ForumType R & S2000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. E10 Benzin

E10 Benzin

Honda S 2000 AP1
Themenstarteram 5. Febuar 2011 um 10:20

Hallo,

wollte mal fragen ob jemand weiß ob man mit nem EP3 dieses neue Biobenzin tanken darf?

Ähnliche Themen
67 Antworten

Laut Honda freigegeben. Hatte kürzlich fürn Freund geschaut.

Allerdings stellt sich dir Frage, ob es sich wirklich lohnt, diese Pseudosuppe reinzukippen.

Dei Reichweite nimmt ab, Super kostet komischweise auf einmal soviel wie Super Plus ( auf einmal geht das!?) und ich denke, wenn Du den Mehrpreis für Super rechnest, dafür auch weitere Strecken zurücklegen kannst, ists nahezu ne 0 auf 0-Rechnung, mMn.

Alles nur wieder Geldmacherei vom Staat und den Ölkonzernen!:rolleyes:

Zitat:

Original geschrieben von BastiTypeR

Hallo,

wollte mal fragen ob jemand weiß ob man mit nem EP3 dieses neue Biobenzin tanken darf?

Hier kannst du Infos direkt von Honda darüber erfahren:

http://www.honda.de/content/news/common_news_70613.php

 

Zitat:

Original geschrieben von Zeiti0019

Allerdings stellt sich dir Frage, ob es sich wirklich lohnt, diese Pseudosuppe reinzukippen.

Dei Reichweite nimmt ab, Super kostet komischweise auf einmal soviel wie Super Plus ( auf einmal geht das!?) und ich denke, wenn Du den Mehrpreis für Super rechnest, dafür auch weitere Strecken zurücklegen kannst, ists nahezu ne 0 auf 0-Rechnung, mMn.

Alles nur wieder Geldmacherei vom Staat und den Ölkonzernen!:rolleyes:

Der Meinung bin ich auch, habe bisher die E10-Plörre noch nicht getankt und werde ich auch nicht, da keine Langzeittests damit durchgeführt wurden, auch wenn die Hersteller grünes Licht geben.:rolleyes:

Abgesehen davon gibts die Plörre sowieso -zum Glück- noch nicht bei uns.

Das ist unsere deutsche Politik.

Wie schon so oft gesagt meinen diese Id****, sie können uns Bürger als blöd verkaufen.

Ich finde auch, wenn es dieses neue E10-Zeug gibt, dass es für uns Bürger in jeder Hinsicht schlauer und wirtschaftlicher ist, anstatt des alten Super dann eben das Super+ zu tanken und E10 zu meiden, wegen obenstehenden Gründen.

Die momentanen Spritpreise kann ich sowieso nicht nachvollziehen, denn ich fahre täglich vor und nach der Arbeit an mehreren Tanken vorbei.

Vorgestern bspw. auf dem Weg zur Arbeit kostete Super 1,479 EURO und auf dem Heimweg dann 1,529 EURO. Dann habe ich gestern gedankt für 1,509 EURO auf dem Hinweg zur Arbeit, auf dem Heimweg von der Arbeit waren es dann wieder 1,479 EURO. Und das an der selben Tankstelle.

Da frage ich mich halt, was diese hohen Literkosten und zudem diese hohen Spritkostenschwankungen rechtfertigen!?

Kann mir das mal jemand erklären?

 

@R-12914 Der Staat ist halt Pleite und die Tankstellen wollen auch ordentlich was verdienen. :D

Themenstarteram 7. Febuar 2011 um 8:33

Erstmal vielen Dank für die antworten.

Diese Bezinschwankungen sind überhauptnicht zu rechtfertigen vorallem nicht wenn die am Tag 2 mal rauf und runter gehen.

Man muss ja mal so überlegen der Tankwagen kommt 1mal in der Woche sag ich jetzt mal. Diese Lieferung hat einen bestimmten Preis.

Also dürfte sich der Spritpreis bis zum nächsten mal wenn der Tankwagen kommt eigentlich nicht verändern.

Bin auch der Meinung das das alles reine Abzocke ist.

Die Preisschwankungen gehen mir auch aufn Sack...vor allem wenn ich sehen muss das der Preis an der selben Tanke um 5 cent gefallen ist, nachdem ich grade vollgetankt habe. Aber bei maximal 50 Litern sind es 2,50 Euro. Darüber reg ich mich schon sehr lange nicht mehr auf, zumal man ja auch nur nen 20er reinfeuern kann um mal abzuwarten wie sich der Preis macht.

Wir fahren nen CTR und wenns da dann an 2,50 Euro hakt...dann hab ich das falsche Auto.

