ForumE36
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E36
  7. E36 Motorumbau.... Aber welcher nun?

E36 Motorumbau.... Aber welcher nun?

BMW 3er E36
Themenstarteram 2. September 2018 um 20:12

Hallo

Ich weis es gibt bereits 100derte Forum Einträge zum Thema Motorumbau. Aber ich habe da so meine Persönlichen Fragen.

Mein KFZ:

Bmw E36

Bj 1995

318is

Nun finde ich das dieser ein bisschen müde ist. Ein M3 Motor möchte ich eher nicht einbauen, denn der ist teuer und viel gutes höre ich auch nie davon. Ich hätte am liebsten ein Turbomotor. Nun aber mein Hauptproblem. Kabelbaum.... Wenn ich jetzt z.B. ein Sauger V8 nehme vom Bmw E39 M5 (Als Beispiel... ist auch teuer) Kann ich dann den Motorkabelbaum ganz normal bei meinem E36 an die "Hauptstecker" hängen? Tüv soll er aber auch bekommen.

Am liebsten hätte ich einen Turbomotor und das aus dem Grund, da man da schnell mehr Leistung machen kann.... klar geht beim Sauger auch... aber noch lange nicht so gut wie beim Turbomotor. Ausserdem hätte einfach gerne ein Turbo Motor... Sauger finde ich bisschen langweilig. Warum ich dann einen Bmw kaufe... ganz einfach sind einfach schöne Autos...

Was würdet Ihr denn so verbauen? Wenn euer Ziel 300-400Ps wäre. (Jetzt mal Drehmoment ausgeschlossen) Und möglichst keine Probleme mit Elektronik wollt und der Umbau so einfach wie nur möglich sein sollte?

Und mich muss keiner belehren, dass man das nicht schnell für 1000 Euro in zwei Wochen gemacht hat.... Danke ;)

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@CaptainFuture01 schrieb am 09. Sep. 2018 um 21:5:56 Uhr:

Der letzte Beitrag des TE liegt DREI Tage zurück......mag sein,das DU in diesen drei Tagen ALLES organisiert,umgebaut und eingetragen bekommst,was hier angestrebt wird.

Und in dem Beitrag antwortet er auf keinerlei Fragen,die gestellt wurden.

 

Von Einbau und Eintragung sind wir ja noch zu weit entfernt, als dass ich es erwarten würde.

Der TE weis ja noch nichteinmal welcher Motor es sein soll .Sein Interresse an seinem eigenen Fred ist scheinbar nicht mehr allzu groß, daher meine Vermutung,dass er zu den anderen " ich mach jetzt nen Motorumbau"-Freds geschoben und vergessen werden kann.

Ich lasse mich aber gern eines Besseren belehren.

Also mal ganz locker durch die Hose atmen und den Blutdruck wieder runterfahren ;)

50 weitere Antworten
Ähnliche Themen
50 Antworten

Warum? Hat's wohl nicht nötig?

Der letzte Beitrag des TE liegt DREI Tage zurück......mag sein,das DU in diesen drei Tagen ALLES organisiert,umgebaut und eingetragen bekommst,was hier angestrebt wird.

Der TE hatte dies aber nicht vor......also sind deine Kommentare überflüssig.....und reine Provokation.....wenn du Langeweile hast,setz dich in dein Auto und dreh ne Runde,haste mehr davon.......

 

Greetzu

Cap :rolleyes:

Zitat:

@allesgeht schrieb am 9. September 2018 um 19:34:30 Uhr:

Zitat:

@UTrulez schrieb am 2. September 2018 um 22:25:20 Uhr:

Frag einfach mal bei JP in Dortmund. Er wird Dir für 1xxxx EUR einen Achtzylinder reinpflanzen. Preis geschätzt :D

Moin,

habe mit JP gesprochen, das war ein einmalige Projekt, und wird bei keinen Kunden wiederholt!:(

Die haben auch ziemlich an der Kiste rumgemurkst...zumindest das bisschen was man in den Videos sehen konnte.

Mit so Sprüchen wie "das haben wir uns extra fertigen lassen" bei der Verlängerung des Ansaugrohrs der Ölpumpe macht er sich auch bei "Kennern" lächerlich....das Teil gibts bei beiden Polenkits immer dazu.

Letztlich hat er an der Karosse rumgehämmert was nicht sein muss, eine ganz grausame Lenkspindel verbaut und fährt noch die 316i Bremse.

Wahrscheinlich ist auch seine 400 Euro Adamat Wanne nicht dicht, da hätte ich dann auch keine Lust sowas dem Kunden zuzumuten...

Zitat:

@CaptainFuture01 schrieb am 09. Sep. 2018 um 21:5:56 Uhr:

Der letzte Beitrag des TE liegt DREI Tage zurück......mag sein,das DU in diesen drei Tagen ALLES organisiert,umgebaut und eingetragen bekommst,was hier angestrebt wird.

Und in dem Beitrag antwortet er auf keinerlei Fragen,die gestellt wurden.

 

Von Einbau und Eintragung sind wir ja noch zu weit entfernt, als dass ich es erwarten würde.

Der TE weis ja noch nichteinmal welcher Motor es sein soll .Sein Interresse an seinem eigenen Fred ist scheinbar nicht mehr allzu groß, daher meine Vermutung,dass er zu den anderen " ich mach jetzt nen Motorumbau"-Freds geschoben und vergessen werden kann.

