ForumE39
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. E39
  7. E39 Touring restaurieren oder abstoßen

E39 Touring restaurieren oder abstoßen

BMW 5er E39
Themenstarteram 22. März 2019 um 23:03

Hallo zusammen,

ich fahre seit gut vier Jahren im Alltag einen sehr gepflegten E91 320d von 2012 und hab mir für den letzten Winter einen E39 touring 523i von 1999 für ganze 400 Euro von einem Freund gekauft. Gedacht war der 5er eher als Spaß- und Winterauto, mir gefiel der E39 schon immer sehr gut (Kindheitserinnerungen, etc.).

Jetzt ist der TÜV abgelaufen, der E91 wieder in Betrieb und was soll ich sagen: mir fehlt der alte 5er sehr! Der Fahrkomfort, das Platzangebot, die sehr guten Sitze und der Geräuschkomfort (ich fahre viel Autobahn und das auch gerne schnell) waren einfach eine Wucht, irgendwie deutlich gediegener, wenn auch langsamer als im E91. Ich hatte das Gefühl, dass der E39 deutlich wertiger konstruiert und gebaut wurde als mein E91.

Die Frage ist nun: Lohnt es sich, so einen Wagen zu restaurieren und (unvernünftigerweise) im Alltag zu bewegen? Defekt sind:

-ABS-Steuergerät

-drei ABS-Sensoren

-Airbag leuchtet

-Ventildeckeldichtung

-Schweißarbeiten am Schweller erforderlich

-Heckklappe sehr rostig, Gasdruckdämpfer schwergängig

-Tonnenlager

-viele kleine Defekte wie Fensterheber rechts vorne, Schiebedach ruckelig, Heckfenster,...

Über die äußerliche Optik brauche ich jetzt gar nicht sprechen, das Fahrzeug wurde sein ganzes Leben lang im Münchner Großstadtverkehr bewegt. Aber innen duftet er nach Leder, das Holz glänzt und die zahlreichen rot beleuchteten Knöpfe erzeugen nachts eine Kaminzimmeratmosphäre, die mich als Kind schon immer beeindruckt hat.

Ich hab sowas wie eine emotionale Bindung zu dem Dicken aufgebaut. Die drei Monate und die gut 10.000 Kilometer damit haben mich einfach überzeugt. Restauriert man hier einen Pflegefall (das berühmte Fass ohne Boden) oder hilft man einem vernachlässigten Youngtimer, der mich bisher nur 400 Euro gekostet hat?

Schreibt mal eure Meinungen zu dem Thema, würde mich interessieren wie ihr das seht. In meinem (nicht autobegeisterten) Freundeskreis zeigen mir alle einen Vogel...

Ähnliche Themen
9 Antworten

Ich sage dir, dass du für 1200€ bessere findest.

Also sprich, die 800€ Differenz wird es schwierig mit der Reparatur.

Hi. Also mit einem 523 kann man nicht gerade schnell fahren.Dazu sind die Drehzahl zu hoch. Wenn dann empfehle ich dir einen 528 oder 530. Ansonsten ist es Natürlich so dass du wissen must,was du an Komfort und Fahrspass haben möchtest und was das für dich kosten darf. Aber wenn du nach nur 3 Monaten "Rumpe" fahren Trennungsschmerz hast,ist die Antwort doch schon da. Gib den 3er ab und besorge dir einen schönen E39 als 528 oder 530. oder vlit auch einen E38. Ich bin auch der Meinung das der E39 der beste 5er ist ,der je Gebaut wurde.Hi schön zu wissen ,das ein 1999 er 5er Besser fährt als ein 3er von 2012.Anfürsich ein Armmuts Zeugnis.

Kost halt Geld und das sind teure Reparaturen die du aufgelistet hast. Lohnen tut sich das nur wenn du alles selbst machen kannst.

ABS ECU—> 700-800€

Airbag ECU—>400-500€

Nur mal so die neuen Teilepreise zu nennen ;)

Ansonsten einen besseren kaufen wenn du unbedingt e39 fahren möchtest...