 

 

Chris

Zitat:

Original geschrieben von Chris05229

Die Preisschwankungen gehen mir auch aufn Sack...vor allem wenn ich sehen muss das der Preis an der selben Tanke um 5 cent gefallen ist, nachdem ich grade vollgetankt habe. Aber bei maximal 50 Litern sind es 2,50 Euro. Darüber reg ich mich schon sehr lange nicht mehr auf, zumal man ja auch nur nen 20er reinfeuern kann um mal abzuwarten wie sich der Preis macht.

Wir fahren nen CTR und wenns da dann an 2,50 Euro hakt...dann hab ich das falsche Auto.

 

Chris

Stimmt, aber daran hakt es sicher nicht.

Es geht aber halt einfach nur ums Prinzip!

2,50 Euro ist auch nicht gerade wenig. Kennst ja das Sprichwort: "Wer den Cent nicht ehrt ist des Euros nicht wert." ;)

Ich bin zb froh wenn das Benzin mal wieder um 1 Cent gesunken ist, und reg mich auch über 2 Cent Preissteigerung auf. :D

Aktuell ist es wieder um 1 Cent billiger, und kostet an meiner Tanke nur 1,32. :D

Zitat:

Original geschrieben von micci1

2,50 Euro ist auch nicht gerade wenig. Kennst ja das Sprichwort: "Wer den Cent nicht ehrt ist des Euros nicht wert." ;)

Hier gings ums Prinzip. Ich schau schon auf den Cent und wenn ich sparen kann dann spare ich. Aber ich heule nicht rum wenn mal der Preis die 1,50 oder so übersteigt....würde mich das nerven müsste ich nen Smart CDI fahren, damit könnte mal herrlich sparen. CTR und sparen passt irgendwie nicht ganz zusammen, meine ich.

Also das die Reichweite abnimmt kann ich nicht bestätigen. Konnte mit einer Tankfüllung E10 560 km fahren (43,6 L reingetankt / somit Spritverbrauch von 7,79 l/100 km). Man muss dazusagen das ich über 90% Landstraße fahre und es gemächlich angehen lassen (Winterreifen grenzwertig und keinen Bock nochmals neue zu kaufen)

Gruß Daniel

Zitat:

Original geschrieben von Zeiti0019

Laut Honda freigegeben. Hatte kürzlich fürn Freund geschaut.

Allerdings stellt sich dir Frage, ob es sich wirklich lohnt, diese Pseudosuppe reinzukippen.

Dei Reichweite nimmt ab, Super kostet komischweise auf einmal soviel wie Super Plus ( auf einmal geht das!?) und ich denke, wenn Du den Mehrpreis für Super rechnest, dafür auch weitere Strecken zurücklegen kannst, ists nahezu ne 0 auf 0-Rechnung, mMn.

Alles nur wieder Geldmacherei vom Staat und den Ölkonzernen!:rolleyes:

Zitat:

Original geschrieben von tilo8

Also das die Reichweite abnimmt kann ich nicht bestätigen. Konnte mit einer Tankfüllung E10 560 km fahren (43,6 L reingetankt / somit Spritverbrauch von 7,79 l/100 km).

Und da haben wir es schon: Mit einer Tankfüllung!

Das ist überhaupt nicht aussagekräftig, denn da ist noch ein Rest gutes, altes Super Bleifrei im Tank.

Um ein Urteil über die E10-Plörre ziehen zu können, tank mal ein paar komplette Füllungen mehr und dann meldest dich noch mal! ;)

Zitat:

Original geschrieben von R-12914

Zitat:

Original geschrieben von tilo8

Also das die Reichweite abnimmt kann ich nicht bestätigen. Konnte mit einer Tankfüllung E10 560 km fahren (43,6 L reingetankt / somit Spritverbrauch von 7,79 l/100 km).

Und da haben wir es schon: Mit einer Tankfüllung!

Das ist überhaupt nicht aussagekräftig, denn da ist noch ein Rest gutes, altes Super Bleifrei im Tank.

Um ein Urteil über die E10-Plörre ziehen zu können, tank mal ein paar komplette Füllungen mehr und dann meldest dich noch mal! ;)

Das war die zweite Füllung (dürfte kein Super mehr dringewesen sein). Merke auch sonst absolut keinen Unterschied....

vielleicht weil e10 bis zu 10% ethanol enthält udn somit an der e10-säule auch 4.67%-iges superbenzin das in deiner gegend während der 3-monatigen übergangszeit noch nicht verfügbare e10 ersetzen darf. mach da mal noch ein paar tanks "e10" rein, möglichst nicht immer von der selben tanke / mARKE... und du merkst den unterschied ganz sicher.

http://www.autobild.de/.../...chstest-e10-vw-golf-1.4-tsi-1559216.html

Natürlich hat das Werksblatt von VW einen Golf zum Testen benutzt.

By the way - dachte nie, dass ich mal mit soviel Inbrunst und Stolz auf Superplus umschwenken würde.

Deine Antwort
Ähnliche Themen