, 318i Coupé mit 150k km kaufen? BJ 2002

BMW 3er E46
Themenstarteram 7. April 2021 um 15:48

Hallo zusammen.

Ich bin momentan 18 Jahre alt und bin bis jetzt mit dem Auto von meinen Eltern gefahren, nun will ich mir aber ein eigenes Auto zulegen. Schon seit längerem schaue ich mich nach einem e46 um und bin nun fündig geworden. Habe einen e46 318ci mit 150k km gefunden, aus dem Jahr 2002, für knapp 7k( Preis ist VB), dafür hat er aber auch alles an Sonderausstattung. Nun meine Frage: Lohnt es sich das Auto zu kaufen da der Monitor ein 4 Zylinder ist ein Valvertronic System hat und viele sagen, dass diese Motoren nicht so gut sind. Ich habe jetzt Angst, dass ich viel Geld für Reparaturen in das Auto stecken muss.

PS: Unterhaltskosten sind mir bewusst. Des Weiteren ist mir bewusst, dass jetzt viele Leute schreiben werden ich soll mir lieber ein e36 holen oder ein 6 Zylinder, nur leider ist da ein Problem, nämlich das ich keinen gefunden haben der mir zu 100% gefällt

https://www.autoscout24.de/.../...3755-b79a-472b-aa19-872b93cf03a2?...

Preis: € 6.991,-

Kilometerstand: 149.999 km

Erstzulassung: 02/2002

Link vom Auto.

Ähnliche Themen
15 Antworten

Auf den Bildern sieht der ja echt gut aus. Wenn er bei dir um die Ecke steht, hinfahren und begutachten. Am besten ein Gebrauchtwagen-Check machen lassen (DEKRA) und wenn du jemanden kennst der einen Laptop mit BMW Software besitzt, diesen mitnehmen und auslesen, vor und nach der Probefahrt.

Von diesen Motoren würde ich persönlich abraten und vom Händler erst recht. Alles an Ausstattung hat er auch nicht und zu teuer finde ich.

Auf den Bildern sieht er ja gut aus, aber es wäre nicht das erste Mal, dass ein Auto auf Bildern einen tollen Eindruck hinterlässt, den es in der Realität nicht halten kann.

Selbst mein eigener 30 Jahre alter MX-5 (in Sachen Dellen und Kratzer ein Panoptikum des Schreckens) sieht auf Bildern geradezu schockierend gut aus.

Darüber hinaus neige ich zu gesteigertem Misstrauen Händlern gegenüber, die sich mit reißerischen Texten und ausufernden Superlativen in ihren Anzeigen überschlagen.

Soll jetzt nicht heißen, dass der Wagen nichts taugt, aber ich würde gaaaaaanz genau hinschauen bei der Besichtigung.

Alleine der Preis ist ein No go,da ist alles andere vollkommen egal.

Kann meinen Vorrednern nur zustimmen. Das ist sehr teuer und die Lauf- und Motorleistung sind auch nicht grade spitze.

Der hat nicht sonderlich viel Ausstattung. "verkauf im kundenauftrag" gepaart mit den reißerischen floskeln.... Bloß die finger von lassen. Viel zu teuer für das was er bietet.

Gut 7000€ für ein potenzielles Groschengrab, das 19 Jahre alt ist????

Uff ,stolzer preis

Xenon ?? nachgerüstet ??

Auch von mir ein klares nein ,zu teuer

Max 4500 wenn überhaupt

meiner hat 2000 € gekostet ,war auch ein wenig glück dabei

95000 km gelaufen ( damals )

2004

N46B20B Motor

muss dabei sagen das ich aber auch einiges gemacht habe ( selber )

BMW 318
BMW 318 -1
BMW 318 -2
+1

Der Onkel Ayhan hat wohl was intus gehabt als er den Preis hingerotzt hat. Bei der Karre würd ich nicht mal bei der Hälfte des Preises unbedingt zuschlagen. Unfassbar.

zumal die frage ist , kannst du selber Schrauben ???

lieber TE:

Dir sind diverse Warnungen vor dem Motormodell bekannt.

...aber er gefällt Dir.

Es wäre definitiv kein Vernunfts-Kauf.

Selbst "wenn" bei Kauf alles top ist.... wird es früher oder später zu Ausfallerscheinungen kommen.

Das "sollte" einkalkuliert werden.

Also selber basteln können + wollen oder lieber mehr als weniger Kohle als Reserve.

Ohne das....lass es.

bei unserem 318i aus 1. Hand, echte 46TKM, 2018 gekauft

war bisher nix mit Motor. ( Kettenspanner direkt prophylaktisch ersetzt )

aber: ABS-Steuergerät sowie Kupplung .... defekt. ( nein, kein Verschleiss )

Kleinteile wie Fensterheber usw lass ich mal weg ;-)

Gute Modelle kosten mittlerweile auch gut Geld. Ob er wirklich so gut ist gehört vor Ort geprüft. Bei diesen Preis muss er eigentlich ziemlich perfekt da stehen.

Und hier finde ich den Verkauf durch einen Händler nicht optimal. Er wird dir zur Fahrzeugnutzung, Reparaturen und Umbaumaßnahmen wenig sagen können.

Warum keine Angabe von Vorbesitzern?

Warum sind falsche Ausstattungen angegeben? (Er verfasst einen langen Test incl. der Sonderausstattungen und schafft es nicht die richtigen Häckchen zu setzen?)

Es ist ein Klimaautomatik Bedienteil verbaut obwohl er wahrscheinlich original nur die Drehregler hatte? Funktioniert dann überhaupt die Luftverteilung?

Es gibt mit Sicherheit mehr solcher Sachen bei solchen Umbauten.

Dann kommt wie geschrieben noch der Motor hinzu. Wenn hier noch nichts "revidiert" wurde kann schnell teuer werden. Generell bei einen 19 Jahre alten Auto.

1.) Die Anzeige wirkt auf mich nur sehr wenig vertrauenswürdig.

2.) Von so einem Händler würde ich niemals unter keinen Umständen ein Fahrzeug kaufen, absolut niemals, da wirst nur verarscht.

3.) Ein Vierzylinder-E46, der über 5.000€ wert sein soll ? Ne, sowas gibts quasi nicht.

Grüße

PS: Aber was solls. Niemandes erstes Auto ist perfekt :D

hallo.

der Hinweis - im Kundenauftrag - heisst allerdings auch, daß keine Gewähr-

leistung gegenüber dem Händler besteht (obwohl man das so, odier auch

so sehen kann) - würde ich nur machen, wenn der Vorbesitzer genannt

werden kann (vor dem Kauf) - schön isser ja

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. E46, 318i Coupé mit 150k km kaufen? BJ 2002