ForumDacia
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Dacia
  5. schlechte Leistung Duster SCE 115 Verbesserung durch V-Power, defekte Klopfregelung

schlechte Leistung Duster SCE 115 Verbesserung durch V-Power, defekte Klopfregelung

Dacia
Themenstarteram 25. April 2019 um 18:03

Hallo zusammen,

bei unserem Duster SCE 115 haben wir von Anfang an die schlechte Leistung bemängelt, unser Freundlicher meinte, es liegen keine Störungen vor und das Steuergerät hätte keine Fehler erkannt, es wäre so normal.

Wir haben immer wieder festgestellt, dass der Wagen gelegentlich mal besser oder schlechter läuft.

Vor ca. 15 TKM wurde die Steuerkette gewechselt, da beim Beschleunigen ein Klappern/Klopfen/Kingeln wie auch immer man es nennen mag zu hören war.

Nachdem die Steuerkette getauscht war, hat man gedacht es wäre weg oder zumindest besser.

In letzter Zeit, denke ich man hört es dennoch wieder mehr.

Jetzt hat meine Frau zufällig einmal das V-Power von Shell gedankt und meinte der Wagen lief viel besser, also richtig merklich. Ich habe das Auto zu diesem Zeitpunkt allerdings nicht gefahren und zur Zeit ist aus Kostengründen wieder das normale Super drin.

Dies hat mich aber auf den Verdacht gebracht, es könnte etwas mit der Klopfregelung des Motors zu tun haben.

Wenn diese nicht richtig funktioniert und deshalb das normale Super zum Klopfen neigt und die Klopfregelung ihrer Aufgabe nicht richtig nachkommt, könnte laut den Beiträgen die ich zur klopfenden Verbrennung gelesen habe, auch die Leistung schlechter sein und beim Beschleunigen das Klingeln auftreten. Somit würde es die beiden Phänomene, klingeln beim Beschleunigen und schlechte Leistung erklären.

Das V-Power mit seinen 100 Oktan neigt nicht so zum Kopfen, dadurch keine klopfende Verbrennung und auch bessere Leistung.

Mit klopfender Verbrennung ist gemeint ein unkontrollierte Teilzündung noch vor der eigentlichen Zündung durch die Zündkerze.

Was haltet Ihr von dieser Theorie oder meint ihr das wäre nicht möglich? Bei nächster Gelegenheit werde ich wieder mal das V-Power tanken, damit ich das selbst mal testen kann.

Nur wenn ich zum gleichen Ergebnis komme, Auto läuft mit V-Power viel besser, wie kann ich prüfen ob es tatsächlich an der Klopfregelung liegt (Klopfsensor). Wenn der nicht funktioniert, müsste doch eine Fehlermeldung im Steuergerät hinterlegt sein oder aber er weicht mit den Werten nur so minimal ab, dass das Steuergerät dies nicht als Fehler erkennt.

Gruß

Stephan

Ähnliche Themen
10 Antworten

Also ich fahre einen Duster mit Dieselmaschine und AdBlue. Ich habe ihn vor Weihnachten in 2018 neu erworben, es war bei meinem Händler der erste Diesel mit AdBlue, den er verkauft hat.

Zuvor hatte ich den Duster-2 mit der 115PS-Maschine gefahren und war sehr erstaunt, dass dieser trotz der Leistung keinen Keks vom Teller zog. Schaltfaules Fahren mit niedrigen Drehzahlen ist effektiv nicht das Hauptbetätigungsfeld der 115 PS Benziner-Maschine. Im Hinterkopf sollte man den Drehmoment-Verlauf haben. Beim Benziner sind Drehzahlen ab 3500 das Minimum, auf das der Duster im nächsthöheren Gang maximal zurückfallen sollte.

Das das natürlich einem starken Spritverbrauch als Folge hat, ist wohl logisch. Zum Vergleich der Diesel: im Bereich von 1500 bis 2000 U/min will er bewegt werden, bei 2000 U/min hat er das größte Drehmoment. Unter 1500 U/min gefahren meckert die Schalt-Anzeige, man solle runter schalten - sehr vernünftig - und überschreitet man die 2000 U/min, dann meckert die Schalt-Anzeige, man soll hochschalten..... besser geht es kaum, dazu das gut abgestufte 6-Gang-Getriebe mit sehr präziser Handschaltung.

