ForumPassat B6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. DSG fängt das Ruckeln an - Hier Touran

DSG fängt das Ruckeln an - Hier Touran

Themenstarteram 31. Dezember 2007 um 12:17

Hallo,

 

ich würde gerne mal eure Meinung hören. Ich bin zwar aus dem Touran Forum, doch habe ich mittlerweile hier einiges zu dem o. g. Problem gelesen und wollte wissen wie die AKTUELLE Situation und Reparaturmöglichkeit ist.

 

Nun hat es meinen Touri mit dem leidigen Anfahrruckeln erwischt. Gute 6000 km war davon absolut nichts zu spüren. An der Ampel anfahren, egal ob langsam oder schnell, wurde sauber eingekuppelt und man konnte förmlich merken, wie die Kupplung langsam schleift und man ohne Ruckeln anfährt.

Nun habe ich seit einigen hundert Kilometern das Problem, egal ob man sanft oder schnell an der Ampel anfährt, dass das Getriebe nicht sanft sondern mit einem "merklichen" Ruck einkuppelt.

Komischerweise ist es kein Problem anzufahren, wenn der Motor/Getriebe kalt ist. Dann fährt er ohne Ruck an. Doch wehe 5 Kilometer sind gefahren, dann merkt man einen deutlichen Ruck bei Anfahren.

Gibt es nun eine Reparaturmöglichkeit oder ist es zur Zeit "Stand der Technik". Ich habe was von Ölwechsel, Kalibrieren und Einstellen gelesen. Gibt es die Möglichkeit?

Ähnliche Themen
35 Antworten

Hallo,

siehe auch Beitrag: DSG trennt nicht.

gruss

19FC

Hallo 19FC

Hast du doch auch gehabt oder ? Warst du schon beim Freundlichen ? Ich denke DSG trnnt nicht und Rucken sind zwei verschiedene Sachen.

@lot-loader,

ich glaube, beides hängt zusammen.

Mehr darüber in etwas über 14 Tagen, wenn der Wagen beim :D war.

gruss und Guten Rutsch

19FC

Themenstarteram 31. Dezember 2007 um 16:20

Hab mir schon etliche Threads durchgelesen. Bei mir merke ich zwar kurz vor dem Stillstand im ersten Gang einen kleinen Ruck, aber ich dachte, vor allem da es immer schon da war, dass es eine Eigenart des Getriebes sei.

Ich hatte das Rucken im Anfahren schon im Vorführer gemerkt. Ist etwa 1 Jahr her. Damals sagte mir der Werkstattleiter, dass das Problem bekannt sei und man an einer Softwarelösung arbeite.

Ich dachte eigentlich, ich wäre verschont, da ich ja schon 6 000 km unterwegs war...

Tja, offensichtlich ist nichts geschehen, sonst hätten die Werkstattleiter sich nicht jedesmal auf die Suche machen müssen.

Ich kann ( und konnte ) mit jedem normal mit Kupplung geschaltetem Auto besser anfahren als das DSG es selbst kann.

Wollen wir mal hoffen, dass WOB mal ein Einsehen hat (lol) und Besserung verschafft.

gruss

19FC

Themenstarteram 1. Januar 2008 um 16:59

Naja werde mal morgen zum Dealer gehen und den Probe fahren lassen. Mal sehen was er dazu sagt....

Stay tuned...

Themenstarteram 4. Januar 2008 um 23:18

So nun bin ich mal gespannt was kommt.

Bei meinem Händler A, von dem ich das Auto gekauft habe, habe ich einen Termin zu überprüfen. Angeblich weiß VW aber nix von solchen Problemen...

So bei meinem anderen Händler B, bei dem ich normalerweise meine Insp. machen lasse, meint, dass es schon seit einiger Zeit, über 1 Jahr, Probleme mit dem 125 kw und DSG Getriebe gibt. Es ist dort schon lange bekannt, dass beim los fahren es zu einem merklichen Ruck kommt. Er meinte aber dass es nicht an der Hardware, sprich Getriebe, liegt sondern an der Ansteuerung bzw. Software.

So nun warten wir mal ab, was Händler A spricht...

Stay tunded

...staying tuned....

Servus,

2. Passat (nun 6TKM):

kein Problem mit dem Anfahren

1. Passat (am schluss 55TKM):

Gegen Ende ein "Rucken" kurz vorm Stehenbleiben (IMHO schaltete er falsch) - durch Austausch der Elektronik (oder so) lief das dann die letzten 2 Wochen noch einwandfrei. Ruckeln beim Anfahren nur ab und an mal, lag dann aber eher an einem digitalen Gasfuß von mir ;)

LG,

Tom

Themenstarteram 5. Januar 2008 um 17:48

Zitat:

Original geschrieben von Tommy377

 

Gegen Ende ein "Rucken" kurz vorm Stehenbleiben (IMHO schaltete er falsch) - durch Austausch der Elektronik (oder so) lief das dann die letzten 2 Wochen noch einwandfrei. Ruckeln beim Anfahren nur ab und an mal, lag dann aber eher an einem digitalen Gasfuß von mir ;)

LG,

Tom

Genau das ist bei mir auch so langsam spürbar. Kurz vor dem Anhalten gibts einen kleinen Ruck. Ich hoffe durch eine Grundeinstellung des DSG bzw. Softwareupdate wird das Ganze besser.

Zitat:

Original geschrieben von 19FC

...staying tuned....

Mist, einer hats doch gemerkt :)

 

 

Themenstarteram 11. Januar 2008 um 18:23

Hallo zusammen,

hier mal ein kurzer Zwischenbericht, für alle dies es interessiert.

War heute beim :). Dieser hat nach mehreren Telefonaten mit VW das Mechatronkelement. bzw. Einheit bestellt. Angeblich soll es dann besser werden bzw. das Ruckeln soll weg sein.

Laut VW WOB gibt es aber nicht viele mit diesem Problemen, was ich aber persönlich nicht ganz glauben mag.

Laut diesem Beitrag bring das Wechseln der Mechatronikeinheit deutliche Besserung bzw. das Ruckeln soll sogar ganz weg sein.

Ich werde auf jeden Fall mal weiter berichten...

Hallo Chris,

habe das gleiche Problem bei meinen Passat Bj 11.06.

Der Passat ist am Montag bzgl. 30t. Kundendienst und DSG in der Werkstatt,

Updates haben nichts gebracht.

Werde am Montag Abend berichten was der Freundliche unternehmen wird.

Gruß

Michael

Themenstarteram 11. Januar 2008 um 20:40

Bin schon mal gespannt.

Wenn er nix weiß oder macht, dann gib ihn mal den Tip mit der Mechatronikeinheit vielleicht wirkt es dann ja Wunder.

Viel Erfolg

Zitat:

Original geschrieben von mikel01

Hallo Chris,

habe das gleiche Problem bei meinen Passat Bj 11.06.

Der Passat ist am Montag bzgl. 30t. Kundendienst und DSG in der Werkstatt,

Updates haben nichts gebracht.

Werde am Montag Abend berichten was der Freundliche unternehmen wird.

Gruß

Michael

Dito (DSG,Montagabend).Mechatronikeinheit - mal sehen, ob das eine Reaktion erkennen lässt.

gruss

19FC

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. DSG fängt das Ruckeln an - Hier Touran