ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. E 55 AMG Motorproblem?

E 55 AMG Motorproblem?

Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 23. August 2019 um 21:55

Hallo Leute mein Name ist Lukas und ich komme aus Österreich vor ca einem halben Jahr hab ich mir einen W211 E55 AMG aus mitte 2004 Gekauft.

So nun mein Problem Es ist mir das erts mal vor ca einer woche Aufgefallen als ich den Krümmer Getauscht habe und ihn auf der Hebebühne Laufen lies. Das von unten an dem hinteren teil der ölwanne ein klappergeräusch (Klack Klack Klack) auftritt...

Das Geräusch tritt allerdings nur im Warmen zustand auf und auch nur bis ca 2000 u/min danach ist es weg Der Wagen hat volle Leistung ich war jetzt in verschiedenen Werkstätten und es wurden jedes mal verschiedene Diagnosen gestellt

*Kolbenkipper

* KettenGeräusch/Kettenspannung

*Pleuelllagerschaden

*Hydrostößel

*Ölpumpe

Hat vl jeman schon mal Was ähnliche Gehabt oder kann mir sagen was es sein kann

Die 5 oben punkte sind vermutungen von verschiedenen Mechanikern (Mercedes und Freie werkstatt) und jeder sagt was anderes Vl kann mir jemand weiterhelfen das ich zumindest weis wo ich anfange zu suchen.. mfg

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 27. März 2020 um 18:46

Hallo Leute es ist schon einige Zeit vergangen.

Aber der Fehler Wurde Natürlich schon Gefunden und Behoben...

Das Geräusch war Weg als ich so Ziemlich alle umlenkrollen Getauscht habe also war es so zu sagen vile lärm um nichts...

Hätte nicht gedacht das ein Defektes Lager einer Umlenkrolle So ein Geräusch auf den Motor überträgt

Ich Bedanke mich nochmals bei Allen für die Tipps .

Und noch eine Frage zum schluss da ich schon einiges gelesen hab Wegen der steuerkette wer von Euch (M113K Fahrern) hat sie wirklich schon vor 200k Tauschen lassen?? MFG

31 weitere Antworten
Ähnliche Themen
31 Antworten

Hallo Lukas. Du wirst verstehen, dass dir hier keiner Tipps geben kann! Warum? Wie sollen wir dir helfen, wenn wir weder das Geräusch bis jetzt gehört haben, noch den Wagen/Motor zu Gesicht bekommen haben? Selbst die Werkstätten, wo du warst, konnten nicht hellsehen.

Ich hoffe, du verstehst was ich sagen möchte. Es ist für uns schwer dir zu helfen.

Was helfen könnte, mach ein Video von dem Geräusch und stelle es hier ein.

Vielleicht kann dir dann jemand weiterhelfen. Aber erwarte nicht zu viel. Das beste wird sein, wenn du zu dem Händler zurück fährst, wo du den Wagen gekauft hast oder war es ein Privatkauf?

Laufen lassen und mit Vorsicht an allem möglichen um die Stellen herum an denen du glaubst es könnte herkommen rütteln, ziehen, wackeln, drücken, festhalten, pressen, hebeln,... Wenn sich das Geräusch ändert kommst du dem Teil näher. Zumindest ein Anfang. Video ist definitiv ein Versuch wert.

Kurbelwellenlager oder Pleullager, ab 2000 Umdrehung übertönt es. Ein Video wäre trotzdem nice, alles andere ist Hellseherei.

Bei den M113K sind die Ölpumpen auch sehr auffällig, ich würde den Druck prüfen im Stand.

Themenstarteram 24. August 2019 um 9:29

Ok ich habe ein kurzes video gemacht vl hilft es weiter.. mfg

Schwierig. Hydrostöysel sind es nicht.

1. Langen Schraubenzieher nehmen und schauen woher es ca. kommt.

2. ÖLdruck messen.

3. Mit der Kamera in Brennraum schauen um Kolbenkipper auszuschließen.

4. ÖlWanne abmachen, Kurbelwellenlager und Pleullager kontrollieren

5. ÖLpumpe sofort austauschen! Wenn die Ölwanne eh unten ist.