Zurück zur Benzin-Maschine: als ich im November 2018 nach der Probefahrt meinen Verkäufer drauf ansprach, meinte er nur, im neuen Jahr kommen neue Motoren mit mehr Leistung bei geringerem Verbrauch, es sei Technik aus der Formel-1-Technik verbaut. Ich denke, Dacia hat gelernt, dass das Leistungsverhalten der 115PS-Maschine nicht der Hit ist in Sachen Verbrauch. Sorry, anders konnte ich es nicht beschreiben, ich hatte vorher einen Renault-Captur TCe mit Automatik, der ging ab wie Schmitz Katze und das auch mit sehr geringen Drehzahlen. Der Motor war 1200ccm groß und hatte einen gut funktionierenden Turbolader. Das Drehzahlverhalten war Diesel-Like....

Also ich fahre nun seit knapp 1 Woche den neuen 1300ccm TCe 130 ps. Er zieht ordentlich kommt aber auch erst so bei 2000 u/min. Aber was will man nach Grade mal 200 km groß sagen.

Zitat:

@Habli1981 schrieb am 25. April 2019 um 18:54:03 Uhr:

Also ich fahre nun seit knapp 1 Woche den neuen 1300ccm TCe 130 ps. Er zieht ordentlich kommt aber auch erst so bei 2000 u/min. Aber was will man nach Grade mal 200 km groß sagen.

Da gratuliere ich doch zu der Entscheidung und Glückwunsch, Du hast die neue Maschine ergattert. Die ist wesentlich leistungsfähig als der alte 115 SCe Motor.

Tipp falls Du nicht schon selbst dran gedacht hast: die ersten 1000 KM möglichst den Motor im kalten Zustand nicht fordern, auch nicht ausschließlich Kurzstrecke fahren. Am besten auf BAB immer so 100 KM oder mehr abspulen, nicht über 120 fahren. Zum Ende der 1000 KM dann langsam mal auf Höchstgeschwindigkeit treiben, aber nicht lange.

Der hat jetzt recht viel Kurzstrecke bekommen, heute mal etwas mehr zwar zum Großteil Stadt aber er war richtig heiss gefahren u hat dann auf der Landstraße mal nen tritt bekommen, sag ja wenn man will kommt er ordentlich. Sonst fahr ich recht zärtlich. Denke an Pfingsten wenn es dann nach Südtirol geht wir er mal Feuer bekommen.

Themenstarteram 25. April 2019 um 22:44

Hallo, Danke für die bisherigen Antworten. Das der sce 115 kein Renner ist und als 16 Ventiler Benziner erst bei höheren Drehzahlen geht, kenne ich von meinen bisherigen Fahrzeugen. Mich wundert eben nur, das er laut meiner Frau mit dem teueren Treibstoff besser geht. Aber teste das selbst mal. Unserer ist ja so lahm, das ich ihn mit meinem 60PS ibiza an einer Steigung im 5 Gang, Duster 4 Gang abziehe. Und die Höchstgeschwindigkeit schaffe ich laut Tacho nur Bergab. Ob das so normal ist, ist schon fraglich.

Hallo zur eingangs Fragestellung,

Werkstätten können die Klopfsensoren auslesen, da sollte die Anzahl der Regelungen drin sein.

I.d.R. klopfen die mittleren Zylinder 3u4 häufiger, weil sie wärmer sind.

Gruss Goka

Zitat:

@Maverick911 schrieb am 25. April 2019 um 22:44:22 Uhr:

Hallo, Danke für die bisherigen Antworten. Das der sce 115 kein Renner ist und als 16 Ventiler Benziner erst bei höheren Drehzahlen geht, kenne ich von meinen bisherigen Fahrzeugen. Mich wundert eben nur, das er laut meiner Frau mit dem teueren Treibstoff besser geht. Aber teste das selbst mal. Unserer ist ja so lahm, das ich ihn mit meinem 60PS ibiza an einer Steigung im 5 Gang, Duster 4 Gang abziehe. Und die Höchstgeschwindigkeit schaffe ich laut Tacho nur Bergab. Ob das so normal ist, ist schon fraglich.

