ForumDacia
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Dacia
  5. Duster mit Motorschaden - Austausch oder wesch damit?

Duster mit Motorschaden - Austausch oder wesch damit?

Dacia Duster SD
Themenstarteram 24. Juli 2019 um 14:05

Hallo Leute,

ich hatte ein schönes aber kurzes Intermezzo (6 Monate) mit einem Dacia Duster Prestige 1.5 Dci, EZ: 09/2011. Habe ihn "fast geschenkt" bekommen weshalb ich eine Reparatur überhaupt in Betracht ziehe.

Hier kurz mal der Sachverhalt wie es zu dem Schaden kam.

Meine Frau war mit dem Wagen unterwegs deshalb ist die Geschichte nicht zu 100% von mir.

Sie sagte es gab beim Hochschalten in einer Kurve auf einmal komische Geräusche vom Motor aus (ein Schleifen). Kurz danach bemerkte sie auch einen kleinen Leistungsverlust. Da es nur noch 4km nach Hause waren fuhr sie aber bis zu uns.

Am nächsten Morgen als auch Zuhause war schmiess ich den Wagen an und hörte das Geräusch ebenfalls. Klang def. nicht gut. Also ADAC gerufen. Dieser fand einen angerissenen Keilriemen und riet mir ihn und die Spannrollen möglichst schnell wechseln zu lassen. Er fuhr auch eine Proberunde und meinte wäre alles ok sonst was mich schon wunderte. O-Ton: Maximal noch 100km fahren.

Da ich aber ein Noob bin hab ich in der nächsten Werkstatt genau das machen lassen (160€) und leider dort nicht mal meine Geschichte erzählt da ich heilfroh war das es nur der Keilriemen war.

Nun denn alles gewechselt vom Hof gefahren und nach kurzer Zeit bemerkt das das Geräusch ja gar nicht weg ist. Da der Wagen frisch aus der Werkstatt kam hab ich aber mein Tagessoll erfüllt und bin ca. 50km gefahren. Ich vermute hier gabs den Todesstoß.

Danach bin ich dann zu Renault weil, ganz vergessen zu erwähnen, ich wollte zwei Tage später los auf einen 3 wöchigen Roadtrip :rolleyes:

Bei Renaul schloßen Sie alles mögliche aus Lichtmaschine, Klimakompressor etc. pp. was hätte durch den Keilriemenriss in Mitleidenschaft gezogen werden können und sagten sie vermuten das der Zahnriemen vlt 1,2 Zähne übergesprungen wäre und man den wechseln würde. KVA 1250€ oder die Hälfte wenn er es doch nicht ist weil sie es erst dann sehen wenn er ausgebaut ist.

Ich gesagt Sch*** drauf dann ist es wenigstens erledigt. Wäre sowieso in 20tkm fällig gewesen.

Dann kam der Anruf. 6 Zähne übergesprungen, zu 99% Motorschaden. Sie machen gar nichts mehr hängen nur den Motor wieder rein und das wars. 730€ bitte und Tschüss... :(

Seitdem war ich viel unterwegs und der Wagen steht nur rum.

Meine Frage:

- Lohnt sich ein Motortausch?

- Wenn ja wo bekomme ich einen her und

- wer baut mir den ein?

Ich dachte mir dadurch das er mich nichts gekostet hat könnte das schon noch eine Option sein. Was meint ihr?

Danke euch!

Konfuzius :confused::D

Ähnliche Themen
16 Antworten

Musst ernst mal einen vernünftigen Diesel Motor gebraucht finden. Dann kann man überlegen.

Themenstarteram 24. Juli 2019 um 16:41

Ich habe natürlich Kleinanzeigen etc im Blick aber es ist schwierig vor allem wenn man sich nicht auskennt. Ich habe aber das Gefühl das es gerade etwas teurer wird.

Ich dachte aber das es eben auch andere Quellen gibt an die man als "Normalo" halt nicht denkt.

Hallo. Ich habe damals für einen Bekannten einen Motor auf dem Schrottplatz gefunden. Da kann man ein Unfallfahrzeug mit wenig km finden, das karosserietechnisch komplett am Ende ist. Wenn mit heftigen Heckschaden, kann man den Motor schon noch nehmen. Wenn der FZ-Zustand im allgemeinen allerdings nicht mehr gut ist, würde ich lieber nach einem anderen Wagen suchen. Dusters verkaufen sich auch mit Motorschaden.

Außer schrottplatz gibt es noch Internetseiten wie autoteile-markt.de oder ähnliche. Einfach mal "gebrauchte dieselmotoren dacia" googeln, da werden Sie geholfen.

Einige Autoverwerter sind online. Ich denke nicht dass es da Garantie gibt, gekauft wie gesehen. Man muss also Ahnung haben oder jemand fragen der Ahnung hat.

Beispiel: https://www.autoteile-markt.de/.../...ci-4x4-110-ps-ersatzteile-fi4085

Hallo,

eine Frage 6 Zähne übersprungen und der Motor lief noch? Der dürfte doch schon bei 1 - 2 Zähnen nicht mehr richtig laufen.

Gruß

Maverick

Themenstarteram 24. September 2019 um 13:45

Zitat:

Hallo,

eine Frage 6 Zähne übersprungen und der Motor lief noch? Der dürfte doch schon bei 1 - 2 Zähnen nicht mehr richtig laufen.