6. Kette auf Spiel prüfen, am besten Ventildeckel abmachen, KW auf OT drehen und über die NW schauen ob alles fluchtet.

Und noch vieles mehr...

Themenstarteram 24. August 2019 um 11:51

Ok Danke werd mal einen Termin in einer Werkstatt machen und diese schritte vorschlagen....

@mangafa2 Denkst du kann ich ihn noch selbst hinfahren oder besser abschleppen lassen?

Danke für das Video. Das klingt wirklich nicht gut. Wie weit ist die Werkstatt entfernt? Wie lange fährst du schon damit rum?

Wie @mangafa2 schreibt, kann es vieles sein.

Themenstarteram 24. August 2019 um 15:31

Die werkstatt ist ca 5 km von mir..

Mein krümmer war gerissen und ich habe ihn getauscht und nach dem krümmertausch habe ich es das ertse mal gehört da das geräusch des undichten krümmers weg war kann gut sein das es schon länger ist wenn man neben dem Auto steht ist es fast nicht zu hören erst wenn man neben einer Mauer oder einem Anderen Fahrzeug steht oder sich auf höhe des vorderrades begibt kann amn es hören.

und unterm Auto ist es so wie im Video das ist von Gesten Abend. Aber eben nur wenn der Motor Warm ist und unter 2000 u/min.

Im Kaltstart ist nichts zu hören und ab 2000 u/min auch nicht mehr fast so als hätte er keinen Öldruck

Ja 5km kannst du locker bis in die Werkstatt fahren.

Die 5km sind kein Problem. Krümmer ist auch möglich, das würde ich auch kontrollieren. Aber wenn man es selber anschaut mit Ahnung kann man ganz schnell sagen wo der Fehler ist. Du brauchst ein Mann der Ahnung hat, kein Bremsbelag Ölwechsel Mensch. Das sind in meinen Augen nur Serviceleute.

Themenstarteram 24. August 2019 um 18:53

Ja Denke auch wenn jemand erfahrung hat das es schnell gefunden ist ansonsten wird es eine endlosgeschichte..

Danke schon mal für die Hilfe ich melde mich wenn ich genaueres weis. Mfg

Moin moin,

Moin moin,

So wie mangafa2 schon beschrieben hatte!

wie viele kM hat er denn schon?

Orig Übersetzung? Ölverkrustungen im Ventiltrieb?

Die Kolbenkipper kommen ab 120tkm schon mal vor. Einfache Diagnose mit Endoskop via Zündkerzenlöcher.

Bei Fahrzeugen mit geänderter Übersetzung und evtl Lachgas gehen die Kolbenfresser meist mit vorherigen Fehlermeldungen der Lambdasonden vor Kat.

Ölpumpen haben ab ca 150tkm auch manchmal Geräusche.

Hydro's und Ölpumpen und Kolbenringe und Pleullager/kolbenbolzen melden sich nach falschem Öl auch früher.

Die Kompressorlager sind teilweise schon bei 80tkm fällig.

Themenstarteram 26. August 2019 um 15:42

Hallo @55amg Also das Fahrzeug ist komplett im originalzustand und hat 138 600 km drauf Er verbraucht weder auffallen viel öl noch sonst was Fehler schreibt er auch keinen Rein.

Hab vor kurzem erst den auspuff unten gehabt da ein krümmer defekt war alle 4 kats sind in ordnung.

War Heute in einer anderen Werkstatt die mehrere kundn mit dem m113K hat und das war ca 50 km weg habe es riskiert und bin so hingefahren war alles ganz normal das geräusch war diesmal kaum zu hören der...

Sie meinten das es mit großer wahrscheinlichkeit der Kettenspanner bzw die Steuerkette sei... ich werde noch ein Endoskop besorgen und mir die zylinderwände mal ansehen bevor ich den halben Motor umsonst zerlege... mfg

Deine Antwort
Ähnliche Themen