• Online: 3.540

Dacia Duster Prestige, SD, 4x2, 1.5 dci, Mineralblau // Test //

29.02.2012 13:46    |   Bericht erstellt von panzerwiesel

Testfahrzeug Dacia Duster SD 1.5 dCi 110
Leistung 107 PS / 79 Kw
Hubraum 1461
HSN 8212
TSN ABE
Aufbauart SUV/Geländewagen/Pickup
Kilometerstand 15000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 1/2011
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von panzerwiesel 4.0 von 5
weitere Tests zu Dacia Duster SD anzeigen Gesamtwertung Dacia Duster SD (2010 - 2018) 3.5 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Die Erfahrungen wurden u.a. bei diesen Gelegenheiten gesammelt:

 

- Auf einer Probefahrt...

 

- Nach dem Kauf im täglichen Alltag...

 

- Beim rausmogeln aus einem Brutalstau auf der Autobahn, über die grüne Wiese, unter dem ungläubigen Staunen aller nicht geländegängigen Mitleidenden...

Karosserie

4.0 von 5

Für uns sehr gut zum einsteigen, sehr übersichtlich auch beim rückwärts einparken und dem fahren nach Spiegeln! Gefällt auch 2013 noch sehr gut, würde wieder gekauft werden auch als der neue Facelift!

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + gefälliges, ansprechendes Design
  • - zu geringe Türdämmung, Türgummis zur verminderung der Fahr- und Windgeräusche

Antrieb

3.5 von 5

Nachrüstung eines ECO- Tunings der Fa. racechip brachte neben einer Verbrauchsminderung von ca. 0,5- 1,0L je nach Fahrweise und Geschwindigkeit einen erheblichen Kraftzuwachs der sich beim beschleinigen und überholen stark bemerkbar macht! Klare empfehlung! ;-)

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Sehr gutes Startverhalten auch bei Temperaturen jenseits der -18°
  • - Verbräuche bei 80km/h-5,3L, bei 100-120km/h-6,8L, bei 130km/h und mehr bis zu 8,2L, stark streuende Verbräuche bei etwas grösserer Geschwindigkeit

Fahrdynamik

3.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + kommt zügig auf Touren
  • - Die Lenkung wird ab einer Geschwindigkeit über 120km/h zu schwammig

Komfort

4.0 von 5

Zwischenzeitlich sind erhebliche Dämmmaßnahmen durchgeführt worden, im einzelnen: > Motorhaube: Antidröhnspray, zusätzlich ADM Matten, > alle Türen: zusätzlich Hohlraum versiegelt, ADM`s, ASM`s, Vibrationen an den Innenverstärkungen der Türen mittels ADM`s abgearbeitet, > Hohlräume im Kofferraum an den Aussenwänden/zu den Kotflügeln mit Antidröhnspray aufgetragen, zusätzlich Hohlraumversiegelung, > Kofferraumdeckel Hohlraum versiegelt, zusätzlich ADM`s + Antidröhn, > Spundwand hinten + hintere Sitzbank Karosserie, ADM`s + ASM`s, > Verbundlenkerachse hinten, Rohrkonstruktion mit Hohlraumversiegelung geschützt + wo möglich Antidröhnspray, > offene sowie geschlossene Rahmenkonstruktion (erreichbar von unten) Hohlraum versiegelt, > Unterfahrschutz nach hinten auslaufend/seitlich mit Kabelbindern fixiert,

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Ein wirklich unkompliziertes, Spass machendes, Klein- SUV
  • - fehlende Sitzheitzung (bei Leder), fehlendes Aussenthermometer, fehlende USB- Schnittstelle am Radio/CD- Player, zweiter Schlüssel ohne Fernbedienung

Emotion

4.5 von 5

Nach den (vorab beschriebenen) durchgeführten Dämmungsmaßnahmen erheblich mehr Fahrkomfort in der Stadt sowie auf Autobahnen. Es wirkt alles wesentlich laufruhiger. Das ECO- Tuning hat den Motor im Kaltlauf sowie bei Autobahnfahrten ,im Geschwindigkeitsbereich von 140-150km/h, nochmals angenehm gesnkt..

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Wird gerne von der ganzen Familie genutzt, gefällt nicht nur uns sondern auch immer wieder fremdem Passanten

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 100-200 Euro
Verbrauch auf 100 km 6,5-7,0 Liter
Inspektionskosten pro Jahr bis 100 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Werkstattkosten pro Jahr bis 200 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 94315
Haftpflicht bis 200 Euro (30%)
Vollkasko bis 200 Euro 30%

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Für uns als Zweitauto ideal, nicht zu gross, wendig, als Prestige ausreichend ausgestattet, Unterhaltskosten halten sich in Grenzen, viel Kofferraum auch bei Winterurlauben für immerhin 4 Personen, praktisch auch hier die serienmäßige Dachreeling für jede Universalbefestigung, bei längeren Strecken und nicht mehr als 100km/h erstaunlich günstig im Verbrauch (zwischen 5,3 - 5,9L auf 100km), der DUSTER lässt noch Raum zum verschönern/individualisieren,

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0