Ich persönlich bin der Meinung, wenn man dran hängt, dann kann man es wagen. Allerdings sollte man dann auch das passende Kleingeld haben. Habe selbst erst einen 523i Touring wieder angefangen aufzubauen. Kupplung, ZMS, Ölwannendichtung, Motor und Getriebelager, Ölwechsel und alle Filter und vieles mehr. Bisher habe ich 2200 incl. Auto investiert. Für 1200 Euro findest du nur Reparaturbedürftige E39 in die du auch Geld stecken musst.

 

Grüße

Du dürftest mit einer Zweithand oder Dritthand 523 Limousine (Vor-Facelift am besten) und nicht faulen Schwellern mit um die 160.000 km für ca. 3.000 mehr Spaß haben.

Die Heckklappe ist bei fast allen Touring ein Thema.´, deshalb würde ich zur Limousine (mit idealerweise einer umlegbaren Rückbank) greifen, sofern man das Kombi-Feature nicht unbedingt braucht.

Geil das hier jemand die gleiche Erfahrung gemacht hat wie ich! Fahre dienstlich einen 318d F31, privat nen 7er GTI und kann deine Erfahrungen nur bestätigen Bulli! Fahrkomfort, Geräuschpegel, Wertigkeit sind einsame spitze, auch verglichen mit der heutigen Zeit! Der F31 und gerade der GTI sind unglaublich laut auf der Bahn und anfällig was Geräusche beim Fahren betrifft. Da ist der e39 echt super! Habe mir letzten Sommer einen 525d e39 geholt, da ich einen Wagen mit Anhängerkupplung brauchte für 4 Wochen für den Urlaub! Wollte den eigentlich wieder verkaufen danach, doch er ist geblieben.. Auch Kindheitserinnerung (Opa) :D dazu kommt, dass der Wagen meiner Meinung nach einfach noch richtige deutsche automobile Wertarbeit widerspiegelt. Mein GTI wird so gut wie gar nicht mehr bewegt!

Der E39 ist bei mir nun 15tkm gelaufen, aktueller Km-Stand 375.000! Und er läuft einwandfrei! Sitze und Lenkrad sehen aus wie bei einem Jahreswagen, unglaublich wie BMW das damals geschafft hat solche Qualität zu liefern. Turbo, Injektoren und ein Getriebeölwechsel wurden 2017 vom Vorbesitzer durchgeführt. Werde den Wagen nicht mehr so schnell hergeben... Er hat von mir auch schon neuen Service, Reifen, Agr Thermostat und nen Querlenkersatz bekommen. Jetzt nach der Spureinstellung läuft er auch wieder gut in der Spur! Meiner hatte vielleicht eine bessere Basis als deiner, wenn aber wirklich Herzblut in der Karre steckt, behalten! Zur Not einen anderen e39 kaufen, sollte das Projekt zu teuer werden...

Gruß Patrick

Picsart-03-24-02-28-53
Picsart-03-24-02-27-15
Imag3262

Sehr geil. So sehe ich das auch. Anbei mein Innenraum mit knappen 300tkm...

IMG_20190316_121927.jpg

Hallo ! Liebe Forumgemeinde ! Ich kann dies auch aus Erfahrung bestätigen , schließlich fahre ich den 525d Touring seit 2002 und 250000Km als Erstbesitzer!

Er bereitet mir immer noch "Freude am Fahren".Das Fahrwerk habe ich komplett erneuert und er fährt sich wirklich wie auf Schienen. Der Innenraum sieht bei guter Pflege immer noch wie neu aus! Der E39 ist ein recht wartungsfreundliches Auto und Reparaturen lassen sich mit geschickten Händen selber ausführen ! Natürlich muss man ihn pflegen und es kostet ein wenig so ein Fahrzeug zu unterhalten . Aber dafür gibt es Qualität und Zuverlässigkeit ! Danke BMW das ihr dieses Auto gebaut habt :D

Kein Zweifel, dass der e39 ein gutes Auto ist. Die Beschreibung des betroffenen Fahrzeugs sagt aber, lass es sein. Der hat ja mehr Schäden als ein Straßenköter Flöhe.

Such dir einen besseren, der alte klingt nicht mal mehr nach Schlachtfahrzeug.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. E39
  7. E39 Touring restaurieren oder abstoßen