Von mir noch ein Nachtrag über die Wirkung von 100 Oktan Sprit: der Stoff kann wirklich unter bestimmten Bedingungen mehr Leistung und geändertes Motorlauf-Verhalten bringen. Ich besaß 10 Jahre lang einen 125er Roller, einen Honda SH-125 mit Vergasertechnik. Der hatte nachdem er eingefahren war einen sehr rauen Motorlauf im Bereich von 90 bis 100 km, in der Spitze lief er gemessene 115 Km/h. 1000 Km Einfahrstrecke, dann ging ich auf große Tour u.a. über die Großglockner-Hochalpenstrasse. Zu Beginn der Tour in Köln tankte ich den 100 Oktan Sprit der Muschel-Marke, auch immer beim Nachtanken auf der 2600 Km langen Tour bis auf die Kanzelhöhe in Kärnten, zurück über den Katschberg und Tauernpass.

 

Siehe da, das Vibrieren zwischen 90 und 100 km/h war weg, der SH beschleunigte sauber bis in den Drehzahlbegrenzer, der rauhe Motorlauf bei da. 7500 U/min war und blieb weg, bis ich zum Test mal wieder normales Super tankte. Bei 30.000 km ließ ich den SH bei einem Nürburgring-Techniker General überholen. Zylinder und Kolben hatten null Verschleiß, hatten praktisch Fabrik-Toleranz-Werte. Fazit: bei 45.000 km ließ ich den SH dann doch verschrotten, wie er dann doch deutlich Motoröl verbrannte.

 

Fazit 2: 100 Oktan Sprit ist teuer, wirkt aber.

Unser Dacia Duster ist eine Leistungsrakete. Also wenn wir gegen Tretroller antreten würden. Nee Spass bei Seite. Die Karre zieht nichts vom Teller. Wenn ich Dacia Nachweise das er unter 100 PS hat werden sie wieder aktiv. Wir waren jetzt 5 oder 6 mal in der Werkstatt ohne Erfolg. Für die Arbeit auf gerader Strecke alles io, im Harz im Urlaub ein Alptraum vor dem Herren. 2 und 3 Gang nichts geht über 70 km/h. Laut Werkstatt völlig normal. Das finde ich allerdings nicht. Und daher den Nachweis mit der Leistung.

115 PS?

Themenstarteram 8. Juli 2019 um 13:09

Zitat:

@Andreas2808 schrieb am 29. Juni 2019 um 16:51:38 Uhr:

Unser Dacia Duster ist eine Leistungsrakete. Also wenn wir gegen Tretroller antreten würden. Nee Spass bei Seite. Die Karre zieht nichts vom Teller. Wenn ich Dacia Nachweise das er unter 100 PS hat werden sie wieder aktiv. Wir waren jetzt 5 oder 6 mal in der Werkstatt ohne Erfolg. Für die Arbeit auf gerader Strecke alles io, im Harz im Urlaub ein Alptraum vor dem Herren. 2 und 3 Gang nichts geht über 70 km/h. Laut Werkstatt völlig normal. Das finde ich allerdings nicht. Und daher den Nachweis mit der Leistung.

Kann ich so unterschreiben, sobald nur paar Prozent Steigung kommen ist schluß mit Lustig, dann würde man gerne mittreten. Klingelt eurer auch so beim Beschleunigen? Ich hatte das mal Reklamiert, dann wurde die Steuerkette getauscht, allerdings ist das Geräusch entweder wieder da oder war nie weg, fahre selbst das Auto zu wenig.

Als ich das erstemal die Leistung bemängelt hatte, meinte der Meister, ist ja der kleine Motor. Okay klein.... 1.6 mit 114 PS und der große 1.25 mit 125 PS, das sind natürlich Welten Hahaha...

Hast Du den vor einen Leistungstest zu machen? Mir wurde gesagt, könne man gerne machen, wenn aber Ergebnislos muss ich das zahlen und da kein eigener Prüfstand vorhanden ist, natürlich das Verbringen zu diesem auch.

Übringens schwankt die Leistung, so hat man zumindest das Gefühl, läuft mal besser mal schlechter.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Dacia
  5. schlechte Leistung Duster SCE 115 Verbesserung durch V-Power, defekte Klopfregelung