Gruß

Maverick

Hey Maverick

Ja der Motor lief noch. Zwar etwas Leistungsverlust und schon irgendwie unrund aber er lief dafür wirklich relativ normal. Das war ja umso trauriger als dass ich da mit einem "funktionirenden" Auto hin bin und danach nur noch eine Schrottkarre hatte.

Bei soviel Versatz hätte ich zwar wetten können, dass es SEHR laute Geräusche gibt (wenn auch nur kurz) und die Ventile die Kolben löchern. Wenn der aber tatsächlich noch lief, ein kleiner Tipp:

Bau den Kopf runter und schau mal nach. Sollten die Ventile und Kolben wirklich noch nichts abbekommen haben, mach eine neue Kopfdichtung rein und stell die Nockenwelle mit (neuen?) Zahnriemen richtig ein. Wenn es klappt, hast du für wenig Geld wieder ein funktionierendes Auto. Wenn nicht, war es eine gute Übung.

Wenn Anzugsmoment und Reihenfolge keine Fremdwörter sind, kann man das Ganze auch selbst machen. Etwas Geduld und akkurates Vorgehen sind aber Mindestvoraussetung.

Wenn der Zahnriemen 6 zähne überspringt läuft der Motor niemals Punkt ich würde mal zu einem Motorinstandsetzer gehen

Welchen Kilometerstand hat das defekte Fahrzeug?

Themenstarteram 13. Oktober 2019 um 10:58

Hallo Leute,

sorry für die späte Antwort.

@MBauer2101 leider habe ich dafür weder die Fertigkeiten, den Platz noch jemanden der das für mich machen könnte.

@st328 kannst du da etwas empfehlen im Raum Berlin wo ich mal anrufen könnte?

@urspeter bei 220tkm war er ungefähr.

Ganz allgemein wollte ich den Wagen längst abstoßen und nun finde ich den Fahrzeugschein nicht mehr. *Mirselbstvordenkoppschlag* Somit steht er immer noch rum. Werde den heutigen Sonntag nutzen um den Schein zu suchen.

Zitat:

@k0nfuZiu5 schrieb am 13. Oktober 2019 um 10:58:09 Uhr:

Hallo Leute,

sorry für die späte Antwort.

@MBauer2101 leider habe ich dafür weder die Fertigkeiten, den Platz noch jemanden der das für mich machen könnte.

@st328 kannst du da etwas empfehlen im Raum Berlin wo ich mal anrufen könnte?

@urspeter bei 220tkm war er ungefähr.

Ganz allgemein wollte ich den Wagen pennst abstoßen und nun finde ich den Fahrzeugschein nicht mehr. *Mirselbstvordenkoppschlag* Somit steht er immer noch rum. Werde den heutigen Sonntag nutzen um den Schein zu suchen.

Suche den mal, hatte auch Ärger bei einer Anmeldung wegen fehelndem Fahrzeugschein. Musste dteimal zur Zulassungsstelle hin.

Ein K9K Motor der mit einem versatz von 6 Zähnen am Zahnriemen noch läuft ??

Gibt es nicht. Maximal 2-3 und dabei gibt es schon ordentlich Gerassel. Bei 4 Zähnen versatz werden die Ventile verbogen und schließen nicht mehr dicht genug ab um den Motor am Laufen zu halten.

Scheinen ja echte Profis am Motor zugange gewesen sein.

Ich würde mal den Zahnriemen ausbauen und die Grundeinstellung machen. Danach prüfen ob der Motor ''Normal'' läuft (ohne den Keilrimen drauf um Geräusche die von den Aggregaten kommen können auszuschließen) Läuft der Motor dann Normal, den Zahnriemen nebst Wasserpumpe austauschen und den Verursacher der Geräusche suchen. Wahrscheinlich eines der Aggregate oder Spannrolle des Keilrippenriemen.

Themenstarteram 13. Oktober 2019 um 14:04

Ohne Keilriemen haben sie getestet. Sagten sie zumindest. Danke für die Tipps aber ich habe nicht die Möglichkeit irgendwas selbst zu machen. Mir bliebe nur wieder zu irgendeiner Werkstatt fahren und mit noch mehr Geld aus der Tasche leiern lassen. Ist leider so als Stadtkind ;-)

Themenstarteram 13. Oktober 2019 um 14:15

Zitat:

@PeterLustig10 schrieb am 13. Oktober 2019 um 11:08:44 Uhr:

Zitat:

@k0nfuZiu5 schrieb am 13. Oktober 2019 um 10:58:09 Uhr:

Hallo Leute,

sorry für die späte Antwort.

@MBauer2101 leider habe ich dafür weder die Fertigkeiten, den Platz noch jemanden der das für mich machen könnte.

@st328 kannst du da etwas empfehlen im Raum Berlin wo ich mal anrufen könnte?

@urspeter bei 220tkm war er ungefähr.

Ganz allgemein wollte ich den Wagen pennst abstoßen und nun finde ich den Fahrzeugschein nicht mehr. *Mirselbstvordenkoppschlag* Somit steht er immer noch rum. Werde den heutigen Sonntag nutzen um den Schein zu suchen.

Suche den mal, hatte auch Ärger bei einer Anmeldung wegen fehelndem Fahrzeugschein. Musste dteimal zur Zulassungsstelle hin.

Hab ihn gefunden.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Dacia
  5. Duster mit Motorschaden - Austausch oder wesch damit?