Ich lasse mich aber gern eines Besseren belehren.

Also mal ganz locker durch die Hose atmen und den Blutdruck wieder runterfahren ;)

Wenn ich den Blutdruck noch weiter runterfahr,bin ich tot....ich hab mir mehr um deinen Sorgen gemacht,las sich nicht sonderlich entspannt,was du da von dir gegeben hast.....

Wobei du schon ein bischen langsam bist mit der Motorumbau-Vorurteilsschublade....das hab ich bereits auf Seite 1 angemerkt.....deshalb verstehe ich auch die offensichtliche Ungeduld deinerseits ned,wenn dir doch schon klar ist,was Sache ist. :p

Ergo --> Langeweile deinerseits als Schlußfolgerung,rein logisch sicher nachvollziehbar.

Mir war das ab der Überschrift schon klar,das das womöglich in diese Richtung laufen wird,aber ich hatte auch schon angemerkt,warum ich so denke,alles in meinen Romanen auf Seite 1 nachlesbar......oder war das für dich dann wieder zuviel? :D

 

Greetz

Cap

Doch ... hab das von dir auch gelesen,keine Angst .

 

Und sicher war da auch Langeweile meinerseits im Spiel...

Aber wenn einer aus Langeweile nen Fred erstellt ,so werde ich doch auch mal aus Langeweile drauf antworten dürfen ;)

 

Meine Erlaubnis hast du, lass dich nicht aufhalten. Denn es ist eh immer wieder das Gleiche.

Wenn nicht mal jp einen vernünftigen v8 hinbekommt, kann man das als normalo vergessen. 3.2 wäre vermutlich die einfachste Lösung. Kennt ihr irgendwelche dokumentierte Projekte?

Guck mal bei e30.de rein. Da hast du sehr viele Infos und Knowhow.

Jp is nun kein Maßstab. Gibt genug private,die das umgesetzt haben.

Ist auch kein Hexenwerk . Man sollte schaltpläne lesen und verstehen können und schweisskenntnisse sind auch vonnöten( krümmer).

Rest gibt es als umbausatz zu kaufen.

Die größte Hürde ist es einen Prüfer zu finden,der es einträgt.

Zitat:

@Daniel5002 schrieb am 10. September 2018 um 21:36:42 Uhr:

Wenn nicht mal jp einen vernünftigen v8 hinbekommt, kann man das als normalo vergessen. 3.2 wäre vermutlich die einfachste Lösung. Kennt ihr irgendwelche dokumentierte Projekte?

Da darf ich auf meine Facebookseite verlinken...

E36 V8 Umbau

Ich würde sagen, dass ich das vernünftig hinbekommen habe....und einige andere auch...

Und auch da stimme ich Martin zu, die größte Hürde ist es, das ganze zu einem vernünftigen Kurs eintragen zu lassen.

Ich habe insgesamt 4 Alternativen, keine unter 1000 Euro...

Nächstes Jahr werde ich in den sauren Apfel beißen und eine der Stellen anlaufen, da mich die Suche nach einer günstigeren Lösung nervt. Es gab bis letztes Jahr Prüfer, die haben das für 400 Euro eingetragen, de fakto machts aber dieses Jahr keiner mehr, egal was anderslautend so geschrieben wird.

Themenstarteram 13. September 2018 um 20:17

Naja ich denke mal ich nehm den M50B25 und versuche so in 2 Jahren einen Turboumbau :) Aber zuerst habe ich mich entschlossen ein altes auto mal ganz billig und ohne mühe auf Turbo umzubauen. Nun möchte ich noch einige Dinge wissen.

Messen Serienmässige Luftmassen & Luftmengenmesser bei einem normalen sauger auch Überdurck?

Ein Turbomotor sollte fetter laufen. Aber falls ich das jetzt erst mal Serie lasse Spritzt er einfach zur Luftmenge normal ein? Also er versucht Lamda 1 zu erreichen? Bei einem Steuergerät welches man umprogrammieren möchte das mehr eingespritzt wird verändert man einfach denn SOLL Lamdawert? (Natürlich auch grössere Einspritzdüsen und Benzinpumpe) Oder regelt man das mit der Benzinpumpe?

Eine andere Frage noch. Wenn man bei der Kurbelgehäuseentlüftung denn Schlauch abzieht fängt er an zu Stockern. Liegt das daran dass er dann Über das Ventil der Kurbelgehäuseentlüftung falschluft in die Ansaugung zieht?

Themenstarteram 13. September 2018 um 20:25

Ausserdem noch eine Frage: Bei einer Kurbelgehäuseentlüftung welche in die Ansaugung geht. Sagen wird in der Ansaugung herrscht ein Bar. Bedeutet das, dass auch im Kurbelgehäuse ein Bar herrscht? Weil sich der Druck nicht tiefer abbauen kann?

Bau erst einmal den m50 ein ,danach kann man sich über low-budget turbos Gedanken machen.

Deine 400ps erreichst du damit jedoch nicht (lange).

Themenstarteram 13. September 2018 um 20:54

Will ich sicher nicht an einem M50 ausprobieren... Der wäre mir zu schade... Der muss auch keine 20 Prozent mehr Leistung bringen... einfach mal ausprobieren an einem Teilgeschlachteten 320i... Und wenn du meine Fragen nicht beantworten kannst dann brauch ich wohl deine Hilfe nicht :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E36
  7. E36 Motorumbau.... Aber welcher nun?